Versuchsprotokoll#066-DE-P1
Bewertung (rating): +3+x

Dies ist eine Liste mit Tests von Zaubern aus SCP-066-DE. Es sei zu beachten, dass es zu diesem Zeitpunkt noch als Euclid klassifiziert war und die nun gestrichenen Sicherheitsmaßnahmen galten. Repetitive Tests und solche ohne neue Erkenntnisse sind hier ausgelassen und im vollständigen Protokoll #066-DE-P1V verfügbar.

Test Nr. 1

Getesteter Zauber: Magische Rüstung

Kosten/Stufe: 20T / Adept

Bemerkungen: Die Testperson ist angewiesen, sich einen beliebigen ungefährlich klingenden Zauber selbst auszusuchen. Der Test wird mit D-Personal durchgeführt.

Testverlauf: Die Testperson führt den Zauber gemäß Anleitung aus. Er scheint keine sichtbare Wirkung zu haben. Nach einigen Sekunden klagt die Testperson über ein Schwindelgefühl, Kopfschmerzen und Übelkeit. Kurz darauf erbricht sich die Testperson mehrfach. Nach ihrer Weigerung an weiteren Tests teilzuhaben, wird die Testperson terminiert (ohne dass eine "Magische Rüstung" dies behindert hätte).

Ergebnis: Der nächste Test sollte mit einem der einfachsten Zauber durchgeführt werden.


Test Nr. 2

Getesteter Zauber: Licht

Kosten/Stufe: 5T / Lehrling

Bemerkungen: Dies ist der am harmlosesten klingende Zauber für 5 "T". Die Testperson wird im Folgenden Testperson-2 genannt. Der Test wird mit D-Personal durchgeführt.

Testverlauf: Testperson-2 führt den Zauber gemäß Anleitung aus. Seine rechte Handinnenfläche beginnt zu leuchten. Testperson-2 gerät in Panik und kann nur mit Medikamenten beruhigt werden.

Ergebnis: Durch Bewegen der Finger lässt sich das Licht zu einem Strahl, ähnlich dem einer Taschenlampe bündeln.


[…]

Test Nr. 6

Getesteter Zauber: Energiebolzen

Kosten/Stufe: 10T / Adept

Bemerkungen: Dies ist der erste getestete Zauber der Stufe "Adept" nach Test Nr. 1 und der erste Zauber aus der Kategorie "Kampfzauber". Der Test von Testperson-2 durchgeführt, der bereits 4 Tests durchgeführt hat. Der Test wird mit D-Personal durchgeführt.

Testverlauf: Testperson-2 führt den Zauber gemäß Anleitung aus. In seiner rechten Hand bildet sich eine bläulich-violett leuchtende Kugel in der Größe eines Tischtennisballs, die einer Auswertung der Aufzeichnungen zufolge aus einem relativ kalten Plasma zu bestehen scheint. Die Testperson wirft die Kugel auf eine auf eine Betonwand aufgemalte Zielscheibe. Beim Aufprall zerplatzt die Kugel in ein Bündel Blitze, und hinterlässt oberflächlichen Schaden.

Ergebnis: Testperson-2 berichtet, sich mit der Zeit wesentlich wohler und sicherer dabei zu fühlen, die Zauber zu testen.
Ein Zwischenfall bei Test Nr. 7 ergab, dass Ballistische Schutzkleidung einen gewissen Schutz gewährt.


Test Nr. 7

Getesteter Zauber: Wunde heilen

Kosten/Stufe: 15T / Adept

Bemerkungen: Die aktive Testperson (Testperson-2) hat im Vorfeld bereits 5 Tests durchgeführt, und gelernt ruhig zu bleiben. Die passive Testperson wird auf einer Pritsche fixiert und erhält eine chirurgisch beigebrachte Verletzung am Arm. Der Test wird mit D-Personal durchgeführt.

Testverlauf: Testperson-2 führt den Zauber gemäß Anleitung aus. Die Wunde der passiven Testperson schließt sich und verheilt binnen 10 Minuten ohne eine Narbe zu hinterlassen. Dieser Vorgang wird als unangenehm, aber nicht schmerzhaft beschrieben.

