SCP-5004
Bewertung: +2+x
5004warnungDE.png
Objekt-Nr.: 5004
Level 5
Eindämmungsklasse:
esoterisch
Sekundärklasse:
thaumiel
Störungsklasse:
ekhi
Risikoklasse:
achtung

header.png

SCP-5004-B.


Zugewiesener Standort Standortdirektor Forschungsleiter Zugewiesene Task-Force
USMILA Standort-19 Tilda Moose Everett Mann, M.D. MTF A-14 "Dishwashers"

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-5004-A wird derzeit von SCP-5004-B gemäß Protokoll 115-ASHE eingedämmt. Basierend auf dem gegenwärtigen Verständnis von den Eigenschaften von SCP-5004-A sollte die Anomalie sich am 20. Januar 2021 um 12:00 Uhr EST vollständig auflösen. Aufgrund SCP-5004-Bs Effekt auf SCP-5004-A sind keine weiteren Sicherheitsmaßnahmen notwendig.

Eindämmung und Abschwächung der globalen geopolitischen Effekte, sowohl anomal als auch normal, durch SCP-5004-B werden von der Abteilung für Internationale Angelegenheiten, der Aufzeichnungs- und Informationssicherheitsadministration, der Abteilung für Informationskontrolle und Unterdrückung, der Abteilung für Angewandten Einfluss, der Abteilung für Analytics, der Abteilung für Strategische Analyse, dem Nordamerikanischen Standortdirektor-Rat, dem Europäischen Standortdirektor-Rat, dem Ostasiatischen Standortdirektor-Rat, dem Südamerikanischen Standortdirektor-Rat, dem Westlichen Regionalkommando, dem Klassifikationskomitee, dem Eindämmungskomitee, dem Ethik-Komitee und dem Overwatch-Kommando verwaltet.

Direkte Beurteilung und Analyse des laufenden SCP-5004-B Informationskontrollaufwandes unterliegt der ausdrücklichen Zuständigkeit vom Spezialkomitee Bezüglich Robert Muellers Untersuchung. Dieses Komitee ersetzte die Ledermann-Kommission und nachfolgend Projekt Wirbelwind, das Protokoll 115-ASHE erstellt hat. Die derzeitige ausführende Leitung für dieses Komitee ist wie folgt:

Position Name Titel
Komitee-Leitung Dir. Sophia Light Direktor, Westliches Regionalkommando
Führungsassistent Dr. Mark Kiryu Sr. Forschung
Psychologische Beratung Dr. Simon Glass Leiter, Foundation Psychologie
Forschungsberatung Dr. Charles Gears Leiter, Foundation Analytik
Beratung für Thaumaturgie Dr. Katherine Sinclair Direktor, Thaumatologie und okkulte Studien, Standort-87
Eindämmungsberatung Dr. Hollister Cox Asst. Direktor, Standort-81
Allgemeine Beratung Dir. Jack Bright Leiter, Foundation-Mitarbeiter
Taktische Beratung Agent Sasha Merlo und Agent Daniel Navarro
GOI-Liaison Dr. Justine Everwood GOI-Spezialistin
Spezieller Kontakt zum FBI Agent Carmen Maldonado Unusual Incidents Unit

Zusätzliche Details bezüglich der Bedingungen von Protokoll 115-ASHE und des SCP-5004-B Informationskontrollaufwandes sind an einer anderen Stelle in diesem Dokument verfügbar.

Beschreibung: SCP-5004 ist die Gruppenbezeichnung für anomale Phänomene, die die Exekutive der Regierung der Vereinigten Staaten beeinflussen.

SCP-5004-A ist eine kolossale Entität mit der Fähigkeit zur Thaumaturgie, vom Federal Bureau of Investigation Unusual Incidents Unit als "SUSPIRA-PRIME" identifiziert und selbst als "Alter Gorman" bezeichnet, welche rituell auf die Materialebene vom Richter des Obersten Gerichtshofs der Vereinigten Staaten und bekannten Zauberer Charles Evans Hughes während der US-Wahl von 1916 heraufbeschworen wurde. Die vermutete Intention dieser Beschwörung war es, Richter Hughes bei seiner Kampagne gegen den amtierenden Präsidenten Woodrow Wilson zu helfen; jedoch war diese Bemühung umsonst, da SCP-5004-A anfangs zu schwach war, um irgendeine Handlung zu unternehmen, die dem Republikanischen Kandidaten geholfen hätte. Nach seinem Verlust gegen Wilson veränderte Hughes - entweder unbewusst oder aus Rache1, die Bedingungen seines Rituals auf eine Weise, die SCP-5004-As besagte Intentionen veränderte, was die Entität 100 Jahre schlafen ließ, bevor sie wieder aufwacht.

SCP-5004-B ist der Präsident der Vereinigten Staaten Donald J. Trump. SCP-5004-B ist eine mächtige Realitätssenke, welche die anomalen Effekte von übernatürlichen Wesen oder Artefakten in der Nähe negiert, indem sie die Art verändert, in der diese Wesen oder Artefakte mit dem Raum-Zeit-Gefüge interagieren. Diese Fähigkeit scheint mit SCP-5004-Bs gesamter Existenz verbunden zu sein, da individuelle Teile von SCP-5004-B oder Teile von SCP-5004-B, die vom Rest der Entität getrennt wurden, nicht dieselben Effekte besitzen.

hughes.jpg

Richter des Obersten Gerichtshofes der Vereinigten Staaten, Charles Evans Hughes.

Anhang: 5004.1: Entdeckung und Hintergrund

Die Entdeckung von SCP-5004-B und seiner Verwendung zur Eindämmung von SCP-5004-A war eine Folge einer Untersuchung des Ledermann-Komitees, welches selbst aus einer investigativen Einsatzgruppe für Thaumatologie aus Standort-87 entstanden ist. Die Einsatzgruppe, geleitet von Dr. Katherine Sinclair, war beauftragt, bekannte okkulte Texte zum Anfang der 1900er Jahre zu studieren, um sie auf Informationen über mögliche anomale Entitäten zu untersuchen, die noch nicht bekannt waren; diese Bemühung war Teil einer größeren, die gesamte Foundation betreffende Initiative, um eine proaktivere Rolle in der Entdeckung und Eindämmung von anomalen Entitäten und Artefakten einzunehmen.

Der Bericht, verfasst von Dr. Sinclair unter dem Titel "Eine Investigative Studie Von Kosmologischen Entitäten Mit Potenzial, Die Amerikanische Föderale Regierung Zu Beeinflussen", identifizierte dreizehn solcher Entitäten und Artefakte. Von denen konnten mehrere nicht ausfindig gemacht werden und drei sind vollständig zerstört worden. Die einzige Identität, die identifiziert und als aktiv befunden werden konnte, war die Entität namens "Alter Gorman", die sich zu dem Zeitpunkt diskret auf den westlichen Treppenstufen vom Kapitol der Vereinigten Staaten aufhielt, unter dem Deckmantel einer Art dimensional verschobenem Kokon.

Auszug aus Eine Investigative Studie Von Kosmologischen Entitäten Mit Potenzial, Die Amerikanische Föderale Regierung Zu Beeinflussen


Im zweiten Band einer Reihe von Zeitschriften, verfasst vom Richter des Obersten Gerichtshofs der Vereinigten Staaten Charles Evans Hughes im Jahr 1916, beschreibt der Richter ein Treffen, welches er mit dem anderen Zauberer Ames Hammond, einem kleinen Finanzberater aus New York und Mitglied des Metaphysischen Clubs2, hatte. Im Treffen, welches Ende 1915 stattfand, diskutierten die zwei Männer wechselnde politische Klimate und einen Wunsch, dass die Vereinigten Staaten sich aus dem Krieg in Europa heraushalten. Hammond, dessen Unternehmensinvestitionen stark die weitere Existenz von Österreich-Ungarn favorisierten, empfahl, dass Hughes die republikanische Nominierung annehmen sollte - sollte er sie bekommen - und dass die Präsidentschaft durch Zauberei und Einflüsse der Thaumatologie gewonnen werden könnte.

holmes.jpg

Richter des Obersten Gerichtshofs und einflussreicher Zauberer Oliver Wendell Holmes, Jr.

Hughes scheint sogar schon vor diesem Treffen überlegt zu haben, die Nominierung anzunehmen, und die beiden trafen sich kurz danach mit einem anderen Richter des Obersten Gerichtshofs und Mitglied des Metaphysischen Clubs, Oliver Wendell Holmes. Jr. Holmes schlug die Beschwörung eines Geistes vor, der Hughes' wahrgenommenes Charisma verstärkt, aber Hammond bestand darauf, dass dramatischere Handlungen unternommen werden müssten. Hughes schreibt, dass er und Holmes mehrere Bücher über das Verborgene und Okkulte durchlasen, bevor sie sich schließlich für einen Teufel aus der 11. Ebene der Blasphemie (Infernale Rituale Und Beschwörungsformeln, Band 12, Kapitel 27) entschieden, um in Präsident Wilsons Wiederwahlkampagne einzugreifen.

Der Rest der Zeitschriften beschreibt die von Hughes, Holmes und Hammond unternommenen Schritte, um sich auf die Beschwörungszeremonie vorzubereiten, welche zu Beginn des Sommers 1916 stattfand. In Hughes' Bericht fand die Inkarnation auf Holmes' Grundstück in Washington D.C. statt. Im vierten Band der Zeitschriften listet Hughes die Komponenten für die Beschwörung wie folgt auf:

  • 3 Paarhufer
  • Asche von einem verbrannten Text einer Beschwörungsformel
  • eine ganze Zwiebel, in Würfel geschnitten
  • die Augen von sechs Fröschen
  • ein Herz eines verlorenen Lammes, geviertelt
  • Tränen einer Maid
  • sieben Zähne
  • sechs Stücke Silber
  • sechs Stücke Gold
  • ein kostbarer Edelstein3

Kurz nach der Beschwörung der Entität beschreibt Hughes sie in seinem Tagebuch wie folgt:

gorman.jpg

Künstlerische Abbildung von SCP-5004-A

…das Biest war wie ein Mann, aber grotesk in Form und Statur. Er war nicht größer als die Höhe vom Knie eines Mannes und sein Gesicht (hinter seinem monströsen filzigen Bart) trug einen Ausdruck von großem Unmut. Es hatte Haut von gesprenkeltem Grau und Rot und seine matten roten Augen saßen zu tief in seinem Schädel. Es tauchte aus einer Wolke aus Schwefel und Rauch auf, auf einer kleinen, quiekenden Stute, fluchte laut und wurde gewaltsam gegen mich und meine Landsmänner, die gezwungen waren, es mit Besen in eine Ecke zu schlagen.

Sobald das Fegen abgeklungen war, stellte es sich als Gorman vor. Vielleicht spürte es meine Enttäuschung in meinen Augen über seine winzige Größe, da es versuchte, seine andersweltliche Macht durch die Erzeugung eines schrecklichen Gestanks aus seinem Mund, einer wie sonnenverbrannte Fäkalien und Galle, zu beweisen. Ich und Oliver begannen wieder zu fegen, bis es aufhörte.

Hughes realisierte schnell seinen Fehler - die Entität war kaum imstande, für mehr als ein paar Momente aufrecht zu stehen, und hatte noch nicht genügend Kraft, um irgendeine Art von Gewalt gegen den Präsidenten oder seine Kampagne auszuführen. Frustriert behauptet Hughes, Gorman in eine Holzbox gesperrt zu haben und sie immer bei sich zu tragen, während der Teufel Obszönitäten rufe und kleine, stinkende Flammen gegen den Richter treibe.

Alter Gorman verschwindet von Hughes' persönlichen Texten bis nach der Wahl, wo er haushoch gegen den amtierenden Wilson verlor. In einer schnellen Anmerkung, die er am Ende des Tagebuchs hinterließ, schreibt er:

Gefallene Kreatur war den Aufwand nicht wert. Er beleidigt mich sogar jetzt und seine Worte sind schmutzig. Er verbringt alle Stunden des Tages damit, über Latrinen und deren Inhalte zu reden, und zieht regelmäßig an den Haaren meiner Beine, um mich zu ärgern. Ich werde jedoch zuletzt lachen. Er ist mir jetzt nicht von Nutzen, aber ich habe den rituellen Preis für seine Dienste für einhundert Jahre bezahlt. Ich werde seine Essenz unter den Treppenstufen des Kapitols vergraben und er wird gezwungen sein, jeden Tag für ein Jahrhundert jeden Schritt über diese geschäftige Passage zu hören. Wer gackert nun vor Freude, monströser Kobold? Natürlich ich.

