Standorte

Bezeichnungen

Die Foundation betreibt eine Vielzahl an Standorten weltweit, von kleinen Außenposten mit nur einer Handvoll an Personal bis hin zu großen Anlagen mit tausenden Mitarbeitern.

Standort:

Die als Standorte bezeichneten Einrichtungen der Foundation sind verdeckte Anlagen, das bedeutet während die Öffentlichkeit von ihrer Existenz weiß, sind sie als Regierungseinrichtungen oder Unternehmen getarnt. Standorte befinden sich oft in relativer Nähe zur Zivilbevölkerung, wo eine solche Tarnung notwendig ist.

Areal:

Als Areale werden geheime Anlagen bezeichnet, das bedeutet das die Öffentlichkeit ihrer Existenz nicht gewahr ist. Solche Einrichtungen werden häufig weit von der Zivilbevölkerung entfernt errichtet. Dort werden oft sehr gefährliche Anomalien verwahrt, die große Mehrheit der Areale ist mit extremen Sicherheitseinrichtungen, wie Atomsprengköpfen, ausgestattet.

Anlagenabschnitte

Sektor

Sektoren sind Abschnitte von Standorten oder Arealen, die einem bestimmten Zweck dienen, wie Eindämmung, Forschung und Lagerung. Die genaue Aufteilung der Sektoren variiert von Einrichtung zu Einrichtung und hängt von deren Primären Zweck und der Größe ab.

Einheit

Einheiten sind selbstsichernde Abschnitte Standorten oder Arealen, die zum Beispiel biologische oder dimensionale Anomalien beinhalten, und die sich im Fall eines Ausbruchs oder eines katastrophalen Zwischenfalls selbst versiegeln können. Die Mitarbeiter die eine Einheit betreten oder verlassen werden dabei üblicherweise einem vollständigen Dekontaminationsprozess unterzogen.

Präfixe

Diese Präfixe werden oft genutzt, um auf eine Spezialisierung einer Einrichtung oder Sektion hinzuweisen, und werden üblicherweise nur in interner Kommunikation benutzt.

  • Bewaffnet (Armed): Als bewaffnet gekennzeichnete Einrichtungen oder Sektionen weisen ungewöhnlich hohe physikalische Sicherheitsstandarts auf, etwa weil hier gewalttätige feindselige Entitäten isoliert werden, oder wegen der Gefahr eines Angriffs von außen. Solche Einrichtungen sind üblicherweise mit einem großen Arsenal militärischer Waffen und Fahrzeuge, sowie einer überproportional großen Zahl an permanenten Sicherheitskräften. Im Fall einer großen Anlage hätten die Sicherheitskräfte mindestens Bataillons- oder Regimentsstärke.
  • Biologisch (Biological): Biologische Eindämmungseinrichtungen oder -sektionen verwahren infektiöse oder anderweitig biologisch gefährliche Anomalien, und sind sowohl separiert als auch selbstversiegelnd, um ein Entkommen der Anomalien zu verhindern.
  • Dimensional: Dimensionale Eindämmungseinrichtungen sind dazu vorgesehen, extradimensionale Durchgänge oder Anomalien die inkonsistente oder verzerrte Raumzeit aufweisen einzudämmen.
  • Forschung (Research): In Forschungseinrichtungen und -sektionen werden Studien von Anomalien oder anormalen Materialien, oder Forschung und Entwicklung neuer Isolations- und Eindämmungseinrichtungen und -methoden durchgeführt.
  • Geschützt (protected): Geschützte Einrichtungen und -sektionen sind sichere Bereiche, ohne anormale Einflüsse. Dort sind keinerlei Anomalien gestattet.
  • Humanoid: In Humanoidenisolationseinrichtungen oder -sektionen werden empfindungsfähige, intelligente menschliche oder menschenähnliche Entitäten isoliert, die in der Lage sind Anweisungen zu verstehen und zu befolgen. Solche Einrichtungen sind im Wesentlichen Gefängnisse für anormale Entitäten.
  • Isolation (Containment): Isolationseinrichtungen oder -sektionen sind primär auf die Isolation von anormalen Objekten, Entitäten oder Phänomenen ausgelegt und ausgestattet.
  • Lager (Storage): Lagereinrichtungen oder -sektionen sind zur langfristigen Lagerung nicht-anormaler oder inerter anormaler Objekte ohne die Gefahr autonomer Interaktion vorgesehen.
  • Provisorisch (Provisional): Provisorische Einrichtungen werden üblicherweise um immobile Anomalien errichtet. Sie beinhalten zumeist nur eine einzelne Anomalie.
  • Reliquiar (Reliquary): Reliquiareinrichtungen oder -sektionen sind für die Verwahrung von Artefakten und Objekten mit religiöser oder historischer Bedeutung vorgesehen.

