SKP-035
Bewertung (rating): +2+x

Objekt Nr.: SKP-035

Einstufung: Sicher

Nutzung:

  • Primär: Transfer von Personen & Objekten.
  • Sekundär: Gewinnung von SKP-035-4-Instanzen samt SKP-035-4-Ingredienzien.

Sicherheitsvorschriften: SKP-035 befindet sich in der Sondereinrichtung-18 auf der Ebene 3 im Verwahrungsraum 321 und wird dort in einem aufklappbaren Behälter mit einer gepolsterten Innenfläche verwahrt, welches sich in einem Tresor der Klasse S4 befindet. Beim Entnehmen von SKP-035 aus dem für SKP-035 vorgesehenen Behälter sind Schutzhandschuhe vorgeschrieben. Hautkontakt mit SKP-035 ist für unautorisiertes Personal strengstens untersagt.

Um Missbrauch von SKP-035 durch Klasse-T Personal vorzubeugen darf SKP-035 nur dem Klasse-T Personal ausgehändigt werden, sofern dieses ein Elektroschock-Halsband und eine Fußfixierung trägt.

Beim Gebrauch von SKP-035-M oder Tests müssen zwei Sicherheitsbeamte in Schutzanzügen die mit einem Flammenwerfer ausgestattet sind, die Übergänge (SKP-035-1 & 2) bewachen. Im Falle eines nicht planmäßigen Erscheinen von einer SKP-035-4-Instanz ist diese durch Flammeneinwirkung zu liquidieren.

Wenn eine Instanz von SKP-035-4 geplant SKP-035-1 durchquert ist die Instanz von mit Elektroschockstäben bewaffneten Sicherheitsbeamten, in eine zuvor bereitgestellte Transportbox zu treiben. Die sichergestellte SKP-035-4-Instanz soll entweder direkt dem gewünschten Zielort oder einem temporären Verwahrungsraum zugestellt werden. Instanzen von SKP-035-4 die zu keinem weiteren Zweck gebraucht werden, sollen durch den Einsatz eines Flammenwerfers liquidiert werden.


Beschreibung: SKP-035 ist ein kugelförmiges Objekt mit einem Durchmesser von 10 cm und einem Gewicht von 1,█ kg. Die äußere Schicht von SKP-035 besteht aus einer 5 mm dicken Ummantelung aus Obsidian, die mit einer 5 mm breiten und 5 mm tiefen Gravur verziert wurde welche keiner bekannten Symbolik zugeordnet werden konnte. Die Gravur legt das Äußere des inneren Kerns von SKP-035 frei, welcher aus einem unbekannten roten Kristall mit einer undurchsichtigen inneren dunklen Masse besteht.

Wenn SKP-035 in direktem Hautkontakt mit einer menschlichen Hand kommt, fängt der Kristall von SKP-035 an in verschiedenen Rottönen zu leuchten. Im Inneren des Kristalls wird die undurchsichtige dunkle Masse in Bewegung versetzt und die Oberfläche des Kristalls weist daraufhin eine Temperatur von 12°C auf.

Die SKP-035-Nutzer sind in der Lage Portale (SKP-035-1 & 2) zu Orten zu erschaffen welche die Testsubjekte sahen, sich diese bildlich vorstellten und mit geöffneter Handfläche in eine Richtung zeigten wo SKP-035-1 erscheinen sollte. Dabei verschwinden etwa 0,4 Liter Blut aus dem Körper des SKP-035-Nutzers.

Falls genug Raum vorhanden ist, manifestiert sich SKP-035-1 in 2 Metern Entfernung vom SKP-035-Nutzer, während sich das Ausgangsportal (SKP-035-2) an dem vom SKP-035-Nutzer gewünschten Ort manifestiert. SKP-035-2 benötigt die selben Größe wie SKP-035-1, um sich zu manifestieren. Der tatsächliche Ort des gewünschten Erscheinungspunkts von SKP-035-2 kann um bis zu 2 m abweichen. Falls nicht genügend Raum vorhanden ist, erscheinen weder SKP-035-1 noch SKP-035-2 und der SKP-035-Nutzer verliert kein Blut.