Lass dieses Biest für immer den Tag bereuen, an dem es Charles Evans Hughes getroffen hat, Meister der Magie und Bezwinger der Geister!

In Folge von Dr. Sinclairs Bericht kontaktierte Foundation GOI-Spezialist Dr. Justine Everwood die derzeitige Mitgliedschaft vom Metaphysischen Club. Auffallend ist, dass die Zahl der Mitglieder seit dem Anfang des 20. Jahrhunderts signifikant schwand und nur drei konnten während der Untersuchung erreicht werden. Dies schließt den Obersten Richter des Obersten Gerichtshofs der Vereinigten Staaten John Roberts, Beisitzender Richter Stephen Breyer und Beisitzende Richterin und Großarkanistin Ruth Bader Ginsburg ein.

Die Gruppe erlaubte Dr. Everwood, ein Aufnahmegerät während des Treffens bei sich zu tragen, obwohl die Stimmen der RichterInnen auf eine scheinbar anomale Weise verändert wurden.

Everwood: Also seid ihr euch der Kreatur unter den Treppenstufen des Kapitols bewusst?

Roberts: Alter Gorman? Ja, leider. Eine zutiefst unangenehme Kreatur - eine Art antiker Trickdämon. Dieser Club hat aus vielen Gründen nur so lange existiert, um als eine Antwort auf Gorman zu dienen, wenn er aus seinem schrecklichen Schlaf erwacht.

Everwood: Was meinen Sie damit, dass das der einzige Grund ist, warum Ihre Gruppe fortdauerte?

Breyer: Es war ein stürmisches Jahrhundert für unseren Orden. Dinge begannen gut, aber dann gab es einige Ermordungen in den Vierzigern, gefolgt von den Hexenkämpfen in den Sechzigern und Siebzigern. Da haben wir entschieden, dass wir aufhören sollten, mächtige Hexer in den höchsten Gerichtshof des Landes zu bringen.

Roberts: Durch ein wenig clevere Manipulation und einiger kleinerer zusätzlicher Ermordungen verkleinerten wir unsere Zahlen auf nur uns drei, und nur deshalb, weil-

RBG.png

Ruth Bader Ginsburg während dieser Befragung, einen scheinbar anomalen "Zaubererhut" tragend

Ginsburg: Ruhe! (Hält inne) Ruhe, Jonathon.

Roberts: Das ist nicht mein Name, und du weißt das.

Ginsburg: Ich sagte Ruhe! Was sie Ihnen nicht erzählen, ist, dass nur drei verbleiben, weil sie noch nicht herausgefunden haben, wie ich getötet werden kann! Ich, die mächtigste und schrecklichste Hexe, die jemals auf dem Angesicht dieser Erde gewandelt ist!

Everwood: Interessant. Erzählen Sie mir mehr.

Breyer: Sie ist dramatisch. Wir haben nicht versucht, sie zu töten, wir haben versucht, sie zu überzeugen, bitte damit aufzuhören, furchtbare Magie in der Öffentlichkeit auszuüben.

Ginsburg: Deine Forderungen sind wie ein Käfig um meine ungeheuren Geschenke! Ich kann nicht von sterblichen Forderungen gebunden werden - ich muss frei fliegen, wie ein majestätischer Kondor oder ähnlich geflügeltes Biest!

Roberts: Wir sind der gleichen Meinung wie Sie, Dr. Everwood. Es nützt niemandem von uns, wenn diese Idee, dass "Magie real ist", in die Öffentlichkeit gelangt. Wir versuchen hier, den Status quo zu erhalten, und dies ist weit entfernt von nützlich. Richterin Ginsburg hat andere-

Ginsburg: Ich bin ein verdammter Albatros, Jonathan! Ich kann nicht von deinen hirnlosen Neigungen gefesselt werden!

Roberts: … sie hat andere Ideen, wie unsere Talente genutzt werden sollten.

Breyer: Wie John gesagt hat, der einzige Grund, warum es drei von uns gibt, ist, dass weder John noch ich den benötigten arkanen Scharfsinn besitzen, um uns um Gorman zu kümmern, wenn er sich am vorhergesagten Tag erhebt. Nur Ruth kann sich darum kümmern, und selbst dann nur vielleicht.

Everwood: Warum vielleicht?

Ginsburg: Weil Charles Hughes ein Narr war! Er dachte, er würde Alten Gorman bestrafen, indem er seine Essenz unter den Stufen des Kapitols vergräbt, aber er hat nicht annährend genug Lektüre gelesen. Alter Gorman ist ein Dämon, kein Teufel. Er nahm sich nicht einmal die Zeit zu fragen! Hätte er das getan, wäre Gorman verpflichtet gewesen, ihm zu sagen, dass er die 11. Ebene der Blasphemie nur durchquerte, nicht dort lebte.

Everwood: Warum ist der Unterschied wichtig?

Ginsburg: Denk doch mal, lächerliches Kind. Gorman ist ein Dämon, und Dämonen ernähren sich von Chaos und Unordnung. Wo, bitte schön, denken Sie, existiert mehr Chaos und Unordnung auf der ganzen weiten Welt als im Kapitol der Vereinigten Staaten?

(Stille.)

Everwood: Stimmt.

Ginsburg: Ruhig. Und die ganze Zeit hat Gorman dort unten geschmort, ist groß und stark und zunehmend nervig geworden! Ich habe bei mehreren Gelegenheiten in seinen Träumen mit ihm gesprochen, ja. Er hat einen faulen Mund und ist sehr verstört, dass er vor all den Jahren von Charles Hughes an der Nase herumgeführt wurde. Mach keinen Fehler, weißer Kittel - Gorman kommt, und an dem Tag wird er sich auf so eine große und schreckliche Weise von unten erheben, dass dieses Land, nein, die Welt selbst niemals wieder dieselbe sein wird. Aber! In dieser dunklen Stunde, wer außer mir, die Große Arkanistin von Brooklyn, die Hexe von Washington, die Erz-Arkanistin von Jurisprudence, wird sich erheben, um sich ihm zu widersetzen!

Everwood: Ich sehe. Dann sollten wir dies nicht als ein Problem sehen?

Roberts: Nein, nein, es ist ein großes Problem. Ruths Lösung für das Gorman-Problem ist eine öffentliche Zurschaustellung von 'Macht und Donner', die nur ausreichend sein könnte, um den Dämon zurechtzuweisen. Ich weiß, es ist vielleicht kaum zu sehen, aber sie kommt in die Jahre und Gorman wurde nur noch gefährlicher über die Zeit. Sie kann sich eine Hüfte brechen.

Everwood: Von wie gefährlich reden wir hier?

Roberts: Ich weiß nicht wirklich, wie ich es anders ausdrücken kann - Gorman konsumiert Chaos. Bosheit, Groll, Feindseligkeit, das ist alles hier. Dies ist kein schöner Platz, um darin zu leben, aber für etwas wie Gorman könnte es genauso gut ein verdammtes All-you-can-saugen Nuckelbuffet sein. Sobald er mit dem Kochen fertig ist - wenn er nach 100 Jahren schlüpft, kann er ganz D.C. in das Meer ziehen. Sie können ihn jetzt nicht sehen - wir können ihn nur kaum durch die Stationen wahrnehmen, die Hughes 1916 über ihm angebracht hat, aber er ist enorm geworden.

Breyer: Ich hoffe, ihr könnt alle einen Plan ausarbeiten. Gegen einen Erzdämon wie Alter Gorman sind wir nicht gewachsen.

Ginsburg: Und wenn ihr es nicht schafft, habt ihr keine andere Wahl als mich freizusetzen, ein Wesen des Horrors und der Ehrfurcht! Die Welt wird sich vor der Macht und Magie ihrer Zaubererkönigin niederknien! (Ginsburg lacht, Funken sprühen von ihren Fingerspitzen)

Everwood: Mit Sorgfalt vermerkt.

Anhang 5004.2: Die Ledermann-Kommission

Der Enthüllung von der Existenz der Entität, die als SCP-5004-A klassifiziert ist, folgend versammelte sich das Foundation Westliche Regionalkommando, um ihre nächsten Schritte zu diskutieren. Direktor vom W. Regionalkommando Sophia Light ernannte eine siebenköpfige Kommission, geleitet vom Direktor des Eindämmungskomitees Hans Ledermann, um die Situation zu beurteilen und eine funktionierende Eindämmungsstrategie zu entwickeln.

Der Bericht, veröffentlicht von der Ledermann-Kommission im Oktober 2013 unter dem Titel "Beurteilung von der Thaumatologischen Mega-Entität 'Alter Gorman'4 und Mögliche Fortschrittspfade", beschrieb neu entdeckte Informationen über SCP-5004-A sowie zusätzliche Informationen, die vom Metaphysischen Club zugänglich gemacht wurden.

Die Befunde der Kommission offenbarten, dass SCP-5004-A aus einem extraplanaren5 Raum stammt, welcher in Über Chaos und Okkulte vom spanischen Zauberer Mal Maloma aus dem 18. Jahrhundert als "Suspira" bezeichnet wurde. Suspira wird als ein Reich des Chaos und der Vulgarität bezeichnet, aber primär als ein Zuhause für niedere Dämonen und Kobolde.

SCP-5004-A wurde durch thaumatologische Mittel von Charles Hughes in das Basisuniversum transportiert, welcher später ähnliche Mittel verwendete, um SCP-5004-A in einen höherdimensionalen Kokon zu sperren, unsichtbar für das bloße Auge, aber immer noch milde wahrnehmbar für trainierte Okkultisten. In diesem Zustand ernährte sich SCP-5004-A vom Tumult im Distrikt von Columbia, wodurch er an Größe und, vermutlich, Stärke zugenommen hat. Während Hughes' Zellen und Zauber SCP-5004-A gefangen hielten, glaubten die Experten für Thaumatologie der Foundation, dass, sobald es frei von seinen ursprünglichen Schranken ist, SCP-5004-A zu mächtig wäre, um es weiterhin ohne wesentliche Verluste eingesperrt zu halten.

Die Ledermann-Kommission beschloss, dass SCP-5004-As Eindämmung am besten nicht mit Mitteln der Thaumatologie, sondern mit anomalen Mitteln gehandhabt wird. Wie im Bericht vermerkt:

Die Existenz einer ausreichend mächtigen Realitätssenke, irgendwo in der Hauptstadt, könnte die Pseudogeburt, die Alter Gorman derzeit durchlebt, stören. Sobald Alter Gorman von der Quelle seiner Nahrung getrennt ist, würde es wahrscheinlich seine angesammelte Energie unter dem Gewicht der Existenz im Basisuniversum verbrauchen.

Das Studieren von Charles Hughes Ritualen und Zaubersprüchen, um Alten Gorman zu binden, lässt jedoch vermuten, dass es möglich ist, dass die simple Platzierung einer Realitätssenke in Washington D.C. nicht ausreichen würde, um den Dämon zu destabilisieren. Die Präsenz vom Alten Gorman kann in der ideologischen Metastruktur von der Regierung der Vereinigten Staaten gespürt werden, was von unseren eigenen Experten für Thaumatologie bestätigt wird. Es ist deshalb unumgänglich, dass die Realitätssenke in das kollektive Bewusstsein der Regierung der Vereinigten Staaten integriert wird. Dieses Komitee empfiehlt, dass eine geeignete Realitätssenke in das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt wird.

Unglücklicherweise existiert die Technologie zur Erschaffung einer ausreichend mächtigen Realitätssenke derzeit noch nicht.

Die Ledermann-Kommission, zusammen mit Mitgliedern der Abteilung für Höhere Metaphysik, stellte eine Liste von potenziellen Optionen zur Eindämmung von SCP-5004-A auf, einschließlich möglicher Realitätssenken, die für diesen Zweck genutzt werden könnten. Dieser Bericht wurde zum SCP Westlichen Regionalkommando gesendet, welches ihn überprüfte und eine geeignete Vorgehensweise entwickelte.

