SCP-329
Bewertung: 0+x

Objekt-Nr.: SCP-329

Klassifizierung: Euclid

Sicherheitsmaßnahmen: Das Gebäude, in dem sich SCP-329 befindet, wurde von einer Foundation-Tarnfirma gekauft und als Standort-██ festgelegt. Der Zugang zum Standort ist auf Stufe-3-Personal beschränkt. Das Personal der Einrichtung muss sich mindestens alle 48 Stunden einem Ganzkörperscan unterziehen.

Da nicht bekannt ist, wie viele Anhänger die "Kirche des Gärtners" besaß, sollte Standort-██ als Risiko für eine Rückeroberung betrachtet und entsprechende Maßnahmen ergriffen werden.

Beschreibung: SCP-329 ist ein Raum in einem verfallenen Gebäude in ██████████████, █████████. Der Raum befindet sich im Keller des Gebäudes, 6 m x 5 m, mit einer Stahl-Feuertür. Der Raum enthält sechs Klappbetten. Die Betten sind mit Infusionsständern und Lederfesseln ausgestattet.

Fünf Betten sind belegt. Die Insassen sind beide Standardgeschlechter und mehrere Rassen, mit einem Alter von 16 - 64 Jahren. Die Insassen wurden als SCP-329-01 bis SCP-329-05 bezeichnet und identifiziert als:

01 - █████████████████, keine feste Adresse

02 - █████████████, keine feste Adresse

03 - ████████████████████, ehemaliger Medizinstudent an der Universität █████████████████

04 - █████████████████, keine feste Adresse

05 - ██████████████, Personal der Klasse D, das dem Ereignis 329-A ausgesetzt war

Die Insassen der Betten sind alle von Krebs befallen. Die Art des Krebses variiert von Insasse zu Insasse, aber alle Fälle haben mindestens drei Tumore vom Grad T3TN1M0 oder höher.

Obwohl die Krebserkrankungen fortgeschritten sind, folgen sie nicht dem normalen Verlauf. Zwei Fälle, mit einer Prognose von bestenfalls Wochen unter normalen Bedingungen, sind seit mindestens ██████████ am Leben geblieben. Die Insassen sind wach, haben aber große Schmerzen und können nicht sprechen.

Alle 24 Stunden, um ca. 4 Uhr morgens, durchläuft SCP-329 das Ereignis 329-A. Die Tür schließt sich mit großer Kraft und kann für die Dauer des Ereignisses nicht wieder geöffnet werden. Alles, was die Türöffnung behindert, wird in den Raum gezogen. Das Ereignis dauert ca. 20 Minuten, danach ist es möglich, die Tür wieder zu öffnen.

Geräte für die Fernbeobachtung und -aufzeichnung werden während 329-A auf eine Art und Weise deaktiviert, die einem nicht standardmäßigen Raum-Zeit-Ereignisses entspricht. Die einzigen Geräusche, die während 329-A von außen zu hören sind, sind die Schreie der Rauminsassen.

Nach dem Ereignis sind die Insassen scheinbar unversehrt, sie tragen keine Schnitte oder äußere Verletzungen. Ihre Tumore sind jedoch verändert, in einigen Fällen radikal. Sie wurden umgestaltet und ihre Wachstumsrichtung wurde geändert. Drei der Insassen haben Tumore von mehr als zwei Metern Länge, die sich um und durch Knochen und Organe schlängeln. Bei SCP-329-05, der krebsfrei war, bevor er dem Ereignis 329-A ausgesetzt wurde, wurde nach dem Ereignis festgestellt, das er T1N0M0-Lungenkrebs entwickelt hat, der in den drei Wochen seitdem auf T3 angewachsen ist.

Nur Personen, die sich in dem Raum befinden, sind von 329-A betroffen. Bei denjenigen, die aus dem Raum entfernt wurden, schreitet ihr Krebs normal fort, was zum Tod führt.

Entdeckung: SCP-329 wurde von einer Gruppe von Medizinstudenten der Universität von █████████████████ entdeckt, die abnormale Krebserkrankungen in den Leichen von Obdachlosen bemerkten, die zur Sezierung geliefert wurden. Sie verfolgten die Quelle zu SCP-329 zurück, welches als Hausbesetzung verwendet wurde. Die Foundation wurde durch Material auf sie aufmerksam, das sie unter dem Namen "Kirche des Gärtners" im Internet verbreiteten (siehe Dokument 329-1).

Als ein MTF SCP-329 sicherte, war die "Kirche" bereits seit elf Monaten in Betrieb und lockte obdachlose mit Versprechungen von Drogen und Unterkunft in das Gebäude und unterzog sie dem Ereignis 329-A.

Sieben Mitglieder der "Kirche" waren anwesend und leisteten bewaffneten Widerstand. Fünf wurden von dem MTF eliminiert, die anderen beiden hielten lange genug durch, um sich dem Ereignis 329-A zu unterziehen. Einer wurde anschließend vom Forschungsteam viviseziert und der andere als SCP-329-03 bezeichnet. Die Aufzeichnungen der "Kirche" wurden sichergestellt; sie beginnen als relativ einfache Fallnotizen, degenerieren aber mit der Zeit zu einem religiösen Geschwafel.

Anhang: Dokument 329-1

(teilweises Transkript des Videos, gefunden unter http://www.youtube.com//███████████████████)

"Euer Körper ist ein Eden nach dem Sündenfall, regiert von der Tyrannei des grauen Teufels in eurem Schädel. Eure Körper sind wie eure grauen, leblosen Städte, jede Zelle marschiert im Gleichschritt, jede Abweichung wird bestraft. Jegliches Wachstum, alles Lebendige und Grüne wird mit "schneide es weg, verbrenne es, vergifte es" beantwortet. Endlosung. Und der aufkeimende Krebs wird zerstört, oder er wehrt sich, er bringt deinen Körper zu Fall wie Samson den Tempel Dagons…"

"Jetzt ist Es gekommen, um uns zu heilen. Jeden Tag pflanzt Es, Es beschneidet und Es erzieht, Es macht aus der grauen Stadt wieder einen Garten. Und er wird Wurzeln schlagen. Er wird Früchte tragen und sich über die ganze Welt ausbreiten…"

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License