SCP-3008
Bewertung: +2+x

Objekt-Nr.: SCP-3008

Klassifizierung: Euclid

Sicherheitsmaßnahmen: Das Gewerbegebiet, in dem SCP-3008 liegt, wurde von der Foundation aufgekauft und als Standort-██ deklariert. Alle Straßen, die zu Standort-██ oder daran vorbei führen, wurden umgeleitet.

Der Eingang zu SCP-3008 muss ständig überwacht werden und niemand darf SCP-3008 betreten, außer während vom leitenden Wissenschaftler autorisierten Experimenten.

Personen, die SCP-3008 verlassen, müssen festgesetzt und eingehend befragt werden, bevor sie mit Amnesika behandelt werden. Je nachdem, wie lange sich diese Personen in SCP-3008 aufgehalten haben, kann es notwendig sein, vor ihrer Freilassung eine Tarngeschichte zu konstruieren.

Alle anderen Entitäten, die SCP-3008 verlassen, müssen terminiert werden.

Beschreibung: SCP-3008 ist eine große Einzelhandels-Filiale, die früher zur beliebten Möbelhaus-Kette IKEA gehörte, und auch ihr Warenzeichen trägt. Eine Person, die SCP-3008 durch den Haupteingang betritt und den Eingangsbereich durchquert, wird sich in SCP-3008-1 wiederfinden.
Diesen Ortswechsel wird die Person nicht bemerken, da sich aus ihrer Sicht keine merkliche Veränderung einstellt. Allgemein wird die Person erst dann den Ortswechsel wahrnehmen, wenn sie versucht, zum Eingangsbereich zurückzukehren.

SCP-3008-1 ist eine Räumlichkeit, die dem Inneren einer IKEA-Filiale entspricht, doch übersteigt ihre Größe bei Weitem die realen Ausmaße des Gebäudes. Aktuelle Vermessungen deuten auf eine Fläche von mindestens 10 Quadratkilometern hin, wobei in keiner Richtung eine Raumgrenze gefunden werden konnte. Uneindeutige Ergebnisse von Messungen unter Zuhilfenahme von Laser-Entfernungsmessern lassen Spekulationen darüber zu, dass sich der Raum unendlich weit erstrecken könnte.

SCP-3008-1 wird von einer unbekannten Anzahl von Zivilisten bewohnt, die vor der Eindämmung durch die Foundation in den Raum gerieten und darin gefangen sind. Die Datenerfassung führte zu der Annahme, dass diese Personen eine rudimentäre Zivilisation innerhalb von SCP-3008-1 begründet haben, inklusive der Errichtung von Siedlungen und Befestigungen, um sich gegen SCP-3008-2 zu verteidigen.

SCP-3008-2 sind humanoide Entitäten, die innerhalb von SCP-3008-1 existieren. Obwohl sie äußerlich Menschen ähneln, haben sie übertriebene und uneinheitliche körperliche Proportionen, die oft als zu groß oder zu klein beschrieben werden. Sie besitzen keinerlei Gesichtsmerkmale und in allen bisher beobachteten Fällen tragen sie ein gelbes Hemd und blaue Hosen, der Uniform von Ikea-Angestellten entsprechend.

In SCP-3008-1 herrscht ein rudimentärer Tag-Nacht-Zyklus, der von der Deckenbeleuchtung des Raumes bestimmt wird. Diese schaltet sich entsprechend der Öffnungszeiten des Geschäftes aus und ein. Während der "Nacht" reagieren die Instanzen von SCP-3008-2 mit Gewalt auf alle anderen Lebensformen, die sich in SCP-3008-1 befinden. Während dieser Ausbrüche von Gewalt konnte gehört werden, dass sie Sätze auf Englisch von sich geben, die verschiedene Formen folgenden Satzes entsprechen: "Das Geschäft ist nun geschlossen. Bitte verlassen Sie das Gebäude". Sobald der "Tag" beginnt, verhalten sich Instanzen von SCP-3008-2 sofort völlig passiv und bewegen sich in zufälligen Mustern durch SCP-3008-1. In diesem Zustand antworten sie weder auf Fragen, noch reagieren sie auf jegliche Ansprache, doch reagieren sie mit Gewalt auf Angriffe.

Es ist bekannt, dass SCP-3008-1 über einen oder mehrere Ausgänge verfügt, wobei diese Ausgänge keine fixierte Position zu haben scheinen, was es schwierig macht, SCP-3008-1 zu verlassen, sobald man sich einmal darin befindet. Wird das Geschäft durch eine andere Tür als den Haupteingang betreten oder bricht man durch eine Wand, um Zutritt zu erlangen, findet man sich im normalen Inneren des eigentlichen Geschäfts wieder.

Seit Beginn der Eindämmung schafften es 14 Personen, SCP-3008 zu verlassen. Nach gründlicher Befragung wurden allen Personen Amnesika verabreicht und sie wurden freigelassen.

Vorfall 3008-1: Um 00:37 Uhr am ██.██.200█ verlies ein Mensch männlichen Geschlechts SCP-3008, gefolgt von einer 10 Sekunden später erscheinenden Instanz von SCP-3008-2. SCP-3008-2 holte den Mann ein und tötete ihn bevor es von bewaffneten Reaktionskräften terminiert wurde. Dieser Vorfall ist der einzige Fall, in dem eine Instanz von SCP-3008-2 dabei beobachtet wurde, wie sie SCP-3008 verlies. An der Leiche wurde eine vollständige Autopsie vorgenommen; für weitere Details siehe 3008-2 Autopsie-Protokoll.

Der Mann trug Aufzeichnungen in einem Heft mit IKEA-Logo bei sich, die augenscheinlich die Zeit, die er in SCP-3008-1 verbracht hat, dokumentieren. Diese Aufzeichnungen sind im Folgenden transkribiert:

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License