Vorfalls-Protokoll 097-DE-03
Bewertung (rating): +2+x

Dieses Dokument protokolliert mithilfe von Sicherheitsaufzeichnungen und Zeugenaussagen die Ereignisse vom 28.10.20██.
Dr. Stein betrat um 15:29 Uhr den Raum, in dem sich SCP-097-DE-01s Käfig befand, um eine geplante Befragung durchzuführen.

15:29 Uhr: Dr. Stein betritt den Raum. SCP-097-DE-01 sitzt im Schneidersitz im Käfig in der Raummitte.

Dr. Stein: Guten Tag, 097-01. Wie geht es Ihnen?

SCP-097-DE-01: Sie schon wieder. Wo is'n der Krüppel? Den hab ich schon lang nich mehr gesehen.

Dr. Stein: Dr. Klanic hat sich um andere Projekte zu kümmern.

SCP-097-DE-01: Sicher. Und deswegen isser nicht mehr da gewesen, seit ich ihm gesagt hab, was ich mit Leuten wie ihm mach'.

Dr. Stein: Sie überschätzen Ihre Fähigkeit, einzuschüchtern. Aber ich bin nicht hier, um über meinen Kollegen zu sprechen.

SCP-097-DE-01: Ah, er is' Ihr "Kolllege". Ich hatt an was anderes gedacht.

Dr. Stein: … Na gut. An was hatten Sie denn gedacht?

SCP-097-DE-01: Muss ichs wirklich sagen? Sie sind sehr … fürsorglich zu ihm.

Dr. Stein: Ich bin ihm nur behilflich, bis seine Prothesen kommen. Kein Grund, Romantik zu sehen, wo keine ist.

SCP-097-DE-01: Interessant. Sie denken sofort, dass ich von sowas rede.

Dr. Stein: Nun … das haben Sie doch gemeint?

SCP-097-DE-01: Schon. Nur würden die meisten Heteros eher an was andres denken. Ne Tunte aber …

Dr. Stein macht einen Schritt in Richtung des Käfigs.

Dr. Stein: Ah, gehört Homosexualität auch zu Ihrer stetig wachsenden Liste mit Menschen, die "Unrein" sind? Weiter so, dann gibt es bald in der ganzen Anlage niemanden mehr, den Sie als "rein" ansehen würden.

SCP-097-DE-01: Ein Armutszeugnis für eine so mächtige Organisation.

Dr. Stein: Oder für Sie und Ihren "Herrn". Sprechen wir darüber. Wer ist Ihr Herr?

SCP-097-DE-01: Hab ich Ihrem Krüppel-Kollegen schon erklärt. Er hat mir Macht gegeben, damit ich helfen kann, sein Reich aufzubauen.

Dr. Stein: Ich bin neugierig. Sie haben zwei Herzen … ich liege wohl richtig, wenn ich annehme, dass eines davon mit Ihren Kräften zu tun hat?

SCP-097-DE-01: Möglich.

Dr. Stein: Aber trotzdem versteh ich nicht, wie Ihr Herr Ihnen dieses Herz einsetzen konnte. Es war zweifelsohne eine Meisterleistung, aber war diese medizinischer Natur?

SCP-097-DE-01 steht in seinem Käfig auf.

SCP-097-DE-01: Sie sind nicht so klug, wie Sie glauben. Ich werd Ihnen nix über meinen Herrn verraten, egal, wie sehr Sie schleimen. Und noch in einem weiteren Punkt sind Sie nicht sehr klug.

Dr. Stein: Nämlich?

SCP-097-DE-01: Sie sind auf den Bannkreis getreten.

Dr. Stein sieht nach unten und hebt seinen linken Fuß. Darunter ist das Silberpulver des Beschwörungskreises verwischt.

SCP-097-DE-01: Wie war das … ich überschätz' meine Fähigkeit, Leute einzuschüchtern?

SCP-097-DE-01s Arme beginnen, mit purpurnen Flammen zu brennen.

SCP-097-DE-01: Sagen Sie das bitte nochmal.

15:41 Uhr: Alarm wird ausgelöst. Nach einem Lichtblitz fallen sämtliche Kameras auf der ganzen Ebene aus.

