SCP-999-J
Bewertung: +3+x

Objekt-Nr.: SCP-999-J

Klassifizierung: Keter

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-999-J ist derzeit nicht eindämmbar, aber sollte irgendjemand herausfinden, wie der Bastard einzudämmen ist, erzählt er es verdammt noch mal besser sofort O5-█. Ernsthaft, Leute, ASAP.

Beschreibung: SCP-999-J ist ein übergewichtiger, hellhäutiger, kahlköpfiger Mann ohne jegliche Kleidung, mit der Ausnahme einer knappen Badehose der Marke Speedo, die im Folgenden als SCP-999-J-1 bezeichnet wird. SCP-999 kann sich auf jedes Bett teleportieren, obwohl es so scheint, als würde er es bevorzugen, wenn sie besetzt sind. Er wird dort liegen und mit geöffnetem Mund schwer atmen bis das Subjekt erwacht; an diesem Punkt wird er das Subjekt ansehen und langsam mit seiner Hand in SCP-999-J-1 greifen. SCP-999-J wird dann eine Art nicht anomales Objekt herausziehen, am häufigsten eine Dose Surge oder eine gewöhnliche Sammelkarte.

SCP-999-J erscheint typischerweise in Zeiten intensiver Selbstbefriedigung, des Schlafens, der Kopulation zwischen Paaren und nach dem Urinieren auf.

Anhang 999-J-1: D-5638 wurde mit einem Mikrofon ausgestattet und in ein Schlafzimmer gebracht. SCP-999-J erschien nach etwa 2 Stunden während des Schlafzyklus von D-5638. Der folgende Ton wurde aufgenommen:

Anhang 999-J-2: Vorfall 999-J-5:

Am ██.██.████ teleportierte sich SCP-999-J mitten im Geschlechtsverkehr in das Schlafzimmer eines Paares. Er bat sie weiterzumachen und bot an zuzusehen. SCP-999-J verbrachte neun Minuten damit, 999-J-1 zu durchsuchen. Er fand einen einsamen Cheeto und aß ihn. SCP-999-J berichtete, dass der Cheeto eine leicht "zähe" Textur habe, aber versicherte dem Paar, dass er daran gewöhnt sei und eine Vorliebe für den Geschmack habe.

SCP-999-J drückte später seine Zustimmung zu bestimmten Aktionen aus, die das betroffene Paar mehrfach durchgeführt hatte.

Anhang 999-J-3: Verschiedene Berichte von SCP-999-J

  • ██.██.████: Aß mehr als 2 Stunden lang ein Glas Essiggurken über einem schlafenden Mann. Als das Subjekt erwachte, ließ er eine Essiggurke in sein Brusthaar fallen und verbrachte 4 Minuten damit, sie wieder herauszubekommen.
  • ██.██.████: Erschien im Bett, während das Subjekt Fernsehen schaute und zog einen Camcorder aus SCP-999-J-1. SCP-999-J begann, die Fernsehsendung zu filmen. Bei der Frage warum, berichtete SCP-999-J "es ist billiger so".
  • ██.██.████: SCP-999-J bestätigte "kranke Luftgitarren-Skills" zu haben, berichtete, seine Lieblingsband sei "Metallica".
  • ██.██.████: Weinend vorgefunden. Bei einer Befragung sagte SCP-999-J: "Firefly wurde abgesetzt."
  • ██.██.████: Fragte SCP-105 nach einem Date. Wurde zurückgewiesen.
  • ██.██.████: Entfernte SCP-999-J-1 vor einem 12-jährigen Mädchen. Darunter befand sich noch eine Instanz von SCP-999-J-1.
  • ██.██.████: Furzte. Beschuldigte den Hund.
  • ██.██.████: Dabei beobachtet, wie er sich selbst mit mehr als 10 Instanzen von SCP-1162-J vollstopfte.

Addendum 999-J-4: SCP-999-J wurde von Dr. ██████ mit seinen Behauptungen konfrontiert, "in einer Band zu sein":

SCP-999-J: Ich bin auch in einer Band.

Dr. ██████: Oh ja, wie heißt sie?

SCP-999-J: Darkness Dick Supreme.

Dr. ██████: Das klingt nicht echt.

SCP-999-J: Deine Mutter klingt nicht echt.

Anhang 999-J-5: Was zur Hölle ist das? - O5-█

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License