SKP-035-1 & 2 manifestieren sich in etwa 10 cm Höhe und sind senkrechte ovalförmige Portale die 1,60 m hoch, 60 cm breit und 0,██ mm dick sind. Diese bewegen sich wellenartig und behalten eine Temperatur von konstanten 3°C. SKP-035-1 & 2 bestehen komplett aus verschwunden Blut des SKP-035-Nutzers.

Es ist möglich durch die beiden Vorderseiten von SKP-035-1 & 2 auf die jeweils andere Seite des Übergangs durch einen dünne Blutwand durchzusehen. Geräusche können in gedämpfter Form SKP-035-1 & 2 durch dringen. Die Seiten und Hinterseite von SKP-035-1 & 2 bestehen aus einer undurchsichtigen Blutschicht durch die kein Eintreten möglich ist, darüberhinaus bietet SKP-035-2 ebenfalls die selbigen Effekte wie SKP-035-1.

Wenn eine Person durch SKP-035-1 oder SKP-035-2 hindurchgeht, wird diese mit dem Blut des SKP-035-1 & 2 aus dem die Portale bestehen nicht benetzt da sich das Blut der Vorderseite von SKP-035-1 & 2 bei Berührung zur Seite gedrückt wird.

Das Übertreten durch SKP-035-1 & 2 verursacht einen milde Hypertonie, eine zeitweilige um maximal 3°C erhöhte Körpertemperatur, Übelkeit und eine kurz andauernde Orientierungslosigkeit. Zudem wurde festgestellt dass bei Personen die SKP-035-1 oder SKP-035-2 durchqueren 0,2 Liter Blut aus ihren Körpern spurlos verschwinden.

Die Paranormalien von SKP-035 halten solange an wie SKP-035 sich in der Hand des Benutzers befindet. Wenn SKP-035 keinen Handkontakt mehr mit dem Benutzer hat, verschwinden SKP-035-1 & 2, dabei werden Subjekte oder Objekte die sich im Übergang zwischen SKP-035-1 & 2 befanden durchgetrennt. Wenn SKP-035-1 oder SKP-035-2 in Kontakt mit Feuer treten lösen sich SKP-035-1 & 2 gleichzeitig auf.

Während den Testversuchen von SKP-035 öffnete sich beim 035-Zwischenfall-1 ein Übergang zu einer Zwischendimension (SKP-035-3). Der Übergang zu SKP-035-3 öffnete sich durch das denken an Blut, beim Gebrauch von SKP-035.

Bei der Öffnung eines Übergangs zu SKP-035-3 fängt SKP-035 intensiv zu leuchten an. Die Trennung zwischen dem SKP-035-Nutzers und SKP-035 führt zu keinem Verschwinden von SKP-035-1 wenn dieses zu SKP-035-3 führt. Nach einem Zeitraum von [ZENSIERT] verschwindet SKP-035-1 von alleine. Erst wenn der Übergang zu SKP-035-3 verschwunden ist kann SKP-035 wieder regulär benutzt werden. Eine Zerstörung von SKP-035-1 mit einem Übergang zu SKP-035-3 durch Feuer ist möglich.

Eine Größenbestimmung von SKP-035-3 ist nicht möglich und eine Kartographie wurde als zwecklos erachtet da bei jedem Öffnen von einem Übergang zu SKP-035-3 der Erscheinungsort von SKP-035-2 in SKP-035-3 ein komplett anderer ist. Versuche der Erschaffung eines Übergangs zu einer gezielten Räumlichkeit von SKP-035-3 scheiterten, da SKP-035-2 sich auch an einem zufälligem Ort von SKP-035-3 manifestierte.

