Standorte
#page-content .code:first-child {
    display:none;
}
#main-content {
    padding-top: 0;
    top: 0.5em;
}
#page-title,
#breadcrumbs {
    display: none;
}
 
/* Basic classes */
.c_title {
    border-bottom: 1px solid #888;
    color: #000;
    display: block;
    font-family: 'Andale Mono', 'Courier New', Courier, monospace;
    font-size: 350%;
    font-weight: 700;
    line-height: 100%;
    margin-bottom: .75em;
    padding: 0.5em 0 .6em;
    text-align: center;
}
.c_section-title {
    font-family: 'Andale Mono', 'Courier New', Courier, monospace;
    font-size: 130%;
    font-weight: 700;
    line-height: 200%;
}
.c_list-title {
    color: #000;
    display: block;
    font-family: 'Andale Mono', 'Courier New', Courier, monospace;
    font-size: 250%;
    font-weight: 700;
    line-height: 100%;
    margin: 2em 0 1em;
    text-align: center;
}
.content-panel {
    background-color: #FFF;
    -webkit-box-shadow: 0 2px 6px rgba(0,0,0,.35), inset 0 10px rgba(255,255,255,.2), inset 0 10px 20px rgba(255,255,255,.25);
    -moz-box-shadow: 0 2px 6px rgba(0,0,0,.35), inset 0 10px rgba(255,255,255,.2), inset 0 10px 20px rgba(255,255,255,.25);
    box-shadow: 0 2px 6px rgba(0,0,0,.35), inset 0 10px rgba(255,255,255,.2), inset 0 10px 20px rgba(255,255,255,.25);
}
 
/* Branch selector */
.ablegerselektor {
    -webkit-border-radius: 5px;
    -moz-border-radius: 5px;
    border-radius: 5px;
    border: 1px solid #888;
    display: inline-block;
    margin: 0.3em;
    min-width: 12em;
    min-width: -webkit-max-content;
    min-width: -moz-max-content;
    min-width: max-content;
    padding: 0;
    text-align: center;
    width: 45%;
    width: -webkit-calc(100% / 2 - 1.2em);
    width: -moz-calc(100% / 2 - 1.2em);
    width: calc(100% / 2 - 1.2em);
}
.ablegerselektor:hover {
    background: #ddd;
}
.ablegerselektor p {
    margin: 0;
    padding: 0;
}
.ablegerselektor em {
    display: inline-block;
    font-size: 130%;
    font-style: normal;
    font-weight: bold;
    margin: 0;
    padding: 0.25em .75em;
    width: -webkit-calc(100% - 1.5em);
    width: -moz-calc(100% - 1.5em);
    width: calc(100% - 1.5em);
}
.ablegerselektor a {
    color: #000;
    display: block;
    width: 100%;
}
.ablegerselektor a:hover {
    text-decoration: none;
}
.selektiert p {
    background: #700 url(http://d3g0gp89917ko0.cloudfront.net/v--3b8418686296/common--theme/shiny/images/yuitabs.png) repeat-x left -1400px;
    background: var(--ct_col_tab-menu-bg-selected);
    color: #fff;
    color: var(--ct_col_tab-menu-bg-selected-txt);
    -webkit-border-radius: 5px;
    -moz-border-radius: 5px;
    border-radius: 5px;
}
 
/* Information box */
.list-pages-box .c_intro-toc {
    background-image: none;
    margin-top: 2em;
    text-align: center;
}
.c_intro-toc .colmod-block {
    margin-bottom: 0;
}
.c_intro-toc .foldable-list-container {
    font-family: 'Andale Mono', 'Courier New', Courier, monospace;
    font-size: 130%;
    font-weight: 700;
    line-height: 200%;
}
.c_intro-toc ul {
    margin-bottom: 1em;
}
.c_intro-toc .content-toc {
    -webkit-box-shadow: inset 1px 2px 4px rgba(0,0,0,.15);
    -moz-box-shadow: inset 1px 2px 4px rgba(0,0,0,.15);
    box-shadow: inset 1px 2px 4px rgba(0,0,0,.15);
    text-align: left;
    margin: 4px 0 5px 20px;
}
.content-toc.long-toc p:last-of-type {
    -webkit-columns: 2;
    -moz-columns: 2;
    columns: 2;
}
.content-toc.long-toc-en p:last-of-type {
    -webkit-columns: 3;
    -moz-columns: 3;
    columns: 3;
}
 