Anhang 5004.3: SCPF Westliches Regionalkommando Besprechungsprotokoll

Interne Mitschrift der Audioaufnahme

Anwesenheit:

  • Dr. Sophia Light - Direktor, Foundation Westliches Regionalkommando
  • Dr. Jack Bright - Direktor, Mitarbeiter
  • Dr. Hollister Cox - Asst. Direktor, Standort-81
  • Dr. Kain Pathos Crow - Direktor, Spezialprojekte
  • Dr. Justine Everwood - GOI-Liaison
  • Dr. Katherine Sinclair - Direktor, Studien zur Thaumatologie und zu Okkulten, Standort-87

Dr. Light: Also gut. Lassen Sie uns anfangen. Dr. Everwood, wären Sie so freundlich?

Dr. Everwood: Danke, Direktorin. Ich bin sicher, Sie haben alle den Bericht gelesen. Sie schätzen, was wir hier machen - anscheinend haben sie dies für eine lange Zeit kommen sehen und einfach nur darauf gesessen. Lange Rede, kurzer Sinn: der UIU ist gewillt, einem seiner Mitglieder zu erlauben, so lange wie nötig in diesem Gremium zu sitzen, wenn es nötig sein sollte, aber wir dürfen nicht in die bevorstehende Wahl eingreifen.

Dr. Light: Sie haben das explizit gesagt?

Dr. Everwood: Das haben sie.

Dr. Light: Das ist bedauerlich.

Dr. Bright: Bedauerlich? Du meinst verständlich, richtig?

Dr. Light: Jack, nicht jetzt.

Dr. Bright: Oh nein, wage es nicht, zu mir "nicht jetzt" zu sagen, Sophia. Ich kann schon die Luft schnüffeln und riechen, was du hiermit kochst, und ich will nichts damit zu tun haben. Das waren vier meiner beschissensten Jahre meines Lebens und ich bin stolz darauf zu sagen, dass ich dir dieses Mal nichts zu bieten habe. Nada. Viel Glück.

Dr. Light seufzt.

Dr. Light: Ja, na gut. Ja. Schön. Dr. Sinclair, zunächst einmal willkommen beim Regionalkommando.

Dr. Sinclair: Vielen Dank für die Einladung, Direktorin.

Dr. Light: Was haben Sie?

Dr. Sinclair: Diese Entität scheint etwas zu sein, was wir als eine Klasse-II dämonische Entität beschreiben würden. Das sind die meisten niedrigeren Kobolde und Dämonen, eine Stufe höher als eine hasserfüllte Wolke oder ein sehr wütender Busch. Die Wurzel des Problems liegt darin, dass die Magie, die Hughes bei der Entität vor all den Jahren angewandt hat, den Dämon im Wesentlichen diese ganze Zeit zwangsernährt hat. Es ist auf eine geradezu groteske Größe gewachsen. Wir haben das schon einmal passieren sehen - normalerweise verbrennen sich die Entitäten selbst, bevor sie irgendeinen richtigen Schaden anrichten können, aber Alter Gorman ist sowohl wütend als auch in der Mitte vom Regierungssitz der Vereinigten Staaten. Es ist immer noch wahrscheinlich, dass er nicht zu lange aushalten würde mit all der Energie, die sich durch ihn hindurchbrennt, aber das weist zwei weitere Probleme auf.

Dr. Light: Die wären?

Dr. Sinclair: Das erste ist, dass zu lange eine Woche sein könnte oder vielleicht noch weitere hundert Jahre. Es ist unmöglich zu wissen, bis er sich aus seinem Kokon erhebt. Das zweite ist, dass, wenn er zu schnell verbrennt, die Ausschüttung von bösartiger Energie, während er kritisch wird, wortwörtlich die Stadt planieren könnte. Ich schätze, es gibt auch eine dritte Option, bei welcher er herausfindet, wie er die ganze Boshaftigkeit in ihm kontrollieren kann und einfach zu einer tobenden, sadistischen, unsterblichen Superentität wird.

Dr. Light: Nichts davon hört sich gut an. Kain? Irgendwelche Ideen?

Dr. Pathos Crow: Ah, ja, also. Meine Abteilung hat ein bisschen recherchiert, und … äh … also …

Dr. Bright: Komm schon, Crow. Raus damit.

Dr. Pathos Crow: Also, es kann einfach nicht gemacht werden, was ihr verlangt! Wir können euch einen Realitätsanker bauen, wenn ihr einen Nuklearreaktor unter dem Kapitol haben wollt. Aber eine Realitätssenke? Diese müssen natürlich auftauchen. Es gibt einfach nicht - es gibt nicht genug Macht auf der Welt, um zu erreichen, was du hier erreichen willst, Sophia.

Dr. Bright: Was ist der Unterschied? Ich dachte, eine Senke wäre ein Anker.

Dr. Pathos Crow: Stimmt nicht. Ein Realitätsanker ist ein menschengemachtes Konstrukt, welches zur Stabilisierung von anomalen Aktivitäten in einer Region verwendet wird. Es beeinflusst nicht die Anomalie, sie verbirgt sie nur, bis der Anker entfernt oder ausgeschaltet wird. Eine Realitätssenke ist ein natürliches Phänomen, etwas, das als eine Art schwarzes Loch für das Übernatürliche existiert. Wir wissen nicht ganz, wie sie funktioniert, aber wir glauben, dass sie eine Art natürliches Balancesystem gegen die Ausbreitung vom Unbekannten sind. Anomalien werden in der Anwesenheit einer Senke nicht einfach verdeckt, sie beginnen, die Verbindung zu den fundamentalen Kräften zu verlieren, die sie an unser Universum binden, bis sie verschwinden.

Dr. Bright: … Ok? Das hört sich nicht zu schlimm an. Lasst uns einfach einen von ihnen bekommen und einige Fäden ziehen und sehen, was passiert.

Dr. Pathos Crow: Es ist nicht so einfach. Realitätssenken sind oft Subjekte extremer Kräfte innerhalb ihrer Biologie - sie halten für gewöhnlich nicht lange durch, nachdem sie eine Realitätssenke geworden sind, und erliegen Krebsen oder mentalem Verfall. (Winkt mit der Hand) Und mehr als das, Jack, eine Realitätssenke von dem Umfang, nach dem der Bericht verlangt, wäre … Ich meine, es kann nicht mehr als ein Dutzend auf der ganzen Welt geben! Wer weiß, wie viele von ihnen sogar im Besitz von grundlegendem Denken sind?

Dr. Light: Dr. Sinclair, was ist Ihr Vorschlag?

Dr. Sinclair: Unsere Abteilung hat ein Auge auf drei mögliche Kandidaten - ein halbwüchsiges Kind in Omaha, welches eine ausreichend mächtige Realitätssenke ist, aber natürlich nicht der Präsident der Vereinigten Staaten sein kann. Der zweite, äh …

Dr. Light: Ja?

Dr. Sinclair: Der zweite ist Alto Clef.

Dr. Light: Nein. Wer ist der dritte?

Dr. Sinclair: Also … der dritte ist definitiv … definitiv eine Option. New Yorker Geschäftsmann, Medieneinfluss, hat in der Vergangenheit Interesse an der Politik gezeigt. Diese Person ist nicht genau so eine mächtige Realitätssenke wie die anderen beiden, aber scheint alle Kriterien zu erfüllen.

(Stille)

Dr. Light: Also gut? Das hört sich perfekt an, oder? Was ist das Problem? Wer ist es?

Dr. Sinclair: Es ist, äh … also …

Dr. Bright: (über Dr. Sinclairs Schulter schauend) Oh mein Gott … oh mein Gott es ist Donald verdammter Trump. (Dr. Bright fängt an, wild zu lachen)

Dr. Light: Meinen Sie das ernst?

Dr. Sinclair: Ja, Direktor. Ich meine es ernst.

Dr. Bright: Und ich bin ernsthaft am verdammten Sterben hier drüben. Heilige verdammte Scheiße, das ist der beste verdammte Tag meines Lebens. Was für ein verdammter Schlamassel. Was für ein gottverdammter Schlamassel.

Dr. Light: Jack-

Dr. Bright: Nein, du verdienst es, Sophia. Ihr alle verdient es. Die Kühe sind für das Westliche Regionalkommando auf den Weideplatz gekommen, ich sag euch was. Ich wusste, das würde passieren. Jede Nacht kniete ich neben meinem Bett nieder und betete zum kleinen süßen Baby-Jesus, dass er euch allen die gleiche Art von Unglück bringt, das du mir für vier verdammte Jahre gebracht hast, Sophia. Und rate mal? Kleines Jesus-Baby ist nicht erschienen, aber dieser Gorman-Typ hat todsicher meine Gebete gehört. Donald verdammter Trump. Lä-verdammt-cherlich. Ihr seid alle so am Arsch. Ihr seid so am Arsch. A-R-S-C-H. Arsch, Arsch, Arsch, Arsch, Arsch. Danke, neuer Dämon-Jesus. Danke für das Ding, was du für mich gemacht hast. Gorman segne Amerika, und Gorman segne die SCP Foundation. Halleluja, ich komme heim. Donald Trump. Leck meinen hellen roten Arsch.

Stille.

Dr. Light: Bist du fertig?

Dr. Bright: Ja. Ja, Soph, ich bin fertig. Danke.

Dr. Light: Nun gut. (Seufzt) Also ist das unsere beste Option?

Dr. Sinclair: Unsere Experten für Thaumatologie legten unsere Befunde dem Metaphysischen Club vor. Sie stellten fest, dass sie akkurat sind, wenn auch … bedauerlich.

Dr. Light: Und wir sind uns sicher, dass dies den gewünschten Effekt haben wird? Dies wird die Entität eindämmen?

Dr. Sinclair: Es, äh, ja. Das sollte es. Sobald Gorman seinen Kokon verlässt, wird er seine Energie expandieren müssen, um eine physische Präsenz auf dieser Ebene zu erhalten, aber er wird nicht fähig sein, dies zu tun, wenn er Energie an die Senke in der Oval Office verliert. Er ist auf eine sehr, äh, sehr spezifische Weise gebunden - an die Präsidentschaft, insbesondere.

Dr. Light: Ich verstehe.

Stille.

Dr. Light: Gut? Hat noch jemand etwas hinzuzufügen?

Dr. Pathos Crow: Ich schaue keine Nachrichten - wer ist Donald Trump?

Stille.

Dr. Everwood: Sie schauen keine Nachrichten?

Dr. Pathos Crow: Ich bin ein Hund.

Anhang 5004.4: Ausgewählte Projekt Wirbelwind-Dokumente vor der Wahl

SCP Foundation Interne Memo
Westliches Regionalkommando

Von: Sophia Light

An: Projekt Wirbelwind Mailingliste

Betreff: Willkommen bei Projekt Wirbelwind

Wenn Sie diese Nachricht erhalten, wurden Sie ausgewählt, ein Mitglied vom Projekt Wirbelwind zu werden. Dieses Projekt besitzt derzeit Level 4-Geheimhaltung und Ihre persönlichen Berechtigungsnachweise wurden aktualisiert, um diese Änderung anzuzeigen. Aufnahme in dieses Projekt ist obligatorisch.

Ende des Jahres 2012 ermittelten unsere okkulten Forschungsteams die Präsenz von einer massiven anomalen Entität, die sich sehr langsam durch die Raumzeit unter den Stufen des Kapitols der Vereinigten Staaten bewegte. Forschung offenbarte, dass diese Entität Alter Gorman ist, ein niederer Dämon, welcher Anfang des 20. Jahrhunderts vom Richter des Obersten Gerichtshofs der Vereinigten Staaten Charles Hughes heraufbeschworen wurde. Aufgrund von Zaubern, die auf den Dämon gelegt wurden, wurde er seitdem massiv und unkontrollierbar, und wir erwarten, dass die Entität im Januar 2017 aus ihrem Kokon hervorkommen wird.

Um die Effekte dieser Entität auf die allgemeine Öffentlichkeit zu entschärfen, wurden wir von unseren okkulten Forschungsteams gebeten, eine ausreichend mächtige Realitätssenke zum Präsidenten der Vereinigten Staaten zu ernennen. Dies wird die Entität signifikant schwächen und könnte seine Manifestierung vollständig verhindern. Die einzige ausreichend mächtige Realitätssenke, welche die benötigten Kriterien zur Eindämmung vom Alten Gorman erfüllt, ist Donald J. Trump, ein amerikanischer Geschäftsmann.