Ergebnis: Testperson-2 gibt sich euphorisch und versucht einen weiteren Zauber ohne Rücksprache mit Dr. Baum zu wirken. Als Sicherheitspersonal den Raum betritt, wirkt er einen Energiebolzen wie aus Test Nr. 6. Das Geschoss trifft einen der Wachleute am Bein und fügt ihm einen Stromschlag von etwa 1000 V und eine entsprechende Verbrennung zu. Der zweite Wachmann wird von einem weiteren Energiebolzen an der kugelsicheren Weste getroffen, die zwar aufgerissen wird, der Wachmann aber unverletzt bleibt und Testperson-2 erschießt.
Kampfzauber werden zunächst nicht wieder getestet.


[…] Eine neue Testperson, die im Folgenden Testperson-3 genannt wird, wird angelernt.

Test Nr. 12

Getesteter Zauber: Distanz Feuerschild

Kosten/Stufe: 30T / Adept 50T / Meister

Bemerkungen: Testperson-3 hat bereits 4 Tests durchgeführt, und gibt sich zuversichtlich den eigentlich geplanten Zauber "Distanz" für 30"T" durchzuführen. Der Test wird mit D-Personal durchgeführt.

Testverlauf: Testperson-3 schlägt statt dem Zauber "Distanz" den Zauber "Feuerschild" auf, was auf den Kamerabildern zu sehen ist. Sie weigert sich zu kooperieren, auch auf den Hinweis hin, das ihr die laut Anleitung notwendigen Komponenten fehlen. Sie spricht die Worte; nach 3 Sekunden erscheint ein Kreis aus Flammen um sie herum auf dem Boden. Nach weiteren 5 Sekunden und hämischem Gelächter der Testperson beginnen die Flammen zu wachsen und sie einzuhüllen. Nach weiteren 4 Sekunden scheint der gesamte Testraum von Flammen erfüllt zu sein. Die manuell eingeschaltete Sprinkleranlage scheint keine Wirkung auf das Feuer zu haben. Nach insgesamt etwa 30 Sekunden erlischt das Feuer schlagartig.

Ergebnis: Das Feuer hat bis auf einen verkohlten Kreis, dort wo die Flammen zum ersten mal auftauchten, keinerlei Spuren oder Ruß hinterlassen. Von Testperson-3 und ihrer Kleidung ist nicht einmal Asche zurückgeblieben.
Zwei der Beobachter im Überwachungsraum (der durch eine dicke Schutzscheibe mit der Testkammer verbunden ist) gaben an, eine Art großen humanoiden Schemen aus Flammen neben der Testperson gesehen zu haben. Auf den Bildern der Überwachungskameras ist dort ebenfalls etwas zu sehen, das man als humanodie Gestalt interpretieren könnte. Auf Anweisung von Dr. Baum wird dies als Einbildung abgetan und nicht weiter verfolgt. (Anm. O4-4 — im Nachhinein wird diese Gestalt als SCP-066-DE-1 klassifiziert).

Anmerkung von Dr. Baum: Wir sollten es mit vertrauenswürdigem Personal versuchen. Möglicherweise ist ein Nebeneffekt von 066, seine Opfer zu Übermut zu verleiten.


[…] Ein erfahrener Wachmann der Stufe 2, der schon mehrere Keter-SCPs bewacht hat, und in allen Persönlichkeitstests als absolut loyal eingestuft wurde, wird angelernt, und ihm bei Gehorsam eine leitende Position in der Sicherheitsabteilung von Standort-DE4 und eine Beförderung in Personalklasse B versprochen. Er wird im Folgenden "Testperson-4" genannt

Test Nr. 14

Getesteter Zauber: Licht

Kosten/Stufe: 5T / Lehrling

Bemerkungen: Dies ist der zweite Test des Wachmanns. Der Test wird mit C-Personal durchgeführt.

Testverlauf: Testperson-4 verspricht sich und spricht "█gn████ wie █ng████ aus. Nach 3 Sekunden beginnt er sich heftig zu erbrechen, dabei scheint ein Licht aus seiner Mundhöhle.