/* Map box */
.list-pages-box .content-panel.c_map {
    background-color: #888880;
    background-image: none;
    -o-object-fit: contain;
    object-fit: contain;
    padding: 0;
}
.list-pages-box .content-panel.c_map .pop-button img {
    -webkit-border-radius: 10px 10px 0 0;
    -moz-border-radius: 10px 10px 0 0;
    border-radius: 10px 10px 0 0;
    height: auto;
}
.list-pages-box .content-panel.c_map p {
    background: #eee;
    border-top: solid 1px #888880;
    -webkit-border-radius: 0 0 10px 10px;
    -moz-border-radius: 0 0 10px 10px;
    border-radius: 0 0 10px 10px;
    font-weight: bold;
    margin: 0;
    padding: .5em 0;
    text-align: center;
}
 
/* Site boxes */
.list-pages-box .c_list-box,
.list-pages-box .c_list-box-oldstyle {
    margin-bottom: 3em;
}
.list-pages-box .c_list-box h1 {
    color: #333;
    display: block;
    font-size: 140%;
    margin: 0.7em 0 .5em;
    text-align: center;
}
.content-toc strong {
    font-family: 'Andale Mono', 'Courier New', Courier, monospace;
    font-size: 110%;
    font-weight: ;
}
 
/* Site box footer */
.content-panel .panel-footer {
    clear: both;
    padding: 1px;
}
.content-panel .panel-footer a,
.content-panel .panel-footer a:visited {
    color:#888;
    text-shadow: 0px 0px 1px rgba(0,0,0,.1);
}
.c_list-box .pop-button .image-container {
    float: right;
    padding: 0 0 0 1em;
}
.content-panel.c_list-box .pop-button img {
    height: 110px;
    -o-object-fit: contain;
    object-fit: contain;
}
 
/* Oldschool site boxes */
.list-pages-box .c_list-box-oldstyle {
    background-image: none;
}
.list-pages-box .c_list-box-oldstyle span {
    margin-top: 1em;
}
.siteIcon {
    background-color: #999;
    border: solid 2px #000;
    -webkit-border-radius: 0 6px 0 6px;
    -moz-border-radius: 0 6px 0 6px;
    border-radius: 0 6px 0 6px;
    color: #fff;
    display: inline-block;
    height: 17px;
    position: relative;
    top: 1px;
    vertical-align: bottom;
    width: 30px;
}
.siteIcon img {
    border: 0;
    bottom: 0;
    left: 0;
    position: absolute;
    right: 0;
    top: 0;
}
.siteIcon .number {
    bottom: 2px;
    font-size: 60%;
    font-weight: bold;
    line-height: 100%;
    position: absolute;
    right: 2px;
    text-shadow: #333 1px 1px;
}
.areaIcon {
    background-color: #333;
    border: solid 2px #000;
    -webkit-border-radius: 0 6px 0 6px;
    -moz-border-radius: 0 6px 0 6px;
    border-radius: 0 6px 0 6px;
    color: #fe3;
    display: inline-block;
    height: 17px;
    position: relative;
    top: 1px;
    vertical-align: bottom;
    width: 30px;
}
.areaIcon img {
    position: absolute;
    border: 0;
    bottom: 0;
    left: 0;
    top: 0;
    right: 0;
}
.areaIcon .number {
    bottom: 2px;
    font-size: 60%;
    font-weight: bold;
    line-height: 100%;
    position: absolute;
    right: 2px;
    text-shadow: #333 1px 1px;
}
 
