SCP-339
Bewertung: -1+x

Objekt-Nr.: SCP-339

Klassifizierung: Keter

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-339 ist an Standort-49 eingedämmt. Der Raum, welcher SCP-339 beinhaltet, hat eine Größe von 5 m x 5 m x 5m und ist schallisoliert. SCP-339 selbst ist in einem schallisolierten Container auf einem 1,5 m Podest in der Mitte des Raumes versiegelt. Der Raum ist nur durch eine schallisolierte Luftschleuse zugänglich.

Sämtliches Personal, welches SCP-339s Aufenthaltsraum für eine Wartung betritt, hat absolute Stille einzuhalten und geräuschreduzierende, mit Schaumstoff ausgekleidete Stiefel, welche in der Luftschleuse zur Verfügung stehen, zu tragen. Die reguläre Wartung von SCP-339 ist je am 15. jedes Monats durchzuführen und beinhaltet den Austausch des beschädigten schallisolierten Containers durch einen neuen.

Niemand ist befugt SCP-339s Aufenthaltsraum aus anderen Gründen als der Wartung zu betreten.

Beschreibung: SCP-339 ist eine Gruppe Ranken, welche aus einer Zentralmasse hervorragen. Es ist von Spitze zu Spitze ungefähr 50 cm groß, wobei dies veränderlich ist. Es scheint aus verwittertem Kupfer gemacht zu sein, zeigt jedoch eine weitaus höhere Langlebigkeit und unabhängige Mobilität. Die einzelnen Ranken befinden sich in ständiger Bewegung wie unter Wasser und schleifen ununterbrochen an den Seiten jeden Eindämmungsbehältnisses, wodurch sie dieses in einer allmählichen, aber gleichbleibenden Geschwindigkeit pulverisieren. Dadurch ist die schallisolierte Box, in der SCP-339 eingedämmt ist, in regelmäßigen Abständen zu wechseln.

Jedes Geräusch über 14 Dezibel bewirkt, dass SCP-339 feindselig wird. Während des Geräusches und für eine 5-fache Zeit der Dauer des Geräusches danach wird jede Bewegung innerhalb seiner Sichtweite zu einer sofortigen Reaktion von SCP-339 führen. SCP-339 wird sich ausdehnen, indem es seine Ranken in einer sehr hohen Geschwindigkeit ausstößt und jede sich bewegende Organismen oder Objekte darin verstrickt, gekennzeichnet als “Ziele”. Sobald die Bewegung eingeschränkt wurde, beginnen die Ranken von SCP-339 in schnell zunehmenden Schwingungen zu vibrieren, bis das Ziel bewegungsunfähig gemacht wurde. Bemerkenswert dabei ist, dass SCP-339 unterscheiden zu können scheint, ob das Ziel tatsächlich bewegungsunfähig ist oder nur aufgehört hat sich zu bewegen.

SCP-339 wird dann zu seiner ursprünglichen Form und Größe zurückkehren. An diesem Punkt sind Blutsekrete und Schlamm aus Knochen- und Muskelgewebe von der zentralen Masse zu erwarten. Jegliche Bewegung von SCP-339 sind komplett still, auch währenden sehr hoher Schwingungen, die Geräusche produzieren müssten.

Geschichte: SCP-339 wurde 1953 im Iran während Operation Ajax seitens des iranischen Militärs geborgen. Es wurde in einer der privaten Sammlungen von Premierminister Mohammed Mossadeq gefunden. Nach dem Tod iranischer Soldaten, welche zur Sicherstellung der Sammlung entsandt wurden, wurde die Foundation alarmiert und übernahm die Kontrolle. SCP-339 wurde in einem samtbedeckten Raum auf einem Podest gefunden.

Ein Zitat des persischen Poeten Saadi war auf dem Podest auf Persisch eingraviert: “Für den unwissenden Menschen gibt es nichts Besseres als Schweigen. Wenn sich dessen bewusst wäre, so wäre er kein Unwissender.”

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License