Direkter Einfluss auf diese Wahl würde uns möglichen Risiken aussetzen, also müssen wir es intelligent angehen. Unsere Teams werden auf internationale Geheimdienste, Denkfabriken und auf Lobbygruppen zugehen, um Unterstützung für den Kandidaten zusammenzutrommeln. Aufgrund der Besonderheiten dieses Kandidaten ist es wahrscheinlich, dass wir ebenso einige Arbeit an der Desinformationsfront machen müssen.

Wir wissen, dass es viele von euch gibt, die geschockt und vielleicht entsetzt darüber sind. Vertraut mir, ich fühle mit euch. Leider sind wir in unseren Pflichten oft dazu gezwungen, Dinge zu tun, die uns unangenehm sind. Dies ist keine Ausnahme. Deshalb werde ich verlangen, dass alle von euch bitte eure unsympathischen Bemerkungen für sich behalten. Wir wollen einfach Protokoll ASHE ausführen, die Effekte der Entität negieren und dann damit fertig sein. Ich erwarte, dass ihr alle eure Arbeit so professionell wie möglich macht.

Vielleicht wird es nicht so schlimm sein.

Danke,

Sophia Light,
Direktor, Westliches Regionalkommando


Angefügte Antworten
Sender Betreff Nachricht
Navarro, Dan… Re: Willkommen bei Projekt Wi… Entschuldigung, aber was?
Kiryu, Dr. M… Lehne respektvoll ab Danke für Ihre E-Mail, Direktor, und ich weiß, dass Sie sagten, es sei obligatorisch, aber ich würde…
Bright, Dr. Ja… hahahahahahahahahahahahaha… hahahahahahahahahahahahahahahahahahahaha…
Werner, Forscher Li… Re: Willkommen bei Projekt Wi… Danke für Ihre Rücksichtnahme, aber ich verstehe nicht, warum wir das als eine schlechte Sache sehen sollten? Als eine Person in der politischen Mitte sehe ich…
Moose, Direktor Til… Jack verarscht mich,… Jack verarscht mich, oder? Ich möchte, dass Sie mir sagen, dass ich verarsch…
+ 31 Weitere Nachrichten

Am 16. Juni 2015, als die Foundation sich darauf vorbereitete, mit dem potenziellen Trump-Wahlkomitee Kontakt aufzunehmen und diesem diskrete Ressourcen zur Verfügung zu stellen, kündigte Donald Trump seine Kandidatur für die Präsidentschaft der Vereinigten Staaten an. Projekt Wirbelwind sendete nun Agenten zu verschiedenen Parlamenten der Bundesstaaten und internationalen Geheimdienstausschüssen aus. Zusätzlich wurde entschieden, dass, wenn die Umfragewerte des Kandidaten bis Anfang 2016 nicht ausreichend wären, Foundation AIC-Komplexe zusammen mit der Abteilung für Informationskontrolle und -unterdrückung und der Abteilung für Angewandten Einfluss genutzt werden, um aggressiv für die Kampagne des Kandidaten zu werben.

Mitschrift eines Telefonats
Mobiltelefon von Sophia Light


Sophia Light: Hier spricht Sophia.

Sasha Merlo: Direktor, hier ist Sasha.

Light: Oh, gut. Warte kurz. (Rascheln) Gehe nur einige Notizen durch. Was hast du?

Merlo: Also dieser Botschafter, richtig? Kislyak. Wir arrangierten ein Treffen mit ihm, Dan und ich, nach dem Abendessen in der einen Nacht, als-

Daniel Navarro: (Im Hintergrund) Wirst du es ihr einfach erzählen, wir können keine Zeit verschwenden.

Merlo: Ja, gut, Entschuldigung. Jemand ist zuerst zu ihm gekommen.

Light: Was?

Merlo: Genau! Das haben wir auch gesagt! Es war schon ein Typ hier, ein amerikanischer General, schlürfte Cocktails und die ganze-

Navarro: (Nimmt das Telefon) Es war Michael Flynn, Direktor. Michael Flynn war hier.

Light: Was hat er hier gemacht?

Navarro: Ich denke, er kam hier vor uns an? Ich meine, ich sag es Ihnen, Direktor, es ist die verrückteste Sache. Sie gingen alle Sachen durch, über die wir gesprochen hätten, die Sanktionen und alles andere.

Light: Hat er einen von euch beiden erkannt?

Navarro: Äh, nein, ich glaube, er hat nicht einmal realisiert, dass wir da waren. Er war ziemlich, äh … berauscht, und …

Merlo: (Im Hintergrund) Er war nackt! Der Typ war nackt, alles hat einfach herausgehangen! Ganzes Schwein und so! Da waren auch Frauen! Aber sie waren nicht nackt, nur der General! Es war verdammt wild!

Navarro: Er war indisponiert.

Light: Ich weiß nicht einmal, was ich damit anfangen soll. Also haben Sie eine Chance bekommen, mit dem Botschafter zu reden?

Navarro: Ich meine, irgendwie schon? Nur insoweit, dass er erkannte, dass wir da waren, aber jedes Mal, wenn wir versuchten, die Wahl aufzubringen, lachte er nur irgendwie und zeigte auf Flynn und dann lachten beide und tranken dann etwas mehr. Es war wirklich verdammt komisch. Ich kam kaum zu Wort.

Light: Also gut, also … waren wir erfolgreich?

Navarro: Ich … denke schon?

Merlo: (Im Hintergrund) Sein ganzer Schwanz! Lag einfach da, für die ganze Welt sichtbar! Es ist ja wie bei Mad Max hier!


SCP Foundation Internes Nachrichtensystem


donald.jpg

SCP-5004-B während der Kampagne 2016

An: Light, Sophia [WRK]
Von: Banner, Garrett [IK&U]
Betreff: WW Update 06.10.16

Hey, Boss, ich hoffe, Ihnen geht es gut.

Wollte nur etwas mit Ihnen besprechen, bevor wir es durchziehen. Wie es der Fall mit Vielem bisher war, während wir etwas parat haben, um diese Access Hollywood-Sache zu entschärfen, bin ich mir nicht sicher, ob Sie das wollen. Ich weiß, das hört sich verrückt an, und glauben Sie mir, dass ich mich wie ein Verrückter fühle, der Ihnen das erzählt, aber wir haben das zum Angewandten Einfluss geschickt, und ihre Umfrage zeigt, dass das eigentlich unseren Chancen hilft. Ich weiß, wir haben nur spekuliert, aber wir beginnen wirklich zu glauben, dass etwas Anderes hier vor sich gehen muss. Sind Sie sicher, dass wir keine anderen anomalen Effekte vom Kandidaten kommen sehen? Denn diese Art von Sache sollte einen Kandidaten vernichten, aber aus irgendeinem Grund tut es das einfach … nicht.

Wir können immer noch die Tarnung durchführen, wenn Sie das wollen, aber ich wurde gebeten, Ihnen zu raten, es nicht zu machen. Wir haben mehr Glück mit dieser Sache, wenn wir es einfach laufen lassen - wie mit allen anderen Sachen.

Es liegt bei Ihnen. Lassen Sie mich wissen, wie Sie gerne weiter vorgehen möchten.

Banner


SCP Foundation Internes Nachrichtensystem


An: Light, Sophia [WRK]
Von: Banner, Garrett [IK&U]
Betreff: WW Update 17.10.16

Gute Entscheidung, schätze ich. Fühlt sich das für Sie komisch an?


SCP Foundation Internes Nachrichtensystem


An: Light, Sophia [WRK]
Von: Pathos Crow, Kain
Betreff: kurze frage

hallo sophia sorry für die hastige nachricht. jack ist hier und spricht über wirbelwind und lacht über mich weil ich nicht verstehe was eine goldene dusche ist? kannst du etwas licht in die angelegenheit bringen? er sagte es werde nützlich für meine forschung sein aber sagt mir nicht was sie ist.

danke

kain


Mitschrift vom Anrufbeantworter
Mobiltelefon von Sophia Light
Anrufer: Agent Sasha Merlo


Hey, Dr. Light, kleines Problem. Ich wurde entdeckt. Der Typ mit der Hacking-Sache - stellt sich heraus, sie haben es schon gemacht, bevor wir dort ankamen. Ist das oft passiert? Es fühlt sich an, als wäre überall dort, wo ich hingehe, schon jemand gewesen.

Egal, es ist diese Schlange Roger Stone. Er kennt mindestens einen meiner Pseudonyme, von einer unabhängigen Sache. Ich weiß nicht, ob er mich erkannte, aber er sah mich definitiv.

Ich hoffe, meine Deckung ist nicht wegen so einer dummen Sache aufgeflogen. Ich konnte nicht einmal etwas machen. Sorry, ich drehe gerade irgendwie durch. Ich werde versuchen, bis zum 23. hier weg zu sein. Spendete zu viel Zeit hier drüben.

Sorry.


Anhang 5004.5: Vereinigte Staaten Präsidentschaftswahl 2016

Am 08. November 2016 besiegte SCP-5004-B seine Opponentin, Demokratin Hillary Clinton, in einem Überraschungssieg im Wahlmännerkollegium der Vereinigten Staaten. Folgend sind eine Reihe von Kommunikationen, die kurz nach der Verkündung der Ergebnisse in dieser Nacht zwischen verschiedenen Individuen und Projekt Wirbelwind-Direktorin Sophia Light stattfanden.

Mitschrift vom Anrufbeantworter
Mobiltelefon von Sophia Light
Anrufer: Dr. Katherine Sinclair


Glückwunsch, schätze ich. Ich habe schon einen Anruf von Richter Roberts empfangen, sie bereiten die notwendigen Rituale vor. Wir sind jetzt auf der Zielgeraden. Ruf mich zurück, wenn du kannst.

Verbindung getrennt


Mitschrift vom Anrufbeantworter
Mobiltelefon von Sophia Light
Anrufer: Alto Clef


Gute Arbeit. Froh, dass ich es nicht war. Ich habe das vorher nicht angekündigt, aber ich werde für eine Weile einen erweiterten Urlaub in Italien machen. Habe einige Lektüre nachzuholen.

Verbindung getrennt


Mitschrift vom Anrufbeantworter
Mobiltelefon von Sophia Light
Anrufer: Dr. Jack Bright


Dreiundzwanzig Sekunden Stille.

Nun, Scheiße.

Sechzehn Sekunden Stille.

Verbindung getrennt


Mitschrift vom Anrufbeantworter
Mobiltelefon von Sophia Light
Anrufer: Forscher Liam Werner


Glückwunsch, Direktor Light! Das ist fantastisch - ein großer Schritt vorwärts für sowohl unsere Organisation als auch die Vereinigten Staaten als Ganzes! Es war eine Ehre, mit Ihnen dieser Mission zu dienen, nicht nur als ein Forscher, sondern auch als Patriot! Während ich Sie an der Leitung habe, könnten Sie mir sagen, warum jeder so aufgebracht darüber zu sein scheint? Als jemand in der politischen Mitte finde ich es wirklich wichtig, Probleme von beiden-

Verbindung getrennt


Mitschrift vom Anrufbeantworter
Mobiltelefon von Sophia Light
Anrufer: Dr. Charles Gears


Kain sagt mir, dass Sie sich in einer schlechten Lage befinden. Sie sollten nicht aufgebracht sein; dies ist ein großer Erfolg. Die Mission der Foundation ist es, zu bewahren und zu beschützen - wir müssen es nicht unbedingt genießen. Sie haben gute Arbeit geleistet.

Aber, natürlich, mehr Arbeit zu tun. Rufen Sie mich an, wenn Sie verfügbar sind.

Verbindung getrennt


Mitschrift eines Telefonanrufs
Mobiltelefon von Sophia Light


Sophia Light: H- einen Moment, tut mir leid. Hi, hier spricht Sophia. Hallo?

Simon Glass: Sophia, es ist Simon. Guten Abend.

Light: Oh, oh. Simon. Gott, tut mir leid, ich vergaß vollkommen über-

Glass: Keine Entschuldigung nötig. Ich weiß, du hattest eine anstrengende Nacht.

Light: Ja, es ist nur … tut mir leid.

Glass: Es ist ok. Ich kann später anrufen, wenn du möchtest.

