SCP-4980
Bewertung: +1+x
medium.jpg

Ein Werbeprospekt, gefunden in SCP-4980-A.

Objekt-Nr: SCP-4980

Klassifizierung: Euclid

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-4980 wird in einem Standard-Level-3-Stift im Viehbereich von Standort-67 untergebracht. Da sich gezeigt hat, dass die Nachkommen von SCP-4980 nicht anomal sind, ist die Paarung zu fördern, wie in Abschnitt 5/4980 des Protokolls zum Schutz gefährdeter Arten beschrieben wird. Um das Paarungsverhalten zu fördern soll SCP-4980 während der Brutzeit einmal wöchentlich in den Kampf ziehen dürfen.

Alle Forscher müssen in den Sicherheitsvorschriften für SCP-4980 geschult sein, und alle Forschungen müssen mit einem abgestimmten Tierführer durchgeführt werden. Im Falle des Todes eines abgestimmten Tierführers werden in Standort-67 Versuche durchgeführt, um einen neuen, kompatiblen Tierführer zu finden, der sich darauf einstellen kann.

Beschreibung: SCP-4980 ist der Sammelbegriff für zwölf biologisch, mechanisch und mental verbesserte Mitglieder der Art Raphus cucullatus, oder gewöhnlicher Dodo. Die Dodos, einzeln als SCP-4980-1 bis -12 bezeichnet, unterscheiden sich stark in Aussehen und Ausstattung. Zu den Verbesserungen, die für Hausmeister und Forscher von besonderer Bedeutung sind, gehören:

  • Hochintensive Laser (Instanzen -1 und -11)
  • Einen Flammenwerfer (Instanz -4)
  • Eine 35mm Waffe (Instanz -3)
  • Giftige Nadeln (Instanzen -2, -7, und -9)
  • Telepathische Schmerzprojektion (Instanz -12)
  • Flug (Instanz -10)

Alle anderen bekannten Modifikationen werden durch den ordnungsgemäßen Einsatz von anomalen Tieranzügen der Stufe III unschädlich gemacht.

SCP-4980 wurde modifiziert, um die Kampftaktik zu optimieren, die Kommunikation zwischen den Instanzen zu erhöhen und den Befehlen Folge zu leisten.

SCP-4980 Instanzen, die über 24 Stunden lang innerhalb von 20 m von einem Menschen bleiben, entwickeln eine psychische Bindung. Solche Menschen sind in der Lage, den Dodo mit grundlegenden Gedanken wie "Angriff" und "Weglaufen" zu steuern.

Nachtrag 4980.1: Entdeckung

Gerüchte über einen Untergrund-Kampfclub für "Roboter-Vögel" wurden von Foundationagenten in der Nähe der Universität Tenessee aufgegriffen. MTF Iota-10 "D*** Feds" wurden beauftragt, den Kampfclub zu überfallen. Die Mitglieder Alpha und Beta gingen als Studenten undercover, um Zugang zu erhalten, während der Rest des Teams als Bundesagenten auftrat, den Club überfiel und die Vögel beschaffte (siehe Nachtraag 4980.2).

MTF Iota-10 hat die ursprüngliche Transportkiste, in der die Vögel angekommen sind (bezeichnet als SCP-4980-A), zusammen mit den Begleitpapieren erfolgreich zurückgeholt (gefunden in Nachtrag 4980.3).

Nachtrag 4980.2: Audio-Log

Nachtrag 4980.3: Wiederhergestellte Dokumentation

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License