SCP-363
Bewertung: 0+x

Objekt-Nr.: SCP-363

Klassifizierung: Keter

Sicherheitsmaßnahmen: Instanzen von SCP-363 sind in einem 2 m x 2 m x 2 m großen Raum zu halten, der durchgehend mit Hochleistungsbeleuchtung beleuchtet wird. Die Beleuchtung muss an mehreren unabhängigen Stromquellen angeschlossen sein. Bei einem absoluten Systemausfall ist die Mobile Task Force Eta-Seven zu entsenden, um die Gefahr abzuwägen.

SCP-363 ist alle achtundvierzig (48) Stunden mit zwanzig (20) Labormäusen zu füttern.

Beschreibung: Offenbar ist SCP-363 mit der Scolopendra gigantea, dem Brasilianischen Riesenläufer, identisch. Die Ernährung ist identisch, auch die DNA-Untersuchung hat keinen Unterschied zu einer gewöhnlichen S. gigantea festgestellt.

Unter gewöhnlichen Umständen misst SCP-363 die übliche Größe einer S. gigantea. Gehüllt in Dunkelheit (definiert mit einer Beleuchtungsstärke unter 2 Lux), nach welcher SCP-363 aktiv sucht, wächst es rasch und unberechenbar zu einer Größe von 10 m x 2 m und darüber. Dabei behält SCP-363 nicht die Form eines Tausendfüßlers. Bisher konnte Folgendes dokumentiert werden: Rüssel, Tentakel, stark verlängerte Mandibel, eine nicht gleich bleibende Anzahl an Augen und Beinen und in einem Fall sogar [DATEN GELÖSCHT]. SCP-363 kehrt zu seiner Ursprungsform zurück, nachdem es 2–3 Stunden einer Beleuchtung von mindestens 50 Lux ausgesetzt wurde.

SCP-363 greift jedes Tier an, welches Körperwärme emittiert, und scheint in kompletter Dunkelheit jagen zu können. Es wird vermutet, für die Jagd nütze es andere Sinne als seine Sehkraft, die dabei zweitrangig ist.

Bis auf eine Ausnahme ist der Vermehrungsprozess von SCP-363 den einer gewöhnlichen S. gigantea gleich. Statt die Eier in einem Gemisch aus Blättern und Erde zu legen, werden sie in dem █████-Hohlraum der paralysierten [DATEN GELÖSCHT] abgelegt und dort befruchtet, was zum Tod führt.

Anhang 1: Anmerkung von Dr. Skalder: Wir sind uns sicher, dass Feuer SCP-363 zu verängstigen oder abzuwehren scheint. Somit haben wir drei der Mitglieder der MTF Eta-Seven, “Creepy Crawlies” (z. dt. Krabbeltiere) mit M2A1-7 Flammenwerfern des Militärs ausgestattet.

Anhang 2: Ausbruchsbericht

Dokument-Nr. 363-Alpha: 1. Ausbruch

Involviertes Personal: MTF-Eta-7

Datum: 21.5.2003

Ort: Standort-██

Beschreibung: Versuch Individuen von SCP-363 nach einem Ausbruch, während eines Totalausfalls, zurück zu holen.