Light: Nein, bitte, jetzt ist gut. Lass mich nur- (Rascheln)

Glass: Bist du allein?

Light: Ja, natürlich. Ich bin den ganzen gottverdammten Tag in dieser Kommandozentrale gewesen, ich musste nur kurz herausgehen. Ich habe es so satt, mir immer nur CNN, FOX, MSNBC, 538, was auch immer anzuschauen.

Glass: Wahlen können eine Menge sein.

Light: Vor allem diese. Vor allem diese.

Glass: Aber es ist jetzt vorbei, oder? Du hast vollendet, was du angefangen hast?

Stille.

Glass: Sophia?

Light: Ja, tut mir leid. Ja, dies ist das Ergebnis, auf das wir gehofft haben. Dies löst definitiv eine Menge unserer Probleme.

Glass: Also … was geht dir durch den Kopf?

Light: Was meinst du?

Glass: Ich meine, wir haben eine Weile lang nicht miteinander geredet. Irgendetwas muss dich belasten.

Light: Ich- Simon, ich will nicht-

Glass: (Lachend) Mach dir keine Sorgen. Das ist wortwörtlich mein Job, ich verstehe schon. Ich freue mich zu helfen. Was bedrückt dich?

Light: (Hält inne) Weißt du, wie viele Agenten wir für Projekt Wirbelwind draußen auf dem Feld hatten?

Glass: Hmmm. Ein paar Dutzend?

Light: Einhundertsechzig. Eine der größten Operationen vom Westlichen Kommando seit seiner Existenz. Wir mobilisierten die volle Kraft von Desinformation, Angewandte Kraft, RAISA, alles in der Hoffnung, den am wenigsten wählbaren Kandidaten in der modernen amerikanischen Politik irgendwie schmackhafter für den Appetit der Wähler zu machen, und wir mussten es nicht einmal.

Glass: Hmmm? Was meinst du?

Light: Bei jedem Schritt des Weges, wenn wir absichtlich versuchten, die amerikanische politische Sphäre zu korrumpieren, war schon jemand da. Jemand mit dem Fuß schon auf dem Gaspedal. Unsere potenziellen Grassroots-Kampagnen in den Swing States? Wir brauchten sie nicht. Sie entstanden einfach so. Die Demonstrationen, die verdeckten Operationen, die Geschäfte unter der Hand. Alles davon.

Glass: Was willst du damit sagen?

Light: Wir haben hier nichts erreicht, Simon. Wir haben eine der größten Einflusskampagnen betrieben und nichts erreicht. Das heutige Ergebnis kommt, selbst wenn wir uns komplett herausgehalten hätten.

Glass: Oh. (Hält inne) Das heißt …

Light: Ja.

Stille.

Glass: Nun. Ich schätze, letzten Endes, was getan ist, ist getan, oder? Wir taten, was wir tun mussten, jetzt können wir die Richter und Sinclairs Gruppe von hier an übernehmen lassen.

Light: Ja. Wenigstens ist es zu Ende.

Glass: Schau, ich habe eine wirklich gute Flasche Marchesi di Barolo Arneis, die ich für eine Art Siegesfeier aufbewahrt habe, aber ich kann sie rüberschicken lassen, wenn du möchtest. Denke, du könntest sie mehr als ich gebrauchen.

Light: Uff. (Seufzt) Ja. Das hört sich tatsächlich gut an. Bring sie mit, wenn du rüberkommst.

Glass: Bist du sicher?

Light: Ja. Jack campiert gerade in meinem Wohnzimmer, halb bewusstlos und kalte Pommes auf den Fernseher werfend und schreiend, wie dankbar er ist, dass Bush im Vergleich großartig aussehen werde. Ich könnte etwas Ablenkung gebrauchen.

Glass: (Lacht) Verstanden. Ich werde gleich drüben sein.


Anhang 5004.6: Eindämmung von SCP-5004-A
RBG2.png

Ruth Bader Ginsburg kanalisiert machtvolle Magie während der Einweihung von SCP-5004-B.

Am 20. Januar 2017 wurde SCP-5004-B als 45. Präsident der Vereinigten Staaten eingeweiht. Während der Einweihung, welche kaum besucht war6, bestätigten Experten für Thaumatologie der Foundation (als auch die drei verbliebenen Mitglieder des Metaphysischen Clubs), dass SCP-5004-A begann, sich im Basis-Universum zu manifestieren. Jedoch wurde die Entität wie erwartet sofort von SCP-5004-B beeinflusst, was SCP-5004-As Größe deutlich verkleinerte, wahrscheinlich als ein Verteidigungsmechanismus gegen SCP-5004-B. Die Entität, nun sichtbar im Infrarot-Licht, aber sonst unsichtbar und immateriell, stoppte über dem Kopf von SCP-5004-B, wo sie blieb, in eine enge Fötusstellung ungefähr 2m im Durchmesser gekauert.

Mitschrift eines Telefonats
Mobiltelefon von Sophia Light


John Roberts: Hier spricht John.

Sophia Light: Richter Roberts, hier ist Agentin Halogen.

Roberts: Ah, die Direktorin. Wir haben alles über Sie gehört.

Light: Da bin ich mir sicher. Hatten wir Erfolg?

Roberts: Im Allgemeinen, oder?

Light: Bezüglich unseres Freundes.

Roberts: Ah, ja. Gorman. Richterin Ginsburg versichert uns, dass er geschrumpft-

Ruth Bader Ginsburg: (Im Hintergrund) Ich hätte ihn zerschmettern können, Jonathan! Seinen abscheulichen Hals mit diesen mächtigen Krallen erdrosseln können! Es gibt keinen Dämon, der sich mir stellen kann!

Roberts: … geschrumpft, ah, einen Moment. (Weg) Ruth, bitte, ich versuche-

Ginsburg: (Im Hintergrund) Warte nur, Jonathan! Warte nur! Eines Tages wirst du meine große und schreckliche Macht benötigen und für Taschenspielertricks vergeudet haben!

Roberts: Ich- entschuldigung. Ja, alles scheint gut. Wir werden die Situation in Washington weiter beobachten und uns bei Ihren, äh, Agenten mit jeglichen Neuigkeiten zurückmelden.

Light: Alles klar. Danke noch einmal für Ihre Hilfe, Sie und Ihre Kollegen waren unschätzbar wertvoll für unsere Bemühungen.

Ginsburg: (Im Hintergrund) Stephen ich schwöre auf Gott, gib mir meinen Hut zurück oder ich werde rüberkommen und einigen echten Zauberscheiß anrichten!

Roberts: (Hält inne) Ja. Unschätzbar wertvoll. Danke Ihnen noch einmal, dass Sie angerufen haben, Direktorin.


Anhang 5004.7: Ernennung vom Sonderermittler

Im Mai 2017, nach der Entlassung von FBI-Direktor James Comey durch SCP-5004-B, ernannte der Stellvertretende Generalstaatsanwalt Rod Rosenstein den ehemaligen FBI-Direktor dazu, Verantwortung für die Untersuchung zu übernehmen, ob die Trump-Kampagne mit der russischen Regierung zusammengearbeitet hat, um die Wahl 2016 zu unterwandern.

Kurz danach wurde Diane French, eine Vermittlerin zur Foundation in der Unusual Incidents Unit, von Agent Carmen Maldonado, einem ernannten UIU-Kontakt, kontaktiert, welcher Informationen bezüglich der bevorstehenden Untersuchung weitergab.

French: Alles klar, warte … ok, es ist an. Lassen Sie es uns hören.

Maldonado: Warte, warte, ich muss etwas wissen.

French: Was?

Maldonado: Habt ihr alle in die Wahl eingegriffen?

French: Was? Wa- warum würdest du so etwas jemals denken?

Maldonado: Ich weiß, ihr habt alle SUSPIRA-PRIME gehandhabt. Einige andere wissen es auch. Die UIU kann ihren Mund halten, aber hier sind andere Elemente im Spiel, Diane. Ich muss wissen, ob du involviert warst.

French: Ich meine, nicht wirklich

Maldonado: Was!? Was soll "nicht wirklich" heißen?

French: Schau, ok, ich war nicht Teil der Gruppe, aber vielleicht sind einige Sachen vorgegangen. Ich weiß nicht, ob irgendetwas davon einen Unterschied machte, ich bekomme irgendwie das Gefühl, dass, was passiert ist, eine Art ausgemachte Sache war.

Maldonado: Ah, scheiße. Scheiße. Scheiße.

French: Was? Warum? Was ist los? Du sagtest, die UIU kann ein Geheimnis für sich behalten!

Maldonado: Ja, ja, wir werden es. Aber es gibt … ah, Scheiße.

French: Es gibt was?

Maldonado: Der Stellvertretende Generalsekretär hat einen Sonderermittler ernannt. Diese Sache wird kritisch und wenn irgendjemand von euch seine Finger im Spiel hatte, werden sie es herausfinden.

French: Oh, Jesus, Carmen, das ist alles? Warum würdest du versuchen, mir solche-

Maldonado: Es ist Mueller, Diane. Robert Mueller ist der Sonderermittler.

French: Oh. (Hält inne) Oh scheiße.


Anhang 5004.8: Tipp über das Telefon von Unbekanntem Agenten

UIU-Agent Moldonado konnte eine Mitschrift von einer Voicemail zur Verfügung stellen, welche auf dem Anrufbeantworter des FBIs hinterlassen wurde und den Sonderermittler vor Handlungen von Foundation-Agenten zu warnen scheint. Der Anruf, welcher von einem Münztelefon in einem verlassenen Einkaufszentrum in Pennsylvania stammt, dauert ungefähr 20 Sekunden. Der Anrufer scheint zu keinem Zeitpunkt den Hörer an seinen Mund zu halten und stattdessen von einer kurzen Distanz in das Telefon zu schreien.

Mitschrift der Voicemail
FBI Anrufbeantworter
Anrufer: Unbekannt


Wärmste conflabu-Stationen auf deinem Rasen, Kacke! Ich bin's, gefallen von Adgentrien vom Flam-Bam-Interslam - wie du selbst, vielleicht? Neuigkeiten, es ist Neuigkeiten: Donge l'Orange de la Trumpeter Swange kackte nicht nur eine repparté mélange mit dem Zar Poutin dem mit Borsoi-Umgebenen - aber mit jener Essypee Fondue Pots selbst!

Varschlag: Flatter trapsig dursch die Intercacks, und Igor unverzüglich auf Herr Doktor Rogerstein, da er das Unprätentiöse viddierte.

Aber sieh! Das Ich muss exakt an erster Stelle List-habend und ruhig-seiend! Das nicht-äh-sehen Bündnis hat meine Nüsse gefesselt und meinen Papageientaucher mundtot gemacht! Die Bandersnitches SMERSch meine jede Spindeltrappen. Also fluchtartig, ich, mit GERÄUSCHLOSER - [unverständlich] - in näherer, Kack und tooten gack und mehrere meiner Kalikimakas deineswegs.

Stille

Das Geräusch von mehreren Tasten, die gedrückt werden

Grüße, Torfhütte! Bestellung ist wie folgt: eine Ecks-Ecks-und-Ell Würgefruchts Liebhabers, Stoofen m'cruffin, halte die Gackertrauben, und - Kacke? Bin es Torf Hitze? … oh, CA -

Verbindung getrennt

Später wurde festgestellt, dass das Münztelefon durch eine starke Schallkraft aufgelöst wurde.

Anhang 5004.9: Die Mueller-Untersuchung

mueller.jpg

Robert Swan Mueller III.

Mitschrift eines Telefonanrufs
Mobiltelefon von Sophia Light


(UIU-Direktor) Cooper Dean: Cooper Dean am Apparat.

Sophia Light: Hier ist Sophia.

Dean: Oh scheiße.

Sophia Light: Ja, oh scheiße.

Dean: Also, Sophia, beruhig dich einfach-

Light: Beruhigen? Beruhigen? Weißt du, wie tief meine Titten in dieser Sache stecken, Cooper? Erinnerst du dich, als ich mich mit einer ganzen Liste von Operationen an dich wandte, die wir planten, auszuführen, aber aufgrund des Zerfalls des kollektiven moralischen Gefüges dieses Landes sie nicht ausführen mussten? Erinnerst du dich, als ich dir erzählte, dass wir keinen Einfluss auf die Sachen hatten, die passierten, und dir die ganze Beweisführung zeigte, um diese Aussage zu stützen?

