SCP-2287
Bewertung: -1+x

Objekt-Nr.: SCP-2287

Klassifizierung: Sicher

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-2287 muss in Halle ██ von Standort ██ eingedämmt werden. Die Maske von SCP-2287 darf nur für autorisierte Tests entfernt werden. SCP-2287 benötigt keine Nahrung, kann aber bei Bedarf mit Weihrauch versorgt werden, sofern es sich gut benimmt. Literatur, welche SCP-2287 zur Verfügung gestellt wird, ist in Blindenschrift zu übersetzen.

Beschreibung: SCP-2287 ist ein kopfloser humanoider weißer Mann, der mehrere anomale Eigenschaften aufweist; die auffälligste ist, dass er trotz eines fehlenden Kopfes als ein lebendes Wesen funktionieren kann. Die Worte "Mr. Headless, from Little Misters ® by Dr. Wondertainment" sind auf den unteren Rücken von SCP-2287 tätowiert. Der enthauptete Halsstumpf ist mit gesunder Haut bedeckt; eine Röntgenuntersuchung hat gezeigt, dass der Halsstumpf nur die unteren vier Halswirbel aufweist, doch gibt es keine Anzeichen auf eine Beschädigung der Wirbelsäule.

Zu den kopfbasierten Funktionen, welche SCP-2287 emulieren kann, gehören Denken, Hören und Riechen. Es kann sprechen, hat aber nicht die Fähigkeit gezeigt, die normale Tonalität einer menschlichen Stimme zu reproduzieren; außerdem behauptet es, blind zu sein. Es isst und atmet nicht und hat angegeben, dass seine Energiequelle "eine Art verstärkte Fotosynthese oder so etwas in der Art" sein könnte (siehe Befragungsprotokoll 2287-41-B).

Eine direkte visuelle Beobachtung von SCP-2287s Kopflosigkeit ist nicht möglich; Personen, die versuchen, dies zu beobachten, werden stattdessen kopflose Versionen von sich selbst wahrnehmen, wie sie aus der Perspektive von SCP-2287 gesehen werden. Solche Personen beschreiben, dass sie sich "losgelöst" von sich selbst fühlen, sind jedoch noch immer in der Lage, die Bewegung ihres eigenen Körpers zu kontrollieren, wenn auch mit Schwierigkeiten. Dieser Effekt tritt nicht auf, wenn SCP-2287 mit jeglichem anderen Mittel als dem menschlichen Auge betrachtet wird: Die Kopflosigkeit von SCP-2287 kann per Live-Videoübertragung, in fotografischen Abzügen, in Spiegeln und durch Fenster oder Linsen beobachtet werden. Personen, die sich einer radialen Keratotomie unterzogen haben, konnten die Kopflosigkeit nicht beobachten; Personen, die sich einer Kataraktoperation unterzogen haben, standen bisher für Tests nicht zur Verfügung.

Bewegungsmelder und ähnliche Überwachungsgeräte zeigen in ähnlicher Weise an, dass SCP-2287 kopflos ist; trotzdem ist SCP-2287 in der Lage, Aufgaben auszuführen, für die ein Kopf erforderlich wäre, wie z. B. das Tragen von Kopfbedeckungen wie Masken, Hüte, Schals, Kopfhörer, Nasenstöpsel, Ohrstöpsel, Ohrringe, Brillen, Lippenstift und Haarspangen. (Für eine vollständige Liste der Artikel siehe Dokument 2287-N12)

SCP-2287 wurde am 24. November 20██ in ██████, Wisconsin, entdeckt, nachdem eine beträchtliche Anzahl Meldungen von Bürgern eingetroffen sind, in denen die anomalen Auswirkungen von SCP-2287 beschrieben wurden. Die Zeugen wurden einer amnestischen Behandlung unterzogen, und SCP-2287 wurde ohne Probleme eingedämmt.

Anhang 2287-1: SCP-2287 konnte auf Anfrage folgendes Dokument vorlegen:

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License