Sonstige

Dies sind Einrichtungen, die nicht der üblichen Organisationsstruktur entsprechen.

  • Beobachtungsposten (Observation Posts) sind kleine Einrichtungen auf der ganzen Welt. Meist handelt es sich nur um klein einzelne Gebäude oder Einheiten in größeren Gebäuden. Sie werden üblicherweise eingesetzt, um die regionale Kommunikation auf bestimmte Inhalte abzuhören oder größere Einrichtungen in der Nähe zu überwachen. Viele Beobachtungsposten werden auch als sichere Kommunikationsknoten und Unterkünfte für verdeckte Agenten der Foundation verwendet.

Liste der Einrichtungen (gekürzt)

Es folgt eine Liste wichtiger Einrichtungen der Foundation. Diese Liste ist nicht vollständig, viele Einrichtungen werden hier aus Sicherheitsgründen oder Gründen der Geheimhaltung nicht aufgeführt. Viele Kennnummern werden wiederverwendet, wenn die ursprüngliche Einrichtung aufgegeben oder nicht mehr benutzt wird.

Standorte

facility-texture.png01 Standort-01 (Geschützter Standort-01, Hauptquartier)

Standort-01 ist eine sichere Zone die als Datensicherung für alle wichtigen Einrichtungen der Foundation weltweit, und als gesicherter Treffpunkt für O5-Ratsmitglieder und andere hochrangige Mitarbeiter der Foundation fungiert. Wie in allen geschützten Standorten, sind in der Nähe von Standort-01 keinerlei Anomalien gestattet. Die Position von Standort-01 ist streng geheim.

facility-texture.png06 Standort-06-3 (Humanoiden-Isolationsstandort-06-3)

Standort-06-3 ist eine Isolationseinrichtung in Lothringen in Frankreich. Zuvor lag sie in den USA (Standort-06 und in Deutschland (Standort-06-2), und wurde an ihre derzeitige Position verlegt, nachdem die vorgenannten Einrichtungen aufgegeben und abgerissen wurden. In Standort-06-3 arbeitet multinationales Personal, und dort werden menschliche oder menschenähnliche Entitäten, meist ehemaliges Personal der Foundation, isoliert. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-069, SCP-706, SCP-1669, SCP-1702

facility-texture.png11 Standort-11

Standort-11 ist eine große Anlage der Foundation im mittleren Westen der USA und besteht aus einer vollständigen autarken Siedlung mit Wohnhäusern, Geschäften und Industrie- und Handwerksbetrieben, und einem weitläufigen unterirdischen Eindämmungs- und Forschungsbereich. Mitarbeiter und Zivilisten an Standort-11 werden streng überwacht, weshalb die Anlage oft als sicherer Aufenthaltsort für Personen genutzt wird, die besonderer Sicherheit und Schutz bedürfen. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-986

facility-texture.png15 Standort-15

Standort-15 ist eine Einrichung der Foundation an der Westküste der USA, die auf die Eindämmung und das Studium elektrischer, elektronischer und Computerbasierter Anomalien spezialisiert ist. Die primären Lager- und Eindämmungsbereiche von Standort-15 sind elektromagnetisch isoliert, um Interaktionen zwischen anormaler Elektronik und der Außenwelt zu verhindern. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-079, SCP-719, SCP-896

facility-texture.png17 Standort-17

Standort-17 ist einer der Hauptstandorte der Foundation, und dient vorrangig der Isolation und dem Studium von humanoiden Entitäten, von denen nur geringe Gefahr ausgeht. Aufgrund dieser Spezialisierung besteht die dauerhafte Besatzung von Standort-17 aus vielen Medizinern, Psychiatern und Psychologen. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-073, SCP-105, SCP-343

facility-texture.png19 Standort-19

Standort-19 ist die derzeit größte in Betrieb befindliche Einrichtung der Foundation, in der hunderte als Sicher und Euclid klassifizierte Anomalien verwahrt werden. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-055, SCP-131, SCP-173, SCP-387, SCP-668, SCP-931

facility-texture.png23 Standort-23

An Standort-23 werden einige metamorphische und gestaltwandlerische Objekte und Entitäten verwahrt. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-038, SCP-113

facility-texture.png28 Standort-28 (Provisorischer Eindämmungsstandort-28)