Mehrere befragte Mitarbeiter sagten aus, dass Dr. Stein anschließend von SCP-097-DE verfolgt wurde, welches seine Flügel "wachsen" ließ und Dr. Stein aufhob und durch den Gang warf, während es andere Mitarbeiter lachend in Brand steckte.

Aussage von Sicherheitswache Raffael Rudolfs
Es war irre. Ich war eingeteilt, die Zelle von 097-DE zu bewachen. Die ganze Woche war nix, die Forscher gingen rein, plauderten, kamen raus. Die taktische Eingreiftruppe stand immer im Nebenraum bereit, und die ganze Woche musste ich sie nicht rufen. Aber als der Alarm losging, brach die Hölle los. Dr. Stein kam aus der Zelle gelaufen, und dann der Däm… SCP-097-DE-01. Und dann zuckte er mal mit den Schultern, und ihm wuchsen die Flügel. Irre.
Also, 097-01 schnappte sich Stein, warf ihn mal einfach so ans andere Ende des Ganges - zwölf Meter oder so - und fing damit an, die taktische Eingreiftruppe zu grillen, die dann aus dem Nebenraum gestürmt kamen. Sie feuerten ihre Waffen ab, aber 097-01 … scheiß drauf, der Dämon machte so viel Feuer, dass die Kugeln in der Luft schmolzen, abbremsten und ihn nicht verletzten. Forschungsassisstenten und Sicherheitswachen liefen rum, und auch die hat der Dämon einfach abgefackelt.

Ich … ich hab mich unter einer der Leichen versteckt. Dachte, der Dämon findet mich nich. Problem: Er tat es. Stand vor mir, grinste mich an, warf nen Feuerball - weiß nich, wohin, aber Dr. Stein hat geschrien, also wird er ihn getroffen haben. Der Dämon grinst mich also mit seinen gelben Zähnen an, und ich dachte, "das wars jetzt." Hab mich beinahe angeschi… Verzeihung. Bin noch durch den Wind. Jedenfalls hat er irgendwas gelabert, dass ich nich so klug bin, wie ich glaub', und dann Feuer in seinen Händen erschaffen. Wahrscheinlich wollte er es genießen. Und dann …

Dann fiel ein Schuss, und der Dämon zuckte, als hätte ihn was am Rücken getroffen. Er dreht sich um, ich schau in de Richtung … und da sitzt Dr. Klanic in seinem Rollstuhl, ne stinknormale Pistole in der linken Hand, und zielt auf den Dämon, der grade ne ganze Eingreiftruppe gegrillt hat. Hat ihn angestarrt, richtig sauer hat der Doc da ausgesehen. Keine Spur von Angst. Da kriegt man mal Minderwertigkeitskomplexe!

Jedenfalls schoss Klanic noch mal. Der Dämon lachte nur. Und dann fuhr Klanic in aller Seelenruhe um die Ecke außer Sicht. Der Dämon drehte sich wieder zu mir, grinste … und dann rief Klanic … also, ich bin sicher, er hats nich irgendwie fies gemeint. Also, schon; aber nich dass er solche Sachen normalerweise sagen würde. Glaub ich nich. Und ich will nur festhalten, dass ich sowas auch nie sagen würde, das ist jetzt nur ein Zitat. Also, Klanic rief: "Angst vor nem Krüppel, du geflügelter Schwanzlutscher?"
Tja, der Dämon grinste dann nich mehr. Machte nen Rückwärtssalto und flog durch den Gang, um Klanic zu verfolgen. Ich hab mir Dr. Stein geschnappt und zu nem Schutzraum gebracht. Und mehr hab ich nich mehr mitgekriegt.

Also, eines muss man sagen: Dr. Klanic hat vielleicht keine Beine, aber Eier hat der Mann.

Zeugen berichten, dass SCP-097-DE-01 Dr. Klanic im Anschluss durch die ganze Ebene verfolgte, aber nicht einholte. Dies gelang durch den Einsatz unorthodoxer Taktiken auf Seiten von Dr. Klanic, der unter anderem ein Exemplar von SCP-052-DE-02 aus seiner Zelle ließ, um SCP-097-DE-01 zu attackieren. Besonders diese Auseinandersetzung hielt SCP-097-DE-01 länger auf und versetzte ihn in einen Ragezustand, in dem er nicht länger kontrolliert vorging, was Dr. Klanic die Zeit verschaffte, einen Aufzug zu erreichen und in die darüberliegende Ebene zu gelangen. Auf dieser Ebene funktionierten die Kameras noch.

