SCP-210
Bewertung (rating): 0+x

Objekt-Nr.: SCP-210

Klassifizierung: Sicher

Sicherheitsmaßnahmen: Das Grundstück, auf welchem SCP-210 steht, wurde als Standort-███ designiert. Die primäre Aufgabe der Wachen von Standort-███ besteht darin, unerlaubtes Betreten zu verhindern und die Tarngeschichte aufrechtzuerhalten, ausführlich aufgeführt in Dokument 210-01. Die Quartiere der Bediensteten, die sich neben SCP-210 befinden, werden für menschliche Besiedelung als ungefährlich erachtet und dürfen als Unterkünfte vor Ort verwendet werden. Ein ferngesteuertes Fahrzeug ist einmal im Monat ins Innere von SCP-210 zu entsenden, um etwaige Veränderungen aufzuzeichnen.

Beschreibung: SCP-210 ist eine zweistöckige Villa, überschwemmt mit einer unbekannten, flüssigen Substanz, zu einer Tiefe von 4,35 Metern. Die Substanz, bezeichnet als SCP-210-01, besitzt einen Brechungsindex, der mit dem von Wasser fast identisch ist. Diese Flüssigkeit ist außerhalb von SCP-210 unsichtbar und fließt nicht aus SCP-210 heraus, wenn eine Tür oder ein Fenster geöffnet wird. Jedes Lebewesen, welches mit SCP-210-01 in Kontakt kommt, verfällt in einen schlafähnlichen Zustand und fängt an, durch SCP-210-01 zu gleiten, als ob es auftriebsneutral wäre. Wesen, die auf diese Weise in SCP-210-01 gefangen sind, werden als SCP-210-02 bezeichnet; derzeit wurden ██ Instanzen von SCP-210-02 per Fernübertragung katalogisiert. Instanzen von SCP-210-02 stoßen einen konstanten Strom an Blasen aus, als würden sie ausatmen, obwohl keine Luftquelle identifiziert wurde und Subjekte wie im Normalzustand zu atmen scheinen. Es wurde festgestellt, dass sich Subjekte sehr langsam durch SCP-210-01 bewegen, „als würden sie tanzen“. Es konnte nicht festgestellt werden, ob die Subjekte dies selbst tun, oder Mikroströmungen innerhalb von SCP-210-01 dazu führen.

SCP-210 erregte die Aufmerksamkeit der Foundation, als ein Agent, eingeschleust in die ██████ County-Polizeibehörde, eine Reihe von Berichten über vermisste Personen erhielt. Die Mobile Task Force Iota-12 ("Damn Feds", z.dt. "Verdammtes FBI") wurde entsandt, um die Ermittlungen abzufangen. Das Verschwinden konnte schnell zu einer Feier zurückverfolgt werden, welche in SCP-210 am ██.██.20██ stattfand. Eine Reihe weiterer Personen verschwand während privater Untersuchungen. Zwei Teammitglieder verschwanden bei Erstkontakt mit SCP-210, der Erste beim Betreten von SCP-210 und der Zweite während des Versuchs, ersteren zurückzuholen. Die komplette Dokumentation zu dieser Untersuchung ist in Dokument 210-01 zu finden.

Anhang 210-01: Versuche, SCP-210-02 aus SCP-210-01 zu entfernen, schlugen fehl, da Instanzen von SCP-210-02, welche den Rand von SCP-210-01 erreichen, nicht mehr weiterbewegt werden können. Instanzen von SCP-210-02 können nicht beschädigt werden; diese Eigenschaft gilt auch für Kleidung. Dies konnte durch Fernversuche zur Entnahme von Probenmaterial belegt werden. Möbel und andere unbelebte Objekte innerhalb von SCP-210 verhalten sich wie bei normaler Witterung, und können aus dem Wohnhaus entfernt werden. Daraus entfernte Gegenstände weisen keinerlei Anomalien auf.

Anhang 210-02: Der Fernbeobachtung von SCP-210 am ██.██.20██ war es nicht möglich, SCP-210-02-07 ausfindig zu machen.
Anmerkung: Wir waren vollkommen außerstande, SCP-210-07 während nachfolgender Beobachtungen aufzuspüren. Eine Anfrage für Tracking-Geräte wurde gestellt, sollte es zu weiteren Fällen von Verschwinden kommen. - Wissenschaftler B█████

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License