Dean: Also, ja, Sophia, ich erinnere mich daran, aber-

Light: Dann musst du mir verdammt nochmal erzählen, warum ich diese ganzen Anrufe bekomme, dass meine Agenten vom verdammten FBI aufgespürt werden. Wir versuchen, eine massive, multinationale, geheime, welt-erhaltende Operation durchzuführen, Cooper, und ich habe verdammte Schwierigkeiten, das zu tun, wenn meine Leute jedes Mal über die Schulter schauen müssen, wenn sie nur scheißen müssen.

Dean: Oh, hör mir jetzt zu, wir haben euch gewarnt, dass jetzt eine sehr sensible Zeit ist, um mit den Wahlen herumzuspielen. Ich erinnere mich, dass du sehr spezifisch gebeten wurdest, nicht-

Light: Wie zum Teufel verstehst du das noch nicht du haarsträubend dämlicher Arschfisch? Wir haben nichts getan! Wir wollten, nein, wir mussten eure Wahlen beeinflussen, damit wir uns um eine existenzielle Bedrohung kümmern konnten, von der ihr anscheinend seit einiger Zeit gewusst habt und euch geweigert habt, irgendetwas zu tun, außer euch zurückzulehnen und auf einen achtzigjährigen Richter zu warten, der euch die Hälfte eures Kapitals im Prozess eurer Arbeit kürzt! Aber selbst nach alledem mussten wir es nicht, Cooper, also haben wir es nicht. Wir haben es nicht gemacht. Ich sagte dir bei jedem Schritt unseres Weges, wir haben einen Scheiß gemacht. Also warum höre ich jetzt, dass wir Vorladungen bekommen und von schwarzen Lieferwagen verfolgt werden und ich will wissen, was ich deiner Meinung nach tun soll.

Dean: Schau, es ist nicht meine Schuld! Das Büro des Generalsekretärs hätte jeden auswählen können! Sie sind diejenigen, die entschieden haben, den vielleicht größten ermittelnden Verstand einer Generation abzurufen!

Light: Cooper. Hör zu. Ich will, dass du mir genau zuhörst. Wir wissen von mindestens einem Fall, bei dem einer unserer Agenten möglicherweise erkannt wurde. Vielleicht gab es Situationen, bei denen jemand irgendwo einen Fingerabdruck hinterlassen hat, wo er nicht hingehört. Diese Dinge passieren, Cooper. (Hält inne) Was muss ich tun, um dies verschwinden zu lassen? Weil wenn ich es nicht verschwinden lassen kann, und sie einige andere Sachen ausbuddeln? Dann sind wir alle am Arsch.

Dean: Ich meine … hast du diese Piss-Kassette?

Light: Cooper.

Dean: Was! Das würde sich definitiv verkaufen und niemand scheint sie finden zu können! Schau, deine Leute werden reingezogen, weil sie mit den Russen herumgehangen haben. Wenn sie einige von ihnen zum Reden bringen, könnten sie etwas verraten. Hört sich für mich so an, als müsstest du ein paar Gehirnsprengungen, oder Gehirnschmelzungen oder Schädel … Kalibrierung … wie immer du es nennst machen, mit den Nadeln und den Drogen.

Light: Deine Idee ist, jeden Russen zu amnestizieren, den unsere Agenten über die letzten zwei Jahre getroffen haben? Wir müssten halb Moskau treffen.

Dean: Schau, ehrlich, Sophia, ich weiß nicht, was ich dir erzählen soll. Jeder ist gerade in diese Sache verwickelt. Ich meine, er könnte genau so leicht einige von unseren Sachen ausgraben und Dinge ans Licht bringen, von denen wir nicht wollen, dass Leute sie sehen. Du willst meinen ehrlichen Rat? Geh ein bisschen plaudern mit der äh, scheiße, wie ist ihr Name … die Blonde mit den verrückten Augen-

Light: Ann Coulter.

Dean: Nein.

Light: Tomi Lahren.

Dean: Nein.

Light: Laura Ingraham.

Dean: Nein.

Light: Lindsey Graham.

Dean: Nein.

Light: Kellyanne Conway.

Dean: Das ist sie. Sie oder die Tochter des Präsidenten oder so. Ich sage nicht, sie können ein bisschen von der Hitze von dieser Sache für dich wegnehmen, aber du wärst geschockt, wie viele Leichen sie schon unter den Teppich kehren konnten. (Lacht) Ich meine, ich meine, es ist wie ein gottverdammter Friedhof dort, Sophia! (Mehr nervöses Lachen)

Light: Das ist- Mann. Das ist wirklich dumm, Cooper. (Hält inne) Welche Tochter?

Dean: Was meinst du, welche Tochter? Welche, denkst du, hält den ganzen Laden am Laufen?

Light: Ivanka.

Dean: Ding ding ding. Geh einfach in einen Raum mit ihr und ihrem Vater, bringe ihnen ein verdammtes - ich weiß nicht - einen KFC Bucket oder welchen fettigen Scheiß er sonst mag, und erkläre einfach, dass du von irgendeinem Unternehmen kommst, welches du hierfür gegründet hast, du hast vielleicht der Kampagne geholfen, und dass du einfach sicherstellen willst, dass du ok bist.

Light: Das ist verdammt dumm.

Dean: Ja, also, willkommen in Post-gottverdammte-Wahrheit Amerika, Sophia. Das ist, was wir jetzt tun. Stell sicher, dass du auch ein paar von diesen Plätzchen bekommst. Großer Junge liebt seine Plätzchen.

Nach dieser Konversation arrangierte die Foundation innerhalb der Bundesregierung der Vereinigten Staaten ein Treffen zwischen der Leitung vom Sonderkomitee Bezüglich Robert Muellers Untersuchung - Direktorin Sophia Light, Senior-Forscher Mark Kiryu, Dr. Jack Bright (im Körper einer 19-jährigen Frau), and Dr. Kain Pathos Crow - und dem Präsidenten und seiner Familie. Die vier erschienen als eine wohlhabende ausländische Familie und ihrem Hund. Dr. Crow, welcher mit einer Reihe von verborgenen Abhörgeräten ausgestattet war, entwickelte eine komplexe Serie von Gebell, Winselgeräuschen und anderen für Hunde typische Handlungen, um mit dem Rest des Teams zu kommunizieren7.

Interne Mitschrift der Audioaufnahme

Anwesend:

  • Dr. Sophia Light - Direktorin, Foundation Westliches Regionalkommando
  • Dr. Kain Pathos Crow - Direktor, Sonderprojekte
  • Dr. Jack Bright - Direktor, Mitarbeiter
  • Dr. Mark Kiryu - Senior-Forscher
  • Donald J. Trump - Präsident der Vereinigten Staaten
  • Melania Trump - First Lady der Vereinigten Staaten
  • Ivanka Trump - Senior-Beraterin für den Präsidenten
  • Donald Trump, Jr.
  • Eric Trump

Aufnahme beginnt.

Light: -ns in Ihrem Haus willkommen heißen, Herr Präsident und Frau … Präsidentin.

I. Trump: Sie sind gewiss willkommen hier, Herr und Frau … ?

Kiryu: Äh, Strelnikov. Ja, wir sind stolze russische Familie, ich und meine Frau und dieses Kind-

Light: (Hustet laut)

Kiryu: -äh, mein Kind und unser Hund.

D. Trump: Ja, ja. Die Russen, sehr stolz. Starkes Erbe. Wie unseres, aber nicht so stark. (Zwinkert) Sagen Sie, ich habe noch nie einen Russen mit solchen … wie ist es politisch korrekt … zusammengekniffenen asiatischen Augen gesehen. Sind Sie ein Mongole oder so?

Kiryu: Ich- äh- Ich, nein, also, ja, meine Mutter war chinesisch, aber-

D. Trump: Ah, Katalogehe. Sagen Sie nicht mehr. Also, willkommen im Weißen Haus. Domo arigato, amigo. Lasst uns essen.

Light: Ja. Lasst uns das tun. Wie Sie sehen können, haben wir Ihnen nur die beste amerikanische Küche zum Mitnehmen gebracht: McDonalds, Burger King, Taco Bell und Kentucky Fried Chick-

E. Trump: Haben Sie Plätzchen mitgebracht?

D. Trump: Ja, haben Sie Plätzchen?

E. Trump: Und Soße, Papa; haben sie Soße mitgebracht?

D. Trump Jr.: Hey, beruhige dich, Kumpel. Sieht wie eine große Tüte mit Plätzchen da drinnen aus.

E. Trump: Oh, gut. Ich mag Plätzchen.

D. Trump: Mmmmmmmm. Er hat guten Geschmack. Dies ist mein Sohn, Eric. Er mag Plätzchen.

Light: Ich … ja.

Die Gruppe setzt sich und beginnt, zu essen.

I. Trump: Also, Frau Strelnikov, unser gemeinsamer Freund erzählt uns, dass Ihre Familie einige … diskrete Geschäfte gehabt hat, die wir besprechen sollten.

D. Trump: Ja, ja. Geschäfte. Jeder, der ein Freund von Russland ist - vom Russland, von denen, von Ihnen- den Russen, sind gute Freunde von uns.

M. Kiryu: Ja, äh … unsere Familie besitzt einige … Unternehmen und einige unserer … Angestellten … könnten sich vielleicht mit einigen äh, also, einigen Leuten von Ihrer Kampagne getroffen haben.

D. Trump: Ja, unsere sehr erfolgreiche Kampagne. Die erfolgreichste in der Ge-schich-te, tatsächlich. Ein Freund der Kampagne ist ein Freund der Russen. Ist ein Freund von mir.

I. Trump: Stimmt, Papi. Also, wir freuen uns, unseren Dank und unsere neu gewonnenen Staatlichen Mittel für jeden anzubieten, der sich bemüht hat, uns hierher zu bekommen. Wonach suchen Sie?

Light: Wir ersuchen keine finanzielle Entschädigung, Frau Trump - wir sind besorgter über den Druck, den wir vom Sonderbeauftragten bekommen.

D. Trump: Ah, Sie meinen Bucklige Hillary, Weinender Chuck und Schmieriger James Comeys Hexenjagd?

D. Trump Jr.: Uh, es ist so eine Hexenjagd Papi.

E. Trump: Ja, Hexenjagd Papi! Unfair!

I. Trump: Hexenjagd Papi ja.

M. Trump: Ist Hexenjagd.

Light: Ja, es ist sicherlich etwas. Wir wollen nur sicherstellen, dass unsere äh, unsere Vermögenswerte nicht entblößt werden, wenn Sie verstehen, was ich meine.

Bright: Mama sagt, ich soll meine Vermögenswerte nicht entblößen, weil der Präsident versuchen könnte, sie zu grabschen.

Crow: (Panisches Gebell)

D. Trump: Ja, ja. Sehr schön, Ihre Tochter. Wie meine eigene. Wenn sie nicht meine Tochter wäre, wer weiß. Man weiß nie. Ich weiß, aber die meisten Leute wissen nicht, die meisten Leute, die ich nicht- Ich würde nicht sagen, einige Leute würden- aber Schönheit liegt im, äh, sie liegt im Auge des Betrachters und ich betrachte Sie, definitiv, definitiv- gute Energie, ja, wirklich gut geformt, sehr wohlgeformt, vollbusig- Sie wissen, mit den großen und-

Light: (Unterbricht) Wir wollen einfach wissen, was wir tun können, um ein bisschen Hitze zu entfernen. Der Sonderermittler beginnt schon damit, einigen unserer Leute zu folgen und Fragen zu stellen, von denen keine beantwortet werden will, verstehen Sie?

I. Trump: Das verstehen wir natürlich. Ich denke, wir können Sorge tragen, dass einige ihrer Mittel zur Ermittlung … woanders benötigt werden. Eric?

E. Trump: Der bin ich!

I. Trump: Hatte dein Geschäftspartner nicht letzten Sommer ein kleines Upsi? Du weißt schon, das, wobei du geholfen hast, es zu vertuschen?

E. Trump: Ja! Er überfuhr eine Nutte mit seinem Auto! Ich half, die Leiche zu vergraben!

Bright: Was zum Teufel.