@media (min-width: 834px) and (max-width: 979px) {
    #page-content div.c_intro-toc div,
    #page-content div.c_intro-toc-en div {
        clear: none;
    }
}
@media (min-width: 768px) and (max-width: 880px) {
    .c_title {
        font-size: 285%;
    }
    .content-toc.long-toc p:last-of-type {
        -webkit-columns: 1;
        -moz-columns: 1;
        columns: 1;
    }
    .content-toc.long-toc-en p:last-of-type {
        -webkit-columns: 2;
        -moz-columns: 2;
        columns: 2;
    }
}
@media (min-width: 768px) and (max-width: 833px) {
    #page-content div.c_intro-toc div,
    #page-content div.c_intro-toc-en div {
        clear: both;
    }
    .content-toc.long-toc,
    .content-toc.long-toc-en {
        margin-left: 0;
        width: -webkit-calc(100% - 40px);
        width: -moz-calc(100% - 40px);
        width: calc(100% - 40px);
    }
    .content-toc.long-toc p:last-of-type {
        -webkit-columns: 2;
        -moz-columns: 2;
        columns: 2;
    }
}
@media (max-width: 767px) {
    #u-buttonbox {
        right: .5em;
    }
}
@media (max-width: 595px) {
    .c_title {
        font-size: 285%;
    }
    .content-toc.long-toc,
    .content-toc.long-toc-en {
        margin-left: 0;
        width: -webkit-calc(100% - 40px);
        width: -moz-calc(100% - 40px);
        width: calc(100% - 40px);
    }
}
@media (max-width: 356px) {
    .content-toc.long-toc p:last-of-type,
    .content-toc.long-toc-en p:last-of-type {
        -webkit-columns: 1;
        -moz-columns: 1;
        columns: 1;
    }
}
 
/* Popup */
.pop-wrap > ul {
    list-style: none;
    padding: 0;
    margin: 0;
}
.pop-wrap > ul {
    list-style: none;
    padding: 0;
}
.pop-wrap .pop-button div.foldable-list-container {
    display: inline;
}
.pop-wrap .pop-button .foldable-list-container > a:last-child {
    animation: fadein 0.35s ease-in forwards;
    background: rgba(0,0,0,.3);
    cursor: pointer;
    display: block;
    font-size: 0;
    height: 100%;
    left: 0;
    position: fixed;
    top: 0;
    width: 100%;
    z-index: 10;
}
 
.c_map .pop-wrap .pop-popup {
    animation: fadein 0.35s ease-in forwards;
    background: #888880;
    border: 1px solid #888880;
    border-radius: 10px;
    height: auto;
    left: 0;
    margin: 2em auto;
    position: fixed;
    right: 0;
    top: 2em;
    width: 1024px;
    z-index: 10;
}
 
.c_list-box .pop-wrap .pop-popup {
    animation: fadein 0.35s ease-in forwards;
    left: 0;
    margin: 0 auto;
    position: absolute;
    right: 0;
    width: 353px;
    z-index: 10;
}
 
#page-content .c_map .pop-wrap div.pop-popup {
    max-width: 95%;
}
 
@keyframes fadein {
    from {
        opacity:0;
    }
    to {
        opacity:1;
    }
}
 
.pop-wrap .pop-dummy,
.pop-wrap .folded .pop-popup,
.pop-wrap .folded .pop-button .foldable-list-container > a:last-child {
    display: none;
}
 
.c_map .pop-wrap .pop-button div.foldable-list-container {
    display: block;
}
.c_list-box .pop-wrap {
    float: right;
}
.pop-wrap br {
    line-height: 0;
}
.c_map .pop-wrap .pop-popup img {
    border-radius: 10px;
}
.c_list-box .pop-wrap .pop-popup .image-container {
    padding: 0;
}

Einrichtungen

Die SCP-Foundation unterhält weltweit Standorte. Je nach dem ob sie einem Ableger angehören oder der Mutterfoundation, unterscheiden sich teils Größe, Ausstattung, Organisation und Struktur, was jedoch einer der Hauptgründe für die Existenz der Ableger ist, denn so können diese auf lokale Gegebenheiten reagieren und die Foundation wird dadurch erst flexibel und effektiv. So unterscheidet sich auch die Struktur und Art der Standorte zwischen derer des deutschsprachigen Ablegers und der Mutter-Foundation deutlich.

