SCP-895
Bewertung (rating): +2+x

Eindämmungsbereich 895-06 Live-Übertragung (30 m)

Objekt Nr.: SCP-895

Klassifizierung: Euclid

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-895 ist versiegelt und wird in einer isolierten, unterirdischen Eindämmungszelle, in einer ungefähren Tiefe von 100 Metern, aufbewahrt. Keine Kameras, Mikrofone oder andere Überwachungsgeräte, sind innerhalb des 10 Meter Radius “Rote Zone” von SCP-895, ohne ausdrückliche Genehmigung von mindestens zwei (2) Mitarbeitern der Stufe 3, erlaubt.

Jegliches Person vor Ort, das ungewöhnliches Verhalten oder Zeichen von psychologischen Traumata zeigt, muss auf der Stelle überwacht und, je nach Situation, vom Standort entfernt oder terminiert werden.

Beschreibung: SCP-895 ist ein kunstvoll verzierter Eichensarg, der aus dem Leichenschauhaus █████ █████ durch SCP-Personal am ██/█/██ geborgen wurde, aufgrund von Berichten über ungewöhnliches Videomaterial auf den Überwachungskameras, die an diesem Ort installiert sind. Auf Nachfragen beim Personal der Leichenhalle konnte nicht herausgefunden werden, woher SCP-895 stammt und wie es zum Standort gelangt war. Als Agenten SCP-895 vor Ort öffneten, fanden sie das Objekt leer vor; allerdings sahen die Betrachter der Live-Übertragung [DATEN GELÖSCHT]. Bis auf weiteres muss SCP-895 zu jeder Zeit verschlossen bleiben.

SCP-895 verursacht Störungen in video und fotografischen Überwachungsgeräten innerhalb von 50 Metern. Diese sind vergleichbar mit lebhaften, verstörenden Halluzinationen mit variabler Länge und Regelmäßigkeit, abhängig vom Abstand der Kamera zu SCP-895. In einer Reichweite von 5 Metern zu SCP-895 kann das aufgenommene Bildmaterial bei den meisten Subjekten schwere psychologische Traumata und Hysterie verursachen. Diese Störungen breiten sich nicht auf Beobachter aus, die sich physisch in diesem Bereich aufhalten.

Anhang 895-01: Audio Mitschnitt aus dem SCP-895 Bergungsprotokoll (██/█/██)

03:41L - Kommando: Team Eins, Kommando. Alle Zivilisten wurden festgenommen und evakuiert. Sie haben die Freigabe zum Betreten und Einfangen.
03:41L - T1Führung: Kommando, Eins Führung. Verstanden, wir gehen hinein.
03:43L - T1Führung: Wir sind in der Eingangshalle. Video-Übertragung prüfen.
03:44L - Kommando: Team Eins, Kommando. Wir empfangen…[pause]…wir sehen Blut an den Wänden, bitte bestätigen Sie.
03:44L - T1Führung: Negativ, Kommando, es ist hier sauber. Nichts ungewöhnliches zu sehen.
03:45L - Kommando: … es ist weg. Team Eins, melden sie mögliche memetische Eigenschaften, die in Kraft sind.
03:45L - T1Führung: Verstanden, Kommando. Team Eins begibt sich in den Lagerraum.
03:47L - T1Führung: Wir sind im Lagerraum, Objekt lokalisiert.
03:48L - Kommando: Jesus, es bewegt sich… Team Eins, bestätigen, Objekt scheint zu leben und sich zu bewegen.
03:48L - T1Führung: … Kommando, negativ, wir sehen keine Bewegung. Objekt erscheint normal.
03:48L - T1Führung: Zwei, öffnen Sie es.
03:48L - Geräusche von Waffen, die entsichert werden, gefolgt von einem Knarren beim Öffnen des Objekts.
03:49L - T1-2: Sir, es ist leer.
03:50L - T1Führung: Kommando, Eins Führung. Das Objekt scheint leer zu sein.
03:51L - T1Führung: Kommando, haben Sie verstanden?
03:51L - Kommando: Schreigeräusche und Würgen.
03:51L - T1Führung: Kommando, haben Sie verstanden!
03:52L - T1Führung: Scheiße, wir ziehen uns zurück. Schließt das Ding!

Anhang 895-02: Nach dem Vorfall [DATEN GELÖSCHT] und dem Verlust von 3 Mitarbeitern, wurde die Rote Zone von SCP-895 von 5 auf 10 Meter ausgeweitet und die Schichten des Sicherheitspersonals wurden sicherheitshalber auf 4 Stunden reduziert.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License