Über das Sonderkommando für Paranormales
Bewertung: +2+x

Die Menschheit existiert in ihrer heutigen Form seit etwa einer viertel Millionen Jahren, doch nur die letzten 4.000 waren von Bedeutung.

Was taten wir also für nahezu 250.000 Jahre? Wir kauerten in Höhlen um kleine Feuer, voller Furcht vor den Dingen, die wir nicht verstanden. Es ging nicht nur um die Frage, warum jeden Morgen die Sonne aufgeht, es ging um das Mysterium gigantischer Vögel mit Menschenköpfen, und Steine, die zum Leben erwachten. Wir nannten sie „Götter” und „Dämonen”, flehten sie an uns zu verschonen, und beteten um Erlösung.

Mit der Zeit schwand ihre Zahl und unsere wuchs. Die Welt begann mehr Sinn zu ergeben, als es weniger zu fürchten gab, doch das Unerklärbare verschwand nie wirklich, als würde das Universum auf dem Absurden und Unmöglichen beharren.

Die Menschheit darf sich nicht wieder vor Angst verstecken. Niemand sonst wird uns beschützen, wir müssen selber für uns eintreten.

Während der Rest der Menschheit im Licht verweilt, stehen wir in der Dunkelheit um sie zu bekämpfen, sie zu verstehen und nutzbar zu machen, so dass die Deutsche Rasse sich damit noch weiter erheben kann.
SKP-Logo-63.png
Wir sichern, wir verstehen, wir nutzen.

— Der Generalinspekteur


Unsere Mission

Das Sonderkommando operiert verdeckt und weltweit, jenseits der Gerichtsbarkeit, von der Reichsregierung dazu ermächtig und damit betraut, paranormale Objekte, Entitäten und Phänomene zu behandeln. Diese Paranormalien stellen einen beachtlichen Quell an Wissen dar.

Das Sonderkommando arbeitet daran, sie zu verstehen und ihre brauchbaren Aspekte technisch, geistig und wissenschaftlich nutzbar zu machen, so dass die weltweite Bevölkerung, gleich ihrer Rasse, in ihrem täglichen Leben davon profitieren, und ein besseres und höheres Leben führen kann. Und um die Menschheit vor den Gefahren freier außerirdischer, außerdimensionaler und unnormaler Einflüsse zu bewahren.

Unsere Mission ist dreigeteilt:

Sichern

Das Sonderkommando sichert Paranomalien durch weitgehende Überwachung und Kontrolle, und durch frühestmögliches Eingreifen beim Auftreten von Paranormalien, damit sie nicht in die Hände von Zivilisten oder unberechtigten Organisationen geraten.

Verstehen

Das Sonderkommando birgt Paranormalien, mit dem Ziel ihren Einfluss oder ihre Effekte zu begreifen. Durch Beobachtung, Untersuchungen, Versuche oder Sektion erlangen wir sämtliche Informationen darüber.

Nutzbar machen

Das Sonderkommando verhilft der Menschheit zur Nutzung der Effekte solcher Paranormalien, sowie der Paranormalien selbst, bis zu dem Tag, an dem sie entweder Normalität wurden, oder neue wissenschaftliche Theorien von ihren Eigenschaften und Verhalten abgeleitet werden konnten. Als letzten Ausweg werden Paranormalien, die für eine Nutzung untauglich sind, durch das Sonderkommando neutralisiert oder zerstört.

Arbeit des Sonderkommandos

Das Sonderkommando betreibt weltweit verdeckte und geheime Operationen, um unsere Mission zu verfolgen.

Sicherungskatalog der Paranormalien

Das Sonderkommando betreibt eine umfangreiche Datenbank mit Informationen über Paranormalien, den sogenannten Sicherungskatalog der Paranormalien, im Allgemeinen auch als "SKPs" bezeichnet. Die primäre Datenbank enthält Beschreibungen von Paranormalien und Sicherheitsbestimmungen, sowie Informationen über die Forschungsergebnisse und die Nutzungsmöglichkeiten.

Paranormalien haben viele Formen, sei es ein Gegenstand, eine Entität, ein Ort, oder ein Phänomen. Diese Paranormalien werden in eine von mehreren Objektklassen eingeordnet, und entweder in einem der unzähligen Standorte oder, wenn ein Transport nicht machbar erscheint, vor Ort untersucht.

Operative Sicherheit

Das Sonderkommando arbeitet unter höchster Geheimhaltung. Das gesamte Personal hat die Geheimhaltungsstufen, sowie das Prinzip "Kenntnis nur bei Bedarf" und die Kompartimentierung von Informationen zu beachten. Verletzungen der Sicherheitsprotokolle des Sonderkommandos werden zurückverfolgt und disziplinarisch sanktioniert.

Rivalisierende und erwähnenswerte Gruppierungen

Das Sonderkommando ist nicht die einzige Organisation des Reiches mit Kenntnis über Paranormalien und die Fähigkeit mit ihnen zu interagieren oder sie zu benutzen. Während einige dieser Gruppen ähnliche Ziele haben, und einige mit uns in Angelegenheiten der Forschung kooperieren, sind andere opportunistisch und selbstsüchtig, und versuchen Paranormalien für ihre eigenen Zwecke nutzbar zu machen. Das Personal des Sonderkommandos ist angewiesen, Angehörige dieser Gruppen stets mit Argwohn zu betrachten. Zusammenarbeit mit diesen Gruppen ohne vorangegangene Absprache mit der Leitung des Sonderkommandos wird mit Liquidierung oder anderen Disziplinarmaßnahmen geahndet.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License