I. Trump: Ok, also, ich möchte, dass du versehentlich diese Texte, die du ihm jene Nacht gesendet hast, an Frau Pelosi sendest, alles klar?

E. Trump: Hmmmm. Aber Papa sagt, Pelosi ist eine kreischende Goblinvagina!

D. Trump: Ah ah ah, Sohn. Lass uns vernünftig bleiben. Ich sagte sabbernde Goblinvagina.

E. Trump: Entschuldigung, Papa.

I. Trump: Ich weiß, aber wir müssen ein wenig Ballast loswerden, ok? Kannst du das für mich machen?

E. Trump: Mmmmmm … ok. Aber ich ließ kürzlich mein Telefon in das Klo fallen, also schätze ich, ich muss ich es holen gehen. (Steht auf und greift sich zwei weitere Cheeseburger, bevor er geht)

D. Trump Jr.: Er ist ein guter Kerl, der alte Eric.

M. Trump: Er ist Kerl.

D. Trump: Also, kemosabe. In welchem Geschäftszweig sind Sie, hmm? Eigentum? Öl? Kohle?

Kiryu: Äh, wir sind in der Kernkraft, warum-

D. Trump: Das ist großartig, das ist großartig, Kernkraft- sie ist großartig, nicht die beste, nicht die- vielleicht Top Fünf, Top Vier. Mein Onkel, wissen Sie, großartiger Physiker, MIT, Dr. John Trump, sehr weise, er erzählte mir - er war ein großartiger Chemiker, er sagte Kernkraft, sie ist großartig, viele Anwendungen, wie Kohle, aber Kohle ist im Boden und Kernkraft ist im Weltraum, aber er sagte, die Macht - man wundert sich, warum wir es eigentlich mit der Kernkraft versuchen, da sie im Weltraum ist, aber wir können es tun, erzählen sie mir - und es ist die Art von Macht, die man, sagte mein Onkel, er sagte - sehr schlau, großer Verstand, gute Gene, Trump-Gene, sehr erfolgreich - er sagte, dass der, der Weltraum wirklich die Endstation ist - er sagte, dass, mein Onkel, John Trump, sehr schlau, er sagte "Weltraum ist die Endstation", aber er hat nicht - wir haben diese Kohle hier im Boden, also ist vielleicht der Boden unsere Endstation - das ist etwas, sie können - das ist - sie können sagen, ich sagte, dass "Boden die Endstation ist, mit der Kohle", weil der Weltraum, wissen Sie, er ist so weit weg mit der Kernkraft und lassen Sie die Persen und die, die- die China, die- Sie wissen schon, ping pang pong, lassen Sie sie den Weltraum verstehen und wir können sie genau hier bekommen, nicht die Kernkraft, sondern Kohle, hier in Amerika, keine verlorenen Jobs, stellen Sie einfach Arbeiter in den Boden, sodass sie- es ist teuer, wissen Sie, Leute für die Kernkraft in den Weltraum zu senden.

Kiryu: Ich- (hält inne) stimme zu?

D. Trump: Gut, gut. Schlau, sehr schlau, wie ich - nicht so schlau wie ich, aber schlau. Gut genug für China, richtig?

Bright: Mama, Papa, ich habe mir gerade in die Hosen gemacht.

Light: Was?

Bright: Ich machte. Mir in die Hosen.

Crow: (Verzweifeltes Gebell)

Light: Ah, ja, wir sollten gehen, es scheint, als wenn meine äh, meine erwachsene Tochter sich schmutzig gemacht hat.

D. Trump: Es ist in Ordnung, es ist in Ordnung. Normalerweise müssen Sie dafür extra bezahlen.

Bright: Mama, ich bin kurz davor, mir wieder in die Hosen zu machen.

Kiryu: Danke Ihnen allen für die Gastfreundschaft, wir wissen sie wirklich äh, zu schätzen.

Light: Warte - Herr Präsident, bevor wir gehen, nur zur Sicherheit, wie fühlten Sie sich kürzlich? Mit allem, was hier vor sich ging.

D. Trump: Ich? Mir geht's gut, gut. Gesund. Starke Gesundheit, sehr groß und stark. Mächtiger Griff, wissen Sie. Große Hände, stark. Gesund. Jedoch ein bisschen müde, wahrscheinlich von dem ganzen Gewinnen, was wir kürzlich gemacht haben. Das Gewinnen nimmt es wirklich aus einem heraus. Fühl mich, als wäre da etwas - ich weiß nicht, man fühlt sich - es ist ein Gewicht, so unglaublich zu sein - sie nennen mich den Auserwählten, wissen Sie, und das ist eine Bürde, es ist eine - es ist eine Verantwortung, also fühlt er sich wie etwas an, was über einem hängt, manchmal, der Erfolg.

Light: Interessant. Also gut, danke noch einmal für Ihre Hilfe.

I. Trump: Jederzeit. Sie können uns gerne jederzeit wissen lassen, wenn Sie herüberkommen oder Spenden an unsere Organisation übergeben wollen. Vielleicht kommen Sie nächstes Mal mit einer Tochter, die sich weniger wahrscheinlich in die Hosen macht.

Bright: Bitch ich werde verdammt-

Crow: (Lautes Gebell)

D. Trump: Wer ließ diesen - Ich meine, es ist ein Hund, aber er ist drinnen? Ein Hund drinnen? Wer öffnete die Tür für diesen, ich nehme an, es ist ein Hund, also muss er von draußen kommen? Schafft ihn raus. Es ist ein Hund, oder? Sieht aus wie ein Hund. Also gut, Zeit, zu gehen, bye bye Hündchen. Lasst uns gehen. Nett, Sie kennenzulernen, Herr Vodka Miyagi.

Aufnahme stoppt

Nach diesem Treffen wurde eine flächendeckende Memo in Umlauf gebracht, welche die Mitarbeiter anwies, wie sie zu antworten haben, wenn sie von irgendwelchen Mitgliedern vom Ermittlungsteam des Sonderermittlers angesprochen werden. Verschiedene Vertuschungsgeschichten wurden gefährdeten Agenten zugewiesen und eine konzertierte Aktion wurde durchgeführt, um Beweise vom möglichen Umgang der Foundation mit irgendwelchen beteiligten Individuen während des fraglichen Zeitraums zu verbergen.

Interne Mitschrift der Audioaufnahme

Anwesend:

  • Agent Overton - FBI-Ermittler
  • Agent Gentry - FBI-Ermittler
  • Agentin Sasha Merlo

Aufnahme beginnt.

Overton: Guten Tag. Mein Name ist Agent Overton, dies ist Agent Gentry, wir sind Ermittler vom Federal Bureau of Investigation. Sie sind hier, weil Sie mit möglichen illegalen Handlungen mit Mitgliedern eines ausländischen Staates und Beamten der Wahlkampagne des Präsidenten verbunden sind. Nun, bevor wir beginnen, können Sie uns Ihren Namen geben?

Merlo: Troy Lament.

Gentry: (Hält inne) Ihr Name ist Troy?

Merlo: Das ist er.

Overton: Ich verstehe. Frau Lament, ist es wahr, dass Sie in der Residenz von Saveliy Sapozhnikov waren, während er Wahlkampfleiter beherbergte, die in Kontakt mit Wikileaks-Gründer Julian Assange waren?

Merlo: Ja.

Overton: Und ist es wahr, dass Sie zur selben Zeit da waren wie Roger Stone?

Merlo: Ja.

Overton: Waren Sie an irgendwelchen illegalen Aktivitäten beteiligt, die in der Residenz veranstaltet wurden?

Merlo: War ich nicht.

Gentry: Warum waren Sie dann dort?

Merlo: Ich bin ein Pisskünstler.

Gentry: Sie- äh, Sie sind was?

Merlo: Ein Pisskünstler, Sir. Ich bin ein Künstler, der pisst.

Overton: Ich weiß nicht, ob ich verstehe.

Merlo: Lassen Sie es mich für Sie buchstabieren. Jeden Tag trinke ich. Manchmal Vodka. Manchmal Milch. Oft Wasser. Dann pisse ich den ganzen Tag über nicht. Ich halte es in mir, wartend, bis zum Moment, in dem diese Serendipität mich trifft. Dann hocke ich mich über meine Leinwand. Manchmal ist sie der Boden. Manchmal ist sie die Haut eines Tieres. Oft sind es Menschen. Sie legen sich auf ihren Rücken und ich schleudere meine-

Gentry: Ok, ok, das ist genug. Also waren Sie da, um auf Menschen zu pissen?

Merlo: Ich bin sehr gut darin.

Overton: Und Sie haben gegen keine Wahlkampfgesetze verstoßen?

Merlo: Ist es gegen Ihre Wahlkampfgesetze, auf deinen Mitmenschen zu pissen?

Overton: Ist es nicht.

Merlo: Dann nein. Habe ich nicht.

Overton: Ich verstehe. Das haben wir sicherlich nicht erwartet, als wir Sie hierherbrachten.

Merlo: Ich auch nicht. Ich nahm an, Sie riefen mich hierher, um auf Sie zu pissen.

Overton: Das haben wir ganz sicher nicht.

Merlo: Ich verstehe. Das Mysterium offenbart sich schlussendlich.

Gentry: Ich weiß nicht, auf was sich das bezieht, aber nun gut.

Merlo: In der Tat. Wie dem auch sei, könnten Sie mir bitte den Weg zu Ihrer nächsten Latrine weisen, ich befinde mich in einer ernsten Notlage, die sich so oder so lösen wird.

Aufnahme stoppt


Anhang 5004.10: Unerwartete Offenbarungen

Am Abend des 4. Julis 2019 erhielt GOI-Liaison Justine Everwood mehrere dringende Telefonnachrichten vom Obersten Richter John Roberts bezüglich SCP-5004-A. Nachdem sie über die Situation alarmiert wurde, kontaktierte Westliche Regionaldirektorin Sophia Light den Obersten Richter über eine sichere Leitung, um mehr Informationen zu sammeln.

Mitschrift des Telefonanrufs
Mobiltelefon von Sophia Light


John Roberts: Hallo?

Sophia Light: Hier ist Halogen.

Roberts: Oh, Gott sei Dank. Es ist ein Desaster.

Light: Was ist passiert?

Roberts: Etwas über Gorman änderte sich kürzlich. Wir haben ihn beobachtet, um zu sehen, wie weit wir sind, bis er komplett von unserer Ebene verschwunden ist, aber Richterin Ginsburg hat eine zusätzliche dämonische Kraft entdeckt. Wir versuchten, auszukundschaften, was geschehen ist, als das Desaster kam! Der Präsident wurde von dunklen Mächten in das Kapitol verschleppt! Ruth hat schon unsere Kammern verlassen, um den neuen und mächtigen Feind zu konfrontieren! Sie braucht Ihre Hilfe!

Light: Ah, verdammt, ich komme. Wissen Sie irgendetwas darüber, wer den Präsidenten entführt hat?

Roberts: Nein, nicht nur das … sie müssen von innerhalb des Weißen Hauses gekommen sein.

Light: Das ist frustrierend mysteriös, John. Wir müssen daran arbeiten.

Roberts: Schnell! Ich verwende meine Macht, um einen Schleier in den Köpfen der Einwohner von D.C. zu erzeugen, aber ich kann ihn nicht für immer aufrecht erhalten!

Light: Verstanden. Wir sind auf dem Weg.

Direktorin Light sowie Mobile Task Force Gemini-4 "Federalist Paupers" (z. Dt. "Förderalistische Bettler") brachen sofort von ihrem Standort in Norfolk, Virginia zum Kapitol der Vereinigten Staaten auf. Das zusammengestellte Team sowie Agenten Navarro und Merlo trafen sich mit Oberstem Richter John Roberts, welcher das Arkansiegel auf der Tür zur Rotunde des Kapitols brach und ihnen den Eintritt gewährte.

Protokoll der Videoaufnahme
Mobile Task Force Gem-4


Innenseite der Rotunde des Kapitols leuchtet in einem matten roten Licht. Vier Sockel mit insgesamt vier Körpern auf ihnen sind im Zentrum des Zimmers versammelt. Die verformte Gestalt von SCP-5004-A, jetzt kaum sichtbar, schwebt in der Luft zwischen den Körpern. Eine einzige Figur steht aufrecht, die Arme zur Entität ausgestreckt.