Übersetzt

WELTWEITE EINRICHTUNGEN DER SCP-FOUNDATION

Die Foundation unterhält und betreibt weltweit eine Vielzahl von Standorten verschiedener Größe; angefangen von kleinen Außenposten mit nur einer Handvoll Personal, bis hin zu gewaltigen Einrichtungen mit tausenden Mitarbeitern. Es folgt eine Liste wichtiger Einrichtungen der Foundation. Diese Liste ist nicht vollständig; viele Einrichtungen werden hier aus Sicherheitsgründen oder Gründen der Geheimhaltung nicht aufgeführt. Viele Kennnummern werden wiederverwendet, wenn die ursprüngliche Einrichtung aufgegeben oder nicht mehr benutzt wird.

    • _

    ARTEN VON EINRICHTUNGEN
    Die grundlegenden Arten von Einrichtungen der englischsprachigen SCP-Foundation sind:

    • Standort: Die als Standorte bezeichneten Einrichtungen der Foundation sind getarnte Anlagen, das bedeutet, während die Öffentlichkeit von ihrer Existenz weiß, sind sie als Regierungseinrichtungen oder Unternehmen getarnt. Standorte befinden sich oft in relativer Nähe zur Zivilbevölkerung, wo eine solche Tarnung notwendig ist.
    • Areal: Als Areale werden verborgene Anlagen bezeichnet, das bedeutet, dass sich die Öffentlichkeit ihrer Existenz nicht gewahr ist. Solche Einrichtungen werden häufig weit von der Zivilbevölkerung entfernt errichtet. Dort werden oft sehr gefährliche Anomalien verwahrt, und die große Mehrheit der Areale ist mit extremen Sicherheitseinrichtungen, wie Atomsprengköpfen, ausgestattet.
    • Beobachtungsposten sind kleine Einrichtungen auf der ganzen Welt. Meist handelt es sich nur um einzelne Gebäude oder Einheiten in größeren Gebäuden. Sie werden üblicherweise eingesetzt, um die regionale Kommunikation auf bestimmte Inhalte abzuhören oder größere Einrichtungen in der Nähe zu überwachen. Viele Beobachtungsposten werden auch als sichere Kommunikationsknoten und Unterkünfte für getarnte Agenten der Foundation verwendet.

    ANLAGENABSCHNITTE

    • Sektor: Sektoren sind Abschnitte von Standorten oder Arealen, die einem bestimmten Zweck dienen, wie Eindämmung, Forschung und Lagerung. Die genaue Aufteilung der Sektoren variiert von Einrichtung zu Einrichtung und hängt von deren primären Zweck und der Größe ab.
    • Einheit: Einheiten sind selbstsichernde Abschnitte, Standorte oder Arealen, die zum Beispiel biologische oder dimensionale Anomalien beinhalten und die sich im Fall eines Ausbruchs oder eines katastrophalen Zwischenfalls selbst versiegeln können. Die Mitarbeiter, die eine Einheit betreten oder verlassen, werden dabei üblicherweise einem vollständigen Dekontaminationsprozess unterzogen.

    PRÄFIXE

    Diese Präfixe werden oft genutzt, um auf eine Spezialisierung einer Einrichtung oder Sektion hinzuweisen und werden üblicherweise nur in interner Kommunikation benutzt.

