SCP-523
Bewertung (rating): 0+x

Objekt Nr.: SCP-523

Klassifizierung: Euclid

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-523 wird in einem versiegelten, vom Rest des Standort-19-Komplexes getrennten Raum aufbewahrt. Der Raum ist auf Selbstzerstörung im Falle eines XK-Klasse Weltuntergangsszenario eingestellt, um SCP-523 daran zu hindern, die Situation zu verschlimmern. Die Wände des Raumes wurden in der Hoffnung, dass es SCP-523 nicht möglich sein wird, erneut zu entkommen (siehe unten), mit zwei (2) Millimeter Blei verkleidet.

SCP-523 darf nur für experimentelle Zwecke aus seiner Aufbewahrung entfernt werden und dies zu tun, erfordert die Genehmigung von Level 3 oder höherem Personal. Personal, das Experimente mit SCP-523 durchführt, sollte von mindestens einer Person, die fähig ist, niederfrequente telepathische Signale zu empfangen, begleitet werden. Mitarbeiter in der Anwesenheit von SCP-523 sind angewiesen, sich gegenseitig zu warnen, bevor sie blinzeln. Es wird stark davon abgeraten, gefährliche Experimente mit SCP-523 durchzuführen. Das Entfernen von SCP-523 für den praktischen Gebrauch ist streng verboten.

Beschreibung: SCP-523 hat weder eine konstante physische Form, noch besitzt es irgendwelche charakteristischen Merkmale, durch die es identifiziert werden könnte. Es strahlt jedoch ein niederfrequentes telepathisches Signal aus, das Personen, die imstande sind, es wahrzunehmen, als "ein dumpfes, klingelndes Geräusch" beschreiben. Dieses Signal kann verwendet werden, um SCP-523 zu lokalisieren, wenn es "entkommt". Von dieser Frequenz wird außerdem angenommen, die Quelle von SCP-523's Fähigkeit, Kurzschlüsse in elektronischen Aufzeichnungsgeräten wie Videokameras zu verursachen und Kamerafilme zu blenden, zu sein.

SCP-523 ist fähig, über kurze Distanzen zu "springen", während es unbeobachtet ist, und sich als jedes beliebige unbelebte, mechanische oder sonstige Objekt zu tarnen. SCP-523 wird sich als ein Objekt tarnen, das ein Mensch in der Nähe wahrscheinlich in Kürze verwenden wird. Wenn der Mensch das Objekt aufgehoben, seine Aufmerksamkeit darauf gerichtet, es vorbereitet, aktiviert oder sonst wie gezeigt hat, dass er oder sie vorhat, das Objekt zu verwenden, wird SCP-523 sich in ein anderes Objekt umwandeln, das unbrauchbar oder völlig unangemessen für die bevorstehende Aufgabe ist. Diese Umwandlungen können nur vorgehen, wenn SCP-523 unbeobachtet ist, sie können jedoch innerhalb eines Wimpernschlags geschehen.

SCP-523's Umwandlungen sind unmittelbar und erstrecken sich für gewöhnlich über Nutzlosigkeit hinaus bis zu Ironie. Die Umwandlungen reichen von extrem unpraktisch zu absolut gefährlich und beinhalten Fälle von [DATEN GELÖSCHT]. Blei scheint es davon abzuhalten, aus einem Raum zu springen, verhindert jedoch nicht das Umwandeln. Es sprang mehrere Male aus der Sicherheitsaufbewahrung und tarnte sich als banale aber hilfreiche Gegenstände. Einige Berichte von solchen Fällen folgen:

Dokument #: 523-01

Opfer: Dr. ████████

Tarnung: Skalpell

Ereignis: Dr. ████████ war dabei, sich darauf vorzubereiten, eine schwierige Autopsie am kürzlich verstorbenen D█-████, der von SCP-███ getötet worden war, durchzuführen. Er bat seinen Assistenten, ihm ein Skalpell zu reichen. Als er zurück auf die Leiche sah, verspürte er einen plötzlichen Anstieg des Gewichts in der Hand, die das Skalpell hielt. Als er auf seine Hand sah, stellte er fest, dass er eine Kettensäge hielt.

Dokument #: 523-02

Opfer: Dr. Willis

Tarnung: Ein Wasserkrug

Ereignis: Dr. Willis machte gerade Pause in einem der Aufenthaltsräume vor Ort, als dadurch, dass jemand vergessen hatte, die Folie von seiner Ofenkartoffel zu entfernen, bevor er diese in der Mikrowelle erhitzte, ein Feuer ausbrach. Dr. Willis packte den Krug, ohne zu bemerken, dass die Flüssigkeit in dem Krug ihre Farbe verändert hatte, nachdem er diesen aufhob, und übergoss die Flammen mit der Flüssigkeit, sie sich als Benzin herausstellte. Dr. Willis wurde zur Behandlung von Verbrennungen vom Grad 2 und 3 aufgenommen.

Dokument #: 523-03

Opfer: Agent █████ (verstorben)

Tarnung: Pistole

Ereignis: Agent █████ war gemeinsam mit einem Team aus D-Klasse Personal beauftragt worden, ein Experiment an SCP-682 zu überwachen, in welchem [DATEN GELÖSCHT]. SCP-682 geriet in Wut und begann das Personal anzugreifen. Als Agent █████ nach seiner Pistole griff, war er überrascht, einen Schlüsselring hervorzubringen. Später wurde entdeckt, dass die Klingen der Schlüssel alle stumpf und ungeeignet waren, jegliche Tür zu öffnen.

Notiz: Da es so scheint, als seien SCP-523s Umwandlungen mehr oder weniger proportional zum Ernst der Situation, in der es benutzt wird, ist es zwingend erforderlich, dass es sofort zerstört wird, falls ein XK-Klasse Weltuntergangsszenario eintreten sollte, da es sich in etwas verwandeln könnte, das die Situation weiter verschlimmern würde. Wie zum Beispiel die Sonne. -Dr. Willis

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License