SCP-2291
Bewertung (rating): 0+x

Objekt Nr.: SCP-2291

Klassifizierung: Euclid

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-2291 wird im Safe für anomale Objekte ECD-2291 bei Standort 19 gelagert. Direkter physischer Kontakt mit SCP-2291 ist verboten. Nur D-Klasse Personal ist es erlaubt das Objekt zu bewegen. Nachforschungen die SCP-2291 einbeziehen sind ohne ausdrückliche Erlaubnis von Dr. Mbeke, oder des dienstältesten Vorgesetzen von Standort 19, untersagt. Individuen die SCP-2291 direkt berühren, werden als SCP-2291-A bezeichnet. Diese bekommen ein Klasse-B-Amnesikum verabreicht und bleiben für 3 Monate oder bis zu einer Freigabe durch die Zweidrittelmehrheit des Psychatriegremiums von Standort 19 in Haft. Individuen die noch nach dieser Zeit immer noch Symptome zeigen, werden terminiert.

Beschreibung: SCP-2291 ist eine Box aus Wellpappe mit einer Kantenlänge von 15cm. Das Wort "SPAẞ" ist auf jeder Seite in riesen Großbuchstaben aufgedruckt. Es gibt keine Lücken oder Fugen auf SCP-2291s Oberfläche. Das lässt darauf schließen das es aus einem flachen Stück geformt wurde. D-Klasse Personal beschreibt beim Bewegen von SCP-2291 eine Art Geräusch das wie ein rattern klingt. Es wird vermutet, dass es ein oder mehrere kleinere Objekte enthält. Alle Versuche auf SCP-2291s Innere durch destruktive Mittel zuzugreifen schlugen fehl wie Nachforschungen über das Innere bereits voraussagten. Level-3 Personal und Höherrangigere können die Testberichte 2291-1 bis -4 für mehr Details einsehen.

SCP-2291 wurde aus den Büros der █████████ Corporate Solutions aus ███████, Ohio geborgen. Kräfte der Foundation wurden alarmiert nachdem das gesamte Personal der █████████ Corporate Solutions innerhalb von 2 Tagen vermisst gemeldet worden war. Das Mobile Einsatzkommando Rho-9 ("The Dundies") wurde beauftragt den Fall zu untersuchen und SCP-2291 mit 18 weiteren Instanzen von SCP-2291-A, die als frühere Angestellte der █████████ Corporate Solutions identifiziert werden konnten, zu bergen. Die Personen wurden an ihren Arbeitsplätzen gefunden. Sie litten unter Schlafentzug und leichter Dehydration.

Direkter physischer Kontakt mit SCP-2291 endet mit einer Delta-Klasse Wahrnehmungsstörung. Die die SCP-2291 berühren und dadurch zu SCP-2291-A werden, erfahren die folgenden Symptome:

  • Alle Kommunikation von Instanzen von SCP-2291-A ist verändert. Instanzen von SCP-2291-A ersetzen unabsichtlich einige Adjektive besonders die die Emotionen mit dem Wort "Spaß" ausdrücken.
  • SCP-2291-A Instanzen lächeln immer, sogar im Schlaf.
  • SCP-2291 beeinflusst signifikant wie Instanzen von SCP-2291-A Emotionen ausdrücken und fühlen. Sofort nach der ersten Aussetzung berichten Subjekte von gesteigerten Gefühlen von Freude und einen signifikant reduzierten Widerstand gegen Autoritäten. Wenn die Zeit des Ausgesetztseins sich verlängert, verändern sich die Symptome; Subjekte die SCP-2291 wiederholt in einer Periode größer als 2 Wochen ausgesetzt werden, empfinden SCP-2291s Effekte als normal. Wenn diese Subjekte von SCP-2291 isoliert werden, verlieren sie temporär die Fähigkeit normal Endorphine zu produzieren. Zusätzlich zu einer gestörten Empfindung von Freude, erleben diese Individuen Symptome die analog zu extremen Dosen von Naloxon, die bei Opiatsüchtigen auftreten, sind; Unruhe, Schwitzen und Kopfschmerzen sind normal.

Wenn sie von SCP-2291 isoliert werden, erholen sich Instanzen von SCP-2291-A normalerweise innerhalb von 3 Monaten. Die Heilung ist steht negativ mit der Zeit der Aussetzung in Korrelation; je weniger Zeit ein Subjekt in der Nähe von SCP-2291 verbringt, desto größer sind die Chancen auf Heilung.

Interview-Log 2291-17-3: Die ersten 18 bekannten SCP-2291-A Subjekte waren Mitarbeiter der █████████ Corporate Solutions. Alle wurden während der Bergung von SCP-2291 inhaftiert. Das folgende Interview wurde wegen seines Inhaltes, als relevant eingeordnet.

Interview-Log D-14783-7:

Dokument 2291-A: Das Folgene ist ein Transkript von Video 2291-A, dass von einem, in den Büros der █████████ Corporate Solutions gefundenen, Camcorder gerettet wurde.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License