<Beginn des Audio-Logs>

MTF Eta-7 Commander Johnson: Perts, gibt es irgendwelche Rückmeldung der Techniker zur Kameraverzerrung?
Contactsman Perts: Keine Chance, Commander. Es gibt einen Totalausfall des Equipments im ganzen Sektor.
C. Johnson: Verstanden. Nachtsicht und Bewegungssensoren aktivieren. Fredmann, McShaugn, Aidelare, begebt euch zum Treffpunkt.
Lieutenant McShaugn: Verstanden, Commander. Sub-team Hornet tritt ein, over.
C. Johnson: Sub-team Wasp, bitte kommen.
(Stille)
C. Johnson: Wasp, bitte kommen. Over.
Unbekannt: (Schreiend) Grundgütiger, fackel das ███████- (Verbindung wird abgebrochen)
C. Johnson: Verdammt. O'Denn? O'Denn, kannst du mich hören? Bestätige deine Position. Over.
Lieutenant O'Denn: Außerhalb von Lab 8. Wir haben es gefunden, Sir. Es hat sich dort eingebuddelt. Es hat De Aunaign gekriegt. Over.
C. Johnson: Verletzungen?
L. O'Denn: Verstümmeltes Bein, Sir. Wir haben das ██████ darin mit dem Flammenwerfer verscheucht, glaube nicht, dass es bald rauskommt. Arbeiten sie schon am Stromausfall? Over.
C. Johnson: Vergiss es, O'Denn. Sag Von Hower, er solle seinen Flammenwerfer an die Tür gerichtet halten. Hornet, kannst du mich hören? Over.
L. McShaugn: Klar und deutlich, Sir.
C. Johnson: Vergiss den Treffpunkt. Begebe dich zum Lab 8, greif noch nicht an. Verstanden?
L. McShaugn: Ich gehe (wird vom lauten Geräusch unterbrochen) ████! Was war das?! Aidelare, siehst du irgendetwas?! Over!
Flamer Aidelare: (flucht ausgiebig) Da ist noch einer von den ███████ hier! Zweiter Ausbruch, Commander!
C. Johnson: Hat es dich bemerkt? Over.
F. Aidelare: Ich denke nicht, Sir.
C. Johnson: Gut. Versuch es dir vom Leib zu halten. Perts, wie viele von den Dingern haben sie hier gehalten?
C.M Perts: (Leitet die Frage weiter.) Acht, Sir.
C. Johnson: Oh Gott. Okay, sag ihnen "████ auf die Erhaltung und zündet die Gasspeicher an".
C.M Perts: Sie ähm, sie können nicht, Sir.
C. Johnson: Warum zum Teufel nicht, Perts?
[DATEN GELÖSCHT]
L. O'Denn: Also sind wir alle ███████. Gut zu wissen. Haben Sie Befehle, Commander?
C. Johnson: ████ auf alles und brennt es nieder, O'Denn. Von Hower und Aidelare sollen Lab 8 in Brand setzen. Teilt euch dann auf und räumt die Umgebung. Neutralisiert alle feindlichen Tausendfüßler █████████████.
L. O'Denn: Verstanden.
C. Johnson: Perts, weiterhin kein Kontakt zu Blackfly?
C.M Perts: Blackfly, bitte melden.
(Stille)
C.M Perts: Nichts.
C. Johnson: Ich hab's gehört, Perts. In Ordnung, O'Denn, Statusrepo-
Unbekannt: (Keuchen, Stöhnen)
C. Johnson: Was … wer ist da? Identifiziere dich.
Unbekannt: Flamer Tell, Sir.
C. Johnson: Wie ist der Stand, Tell? Was ist mit Blackfly? Over.
F. Tell: … tot. Alle.
C. Johnson: Wiederhole das, Tell?
F. Tell: (schreiend) Wir sind alle ███████ tot hier unten, Commander! Ich habe gesehen, wie eins … dieser Dinger Doug auseinander gerissen hat … einfach so … einfach so in zwei Hälften. Es hat all die Eier gelegt und ein anderes hat dieses Sperma darüber gespritzt. Sie sind geschlüpft… sie sind so schnell geschlüpft … mehr von diesen Dingern … haben ihn so schnell aufgefressen … Dutzende von denen … sie fressen jetzt Howard … ich mochte Howard, Commander … sie fressen ihn … fressen ihn …
C. Johnson: Beruhige dich, Tell, verdammt noch mal. Was ist dein Status?
F. Tell: Sie sind auf meinen Beinen … ich kann sie sehen … aber ich fühle nicht, wie sie … mich beißen …
(Stille)
F. Tell: Ich fühle etwas … brennen … wie ein Prickeln …
C. Johnson: Tell. Selbstterminierung. Das ist ein Befehl. Es tut mir leid.
F. Tell: (Unverständlich)
C. Johnson: Verdammt nochmal, Tell! Hast du verstanden?! Sofortige Selbstterminierung!
F. Tell: (Verzerrte Stimme) Das Fleisch ist für uns wie Milch.
C. Johnson: Was zur Hölle sagst du da, Tell?
F. Tell: Wir sind eins.
C. Johnson: Ich glaube, er ist verrückt geworden.
F. Tell: Einer ist alles. (Knackgeräusche)
C. Johnson: Wasp, Hornet. Bitte kommen.
(Stille)
C. Johnson: Wasp, Hornet. Bitte kommen, verdammt.
L. O’Denn: (Gleiche verzerrte Stimme, wie die bei Flamer Tell dokumentierte) Wir sind hier. Es sind so viele.
C. Johnson: Perts? Sag der Kommandozentrale, dass wir das Gelände evakuieren. Mission fehlgeschlagen.
C.M Perts: Sir, ja Sir.
C. Johnson: Luftangriff und eine vollständige Bombardierung sobald wir weg sind. Nein - (durch ein Krachen unterbrochen) Oh mein Gott, was-
(reißende Geräusche)
(Fünf Minuten Stille, C. Johnson vermutlich tot)
Unbekanntes Individuum, vermutlich C.M Perts: Höret, o Israel. Y-H-W-H ist unser Gott, Y-H-W-H allein.
(Ein Schuss ist zu hören)

