SCP-271

scp-heritage-v3.png
Bewertung: 0+x
Bewertung: 0+x
infectiousinscription-new.jpg

SCP-271

Objekt-Nr: SCP-271

Klassifizierung: Keter

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-271 ist so lange wie möglich in Eindämmungseinheit !12 in ███ █ █████ ████████████████████ ██ ████ auf einem ein Meter hohen Steinsockel (SCP-271-01) zu lagern, die mit Wasser geflutet und in einer hohlen 5 cm dicken Kugel, bestehend aus mit Eisen durchzogenem Glas, versiegelt wird. Permanente Neodym-████████ Magneten sind um den (normalgroßen) Raum zu platzieren, um die Kugel in der Luft zu halten und ungewollte Eindringlinge abzuwehren. Der Raum wird mit pyrolytischem Kohlenstoff ausgekleidet, um das von den Magneten erzeugte Magnetfeld einzudämmen. Die Tür zum Raum wird unbewacht gelassen und als gewöhnlicher Hausmeisterschrank getarnt. Sie wird durch eine unauffällige Passwortbox verschlossen gehalten, die in der Wand am Ende des Ganges und um die Ecke angebracht ist und wie ein Thermostat aussieht. Dr. Vg hat das Passwort monatlich zu ändern. Alle Studien sind bis auf Weiteres nur zu Beobachtungszwecken durchzuführen. Im Falle eines unbefugten Zugriffs sind Elektromagnete im Raum per Fernbedienung zu aktivieren, um die Glaskugel zu zerstören, sodass die Wiederbeschaffung vereinfacht werden kann.

Beschreibung: CP-271 ist eine kleine Scheibe, Zusammensetzung unbekannter, aber metallischer Natur, etwas mehr als 4 cm im Durchmesser und mit einer Anzahl von Symbolen graviert, die ein unbekanntes Alphabet darstellen können oder auch nicht. Diese Symbole sind mit der Zeit ansteckend für ihre Umgebung und erscheinen allmählich, als ob sie unsichtbar in nahe gelegene Objekte eingeritzt wären. Sie sind in der Lage, durch jedes noch so kleine Loch zu entweichen, können aber nachweislich nicht in nicht-gasförmige Flüssigkeiten eindringen. Objekte, die die Symbole für eine ausreichende Zeit tragen, beginnen sich auf molekularer Ebene in das gleiche Material wie das SCP zu verwandeln; sowohl der Gravur- als auch der Versteinerungsprozess sind für biotische Organismen äußerst schmerzhaft. Die einzige bekannte Methode zur Beseitigung der Symbole ist die Zerstörung des Objekts, und es ist nicht möglich, dies mit SCP-271 selbst zu tun.

Zu diesem Zeitpunkt sind sowohl SCP-271 als auch SCP-271-01 völlig mit den eingravierten Symbolen überzogen und scheinen leicht zu "schwimmen" - Dr. Vg und andere Beobachter haben beschrieben, dass sie "wie die Rückseite einer Hitzewelle" oder "nicht ganz da" aussehen. Die Symbole scheinen auch etwas fraktalisiert zu sein; Studien mit Geräten zur Verbesserung des Sehvermögens haben Miniatursymbole innerhalb und um die größeren Schnitzereien auf beiden Objekten offenbart.

SCP-271 war ein bisher unbekanntes SCP, das kürzlich von der Mobile Armed Task Force 12 aus einem Schrein der Church of the Broken God erworben wurde, als [DATEN GELÖSCHT]. Er wurde zuvor in einem eigenen Raum aufbewahrt, der laut Dokumenten versiegelt bleiben sollte, "bis die Montage fertig war". Gleichzeitig erworbene Dokumente legen nahe, dass [DATEN GELÖSCHT]. Die Plattform ist unverändert; aufgrund der umfangreichen Beschriftung des Raumes, in dem sie sich befand, wurde der Schrein selbst pulverisiert. Aufgrund des schnellen Gegenschlags der feindlichen Kräfte waren die Reste der MATF-12 jedoch gezwungen, [DATEN GELÖSCHT]. Der Kontakt wurde wiederhergestellt, aber die Natur des SCP und die feindlichen Sucher verhindern eine einfache Bergung, und es wird derzeit als ratsamer erachtet, das SCP versteckt zu halten, wenn es vergleichsweise ungeschützt ist, als durch eine sehr teure Bergungsmission Aufmerksamkeit zu erregen. MATF-12 hat den Befehl erhalten, sich in CU-!12 (das Ausrufezeichen kennzeichnet ihre atypische Existenz außerhalb eines gesicherten SCP-Foundation-Bereichs) einzugliedern.

Anhang: SCP-271 ist nicht in die Gegenwart von SCP-882 zu bringen.

NOTFALLMELDUNG Berichte aus anderen eingebetteten Quellen deuten darauf hin, dass seit dem ██-██-████ die Church von CU-!12 und dem Aufenthaltsort von SCP-271 weiß und einen bevorstehenden Angriff gegen die Einheit plant. SCP-271 muss um jeden Preis vom Feind ferngehalten werden. CU-!12 wurde befohlen, sich zu mobilisieren und auf die Evakuierung vorzubereiten. Ein Bergungsteam wird für den sofortigen Einsatz unter der Leitung von Agent DuPont vorbereitet. Ein ausführlicherer Bericht folgt.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License