Ergebnis: Die Testpersonen müssen die Zauberworte auswendig lernen und sich abfragen lassen, bevor sie einen Zauber durchführen.


[…] Nach einer Genesungszeit werden die Tests fortgesetzt.

Test Nr. 17

Getesteter Zauber: Magie aufheben

Kosten/Stufe: 20T / Adept

Bemerkungen: Dies ist der erste Zauber der Sorte "Antimagie". Das Versuchsobjekt ist ein anormales Objekt das als wertlos betrachtet wird. Der Test wird von Testperson-4 (C-Personal) durchgeführt.

Testverlauf: Testperson-4 wirkt den Zauber fehlerfrei. Das anormale Objekt leuchtet kurz auf.

Ergebnis: Der anormale Effekt des Versuchsobjekts wurde aufgehoben und das Objekt normal. Nach einer Standard-Quarantänezeit wurde es mit dem Hausmüll verbrannt.

Anmerkung von Dr. Baum : Wenn das auch mit SCPs funktioniert, sollten wir eine Klassifizierung als Thaumiel in Betracht ziehen.


[…]

Test Nr. 20

Getesteter Zauber: Magie spüren / Astralsicht

Kosten/Stufe: 5T Lehrling / 10T Adept

Bemerkungen: Testperson-4 hat bereits 7 Tests ohne Zwischenfälle durchgeführt. Es sollen nun erstmals Analysezauber getestet werden. In der Beschreibung von "Astralsicht" wird geraten, zuvor ein "Magie spüren" durchzuführen, sowie nicht "gleichzeitig in den Real- und Astralraum zu blicken". Da die Komponente eine Linse ist, wird ein Auge von Testperson-4 mit einem Pflaster verklebt. Der Test wird mit C-Personal durchgeführt.

Testverlauf im Detail:

Ergebnis: Testperson-4 bleibt nach einer Amnesierung apathisch. Die in solchen Fällen übliche Euthanasierung wird auf Wunsch von Dr. Baum ausgesetzt. Das Auge das die Testperson versuchte auszureißen wird schwer verletzt und muss entfernt werden. Analysezauber werden bis auf weiteres nicht mehr getestet.

Anmerkung von Dr. Baum: Ich habe noch ein oder zwei Tests, die ich gerne mit Herrn ██████████ als passiver Testperson durchführen möchte.


[…] Ein weiterer Wachmann mit dem gleichen Profil wie der vorherige wird unter den gleichen Versprechen angelernt. Er wird im Folgenden als "Testperson-5" bezeichnet.

Test Nr. 31

Getesteter Zauber: Schreckenshand

Kosten/Stufe: 35T / Meister

Bemerkungen: Dies ist der zehnte Test von Testperson-5. Ziel ist, einen Zauber der Stufe "Meister" zu testen, wovon "Schreckenshand" der mit den geringsten Kosten ist. Der Test wird mit C-Personal (aktiv) und D-Personal (passiv) durchgeführt.

Testverlauf: Die passive Testperson (Klasse D) wird auf einer Pritsche fixiert, die in aufrechte Position gebracht wird. Testperson-5 bereitet den Zauber vor und führt ihn fehlerfrei aus. Seine linke Handinnenfläche, die Ziel des Zaubers war, beginnt blass-violett zu leuchten und wird von schwachen violetten Blitzen umspielt.
Testperson-5 legt die Hand auf die Brust der passiven Testperson. Das Leuchten verschwindet von seiner Hand, und geht auf die Kontaktfläche über. Die Haut in einem Bereich einige cm größer als die Hand von Testperson-5 verfärbt sich schwarz und wird nekrotisch. Violette Blitze schießen aus dem Leuchten und reißen die Haut auf um darunter weiteres nekrotisches Gewebe freizulegen, welches sich stark riechend verflüssigt und aus der Wunde herausläuft. Nach etwa 10 Sekunden enden das Leuchten und die Blitze. Die passive Testperson macht während des Zaubers eher Laute des Entsetzens als des Schmerzes.