    • Aufgerüstet: Als (auf)gerüstet gekennzeichnete Einrichtungen oder Sektionen weisen ungewöhnlich hohe physikalische Sicherheitsstandards auf, etwa weil hier gewalttätige, feindselige Entitäten isoliert werden oder wegen der Gefahr eines Angriffs von außen. Solche Einrichtungen sind üblicherweise mit einem großen Arsenal militärischer Waffen und Fahrzeuge sowie einer überproportional großen Zahl an permanenten Sicherheitskräften ausgestattet. Im Fall einer großen Anlage hätten die Sicherheitskräfte mindestens Bataillons- oder Regimentsstärke.
    • Biologisch: Biologische Eindämmungseinrichtungen oder -sektionen verwahren infektiöse oder anderweitig biologisch gefährliche Anomalien und sind sowohl separiert als auch selbstversiegelnd, um ein Entkommen der Anomalien zu verhindern.
    • Dimensional: Dimensionale Eindämmungseinrichtungen sind dazu vorgesehen, extradimensionale Durchgänge oder Anomalien, die inkonsistente oder verzerrte Raumzeit aufweisen, einzudämmen.
    • Eindämmung: Eindämmungseinrichtungen oder -sektionen sind primär auf die Eindämmung von anormalen Objekten, Entitäten oder Phänomenen ausgelegt und ausgestattet.
    • Forschung: In Forschungseinrichtungen und -sektionen werden Studien von Anomalien oder anormalen Materialien oder Forschung und Entwicklung neuer Isolations- und Eindämmungseinrichtungen und -methoden durchgeführt.
    • Geschützt: Geschützte Einrichtungen und -sektionen sind sichere Bereiche ohne anormale Einflüsse. Dort sind keinerlei Anomalien gestattet.
    • Humanoid: In Humanoidenisolationseinrichtungen oder -sektionen werden empfindungsfähige, intelligente, menschliche oder menschenähnliche Entitäten isoliert, die in der Lage sind Anweisungen zu verstehen und zu befolgen. Solche Einrichtungen sind im Wesentlichen Gefängnisse für anormale Entitäten.
    • Lager: Lagereinrichtungen oder -sektionen sind zur langfristigen Lagerung nicht-anormaler oder inerter anormaler Objekte ohne die Gefahr autonomer Interaktion vorgesehen.
    • Provisorisch: Provisorische Einrichtungen werden üblicherweise um immobile Anomalien errichtet. Sie beinhalten zumeist nur eine einzelne Anomalie.
    • Reliquiar: Reliquiareinrichtungen oder -sektionen sind für die Verwahrung von Artefakten und Objekten mit religiöser oder historischer Bedeutung vorgesehen.
      • _

      Die hier aufgelisteten Standorte stammen aus dem englischsprachigen Wiki. Dort wird Kanon und Kapazität anders gehandhabt, nämlich nach dem Motto „Es gibt keinen Kanon“. Das bedeutet, nichts ist kanonisch und alles ist kanonisch. Je nach dem was der einzelne Autor und Leser als kanonisch betrachten. In einem Artikel im EN-Wiki ist genau das kanonisch, was der Autor für kanonisch hält, UND von dem Leser für kanonisch gehalten wird. Für solche Artikel wie diesen hier, die im Allgemeinen zum Hintergrund der Foundation gezählt werden, gilt dies ebenfalls; nichts hier ist verbindlich, jedoch ist es ratsam, sich, wenn man solche Standorte verwenden möchte, an diese semi-kanonischen Informationen zu halten.

      Für den SCP-DE Kanon bedeutet das, dass zwar grundsätzlich angenommen wird, dass alle Informationen hier kanonisch sind, jedoch Dinge, die dem SCP-DE Kanon widersprechen - wie Standorte im Einzugsbereich eines Ablegers - üblicherweise als nicht-kanonisch betrachtet werden. Natürlich steht es Autoren die nicht dem SCP-DE Kanon folgen wollen frei, diese Standorte zu verwenden.

      Im EN-Wiki enthält diese Liste, trotz ihres enormen Umfangs, nur einen Teil der Standorte, die ausgewählt wurden um exemplarisch für mögliche Standortarten zu stehen, und zu inspirieren, oder weil sie oft genutzt werden.

      Diese Liste ist eine Übersetzung derjenigen aus dem EN-Wiki. Es steht jedem frei, fehlende Einträge aus dem Original-Artikel zu übersetzen und hinzuzufügen. Um diese Liste zu bearbeiten, besuche diesen Link, die eigentliche Liste ist ein eigebetteter Fragment-Artikel.


Standort Datenbank

facility-texture.png01 Standort-01 (Geschützter Standort-01, Hauptquartier)

Standort-01 ist eine gesicherte Einrichtung welche zur Datensicherung für alle größeren Einrichtungen der Foundation weltweit fungiert, sowie als sicherer Treffpunkt für die O5-Ratsmitglieder und andere hochrangige Mitarbeiter der Foundation. Wie an allen gesicherten Standorten, sind hier, und in der Umgebung, keinerlei Anomalien gestattet. Die Position von Standort-01 ist streng geheim.

facility-texture.png06 Standort-06-3 (Humanoiden-Eindämmungsstandort-06-3)

