SCP-PL-020
Bewertung: 0+x

SCP-020.jpg

Die deutlichste Aufnahme von SCP-PL-020-B.

Objekt-Nr.: SCP-PL-020

Klassifizierung: Sicher

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-PL-020 ist in einem gewöhnlichem Abstellraum, im Zimmer 11-2, am Waffenlager-Standort-11 aufzubewahren. Der Zugang zum Objekt ist strengstens verboten (mit Ausnahme von Experimenten, die von mindestens drei Mitarbeitern der Stufe 4 oder höher genehmigt wurden). Aufgrund der Natur des Objekts sind Experimente an isolierten Testplätzen auszuführen, welche angepasst wurden, um die Möglichkeiten der Person einzugrenzen, die den Schalter betätigt. Außerdem darf kein Personal der Klasse D zur schalterbetätigenden Person ernannt werden; auf Befehl des O5-Rats dürfen nur Personen zu Testern werden, deren psychologische Gesundheit untersucht und Loyalität bewiesen wurde.

Zum Schutz von SCP-PL-020 sind stets drei Wächter der Stufe 3 aufzustellen.

Beschreibung: SCP-PL-020 ist eine Sammelbezeichnung zweier Elemente: SCP-PL-020-A (“Schalter”) und SCP-PL-020-B (“Nicht Identifizierter Schütze [NIS]”). SCP-PL-020 ist ein Lichtschalter der Marke und des Modells ████-████ ██, welcher mit keiner Stromquelle verbunden ist. Jedes Mal, wenn eine lebende Person SCP-PL-020-A in den Zustand "Ein" schaltet, wird diese Person durch SCP-PL-020-B “beschützt”. Das wiederholte Umschalten von SCP-PL-020-A wird aufgrund einer Anomalie innerhalb der nächsten 48 Stunden nicht möglich sein. Nach dieser Zeit wird das Umschalten von SCP-PL-020-A auf den Zustand "Aus" SCP-PL-020-Bs Effekt annullieren. Wiederholtes Einschalten ist sofort möglich.

Alle Personen, die sich in einem Umkreis von ca. 75 Metern von der Person befinden, die SCP-PL-020-A eingeschaltet hat, werden durch ein unbekanntes Individuum auf mögliche Gefahr, welche sie für die schalterbetätigende Person darstellen, analysiert. Sobald das unbekannte Individuum (höchstwahrscheinlich SCP-PL-020-B) potenzielle Gefahr gegenüber der schalterbetätigenden Person erkennt, wird das “Ziel” durch einen präzisen Schuss an den Kopf oder ins Herz getötet. Als Munition wird das militärische Modell ███-██████ verwendet.

Dem Schuss folgt kein Mündungsknall, jedoch produziert der Schuss selbst einen angemessenen und natürlichen Schall. Der Schuss kann an jedem beliebigen Ort stattfinden. Zum Beispiel: Sollten sich Personen zusammen mit der schalterbetätigenden Person in einem abgeschlossenen Raum unter der Erde befinden, welche vom Objekt als für die schalterbetätigende Person potenziell gefährlich eingestuft werden, werden diese durch einen Schuss aus nächster Nähe sterben. In solchen Situationen kann SCP-PL-020-B gelegentlich in Militärkleidung ████-██ mit einem ██████ ███ Gewehr im selbigen Raum gesichtet werden. SCP-PL-020-B wird in Sekundenbruchteilen (0,2—0,3 [s]) die Kugel abfeuern und genauso schnell wieder verschwinden. Die Größe des Schützen wird auf 170 [cm] geschätzt.

Im Falle, dass mehrere Ziele als für die schalterbetätigende Person potenziell gefährlich eingestuft werden, ist “NIS” in der Lage, innerhalb von 2—3 [s] 10 Hinrichtungen durchzuführen.

Personen, welche die Anwesenheit von “NIS” erfahren und SCP-PL-020-A ausgeschaltet haben, entwickeln zwei Wochen nach dem Ereignis eine paranoide Furcht vor Menschen. Bis zu 1—2 Monate ist die Paranoia ansteckend, bevor sie langsam (weitere 1—2 Monate) abklingt.

Beschaffung des Objektes: SCP-PL-020(-A) wurde am 20. März 2000 aus einer privaten Sammlung ███████ ████████████████ beschaffen. Der Einsatz wurde von lokalen Agenten durchgeführt, welche die beunruhigende Wirkung von SCP-PL-020 bei der “Eskorte” von ███████ ████████████████ festgestellt haben, bei welcher einige Zivilisten umgekommen waren. ██████ █████████████ selbst verspürte über die oben beschriebene Dauer eine Paranoia gegenüber Menschen und deren Absichten, auch nach der Verabreichung von Amnesika der Klasse A.

Anmerkung: In unregelmäßigen Zeitabständen werden durch Soundrekorder Geräusche aufgenommen, welche auf automatische Umschaltung vom SCP-PL-020-A deuten.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License