Standort-28 befindet sich im Stadtteil SoHo (South of Houston Street) von New York City, im Staat New York der USA, und wurde ursprünglich zur Eindämmung von SCP-602 errichtet. Mittlerweile wurde die Einrichtung jedoch zu einer vollständigen Eindämmungseinrichtung erweitert, und ist auf anormale Kunst und Artefakte spezialisiert. Hier stationierte Objekte sind außerdem: SCP-1229, SCP-1388

facility-texture.png36 Standort-36

Der ehemals provisorische Standort-36 in Indien dient sowohl als regionaler Eindämmungsstandort, als auch der Unterstützung von Außendienstpersonal in der Region. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-089, SCP-1135

facility-texture.png38 Standort-38

Standort-38 ist ein Eindämmungsstandort im ländlichen Tennessee in den USA, und dient vorrangig dem Studium der Interessengruppe 388-Alpha, der "Alexylva Universität". Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-961, SCP-1080, SCP-1893, SCP-1082

facility-texture.png45 Standort-45 (Forschungsstandort-45)

Standort-45 ist eine getarnte bewaffnete Forschungseinrichtung vor der Küste Westaustraliens unter dem Indischen Ozean. Hier werden Forschungen und die temporäre Unterbringung anomaler Objekte unter stetiger Bewachung und fern der Zivilbevölkerung durchgeführt. Standort-45 dient auch als Ausgangspunkt für MTF-Operationen im Pazifik und im Indischen Ozean. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-321, SCP-2401, SCP-466, SCP-127, SCP-2424, und SCP-1577

facility-texture.png62 Standort-62 (Dimensionaler Standort-62)

Der ehemals provisorische Standort-62 wurde ursprünglich um SCP-004 errichtet. Später wurde sie erweitert, um unter anderem SCP-579 aufzunehmen.

facility-texture.png64 Standort-64 (Lagerstandort-64)

Standort-64 liegt etwa 0,5 km unter dem Forest Park, nordwestlich von Portland in Oregon, USA, und ist eine Niedrig- bis Medium-Sicherheits-Lagereinrichtung, und wird hauptsächlich zur Lagerung geringfügig anomaler Objekte, und Objekte der Klassen Sicher und Euclid, von der Anomale-Kunst-Szene und der Anomale-Elektronik-Industrie aus Portland und Vancouver. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-2106, SCP-2306, SCP-2608, SCP-2806, und SCP-2960.

facility-texture.png66 Standort-66 (Biologischer Eindämmungsstandort-66, Bio-Standort-66)

Standort-66 wurde ursprünglich als provisorischer Standort um SCP-1479 errichtet, und später erweitert um biologische und organische Anomalien einzudämmen und zu untersuchen. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-478, SCP-569, SCP-646, SCP-806, SCP-886

facility-texture.png73 Standort-73

Standort-73 ist ein umgebautes Bürogebäude in Texas, in dem inaktive, als Sicher klassifizierte oder anderweitig ungefährliche anormale Objekte verwahrt werden. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-1454, SCP-1156, SCP-1176, SCP-1520

facility-texture.png76 Standort-76 (Forschungs-, Reliquiar- und Eindämmungsstandort-76)

Standort-76 ist einer der Haupteindämmungsstandorte in den USA und beherbergt zahlreiche anormale Objekte, von denen angenommen wird, das sie von Menschenhand geschaffen wurden. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-140, SCP-1883

facility-texture.png77 [http://scp-wiki-de.wikidot.com/secure-facility-dossier-site-77 (Lagerungsstandort-77)