Standort-06-3 ist eine Eindämmungseinrichtung in Lothringen, Frankreich. Zuvor lag sie in den USA (Standort-06, eine weitere ist Standort-06-2 in Deutschland) und wurde an ihre derzeitige Position verlegt, nachdem die vorgenannten Einrichtungen aufgegeben und abgerissen wurden. In Standort-06-3 arbeitet multinationales Personal, dort werden menschliche oder menschenähnliche Entitäten, meist ehemaliges Personal der Foundation, isoliert. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-069, SCP-706, SCP-1669, SCP-1702.

facility-texture.png11 Standort-11

Standort-11 ist eine große Anlage der Foundation im mittleren Westen der USA und besteht aus einer vollständigen autarken Siedlung mit Wohnhäusern, Geschäften, Industrie- und Handwerksbetrieben und einem weitläufigen unterirdischen Eindämmungs- und Forschungsbereich. Mitarbeiter und Zivilisten an Standort-11 werden streng überwacht, weshalb die Anlage oft als sicherer Aufenthaltsort für Personen genutzt wird, die besonderer Sicherheit und Schutz bedürfen. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-986.

facility-texture.png15 Standort-15

Standort-15 ist eine Einrichung der Foundation an der Westküste der USA, die auf die Eindämmung und das Studium elektrischer, elektronischer und computerbasierter Anomalien spezialisiert ist. Die primären Lager- und Eindämmungsbereiche von Standort-15 sind elektromagnetisch isoliert, um Interaktionen zwischen anormaler Elektronik und der Außenwelt zu verhindern. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-079, SCP-719, SCP-896.

facility-texture.png17 Standort-17

Standort-17 ist einer der Hauptstandorte der Foundation und dient vorrangig der Isolation und dem Studium von humanoiden Entitäten, von denen nur geringe Gefahr ausgeht. Aufgrund dieser Spezialisierung besteht die dauerhafte Besatzung von Standort-17 aus vielen Medizinern, Psychiatern und Psychologen. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-073, SCP-105, SCP-343.

facility-texture.png19 Standort-19

Standort-19 ist die derzeit größte in Betrieb befindliche Einrichtung der Foundation, in der hunderte als Sicher und Euclid klassifizierte Anomalien verwahrt werden. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-055, SCP-131, SCP-173, SCP-387, SCP-668, SCP-931.

facility-texture.png23 Standort-23

An Standort-23 werden einige metamorphische und gestaltwandlerische Objekte und Entitäten verwahrt. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-038, SCP-113.

facility-texture.png28 Standort-28 (Provisorischer Eindämmungsstandort-28)

Standort-28 befindet sich im Stadtteil SoHo (South of Houston Street) von New York City, im Staat New York, USA, und wurde ursprünglich zur Eindämmung von SCP-602 errichtet. Mittlerweile wurde die Einrichtung jedoch zu einer vollständigen Eindämmungseinrichtung erweitert und ist auf anormale Kunst und Artefakte spezialisiert. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-1229, SCP-1388.

facility-texture.png36 Standort-36

Der ehemals provisorische Standort-36 in Indien dient sowohl als regionaler Eindämmungsstandort als auch der Unterstützung von Außendienstpersonal in der Region. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-089, SCP-1135.

facility-texture.png38 Standort-38

Standort-38 ist ein Eindämmungsstandort im ländlichen Tennessee in den USA und dient vorrangig dem Studium der Interessengruppe 388-Alpha, der "Alexylva Universität". Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-961, SCP-1080, SCP-1893, SCP-1082.

facility-texture.png45 Standort-45 (Forschungsstandort-45)

Standort-45 ist eine getarnte bewaffnete Forschungseinrichtung vor der Küste Westaustraliens unter dem Indischen Ozean. Hier werden Forschungen und die temporäre Unterbringung anomaler Objekte unter stetiger Bewachung und fern der Zivilbevölkerung durchgeführt. Standort-45 dient auch als Ausgangspunkt für MTF-Operationen im Pazifik und im Indischen Ozean. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-321, SCP-2401, SCP-466, SCP-127, SCP-2424, SCP-1577.

