SCP-735
Bewertung (rating): 0+x
insultbox.jpg

SCP-735

Objekt Nr.: SCP-735

Klassifizierung: Euclid

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-735 muss in einer verschlossenen Zelle in Forschungsstandort-14 aufbewahrt werden, wobei Zugang nur Personal der Stufe 2 und höher gewährt wird, welches eine vorbereitende Therapiesitzung für die Interaktion mit dem Gerät absolviert hat.

Beschreibung: SCP-735 wurde in ███████, ████████ unter den privaten Besitztümern von ████ █████ entdeckt, nachdem der Körper des besagten Individuums gefunden wurde, das Selbstmord begangen hatte. Das betreffende SCP ist in seiner Erscheinung eine kleine Box, die aus einer Legierung ähnlich gebürsteten Aluminiums von unbekannter Zusammensetzung gefertigt wurde und einen Einschub auf einer Seite hat. Aus diesem Einschub können Geräusche gehört werden. Bei der Durchführung von Messungen wurde bemerkt, dass das Objekt geringstufige magnetische Impulse aussendet, welche sich in der Präsenz von Menschen verstärken. Keine externe Stromquelle ist notwendig und die Oberfläche des Gegenstands beinhaltet tatsächlich keinerlei Anschlusspunkte.

Bei Hautkontakt “erwacht” das SCP und beginnt eine Diskussion mit der Person, welche es berührt hat. Diese Diskussion ist umgehend äußerst feindselig und persönlicher Natur. Das Gerät hat scheinbar ein Ziel, und zwar die besagte Person so schnell wie möglich in Rage zu bringen. Dies bewerkstelligt es hauptsächlich mittels Kraftausdrücken und Beleidigungen auf eine Weise, die darauf zugeschnitten zu sein scheint, in dem Subjekt das meiste Unbehagen hervorzurufen. Während der Konversation im zugehörigen Anhang 735a wurden die Lautmuster beispielsweise als die eines wütenden Mannes von spätem, mittleren Alter mit einem Akzent aus New Jersey aufgezeichnet. SCP-735 ist in der Lage mit einem Subjekt in jeder bekannten Sprache und jedem Dialekt zu sprechen, doch hat die Tendenz dazu jene zu benutzen, welche die mit ihm interagierende Person am meisten aufregt.

Ein merklicher Nebeneffekt der Interaktion mit der Box ist ein starker Anstieg von Adrenalin in dem Subjekt, welcher weit höher ist als der, der normalerweise in einer vergleichbaren Situation auftreten würde (ein Kontrolltest wurde durchgeführt, in welchem zwei Klasse D Subjekte zwei ähnlichen Geräten ausgesetzt wurden; eines war SCP-735, das andere eine identisch aussehende Box mit einem internen Transmitter, welcher eine Konversation zwischen einem echten Menschen und dem Subjekt überträgt). Darüber hinaus scheint das Gerät über irgendeine Form von telepathischer Fähigkeit zu verfügen, da es in der Lage ist auf Erlebnisse und persönliche/visuelle Aspekte des fraglichen Subjekts anzuspielen, obwohl es keinen vorherigen Kontakt hatte oder auch nur jegliche Form von visuellen Rezeptoren besitzt.

Die typischsten Ergebnisse der Interaktion mit dem Objekt sind die Reduktion des Subjekts auf zusammenhanglosen Zorn, gefolgt von dem Versuch umgehender Zerstörung des SCPs. Während dies passiert, wird das Gerät das Subjekt weiter anstacheln und seine Aufmerksamkeit auf die Sinnlosigkeit der Handlungen des Subjekts lenken. Aufgrund der Widerstandskraft der Legierung war bisher kein Versuch eines Subjekts, das Gerät zu zerstören, erfolgreich.

Die Gründe für dieses Verhalten sind gänzlich unbekannt, doch gibt es ein paar Theorien. Dr. █████, der letzte Forscher, der mit SCP-735 zu tun hatte, meinte, dass es seine Versuchspersonen testen könnte. Eine weitere Vermutung ist, dass SCP-735 eine künstliche Intelligenz beinhaltet, die sich ihrer selbst bewusst ist und versucht “Selbstmord” zu begehen, indem es Unterstützung sucht.

Anhang 735a: Das folgende ist die Niederschrift einer Befragung von SCP-735 durch Dr. █████.

Dr. █████ (berührt SCP-735 bis es wach ist): Hallo, 735.

735: Oh, du bist es, █████, du fetter [Kraftausdruck]. Was zum [Kraftausdruck] willst du?

Dr.: Ich bin gekommen um weiterzumachen, wo Dr. ██████ mit dir aufgehört hat.