Standort-77 ist eine der größten Lager-Einrichtungen der Foundation und wurde 1924 in Süditalien durch die italienische Regierung errichtet, jedoch durch ein Bombardement der Alliierten beschädigt und durch den folgenden Eindämmungsbruch zerstört. Standort-77 wurde von der Foundation übernommen und 1944 wieder aufgebaut. Derzeit hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-703, SCP-1837, SCP-2322

facility-texture.png81] [http://scp-wiki-de.wikidot.com/secure-facility-dossier-site-81 Standort-81

Standort-81 liegt unter dem Lake Monroe in Bloomingtion, Indiana, USA, und ist der zentrale Standort für anomale Aktivität im mittleren Westen der USA. Standort-81 wurde ursprünglich als Ausgangsbasis für die Überwachung von SCP-2812 errichtet, ist aber zu einem der größten Standorte der Region angewachsen. Hier sitzt die Abteilung für Geheimhaltung sowie ein großer MTF-Außenposten. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-715, SCP-2080, SCP-2151, SCP-2270, SCP-2445, SCP-2496, SCP-2540, SCP-2564, SCP-2996.

facility-texture.png88 Standort-88 (Humanoiden-Eindämmungsstandort-88)

Der Humanoiden-Eindämmungsstandort-88 befindet sich zentral im Baldwin County, Alabama, USA. Der Standort beherbergt zahlreiche humanoide SCP Objekte, sowie einige sehr wertvolle anomale Objekte. Zwar ist die Forschung kein primärer Fokus des Standorts, jedoch bestehen die nötigen Kapazitäten und es wurden zahlreiche Forschungsprojekte in Bezug auf seine Insassen durchgeführt.Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-245, SCP-1774, SCP-1868, SCP-2065, SCP-2067, SCP-2251, SCP-2725, SCP-2343, SCP-2632, SCP-2714, SCP-2968, SCP-2987

facility-texture.png103 Standort-103 (Biologischer Eindämmungsstandort-103)

Standort-103 verfügt über umfangreiche Einrichtungen zur Eindämmung und Erforschung von Pflanzen und auf Pflanzen basierenden Anomalien. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-757, SCP-822, SCP-1001

facility-texture.png104 Standort-104 (Biologischer Forschungsstandort-104)

Der ehemals provisorische Standort-104 ist als Naturschutzgebiet getarnt, und dient dem Studium von, und Experimenten mit biologischen Anomalien mit weitreichenden Effekten. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-628, SCP-936, SCP-1104

Areale

facility-texture.png02 Areal-02 (Bewaffnetes Reliquiar- und Isolationsareal-02)

Areal-02 ist eine abgelegene Einrichtung deren Hauptaufgabe die Isolation und Eindämmung hochgefährlicher, feindseliger oder anderweitig gefährlicher Anomalien, darunter mehrere Keter-Objekte. Zusätzlich zu Sicherheitskräften in Bataillonsstärke ist Aral-02 mit mehreren Atomsprengköpfen ausgestattet, für den Fall eines katastrophalen Ausbruchs oder Eindämmungsbruchs. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-122, SCP-743

facility-texture.png12 Areal-12 (Biologisches Forschungsareal-12)

Areal-12 ist eine Eindämmungs- und Forschungseinrichtung auf abgelegenem Land in Staatsbesitz im mittleren Westen der USA. In Areal-12 befinden sich lebendige Exemplare anormaler biologischer Entitäten, als auch proben biogefährlicher oder anderweitig gefährlicher biologischer Anomalien zu Studienzwecken. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-143, SCP-153, SCP-214, SCP-811, SCP-939

facility-texture.png14 Areal-14 (Bewaffnetes Biologisches Isolationsareal-14)

Areal-14 ist eine dedizierte Isolationseinrichtung in den Ruby Mountains in Nevada, in den USA. In Areal-14 werden in höchstem Maße gefährliche und/oder feindselige anormale Entitäten isoliert. Dort sind Sicherheitskräfte in Regimentsstärke sowie schwere Waffen, gepanzerte Fahrzeuge und Luftunterstützung stationiert. Hier isolierte Objekte sind unter anderem: SCP-058, SCP-082, SCP-165, SCP-939, SCP-940

facility-texture.png32 Areal-32 (Lunares Areal-32)