facility-texture.png54 Standort-54 (Integrierter Eindämmungsstandort-54)

Standort-54 ist eine Eindämmungseinrichtung in, um, und unter der Stadt Leipzig. Der Standort ist auf die Eindämmung von als ‚bedingt uneindämmbar‘ geltender Anomalien spezialisiert. Das Personal ist schwer bewaffnet, sehr gut ausgebildet, und ständig in Bereitschaft. Der Standort ist überdies mit einem Fahrzeugdeck für Fahrzeuge für schnellen Eingriff (normal und anomal) ausgestattet, sowie mit einer großen Bandbreite an Eindämmungszellen. Damit gilt Standort-54 als der am besten auf das Schlimmste vorbereitete Standort der Foundation, und als der Ort an dem bestagtes Schlimmste am ehesten zu erwarten ist. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-265, SCP-1911, SCP-2668, SCP-2790, SCP-2856, SCP-3663, and SCP-4856.

facility-texture.png62 Standort-62 (Dimensionaler Standort-62)

Der ehemals provisorische Standort-62 wurde ursprünglich um SCP-004 errichtet. Später wurde sie erweitert, um unter anderem SCP-579 aufzunehmen.

facility-texture.png64 Standort-64 (Lagerstandort-64)

Standort-64 liegt etwa 0,5 km unter dem Forest Park, nordwestlich von Portland in Oregon, USA, und ist eine Niedrig- bis Medium-Sicherheits-Lagereinrichtung. Sie wird hauptsächlich zur Lagerung geringfügig anomaler Objekte der Klassen Sicher und Euclid von der Anomale-Kunst-Szene und der Anomale-Elektronik-Industrie aus Portland und Vancouver genutzt. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-2106, SCP-2306, SCP-2608, SCP-2806, SCP-2960.

facility-texture.png66 Standort-66 (Biologischer Eindämmungsstandort-66, Bio-Standort-66)

Standort-66 wurde ursprünglich als provisorischer Standort um SCP-1479 errichtet und später erweitert, um biologische und organische Anomalien einzudämmen und zu untersuchen. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-478, SCP-569, SCP-646, SCP-806, SCP-886.

facility-texture.png73 Standort-73

Standort-73 ist ein umgebautes Bürogebäude in Texas, welches inaktive, als Sicher klassifizierte oder anderweitig ungefährliche anormale Objekte verwahrt werden. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-1454, SCP-1156, SCP-1176, SCP-1520.

facility-texture.png76 Standort-76 (Forschungs-, Reliquiar- und Eindämmungsstandort-76)

Standort-76 ist einer der Haupteindämmungsstandorte in den USA und beherbergt zahlreiche anormale Objekte, von denen angenommen wird, dass sie von Menschenhand geschaffen wurden. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-140, SCP-1883.

facility-texture.png77 Standort-77 (Lagerstandort-77)

Standort-77 ist eine der größten Lagereinrichtungen der Foundation und wurde 1924 in Süditalien durch die italienische Regierung errichtet, jedoch durch ein Bombardement der Alliierten beschädigt und durch den folgenden Eindämmungsbruch zerstört. Standort-77 wurde von der Foundation übernommen und 1944 wieder aufgebaut. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-703, SCP-1837, SCP-2322.

facility-texture.png81] Standort-81

Standort-81 liegt unter dem Lake Monroe in Bloomingtion, Indiana, USA, und ist der zentrale Standort für anomale Aktivität im mittleren Westen der USA. Standort-81 wurde ursprünglich als Ausgangsbasis für die Überwachung von SCP-2812 errichtet, ist aber zu einem der größten Standorte der Region angewachsen. Hier sitzt die Abteilung für Geheimhaltung sowie ein großer MTF-Außenposten. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-715, SCP-2080, SCP-2151, SCP-2270, SCP-2445, SCP-2496, SCP-2540, SCP-2564, SCP-2996.

facility-texture.png88 Standort-88 (Humanoiden-Eindämmungsstandort-88)

