SCP-213-DE
Bewertung: 0+x

Objekt-Nr.: SCP-213-DE

Klassifizierung: Sicher

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-213-DE befindet sich in Standort-DE17 auf Ebene 3, wo es in einer
Eindämmungszelle aufbewahrt wird. Die Eindämmungszelle beinhaltet zwei Stahltüren mit einer Stärke von 10 cm, zwei Wachleute, die sich am Eingang der Stahltüren stationiert sind, zwei Kameras, Sprengladungen, die 1 Meter getrennt voneinander in den Wänden befinden und Vibrationssensoren, die sich im Boden befinden. Wenn SCP-213-DE-1 beginnen sollte aus SCP-213-DE zu schlüpfen, wird Standort-DE17 in Bereitschaft gestellt und falls es SCP-213-DE-1 gelingen sollte, aus dem Standort fliehen zu können, muss Protokoll "Exitium" eingesetzt werden. Personal, das versucht ohne Genehmigung in die Eindämmungszelle von SCP-213-DE zu gelangen, wird verhört und anschließend terminiert oder in Einzelhaft festgehalten. Die Testversuche, um SCP-213-DE zu neutralisieren, dürfen nur in Standort-DE17 stattfinden und wenn Forschern diese Regelungen Verstößen werden sie zu D-Klasse Personal umgesetzt.

Beschreibung: SCP-213-DE ist ein Ei Kokon, der 51 cm groß ist und einen Gewicht von 84,7 kg besitzt. Die schwarze Sekretion von SCP-213-DE besteht aus einem unbekanntem biologischen Protein, das eine starke widerstandsfähige Hülle abgibt. Die Hülle von SCP-213-DE ist absolut unempfindlich gegenüber hohen Temperaturen, Sprengkräften, Druckkräften und [ZENSIERT]. In SCP-213-DE befindet sich laut Röntgenaufnahmen ein humanoides Wesen. Dieses humanoide Wesen wird als SCP-213-DE-1 bezeichnet. SCP-213-DE-1 befindet sich in einer Rehabilitationsphase, um sich selbst von schweren Verletzungen heilen zu können. Wie lange diese Rehabilitionsphase andauert und wann SCP-213-DE-1 anfangen wird, aus SCP-213-DE zu schlüpfen ist unbekannt.

Entdeckung: SCP-213-DE wurde am 16.03.2017 um 17:38 Uhr in einem Waldgebiet nördlich von Kloster, Hiddensee entdeckt, durch Berichte von Einwohnern, dass eine Gruppe von Menschen gegeneinander unter Einsatz anomaler Fähigkeiten kämpften. Die Mobile Task Force DE6-𝔇 "Das Aufgebot" wurde losgeschickt und als sie ankam, sahen sie eine Gruppe, die normale Zivilkleidung trugen, während die andere Gruppe in schwarze Roben gekleidet waren, gegeneinander kämpfen. Es gelang der MTF-Einheit, 23 Leuten festzunehmen, während die restlichen 11 entkommen konnten. Einer der Festgenommen gab später an das er und die anderen Gruppen Magiern wären. Ein MTF Soldat entdeckte danach zufällig, dass vor einem Felsen ein geheimer unterirdischer Treppeneingang lag. Vier Einheiten der MTF gingen die Treppen herunter, bis sie in einem großen Raum ankamen, der einer Fläche von 1200 m² besaß. Der Raum beinhaltete einen Steinbogen an der Wand mit einer Höhe von 2,20 Metern, der mit geritzten Runen versehen war und einem Podest in der Mitte des Raumes worauf SCP-213-DE lag. SCP-213-DE wurde von dem Podest entfernt und mit den festgenommenen Magiern nach Standort-DE17 gebracht und gesichert. Allen Zeugen wurden ein Amnesikum der Klasse A verabreicht.