Lunares Areal-32 ist eine Einrichtung mehrere Stockwerke unter der Oberfläche des Mare Ibrium, welche genutzt wird um immobile Anomalien auf der Mondoberfläche, sowie Anomalien welche außerhalb der Erdatmosphäre wesentlich sicherer isolierbar sind, einzudämmen. Hier isolierte Objekte sind unter anderem: SCP-2493, SCP-2686, und SCP-2821.

facility-texture.png179 Areal-179

Das ehemals provisorische Eindämmungsarela-179 befindet sich in Pennsylvania in den USA. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-1050, SCP-1179

Einrichtungen in Deutschland und Österreich

Aufgrund der Bevölkerungsdichte gibt es in Deutschland und Österreich fast ausschließlich Standorte, aber kaum Areale.

facility-texture.pngDE1 Standort-DE1 (Geschützter Standort-01, Zentrale der SCP Foundation in Deutschland)

Standort-DE1 ist ein kleines Gewerbegebiet in [zensiert] (Hessen). Nach außen hin ist es der Sitz mehrerer Tarnfirmen, die sich das Gelände teilen (z.B. eine Spedition, ein Hedgefond, eine Versicherung, eine Schmuckmanufaktur, ein Geldtransportunternehmen u.v.m). Das Gelände ist umzäunt, mit einem Anti-Personen-Giftgasminengürtel gesichert und wird rund um die Uhr bewacht. Standort-DE1 ist Sitz der Verwaltung und Leitung der SCP-Foundation in Deutschland sowie das Rechenzentrum. Hier sind keinerlei Anomalien gestattet.

facility-texture.pngDE4 Standort-DE4

Standort-DE4 liegt im Sauerland (NRW) in einem ehemaligen Steinbruch und ist nach außen hin als Sitz und Ausbildungszentrum einer Sicherheitsfirma getarnt. Um den Schein aufrecht zu halten, findet dort die Ausbildung von Sicherheitspersonal aus einigen Standorten in Deutschland und Nachbarländern statt. Auf dem überirdischen Gelände befindet sich ein Teil der Verwaltung für Sicherheitsstufe 1-Aufgaben und die Unterbringung für überirdisch eingesetztes Sicherheits- und Verwaltungspersonal.
In einer LKW-Garage befindet sich der Zugang zum unterirdischen Teil der Anlage, mit 2 Ebenen für Personal und Büros, 2 Ebenen für Sichere und Euclid-SCPs und 1 Ebene für Keter-SCPs. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-034-DE, SCP-062-DE, SCP-099-DE und SCP-066-DE.

facility-texture.pngDE6 Standort-DE6

Standort-DE6 befindet sich im Südwesten von Niederösterreich und ist der größte Standort der Foundation in Österreich. Offiziell ein Kohlekraftwerk, verfügt Standort-DE6 über insgesamt sechs unterirdische Ebenen; in der ersten Ebene befinden sich die Verwaltung, Büros, Ruheräume und Cafeterias; in der zweiten Ebene weitere Büros und Cafeterias wie auch einige Testbereiche, in den Ebenen 3 und 4 werden als Sicher eingestufte Objekte verwahrt; Ebene 5 enthält einige Euclid-Objekte, und Ebene 6 enthält ausschließlich Keter-Objekte.
Ein großer Teil der in Österreich geborgenen SCPs wird in Standort-DE6 untergebracht, darunter SCP-023-DE, SCP-077-DE und SCP-092-DE.

facility-texture.pngDE8 Standort-DE8 (Bewaffneter Standort-DE8, MTF-Kaserne)

Standort-DE8 ist eine ehemalige Kaserne der Wehrmacht in [Daten gelöscht], die nach außen hin als Kaserne der Bundespolizei getarnt ist. Sie beherbergt einen Großteil der MTFs der SCP-Foundation in Deutschland und ist sowohl Kaserne als auch Ausbildungszentrum und Standort der Einsatzleitung. Das dort stationierte Personal und Material trägt Uniformen bzw. Lackierungen sowie Kennzeichnungen der Bundespolizei. Hier sind normalerweise keine SCPs und anormale Objekte zugelassen, außer solchen, die der Arbeit der MTFs zuträglich sind und solche der Klasse Thaumiel, sofern sie allgemein als ungefährlich gelten.