Kameraaufzeichnungsprotokoll 097-01-03-D18
Die Türen des Hauptaufzuges öffnen sich, Dr. Klanic verlässt diesen und fährt eilig den Gang entlang.

47 Sekunden später explodiert der Aufzug in einem purpurnen Feuerball, SCP-097-DE-01 kommt aus dem brennenden Aufzugsschacht geflogen.

SCP-097-DE-01: Wo ist der ver[ZENSIERT] Krüppel?

Dr. Klanic befindet sich zu diesem Zeitpunkt in einem paralell verlaufenden Gang vor einer Standarzelle.

Dr. Klanic: Marco!

SCP-097-DE-01: Lass den Scheiß.

SCP-097-DE-01 beginnt, die Korridore abzusuchen. Dr. Klanic benutzt indes die Sprechanlage der Zelle, vor der er sich befindet.

Dr. Klanic: (flüsternd) Wir brauchen deine Hilfe. Es gibt einen Ausbruch und …

Dr. Klanic scheint der Stimme aus der Sprechanalage zuzuhören, aufgrund der gringen Lautstärke konnte diese aber nicht aufgezeichnet werden.

Dr. Klanic: (flüsternd) Verstehe ich ja. Aber ich bin da machtlos. Und wenn du uns jetzt nicht hilfst, könnten - hör mir zu! Dann könnten alle in dieser Anlage sterben. Und wer weiß, wie viele Unschuldige. Dieser Dämon ist …

Dr. Klanic scheint erneut der Stimme zuzuhören. SCP-097-DE-01 nähert sich indes dem Gang, in dem sich Dr. Klanic befindet.

Dr. Klanic: (flüsternd) Naja, Fledermausflügel, purpurne Flammen und … was?

SCP-097-DE-01: Polo.

SCP-097-DE-01 befindet sich nun am Ende des Ganges, in dem sich Dr. Klanic befindet.

Dr. Klanic: Nun, wie war dein Date? Eine fesselnde Angelegenheit, stimmts?

SCP-097-DE-01: Tentakel sind kein Herausforderung für einen Reichsdämonen. Eigentlich sollt' ich dich dafür töten, Krüppel … aber du bist klug. Und 'nem Reichsdämon in einem Rollstuhl so lange zu entkommen, ist schon 'ne Leistung.

Dr. Klanic: Die Ihr "Herr" nach allem, was Sie gesagt haben, vermutlich nicht zu schätzen wüsste. Ich bin ein unreiner Krüppel, meine Qualitäten zählen nicht für Ihren Herrn. Aber was ist mit Ihnen? Können Sie sich keine eigene Meinung bilden? Sie könnten Ihre Macht für bessere Zwecke einsetzen.

SCP-097-DE-01: Glaub nich, dass du mich manipulieren kannst. Mein Herr wird sein Reich aufbauen. Und ich werde ihm dienen. Aber du … du bist vielleicht ein Krüppel, aber du bist klug und willensstark. Vielleicht gibt es für dich einen Platz im Reich. Mein Herr könnte dir vielleicht auch mit deinen Beinen helfen.

Dr. Klanic: Kein Bedarf. Nächste Woche bekomme ich neue.

SCP-097-DE-01: Sei nicht dumm, Krüppel. Ich habe dich eingeholt, die Jagd ist vorbei. Nutze diese Chance.

Dr. Klanic: Oh, die Jagd mag für Sie vorbei sein. Aber ich …

Dr. Klanic gibt seinen Sicherheitscode ein, die Zelle öffnet sich.

Dr. Klanic: Ich eröffne die Jagd erst.

SCP-092-DE tritt mit gezogenen Kurzschwertern aus seiner Zelle.

SCP-097-DE-01: Ah … der Mann mit den Schwertern. Mein Herr hat mir von dir erzählt.

SCP-092-DE: Hat er dir auch erzählt, dass ich drei von euch getötet habe?

SCP-097-DE-01: Ja. Die Unloyalen.