Nachtrag: Am 16.03.2017 um 21:33 Uhr ereignete sich in Standort-DE17 ein Ausbruch des Kults sowie auch der Gruppe der Magierakademie. Wie diese Gruppen ausbrechen konnten, ist unbekannt. Der Kult versuchte herauszufinden, wo sich SCP-213-DE befand, währenddessen die andere Gruppe versuchte, den Kult davon abzuhalten SCP-213-DE zu finden. Die beiden Gruppen trafen sich und duellierten sich, bis die Kultmitglieder alle Magiern der Magierakademie getötet hatten. Danach erreichte das Wachpersonal den Kult und terminierte alle Mitglieder. Das Personal wurde befragt, wo es sich vor den Ausbrüchen befanden, um herauszufinden, wer diese Gruppen befreit hatte.

Notiz von Dr. Front:

Nach den Informationen, die ich von den beiden Gruppen ergattern konnte, um was es sich bei SCP-213-DE genauer handelt und durch die zusätzlichen Informationen in der Aufzeichnung, beantrage ich eine Neutralisation des Objekts. Mir ist bewusst, dass wir SCP-213-DE einfach nur eindämmen könnten, aber das Risiko für einen Ausbruch von SCP-213-DE-1 ist zu hoch, wie der unerwartete Ausbruch des Kults zeigt. Um eine bessere Vorstellung zu vermitteln, was für Konsequenzen SCP-213-DE-1 in der Zukunft bringen wird, zeige ich hier die Aufzeichnung, die der Anführer des Kults niederschrieb. Ich Hoffe, Ihre Sichtweise werden wie meine ändern.

Wir schreiben das Jahr 1633. Mein Name lautet Leopold Krum und ich bin der Anführer der Geseelten. Ich schreibe diese Aufzeichnung, um meinem Gefolge zu versichern dass dies nicht unser Ende seien wird. Ich weiß, dass wir uns im Kampf gegen den Magierzirkel befinden und dieser uns überlegen ist, aber wir haben noch eine Hoffnung. Nachdem die Fläddermusen aus unserer Welt vertrieben wurden, hat einer ein Ei gelegt, bevor er getötet wurde. Dieses Ei ist gerade in meiner Obhut und ich habe davon eine Vision bekommen. Eine Vision, die mir zeigte, dass wir die Sieger seien werden. Es zeigte mir seinen Plan, wie es sich an dem Magierzirkel rächen wird, rächen wird für, was sie seinem Volk angetan haben. Es zeigte mir, dass es irgendwann in der Zukunft schlüpfen wird und eine majestätische Form haben wird. Er wird wie seine Artgenossen aussehen mit einer schwarzen, beschuppten Haut wie die Nacht, Flughäuten an den Armen, um in Höhen fliegen zu können, spitzen Ohren mit denen es von weitem hören kann und die Augen einer Katze, um von weitem sehen zu können. Nach dem Schlüpfen wird der Fläddermus sich auf die Jagd machen. Jagd nach allen Magiern aus der ganzen Welt, um ihnen die gerechte Strafe zu erteilen. Er wird die Seelen von allen Magiern aus ihren Körpern nehmen und sie alle in sich aufbewahren. Nachdem dies vollbracht wurde, werden wir die Welten zueinander wieder öffnen und der Fläddermus wird den Seelen der Magier neue Körpern erschaffen, die fortan als Sklaven für deren Welt dienen werden. Die Menschheit wird fortan unter den Fläddermusen leben und mit ihnen die Wunder ihrer Kräfte erleben. Um dies wahr werden zu lassen, müssen wir dieses Ei beschützen. Beschützen vor dem Magierzirkel. Ich weiß zwar nicht, wann der Tag kommen wird, aber er wird kommen und unsere Nachfahren werden darauf aufpassen, selbst wenn es Jahrhunderte andauern sollte. Schützt das Ei an einem sicheren Ort, an dem es keinen Schaden erleiden kann. Das Ende des Magierzirkels wird kommen. Wir werden die Menschheit verbessern. Und nichts anderes wird uns mehr aufhalten können.

Die Beantragung zur Neutralisation von SCP-213-DE wurde vom 04-Rat gestattet. Die Testversuche zur Neutralisation von SCP-213-DE dürfen nur in Standort-DE17 stattfinden und Mitglieder, die dem Kult "die Geseelten" angehören müssen unverzüglich ausfindig gemacht werden.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License