Der Humanoiden-Eindämmungsstandort-88 befindet sich zentral im Baldwin County, Alabama, USA. Der Standort beherbergt zahlreiche humanoide Objekte sowie einige sehr wertvolle anomale Objekte. Zwar ist die Forschung kein primärer Fokus des Standorts, jedoch bestehen die nötigen Kapazitäten und es wurden zahlreiche Forschungsprojekte in Bezug auf seine Insassen durchgeführt. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-245, SCP-1774, SCP-1868, SCP-2065, SCP-2067, SCP-2251, SCP-2725, SCP-2343, SCP-2632, SCP-2714, SCP-2968, SCP-2987.

facility-texture.png98 Standort-98 (Dimensionaler Forschungsstandort-98)

Standort-98 stellt die Speerspitze der Fouundation in Sachen Technologie dar. Der Standort befindet sich in der Stadt Philadelphia, USA, und ist für die Entwicklung neuester Technologien und Innovationen zuständig, um der Foundation bei der Eindämmung, Analyse und Forschung anomaler Bedrohungen für die Welt zu dienen. Standort-98 wird oft als die technologisch am weitesten entwickelte Forschungseinrichtung der Foundation betrachtet. Hier dokumentierte Objekte sind unter anderem: SCP-179, SCP-1152, SCP-1287, SCP-2009, SCP-2115, SCP-2703, SCP-2716, SCP-4156, SCP-4192, SCP-4366, SCP-4797, and SCP-4880.

facility-texture.png103 Standort-103 (Biologischer Eindämmungsstandort-103)

Standort-103 verfügt über umfangreiche Einrichtungen zur Eindämmung und Erforschung von Pflanzen und auf Pflanzen basierenden Anomalien. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-757, SCP-822, SCP-1001.

facility-texture.png104 Standort-104 (Biologischer Forschungsstandort-104)

Der ehemals provisorische Standort-104 ist als Naturschutzgebiet getarnt und dient dem Studium und Experimentieren von biologischen Anomalien mit weitreichenden Effekten. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-628, SCP-936, SCP-1104.

Areale

facility-texture.png02 Areal-02 (Aufgerüstetes Reliquiar- und Isolationsareal-02)

Areal-02 ist eine abgelegene Einrichtung deren Hauptaufgabe die Isolation und Eindämmung hochgefährlicher, feindseliger oder anderweitig gefährlicher Anomalien, darunter mehrere Keter-Objekte. Zusätzlich zu Sicherheitskräften in Bataillonsstärke ist Aral-02 mit mehreren Atomsprengköpfen ausgestattet, für den Fall eines katastrophalen Aus- oder Eindämmungsbruchs. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-122, SCP-743.

facility-texture.png12 Areal-12 (Biologisches Forschungsareal-12)

Areal-12 ist eine Eindämmungs- und Forschungseinrichtung auf abgelegenem Land in Staatsbesitz im mittleren Westen der USA. In Areal-12 befinden sich lebendige Exemplare anormaler biologischer Entitäten als auch Proben biogefährlicher oder anderweitig gefährlicher biologischer Anomalien zu Studienzwecken. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-143, SCP-153, SCP-214, SCP-811, SCP-939.

facility-texture.png14 Areal-14 (Aufgerüstetes Biologisches Isolationsareal-14)

Areal-14 ist eine dedizierte Isolationseinrichtung in den Ruby Mountains in Nevada, USA. In Areal-14 werden in höchstem Maße gefährliche und/oder feindselige anormale Entitäten isoliert. Dort sind Sicherheitskräfte in Regimentsstärke sowie schwere Waffen, gepanzerte Fahrzeuge und Luftunterstützung stationiert. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-058, SCP-082, SCP-165, SCP-939, SCP-940.

facility-texture.png32 Areal-32 (Lunares Areal-32)

Lunares Areal-32 ist eine Einrichtung mehrere Stockwerke unter der Oberfläche des Mare Ibrium, welche genutzt wird, um immobile Anomalien auf der Mondoberfläche sowie Anomalien, welche außerhalb der Erdatmosphäre wesentlich sicherer isolierbar sind, einzudämmen. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-2493, SCP-2686, und SCP-2821.

facility-texture.png179 Areal-179

Das ehemals provisorische Eindämmungsareal-179 befindet sich in Pennsylvania, USA. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-1050, SCP-1179.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License