facility-texture.pngDE12 Standort-DE12 (Feldtest-Forschungseinrichtung-DE12)

Standort-DE12 liegt versteckt in einem Waldgebiet der Lüneburger Heide (Niedersachsen). Der Standort ist in acht ca. zehn Hektar große Testgelände eingeteilt die oktagonförmig um ein zentrales Gebäude angelegt wurden. Abgetrennt voneinander und insgesamt umgeben sind die Testgelände von einer 4,50 Meter hohen, getarnten Betonmauer. Im zentralen Gebäude sind eine Verwaltung, Unterkünfte für die Belegschaft, Observationsstände, diverse unterirdische Labore sowie eine autonome Energieversorgung untergebracht. Spezialeinheiten, Bewegungsmelder, Erschütterungssensoren, getarnte Elektrozäune und Überwachungskameras schützen die Anlage vor unbefugtem Zutritt. Zur weiteren Verschleierung wurde das Gebiet im Umkreis von zwanzig km um den Standort herum als Truppenübungsplatz der Bundeswehr deklariert. Auf dem Gelände finden zahlreiche Feldtest und Untersuchungen an diversen, als sicher klassifizierten SCPs statt. Der Zugang zum Gelände ist nur Personal mit mindestens Sicherheitsfreigabe 3 gestattet.

facility-texture.pngDE17 Standort-DE17

Standort-DE17 wurde in der Region Oberbayern (Bayern) in einer Gebirgsansammlung errichtet. Das komplette Gelände von Standort-DE17 befindet sich im inneren eines Berges und liegt weit von der Zivilisation entfernt. Es führt ein weiterer Tunnel zu Standort-DE17 der nicht nur im Notfall verwendet werden darf. Im Berg befindet sich eine Ebenen für Personal und Büros, in der zweiten Ebenen für MTF Einheiten, eine Cafeteria und eine großer Lagerhalle. In der dritten Ebene befinden sich Sicher, Euclid-SCPs und Klasse-D-Zellen. Die vierte Ebene beinhaltet Keter-SCPs.

facility-texture.pngDE19 Standort-DE19

Standort-DE19 hat die größte Ansammlung von SCPs und befindet sich in der Region Köln/Bonn (NRW) auf dem Gelände eines stillgelegten Kohlekraftwerkes. Um die nächstliegende Bevölkerung vor den verlassen wirkenden Gelände fernzuhalten, wurde ein zweiter Zaun mit Sicherheits-Zugang eingerichtet und ein Abkommen mit den umliegenden Ortschaften geschlossen, dass das Thema "Abriss des Kohlekraftwerkes" immer umgangen wird. Regelmäßige Kontrollfahrten von MTF Einheiten rund um das Gebiet wurden ebenfalls eingeleitet. Mittlere bis große atomare Sprengköpfe sind als Sicherheitsmaßnahme vorhanden. Hier stationierte Objekte sind unter anderem: SCP-046-DE, SCP-069-DE, SCP-025-DE, SCP-047-DE und SCP-070-DE.

facility-texture.pngDE20 Standort-DE20 Geschützter bewaffneter Standort-DE20

Standort-DE20 ist der Fliegerhorst Büchel in Rheinland Pfalz. Das dort stationierte Taktische Luftwaffengeschwader 33, das als einziges Geschwader in Deutschland noch an der nuklearen Teilhabe beteiligt ist, besteht zum Teil aus Agenten der Foundation, insbesondere in Führungspositionen, und eingeweihten Offizieren. Die Mehrheit der dort stationierten Soldaten ist sich dessen nicht bewusst; aufgrund der Personalfluktuation in Einheiten der Bundeswehr hat die Geheimhaltung der Involvierung der Foundation dort oberste Priorität. Im Falle einer Kompromittierung oder eines Einsatzes der dort stationierten Atomwaffen wird über die Nahrungsausgabe ein memetischer Wirkstoff oder ein Amnesiat an die Soldaten ausgegeben. Anders als öffentlich bekannt, wird dort hauptsächlich die taktischen Atombombe B61-11 gelagert, die in der Lage ist, gegebenenfalls durch mehrfache Anwendung, die meisten unterirdischen Standorte der Foundation zu zerstören.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License