SKP-035-3 besteht aus einem Komplex von unterschiedlich großen, runden Räumen, welche jeweils in jeder Himmelsrichtung eine tunnelartige Öffnung haben die zu weiteren Räumen oder länglichen Korridoren führen. In SKP-035-3 befinden sich rot leuchtende Kristallsäulen mit einer inneren dunklen Masse die sich in Bewegung befindet. Die Oberfläche von den Kristallsäulen beläuft sich auf konstante 12C°, allerdings bleibt die Raumtemperatur von SKP-035-3 auf 3°C. Darüberhinaus weisen die Kristallsäulen die selbe Beschaffenheit auf wie der Kristall von SKP-035. Die Decken, Wände und Böden von SKP-035-3 bestehen aus ungewöhnlichem widerstandsfähigen geronnen Blut. Die Böden sind zudem in etwa 2 cm tief mit halb flüssigem Blut bedeckt.

Beim durchqueren von SKP-035-1 mit einem Übergang zu SKP-035-3, wird die Körpertemperatur der jeweiligen Testsubjekte vorübergehend um 3 bis 4°C erhöht. Außerdem steigt der Blutdruck der Testsubjekte zu einer mittelschweren Hypertonie auf.

SKP-035-3 wird von einer unbestimmten Anzahl von Instanzen bewohnt die als SKP-035-4 designiert werden. SKP-035-4 sind 1,9 bis 2,5 m lange, 50 bis 60 cm breite, wirbellose Individuen die eine abgeflachte ovale Form mit einer Körperringelung haben. Die SKP-035-4-Instanzen sind von einer wurmartigen Gestalt mit einem breiteren und einem dünneren Körperende. An beiden Körperenden von SKP-035-4 befindet sich ein Saugnapf. Am dünneren Ende von SKP-035-4 ist in der Regel der Saugnapf deutlich kleiner und wird von den SKP-035-4-Instanzen vorwiegend zum vortasteten, festhalten von Beute sowie zur raupenartigen Fortbewegung verwendet. Weitere Tests ergaben dass SKP-035-4 ebenfalls fähig sind mit wellenartigen Bewegungen sich in Wasser fortzubewegen. Die SKP-035-4-Instanzen bestehen zudem ausschließlich aus einer dunklen festen Blutmasse und trotz fehlender Sinnesorgane reagieren Instanzen von SKP-035-4 auf Geräusche, Wärme- und Lichtveränderungen.

SKP-035-4-Instanzen sind anderen Lebewesen gegenüber feindselig und, falls sie die Anwesenheit eines Menschen bemerken, versuchen die SKP-035-4-Instanzen diesen zu überwältigen. Dabei richtet sich SKP-035-4 vor seinen Opfern auf und lässt sich mit der Unterseite auf diese fallen. Dadurch werden die Opfer erdrückt bzw. von der Instanz erstickt. Wenn sich unter SKP-035-4 ein Individuum befindet sondert SKP-035-4 ein Sekret ab welches das Subjekt lähmt. Wenn das Opfer handlungsunfähig ist absorbiert SKP-035-4 das Blut des unter der Instanz liegenden Opfers. Ein erkennbarer Prozess wie SKP-035-4 das Blut der Opfer absorbiert konnte nicht festgestellt werden, alleinig dass das Blut von den unter SKP-035-4 Subjekten verschwindet und der jeweiligen Instanz hinzugefügt wird.

Instanzen von SKP-035-4 sind in der Lage aus der hinteren Seite von SKP-035-1 & 2 auszutreten auch wenn SKP-035-1 & 2 keinen Übergang zu SKP-035-3 darstellen. Bisher konnte nicht festgestellt werden wie es den SKP-035-4-Instanzen möglich ist dies zu tätigen. Wenn SKP-035-1 & 2 unter Strom gesetzt werden wurden keine Fälle dokumentiert bei den Instanzen von SKP-035-4 aus der Hinterseite von SKP-035-1 oder SKP-035-2 heraustraten.

Das ausgewertete Filmmaterial von den 035-Erkundungen ergab dass SKP-035-4 eine Schwarmintelligenz besitzt welche beim jagen eingesetzt wird. Ohne erkennbare Kommunikation zwischen den SKP-035-4-Instanzen sind diese in der Lage gejagte Subjekte in Hinterhalte zu treiben oder Subjekten die sich in SKP-035-3 befanden die Fluchtwege zu SKP-035-2 abzuschneiden.