Direktorin Light: (Richtet Schusswaffe auf die Figur) Keine Bewegung, gottverdammt! Lassen Sie mich diese Hände sehen!

Mysteriöse Figur: Meine Arme sind schon oben, du Schmutzfink!

Light: Wer zur Hölle denken Sie wer Sie sind, dass Sie mich als Schmutzfink bezeichnen? Was für ein Hexerei-Schwachsinn ist das hier? Drehen Sie sich um!

Die mysteriöse Figur hält inne, dann dreht sie sich um. Ihre Kapuze fällt hinunter und ihre Identität wird enthüllt.

Agent Merlo: Tiffany Trump?

Light: Ah, scheiße!

Tiffany Trump: Was? Oh! Oh, scheiße, es sind Menschen hier! Äh … ja! Ich bin es, Tiffany, größte dämonische Zauberin, die je gelebt hat!

Light: Woher in aller Welt kommst du? Dies sollte behoben worden sein, wie bist du hergekommen?

T. Trump: Ich? Also, erst neulich bin ich durch das Weiße Haus gelaufen, habe die kostbaren Kekskrümel gegessen, die meine Familie gnädigerweise für mich zur Ernährung hinterlassen hat und ich ging an meinem bewusstlosen Vater auf dem Sofa vorbei. Normalerweise wäre ich einfach weitergegangen, aber stattdessen war es, als wäre ein anderes Auge in meinem Verstand geöffnet worden und ich konnte klar und deutlich die Gestalt meines neuen Papis sehen! Jetzt, mithilfe der Macht meiner dunklen Magie, die er mir in dem Moment gab, werde ich den allmächtigen Alten Gorman beschwören! Dann, als Dank für meine Hilfe, ihn auf die materielle Ebene zurückzubringen, wird er mir seine wirklich wunderbare Macht gewähren!

Light: Du weißt schon, dass du am Arsch bist, wenn du irgendeinen Teil der Essenz dieses Dings absorbierst, oder?

T. Trump: Ich- was?

Light: Es ist dein Papa, du Dummkopf. Dein Papa ist eine Realitätssenke. Heißt, Dämonen und so ein Scheiß wird weniger real um ihn herum. Zur Hölle, selbst deine "dunkle Magie" wird weniger real um ihn herum werden. Einziger Unterschied ist, Gorman ist ein geschwollener, mächtiger, primordialer Dämon und du bist ein Kind. Ihm so nahe zu sein, egal wie lange, würde deine Essenz in Stücke schreddern.

T. Trump: Warte- warte mal, was? Woher weißt du das?

Light: Was denkst du- Was denkst du, haben wir diese ganze Zeit gemacht? Warum denkst du, sind wir hier? Wir haben dieses Ding jahrelang beobachtet, wir haben von Gorman gewusst seit … Gott, seit einer Weile.

T. Trump: Aber Gorman-Papi sagte mir, ich sei die erste Person gewesen, die ihn je gesehen hat!

Light: Na schön, also, er log. Weil er ein Dämon ist und so etwas tun sie. Jetzt hör mit der Zauberei auf, geh vom Dämon weg und lass uns alle unverletzt nach Hause gehen.

T. Trump: Ich … warte … nein … nein! Nein! Gorman-Papi würde mich nicht anlügen! Du bist die Lügnerin!

Light: Genug von diesem dummen Scheiß - eröffnet das Feuer.

MTF Gem-4 beginnt, auf Tiffany Trump zu feuern, aber die Kugeln lösen sich beim Kontakt mit einer Art von anomalen Barriere auf. Sie dreht sich zurück zu den Schreinen und hebt ihre Hände. Die Körper von Ivanka, Donald Jr. und Eric Trump erheben sich in die Luft.

T. Trump: Gorman-Papi! Hör meinen Ruf! Von der Kluft, aus der du kamst, um über diese sterbliche Welt zu herrschen, rufe ich dich, diesen Ort für dich zu ergreifen! Nimm diese Seelen als Opfer und zusammen werden wir die Erde nach unseren Launen formen!

Die drei Körper beginnen zu glühen. Während es über SCP-5004-B schwebt, beginnt SCP-5004-A sich zu drehen und zu wölben. Druckwellen stoßen aus dem Zentrum des Zimmers heraus. Während die Körper sich zu der Gestalt von SCP-5004-A bewegen, gibt es einen Knall im hinteren Teil des Raumes.

Navarro: Nani?!

Eine Hintertür in der Rotunde öffnet sich und Ruth Bader Ginsburg, ausgestattet mit allen Krönungsinsignien einer Hexe und einem langen Stab, betritt das Zimmer. Die Tür knallt hinter ihr zu und wird abgeschlossen. Die Richterin knackt ihre Knöchel.

Ginsburg: Also. Bitch mit Pfannkuchengesicht beschloss, einen Aufruhr zu machen, huh.

T. Trump: Pfannkuchengesicht? Wen nennst du eine Bitch, du lumpige Hexe?

Ginsburg: Du hast eine Chance, Kind. Geh raus, bevor ich anfange, Ohrfeigen auszuteilen.

T. Trump: Entschuldigung, mein neuer Dämonen-Papi sagt, ich muss auf nichts hören, was irgendeine alte Bitch zu sagen hat. Dreh dich um und lauf zurück zu dem Zuhause von deinen anderen Alten, Oma.

Ginsburg: Ich habe so viele Jahre … so viele Jahre darauf gewartet, eine dieser Hände auf deinen kleinen Kerl Gorman da zu richten. (Knackt Nacken) Jetzt bekomme ich die Ehre, diese dumme Blonde auch in meine Pfeife zu stecken und sie zu rauchen.

T. Trump: Ich würde gerne sehen, wie du es versuchst, du schlaksige-

Ein Strahl von hellem violetten Licht schießt aus dem Ende von Ginsburgs Stab. Ein Energieblitz macht einen Bogen durch den Raum und stößt gegen Tiffany Trumps offene Hand, bevor er auf die Decke reflektiert wird. Trump dreht sich um, um die Richterin anzusehen, mit weit geöffneten Augen.

Ginsburg: Lasst uns verdammt nochmal loslegen, du Nichtsnutz.

Zusätzliche violette Energieblitze zucken zu Tiffany aus dem Ende von Ginsburgs Stab. Trump kontert mit dunkelroten Ranken mit roter Energie, die nach der Richterin peitschen und auf eine violette Barriere treffen, die sich um Ginsburg manifestiert. Die beiden machen für einige Zeit so weiter.

Light: (Zu MTF Gem-4) Was steht ihr hier noch herum? Geht und greift euch die Körper!

Mitglieder der Mobile Task Force bewegen sich zum Zentrum des Raums. Tiffany Trump bemerkt dies und dreht sich zu den glühenden Körpern um.

T. Trump: Gorman-Papi! Nimm auch mich! Bring uns zum Aufstieg, Papi!

Es gibt einen Blitz aus rotem Licht und ein tiefes, lautes, dröhnendes Geräusch. Alle Aufnahmegeräte fallen kurzzeitig aus.

Kurz danach aktivieren sich Kameras wieder. Auf der einen Seite des Raums steht Ruth Bader Ginsburg, deren Augen weiß leuchten. Ihr gegenüber, durch den Staub und Nebel und drei Meter über dem Boden schwebt eine kolossale, dreiköpfige, vage humanoide Entität mit den Beinen eines Pferdes, dem Oberkörper eines extrem vollleibigen Mannes, vier Armen mit kleinen Händen an ihren Enden und drei langen, menschlich anmutenden Hälsen, die an den gequälten Köpfen von Ivanka, Donald Jr. und Eric Trump enden, jeder von ihnen brüllt vor Schmerz. Im Zentrum der Brust ist ein Gesicht mit hervortretenden Lippen, eingesunkenen roten Augen und einem grotesken verrotteten Bart.

Langsames, rollendes Lachen beginnt, aus dem dämonischen Hybriden durch den Raum zu hallen, welcher selbst in rotem Licht gebadet ist.

SCP-5004-A: Oh ho ho ho. Endlich bin ich frei. Frei, diese Welt zu verwüsten. Ich bin Alter Gorman und ich bin so froh, aus dieser verdammten Blase heraus zu sein.

Light: Entschuldige dich?

SCP-5004-A: Mich entschuldigen? Wie wäre es, wenn du dich entschuldigst. Einer von euch steckt mich für einhundert Jahre in eine Blase und du denkst nicht, dass ich angepisst dort herauskomme? Keineswegs. Verdamme jeden einzelnen von euch. Ich hoffe, eure Münder stinken wie Arsch für den Rest eures Lebens - welches kurz sein wird, nebenbei gesagt, weil ich dabei bin, loszulegen.

Ginsburg: Von wegen.

SCP-5004-A: (Dreht sich, um Ginsburg anzusehen) Oho, na so etwas. Eine kleine Magierin, ganz aufgeschmückt in ihren kleinen Roben. Lass mich raten - du planst, einen deiner kleinen Zaubersprüche beim Alten Gorman anzuwenden, ja? Vielleicht ein kleiner Feuerball, oder eine kleine Funkendusche? (Lacht) Du bist klein und ich werde auf dein Gesicht schei-

Strahlendes violettes Licht schießt aus dem Ende von Ginsburgs Stab. SCP-5004-A schreckt zurück und weg davon, scheint aber durch Kreise vom gleichen violetten Licht, welches sich um seine vier Beine wickelt, am Boden verwurzelt zu sein. Die Entität kreischt, als mehr violette Energie aus dem Stab strömt und scharfe, geodätische Linien formt, die durch den Raum zucken und mit arkaner Energie schimmern. Plötzlich kann die klangvolle Stimme von Ruth Bader Ginsburg im gesamten Zimmer gehört werden.

ginsburg2.jpg

Mächtige Hexe Ruth Bader Ginsburg

Ginsburg: Alter Gorman! Für zu lange ist deine Präsenz auf dieser Ebene ein Gift gewesen, das durch die Stadt sickerte! Dich aus dem Loch herauszuziehen, von dem du kamst, war ein Fehler und offen gestanden sollte Charles Hughes beschämt sein.

SCP-5004-A: (Durch Schreie) Genau!

Ginsburg: Jetzt, durch die Macht, die ich von der Big Ben Franklins Akademie für Zauberer und der Regierung der Vereinigten Staaten erhalten habe, verlange ich hiermit, dass du meinen - Arsch - frisst!

Das Licht intensiviert sich. SCP-5004-A kreischt. Das Kapitol der US zittert. Alle Aufnahmegeräte werden deaktiviert.

Anhang 5004.11: Eine Auflösung

Mitschrift der internen Audioaufnahme


Aufnahme beginnt

Bright: Also.

Light: Also.

Bright: Also ist jetzt alles in Ordnung?

Light: Ich meine … ja, ich denke schon. Richter Roberts hat mir versichert, dass Gorman in seiner geschwächten Form wieder eingesperrt ist. Sie erwarten, dass er sich irgendwann Anfang 2021 auflösen wird.

Bright: Genau richtig zur Wiederwahl.

Light: Nicht wahr?

Bright: Und die Trump-Kinder?

Light: Also, Richterin Ginsburg schaffte es, Ivanka, Donald Jr. und Eric zu retten, aber was immer von Tiffany übrig war, war … Ich meine, es war nicht viel übrig. Glücklicherweise konnten wir ein genügend überzeugendes Körperdouble für die nahe Zukunft finden. Bis wir ihren Tod vortäuschen können oder so.

Bright: Irgendwie ein großes Risiko, oder? Ein Mitglied einer solch berühmten Familie einfach so zu ersetzen?

Light: Sollte man meinen. Aber stellt sich heraus, dass die meisten Leute eigentlich niemals wussten, wie Tiffany aussah.

Bright: Hmm. Ja. Ich schätze, du hast recht.

Stille.

Bright: Also, was haben wir gelernt?

Light: Gelernt?

Bright: Ja. Wenn du irgendetwas hiervon mitnehmen würdest, was wäre es?

Light: Hmmm … oh! Habe ich dir erzählt, dass er mir erzählt hat, was covfefe bedeutet?

Bright: Wirklich? Was ist es?

Light: Es bedeutet [DATEN GELÖSCHT]

Bright: [DATEN GELÖSCHT]

Light: Ich weiß! Ziemlich mysteriös, stimmt's?

Aufnahme stoppt

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License