SCP-963
Bewertung (rating): +2+x
scp-heritage-v3.png
SCP-963-1.jpg

SCP-963-1 ohne einen Träger.

Objekt Nr.: SCP-963

Klassifizierung: Euclid

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-963-1 ist in die Obhut eines gegenwärtigen Stufe D Agenten und eines Mitarbeiters, welcher als Dr. Brights Assistent klassifiziert wurde, zu geben. Der Assistent ist von O5-█ auszusuchen, auf Grundlage der Loyalität zur Foundation sowie psychologischer Stabilität.

SCP-963 ist an der Stirn oder auf dem Handrücken des Subjektes mit einem ausreichend starken Epoxid anzubringen. 
SCP-963-1 wurde nun mit einer Kette um den Hals des Subjektes gelegt. Es ist nicht erlaubt, SCP-963-1 am Körper des Subjektes zu verstecken. Jedem Versuch, dies zu tun, wird mit tödlicher Gewalt begegnet.

Wenn das gegenwärtige Stufe D Subjekt eine 30-tägige Lebenszeit überschreitet, ist es hinzurichten und ein neues Subjekt zum Tragen von SCP-963-1 auszuwählen. Auf Befehl von O5-█ ist die Hinrichtung jedes Körpers, auf dem SCP-963-1 angebracht ist, aufzuschieben, bis er aus natürlichen Gründen verstirbt oder SCP-963-1 zu einem neuen Wirt transferiert wird.

ACHTUNG: Seit dem 13.12.████ ist SCP-963-1 nicht in der Nähe von humanoiden SCPs der Klassen Euclid oder Keter erlaubt. Diese Direktive ist mit tödlicher Gewalt durchzusetzen. Aufgehoben, O5-6, O5-8, O5-9

ACHTUNG: Seit Vorfall-239-b Clef-Kondraki, ist SCP-963-1s Aufenthalt ohne ausdrückliche Erlaubnis von drei O5s bei Standort 17 verboten. Verstößen wird mit tödlicher Gewalt begegnet. Aufgehoben, O5-6, O5-8, O5-9

Beschreibung: SCP-963-1 ist ein verziertes Amulett, circa 15 Zentimeter im Umfang, aus weißem Gold, mit dreizehn (13) ██ Karat Brilliant-Schliff Diamanten in einem radial ausstrahlenden Muster um einen ███ Karat Oval-Schliff Rubin. Es wurde in der persönlichen Habe von ██████ ███ entdeckt, der scheinbar aufgrund von Suizid tot aufgefunden wurde, umgeben von einer Anzahl von Büchern über das Übernatürliche. Unsere Agenten in dem Gebiet fanden heraus, dass das SCP nicht beschädigt werden konnte und brachten es, gemäß Protokoll XLR-8R-██ zu uns.

Dr. Jack Bright, ein angesehener Nachwuchs-Forscher, wurde die Verantwortung zugewiesen, SCP-963-1s Fähigkeiten zu erforschen und ihm wurde Zugang zu [ZENSIERT] gestattet. Später in diesem Jahr durchbrach SCP-076-2 die Eindämmung (siehe Dokument 076-2-19A), was zu [ZENSIERT] Toten und ██ Verletzten führte. Doktor Bright transportierte SCP-963-1 per Hand an SCP-076-2s Eindämmungseinheit vorbei und war einer der Ersten, die bei dem Eindämmungsbruch starben. Ungefähr █ Tage später entdeckte D1-113, damit beauftragt, das Gebiet von Trümmern zu räumen, SCP-963-1 inmitten der Trümmer und hob es auf. Eine unmittelbare, spürbare Veränderung kam über D1-113. Die Befragung folgt.


Gesprächsprotokoll x████, Datum: █.██.████

████: Können sie mir bitte Ihren Namen sagen?

D1-113: Jack Bright und das wissen Sie verdammt gut!

████: Ich glaube, Sie sind Tom Highly, und arbeiten für uns als Teil ihrer lebenslänglichen Haftstrafe.

D1-113: Das ist lächerlich! Ich kann unmöglich- (zu diesem Zeitpunkt ist SCP-963-1 aus D1-113s Besitz entfernt. Ein weiterer MRT zeigt, dass alle höheren Hirnfunktionen von D1-113 anhalten. SCP-963-1 wird zurückgegeben, woraufhin die Hirnfunktionen zurückkehren.)

████: Doktor Bright?

D1-113: Was?

████: Es scheint, dass wir ein Problem haben.


Nach vielen Versuchen wurde entdeckt, dass, wenn irgendein lebender Anthropoid in direkten Hautkontakt mit SCP-963-1 kommt, der Verstand des Subjektes ausradiert und der von Dr. Bright von SCP-963-1 in das Subjekt hinein projiziert wird. Es ist bekannt, dass die Erinnerungen von Dr. Bright sich von Wirt zu Wirt übertragen.

Wenn das Subjekt für dreißig (30) Tage Kontakt hält, werden seine Hirnfunktionen ein Duplikat des früheren Dr. Brights. Wenn SCP-963-1 nach dieser Zeitspanne entfernt wird, behält das Subjekt eine unabhängige Kopie des Bewusstseins von Jack Bright. Maßnahmen wurden getroffen, um zu verhindern, dass mehrere Instanzen von Dr. Bright erzeugt werden, um zu verhindern, dass Dr. Bright mit sich selbst zusammenarbeitet. Es stellte sich jedoch heraus, dass dies nicht notwendig ist, da sich zeigte, dass Doktor Bright sich der Foundation und ihren Zielen vollkommen verschrieben hat.

Doktor Bright selbst hat umfassende Versuche an SCP-963-1 getätigt, mit dem ausdrücklichen Wunsch, von ihm befreit zu werden. Befragungen von Doktor Bright indizieren, dass ██████ ███ sich selbst im Prozess zur Machtverleihung von SCP-963-1 tötete, und daher nie in der Lage war, sein Bewusstsein an das Amulett zu binden. Doktor Bright vermutet, dass er aus Versehen SCP-963-1s Fähigkeit aktivierte, als er getötet wurde, anstatt sich selbst zu töten, wie es der ursprüngliche Schöpfer tat.

SCP-963-2.jpg

SCP-963-2 gezeigt von [DATEN GELÖSCHT]

Eintrag betreffend SCP-963-2
Am ██.██.████, gab O5-9 den Befehl, zu versuchen, SCP-963-1 zu replizieren. Alle Versuche scheiterten, bis SCP-963-2, zu welchem Zeitpunkt [WEITERE DATEN GELÖSCHT]

ALLE INFORMATIONEN BETREFFEND SCP-963-2 UNTERLIEGEN GEHEIMHALTUNGSSTUFE 5. JEDER, DER VERSUCHT, AUF WEITERE INFORMATIONEN BETREFFEND SCP-963-2 ZUZUGREIFEN OHNE EINE LEVEL 5 FREIGABE ZU HABEN, WIRD TERMINIERT.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License