SKP-035-4 reagiert empfindlich auf Elektrizität und Feuer. Durch Gewalteinwirkung, Stromschläge oder Feuer können Instanzen von SKP-035-4 liquidiert werden. Beim liquidieren von SKP-035-4 löst sich die feste Blutmasse der Instanz und hinterlässt eine Blutlache. Untersuchungen der Blutmasse von SKP-035-4 ergaben dass die SKP-035-4-Instanzen der Blutgruppe AB+ angehören.


Primärer Verwendungszweck: Für die geheime Transferierung von wichtigen Personen und Objekten wird SKP-035 an die SKP-035-M verbunden, welche sich in der Sondereinrichtung-18 auf der Ebene █ im Raum ███ befindet.

SKP-035-M ist ein Konstrukt bestehend aus fünf Komponenten:

Die erste Komponente ist eine senkrechte Stange mit einer konservierten Hand mit offener Innenfläche, auf diese wird SKP-035 gelegt. Diese Komponente befindet sich in der Raummitte.

Die zweite Komponente ist ein Replikat der ersten Komponente welche sich hinter der ersten Komponente befindet und mit der Handinnenfläche der Stange horizontal zur Wand gerichtet ist. SKP-035-1 erscheint beim verwenden von SKP-035-M, 2 Meter entfernt von der zweiten Komponente.

Die dritte Komponente sind zwei Bluttanks mit je 8 L Blut welches zu Komponente 1 & 2 gepumpt wird. Die Bluttanks müssen bei bedarf oder alle 35 Tage neu befüllt werden. Das Blut der Bluttanks wird von SKP-035-4-Instanzen gewonnen. Die Tanks liegen an der Wand des Raumes, seitlich von der ersten Komponente.

Die vierte Komponente von SKP-035-M befindet sich neben der dritten Komponente und ist ein längliches, undurchsichtiges, Gehäuse welches auf dem Boden liegt. Innerhalb dieses Gehäuses befinden sich ██ konservierte Enzephala die mit einem künstlichem Nervensystem angeschlossen sind. Die Enzephala sind funktionsfähig und haben keinerlei Erinnerungen außer an jeweils einen Ort.

Die fünfte Komponente ist eine Steuerkonsole mit der Impulse an das jeweilige Enzephalon mit dem gewünschten Ort gesendet wird und somit ein SKP-035-1 mit einem Übergang zu dem jeweiligen gewollten Ort erscheint. Die Steuerkonsole befindet sich neben der vierten Komponente.

Anmerkung: SKP-035-M ist seit dem ██.██.19██ in betrieb und wurde bisher █ mal modifiziert.


Sekundäre Verwendungszwecke: Sichergestellte Instanzen von SKP-035-4 werden an SKP-Zoos in der ganzen Welt verschickt und erfreuen sich dort großer Beliebtheit bei den SKP-Zoo Besuchern. Vereinzelt werden SKP-035-3-Instanzen von Privatpersonen erworben.

Aufgrund dessen dass SKP-035-4 aus Blut der Blutgruppe AB+ bestehen, werden monatlich ███ SKP-035-4-Instanzen sichergestellt und diese zur Blutgewinnung liquidiert. Das SKP-035-4-Blut wird danach in Blutkonserven abgefüllt und an Krankenhäuser weitergeleitet.

Durch ein Gewinnungsprozess des Lähmungssekrets der SKP-035-4-Instanzen, wird dieses in abgefüllter Form für das paralysieren von menschlichen Individuen eingesetzt.


Entdeckung: Am ██.██.19██ in [ZENSIERT] wurde von den Bewohnern der Ortschaft eine vier köpfige Zigeunerfamilie bemerket welche sich in einer leerstehenden Waldhütte versteckte. Als die Gestapo die Waldhütte stürmte wurde der Familienvater erschossen als dieser nach SKP-035 griff und ein SKP-035-1 erschuf. Die restlichen Familienmitglieder wurden deportiert und SKP-035 in die Sondereinrichtung-18 abgeliefert.


Auszüge aus den Aufzeichnungen von SKP-035:


Nachtrag:

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License