SCP-092-DE: Nein. Die, die ihm nicht mächtig genug waren. Aber wenn ich dich so ansehe, gibt sich Herr Rass inzwischen mit weit weniger zufrieden.

SCP-097-DE-01 wirft einen Feuerball auf SCP-092-DE, dieser weicht aus und benutzt SCP-092-DE-02, um SCP-097-DE-01 aus der Entfernung anzugreifen. Dieser wirft einen Feuerball gegen die Klinge, dieser zerstört die Kamera.

Alle folgenden Aufzeichnungen stammen aus der Kamera in einem angrenzenden Korridor.

Etwa drei Minuten Kampfgeräusche und fluchende Ausrufe. Aus dem Gang, in dem der Kampf stattfindet, fliegen immer wieder pupurne Feuerbälle und prallen gegen die längsverlaufende Wand des Korridors.

SCP-097-DE-01: Wo willst du hin, Krüppel?

Dr. Klanic und sein Rollstuhl fliegen aus dem Gang heraus und prallen gegen die längsverlaufende Wand. Dr. Klanic bleibt anschließend regungslos liegen.

SCP-092-DE: Bist du so unsicher, dass du einen Rollstuhlfahrer angreifen musst? Feigling!

Etwa sieben Minuten Kampfgeräusche. Schließlich ertönen ein Schmerzensschrei und ein lautes Lachen. Dr. Klanic beginnt sich zu bewegen, hebt seinen Kopf.

SCP-097-DE-01: Kein Wunder, dass mein Herr dich die Unloyalen töten ließ! Wenn sie schwach genug waren, von dir getötet zu werden, hatten sie es verdient! Ha!

Dr. Klanic robbt zu seinem Rollstuhl, greift zwischen Polsterung und Sitzfläche.

SCP-097-DE-01: Eine Schande, dass mein Herr diese Gaben an dich verschwendet hat. Was ich damit tun könnte … aber scheiß drauf! Jetzt will ich nur eins von dir: Schrei für mich!

Dr. Klanic zieht eine abgesägte Schrotflinte aus seinem Rollstuhl und zielt in den Gang, in dem sich die beiden SCPs befinden. Er feuert zwei Schüsse ab.

SCP-097-DE-01: Du weißt nicht, wann du aufhören musst, wa'?

SCP-097-DE-01 kommt aus dem Gang, bleibt ca. einen Meter vor Dr. Klanic stehen.

SCP-097-DE-01: Eure Organisation ist 'n Witz. Ihr bringt es nicht mal fertig, einen Reichsdämonen zu töten.

SCP-097-DE-01 zuckt kurz zusammen, ein Objekt ragt aus der rechten Seite seines Brustkorbes1. SCP-092-DE kommt hinkend aus dem Gang.

SCP-092-DE: Man sollte sich nie zu sicher sein.

SCP-092-DE stößt seine zweite Klinge von hinten durch die linke Seite von SCP-097-DE-01s Brustkorb. SCP-097-DE-01 stößt einen Schrei aus, ehe er in Flammen aufgeht und zu Boden fällt.

SCP-092-DE: Alles in Ordnung, Doc?

Dr. Klanic: Ich denke schon. Bei Ihnen?

SCP-092-DE: Bin wohl eingerostet. Hab schon lange nicht mehr mit einem von denen zu tun gehabt.

Dr. Klanic: Dieser Herr Rass … der Mann, der Ihnen die Schwerter gegeben hat, hat auch die Reichsdämonen erschaffen?

SCP-092-DE: Jep. Aber das ist nicht mal das Schlimmste in seinem Arsenal. Dämonische Besessenheit, Hybridmonster, gestaltwandelnde Spinnen, Schmerzzyklopen …

Dr. Klanic: Moment. Spinnen?

SCP-092-DE: Jep. Warum?

In diesem Moment traf MTF DE-Gamma-11 ein, und eskortierte SCP-092-DE nach kurzer Diskussion in seine Zelle zurück.

Im Anschluss an Vorfall 097-DE-03 wurden die Sicherheitsmaßnahmen für SCP-097-DE-02 und alle weiteren, eventuell noch auftauchenden Exemplare verschärft.

Die Verbindung zwischen SCP-097-DE und SCP-092-DE wurde inzwischen untersucht und bestätigt.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License