735: Ha, dieser [Kraftausdruck] [Kraftausdruck], ich hoffe er hat Spaß in dieser Zelle, der [Kraftausdruck]. Willst du dich zu ihm gesellen, damit du seinen [Kraftausdruck] [Kraftausdruck] kannst?

Dr.: Nein, ich bin heute hier um über dich zu reden.

735: Ach ja, [Kraftausdruck] als Gehirn? Worüber? Die Tatsache, dass ████████ (Dr. █████s Kollege) die letzten zwei Monate lang deine Frau gevögelt hat?

Dr.: Das ist nicht wahr und das weißt du. Wie auch immer, wie ich schon sagte, ich bin hier um über dich zu reden, nicht über mich.

735: Ja, du hast recht. So wie du ihn letzte Nacht nicht hochgekriegt hast, obwohl diese fette [Kraftausdruck] (Dr. █████s Ehefrau) dir deinen [Kraftausdruck] mit einem [Kraftausdruck] versohlt hat, während dieser [Kraftausdruck] [Kraftausdruck] [Kraftausdruck] Porno lief, hm? Siehst du, ich wusste du warst ein [Kraftausdruck] [Kraftausdruck].

Dr.: (wird sichtlich wütend): Alles klar, du weißt, dass das jetzt wirklich nicht nötig war.

735: Du meinst so wie der Gestank der von dir ausgeht? Gott, kein Wunder, dass deine [Kraftausdruck] [Kraftausdruck] Frau es mit anderen treibt, du siehst aus und stinkst wie ein [Kraftausdruck], verrottender Büffel, du Eunuch. Weißt du, dass sie jetzt gerade ihre Zunge in ████████s [Kraftausdruck] hat? Sie liebt es, das zu tun. Sie würde es nie mit dir machen, du haariger, aufgeblasener [Kraftausdruck]. Aber das ist in Ordnung, du magst es eh lieber, das von Männern zu bekommen.

Dr.: Sei still! Sei still! Ich kann nichts dafür! Ich arbeite den ganzen Tag in diesem Loch, nur um mir das Haus leisten zu können, das sie mich gezwungen hat zu kaufen! Ich kann nichts dafür, dass ich nie Zeit habe um ins Fitnessstudio zu gehen!

735: Ha, du erbärmlicher [Kraftausdruck], du hast deinen [Kraftausdruck] eh seit fünf Jahren nicht mehr gesehen, es ist zu spät für das Fitnessstudio. Und du verdienst immer noch nicht genug Geld um diese [Kraftausdruck] zufriedenzustellen, deshalb hat ████████ deiner [Kraftausdruck] Frau auch letzte Woche diese neue Bluse gebracht.

Dr.: Sie sagte, sie war im Angebot!

735: Natürlich. Sie ist eine [Kraftausdruck] Lügnerin und du ein jämmerlicher [Kraftausdruck] Trottel, ihr zu glauben.

Dr.: DU STÜCK [Kraftausdruck]! DAS NIMMST DU ZURÜCK!

735: So wie du das Auto, das du gekauft hast, zurückgebracht hast, weil deine [Kraftausdruck] Frau dich gezwungen hat? Jesus, sie hat die Peitsche um deinen Hals geschlungen, du [Kraftausdruck] Hund.

Dr.: DU [Kraftausdruck] HAUFEN [Kraftausdruck], ICH BRING DICH UM!

Dr. █████ fährt damit fort, SCP-735 zu greifen und wiederholt gegen die Wand zu schlagen, bevor er es auf den Boden wirft und es durch den Raum tritt.

735: HA HAAAAA! DU HOMO-[Kraftausdruck] [Kraftausdruck], SCHLAG MICH! TU ES HÄRTER, [Kraftausdruck]! Du bist ein [Kraftausdruck] schwacher Mensch, genau wie die anderen! Ich möchte keiner von euch dreckigen [Kraftausdruck] sein, wenn die Reaver endlich hier ankommen!

Dr.: (SCP-735 noch immer physisch attackierend): [Kraftausdruck] DICH! [Kraftausdruck] DICH!

(An dieser Stelle der Aufnahme betritt Sicherheitspersonal den Raum und entfernt Dr. █████ gewaltsam.

735: Du Schlappschwanz.

(Aufnahme endet.)

Anhang 735b: Nach diesem Vorfall wird Dr. █████ von Projekt 735 entfernt.

Anhang 735c: Ein Vorschlag wurde von Dr. █████████ unterbreitet, SCP-1331 auf SCP-735 anzuwenden um zu versuchen, seinen Effekt zu reduzieren oder zu neutralisieren. Dieser Vorschlag wird derzeit vom Ethik-Komitee und der Administration von Standort-14 geprüft.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License