SCP-225
Bewertung: 0+x

silversphere.jpg

SCP-225-1 (links) und SCP-225-2 (rechts)

Objekt-Nr.: SCP-225

Klassifizierung: Euclid

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-225-1 wird für Studien und Experimente in Standort-65 eingedämmt. Für das Objekt selbst sind keine Wachen notwendig, da ein Diebstahl unmöglich und das Objekt für den Moment harmlos ist. Fortschreitende Tests müssen durchgeführt werden, um eine Möglichkeit zu finden, SCP-225-1 zu eliminieren, oder zumindest kontrolliert von seiner Position wegzubewegen.

SCP-225-2 kann bis jetzt nicht eingedämmt werden und sollte so gut wie möglich überwacht werden, solange es sich fortbewegt, mit ständigen Aktualisierungen der aktuellen Position, Geschwindigkeit und Flugbahn sowie Prognosen der geschätzten Position für die nächsten 50 Jahre.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist SCP-225 keine unmittelbare Bedrohung. Sollte jedoch festgestellt werden, dass es sich auf Kollisionskurs mit SCP-225-1 befindet, ist SCP-225 unverzüglich als Keter zu klassifizieren und alle Anstrengungen müssen darauf verwendet werden, einen Weg zu finden, SCP-225-1 oder SCP-225-2 von ihrem Kurs abzubringen.

Für dieses Ziel sind alle Ressourcen der Foundation zur Verfügung zu stellen, sollte eine Kollision jemals wahrscheinlich werden. Vorsorglich sind planetare Evakuierungspläne auszuarbeiten, genauso wie überarbeitete Sicherheitsmaßnahmen damit Objekte der Klassifizierung Keter, deren Eindämmung, welche von [DATEN GELÖSCHT] gefährdet wird, nicht ebenfalls zu der drohenden Zerstörung des Objekts führen würde.

Beschreibung: SCP-225-1 und SCP-225-2 sind grau glänzende, metallische Kugeln unbekannter Herkunft und Zusammensetzung mit einem Durchmesser von jeweils 0,681 Metern.

SCP-225-1 scheint fest und unbeweglich zu sein, bewegt sich tatsächlich aber mit der exakten Geschwindigkeit der Erdrotation auf einem geosynchronen Kurs über der Erde und behält zu jeder Zeit seine relative Position bei.

Schwerkraft, Magnetismus und alle anderen getesteten Kräfte hatten darauf keinen Einfluss; es behält seine Position von schätzungsweise 7,3 Metern über der Oberfläche bei. Keine Kraft, die in irgendeiner Richtung darauf einwirkt, hat irgendeine Auswirkung auf seine Position; alle getesteten Werkzeuge und Waffen haben keinerlei physischen Effekt darauf.

SCP-225-2 folgt einem Kurs um die Sonne, welcher mit dem der Erde nahezu synchron verläuft. Es umkreist die Erde nicht; die Erde dreht sich unter ihm, was den illusorischen Anschein erweckt, es würde sich, abhängig von seiner aktuellen relativen Höhe, mit einer Geschwindigkeit im Bereich von 1.600 – 2.000 km/h um die Erde bewegen. Technisch gesehen umkreist es die Sonne ebenfalls nicht; es scheint sich mit unbekannten Mitteln aus eigener Kraft zu bewegen. Sein Kurs konnte noch nicht vollständig vorhergesagt werden.

Unterschiede zwischen dem Kurs von SCP-225-2 und der Erdumlaufbahn führen den Planeten näher an SCP-225-2 heran, oder weiter davon weg. Dies geschieht bisher mit einer überraschend geringen Abweichung. Seitdem es ████ zum ersten Mal beobachtet wurde, hat es niemals eine relative Höhe von weniger als 10 km erreicht und befindet sich im Allgemeinen auf einer Höhe zwischen ██ km - ████ km über der Oberfläche, obwohl es sich so weit davon wegbewegt hat, wie [DATEN GELÖSCHT], was zu einem vorübergehenden Kontaktverlust ████ führte (der Kontakt wurde ████ nach dem ██████-Lunar-Impact-Vorfall wiederhergestellt).

Ähnlich wie bei SCP-225-1 hat keine Kraft oder Waffe, welche darauf eingewirkt hat, irgendeine Wirkung gezeigt, obwohl Tests mit SCP-225-1 aufgrund der Variation in seiner relativen Position wesentlich schwieriger, langwieriger und ressourcenintensiver sind.

Anhang: Zusammenfassend lässt sich sagen, dass kein Versuch, SCP-225-1 zu bewegen oder zu beschädigen, und kein Versuch, SCP-225-2 zu stoppen oder zu beschädigen, irgendeine Wirkung hatte. SCP-225-2 bewegt sich zerstörerisch durch jedes Objekt auf seinem Kurs, ohne anzuhalten, und/oder es aus seinem Weg zu stoßen, unabhängig von der Zusammensetzung des Objekts. SCP-225-1 bleibt von jedweder Kraft, die in beliebiger Richtung auf es einwirkt, unbeeinflusst.

Während jedes Objekt für sich noch nicht besorgniserregend ist, würde eine Kollision beider Objekte verheerende Folgen haben. Vorhersagen, die auf der geschätzten Materialmenge zwischen den beiden Objekten basieren (0,33 Kubikmeter, ca. 2.600 kg), lassen vermuten, dass die Objekte, sollten sie sich gegenseitig vernichten, eine Kraft von mindestens einer ██-Gigatonnen-Atomexplosion freisetzen würden. Diese Kraft ist möglicherweise noch viel größer, was davon abhängt, woraus die beiden Objekte zusammengesetzt sind.

Da alle bisherigen Tests gezeigt haben, dass weder SCP-225-1 noch SCP-225-2 auf irgendeine bekannte Weise beschädigt oder bewegt werden können, besteht auch die Möglichkeit, dass keines der Objekte vernichtet, gestoppt oder von seinem Kurs abgebracht werden kann, nicht einmal durch den Kontakt mit dem Gegenstück. Wenn das wahr ist, verfügt eine Kollision zwischen SCP-225-1 und SCP-225-2 über das Potential, [DATEN GELÖSCHT].

Unter diesen Umständen könnte eine planetare Evakuierung möglicherweise nicht ausreichen und [DATEN GELÖSCHT] sollte es die Zeit erlauben, bevor [DATEN GELÖSCHT].

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License