<Ende des Audio-Logs>

PS: Standort-██ wurde bombardiert. Einige unbeschadete und befruchtete Eier von SCP-363 konnten geborgen werden. Alle Mitglieder der MTF Eta-7 werden als tot vermutet. Neues Team wurde organisiert. - O5-█

Anhang 3: Interview

Befragt wurde: Hausmeister ███ █████

Interviewer: [DATEN GELÖSCHT], mit “I” gekennzeichnet

Vorwort: Das Interview wurde durchgeführt, nachdem █████ über eine mögliche SCP-Sichtung nach der Bombardierung von Standort-██ berichtet hatte.

<Beginn des Logs>

I.: Hallo, ███. Bitte setzen Sie sich. Vielen Dank, nun, Sie sagten, Sie haben nach der Bombardierung “etwas” gesehen. Würden Sie dies erklären?

███: Es war…naja, einer der Typen von der MTF, die hier stationiert war. Eta-7. Ja, einer dieser Typen.

I.: Kennen Sie vielleicht seinen Namen?

███: Ja, ja, einmal habe ich mit ihm gesprochen. ███████ Tell. Einer der Flamer.

I.: Sind sie sicher, dass er es gewesen ist?

███: (Kurze Stille) Nein. Nein, Ich bin mir nicht sicher. Es … es sah jedenfalls aus wie er. Aber da waren all diese anderen Dinger, … die aus ihm gewachsen sind. Wie Insektenbeine, aber an ganz verschiedenen Stellen … aus seiner Brust, seinen Armen und … eins ragte aus seinem Augapfel heraus. Sein Auge war einfach fort. Und sein Mund … da waren diese Dinger, wie diese Zangen. Mandibeln. Ganz schwarz. Und da waren diese Dinger …

I.: Fahren Sie fort.

███: Diese Dinger … Tausendfüßler … sie sind aus den Löchern in seinem Fleisch rein und raus gekrabbelt. Er sah mich an — sein übrig gebliebenes Auge war auch weg … es sah aus wie das Auge eines Insektes, mit Facetten und solchem Zeug, und … er lachte. Zumindest glaube ich, dass er das tat.

I.: Und dann?

███: Er … er ist weggerannt.

I.: Vielen Dank.

<Ende des Logs>

Anhang 4

Sicherheitsstufe 4

Mitteilung: Das Signal eines MTF-Anti-Defection-Standardtrackers hat erfolgreich [DATEN GELÖSCHT] geortet, etwa achtzehn Meilen von Standort-██ entfernt. Das Signal wurde ███████ Tell zugeordnet. Prozedur zur Verfolgung wurde gestartet. Infektionsrisiko muss um jeden Preis ausgelöscht werden. -O5-█

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License