Ergebnis: Der Zauber hat ein 3 cm tiefes nekrotisches Loch in der Brust der passiven Testperson hinterlassen. Die Nekrose hat sogar Knochen aufgelöst, die Testperson jedoch nicht getötet und breitet sich nicht schneller aus als eine Nekrose das normalerweise tut. Die passive Testperson wurde euthanasiert und Testperson-5 sowie drei Wachen, ein wissenschaftlicher Mitarbeiter und ein Mitarbeiter des Reinigungspersonals auf eigenen Wunsch einer Kurzzeitamnesierung unterzogen.

Anmerkung von Dr. Baum: Ich glaube ich habe noch nie so viel gekotzt, und ich hab mal an SCP-███-DE mitgearbeitet. Keine Kampfzauber mehr! Nie wieder! Vor allem keine mit "Schrecken" im Namen.


[…]

Test Nr. 35

Getesteter Zauber: Wiederkehr

Kosten/Stufe: 50T / Meister

Bemerkungen: Dies ist der vierzehnte Test von Testperson-5, welche die aktive Rolle übernehmen wird. Die passive Rolle übernimmt Testperson-4, welche seit Test Nr. 20 noch immer apathisch ist. Ziel des Tests ist es, das Auge von Testperson-4 nachwachsen zu lassen. Der Test wird mit C-Personal durchgeführt.

Testverlauf: Testperson-4 wird auf einer Pritsche fixiert. Außerhalb der Testkammer stehen ein Anästhesist und ein Unfallchirurg nebst Helfer und Utensilien für den Notfall bereit. Testperson-5 bereitet den Zauber vor und führt ihn fehlerfrei aus. Zunächst scheint der Zauber keine Wirkung zu haben, dann beginnt Testperson-4 zu stöhnen und sich zu winden. Nach 2 Minuten beginnt er aus Leibeskräften zu schreien. Testperson-5 darf den Raum verlassen, der Anästhesist betritt den Raum und appliziert die in der Beschreibung des Zaubers empfohlene Betäubung. Der Anästhesist berichtet von einem Klümpchen Gewebe, das sich in der Augenhöhle bildet. Über eine Zeit von 6 Stunden wächst in der Augenhöhle ein neuer Augapfel heran.

Ergebnis: Der Augapfel ist aus medizinischer Sicht ohne Auffälligkeiten und reagiert auf äußere Reize. Testperson-4 ist jedoch noch immer apathisch.


[…]

Test Nr. 42

Getesteter Zauber: Geist ordnen

Kosten/Stufe: 60T / Großmeister

Bemerkungen: Testperson-5 hat bisher alle Zauber fehlerfrei durchgeführt und dieser ist einer der Zauber der Stufe "Großmeister", mit den geringsten Kosten. Testperson-5 übernimmt den aktiven, Testperson-4 den passiven Part. Der Test wird mit C-Personal durchgeführt.

Testverlauf: Testperson-4 wird auf einer Pritsche fixiert. Testperson-5 führt den Zauber fehlerfrei durch. Testperson-4 schreckt auf und schaut sich im Raum um, wirkt dabei verwirrt und stellt einige zu erwartende Fragen (nach Test Nr. 20 wurde er amnesiert).

Ergebnis: Testperson-4 erholt sich und wird nach einer Quarantäne wieder als voll einsatzfähig eingestuft. Seine Erinnerungen reichen nach eigenen Angaben bis kurz vor die Vorbereitungen zu Test Nr. 20. Er gibt an, mit dem Auge aus Test Nr. 20 und 35 normal zu sehen.

Anmerkung von Dr. Baum: Sollten wir wirklich die Wirkungen memetischer Zwischenfälle aufheben können? Noch ein paar Tests, und ich werde offiziell vorschlagen, 066 als Thaumiel zu klassifizieren.


Es folgen die Ereignisse von Zwischenfall #066-DE-I1, siehe
Protokoll zu Zwischenfall #066-DE-I1 (Freigabe Stufe 3/066-DE benötigt)

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License