SCP-1884
Loudspeaker_big.png
Bewertung: +1+x

Objekt-Nr.: SCP-1884

Klassifizierung: Sicher

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-1884-A muss in einer Wohnkammer geringer Sicherheitsstufe in Biostandort-59 verbleiben. Aufgrund von SCP-1884-As physischen Behinderungen, muss ihm ein Betreuer der Stufe 1 bei seinen täglichen Aktivitäten assistieren, wie beispielsweise beim Füttern oder Anziehen.

SCP-1884-B muss ebenfalls in Biostandort-59 in einer Standard-Eindämmungskammer gehalten werden. Da SCP-1884-B weder Essen benötigt, noch biologisches Abfallmaterial produziert, ist die übliche wöchentliche Reinigung der Kammer nicht notwendig. Allerdings benötigt SCP-1884-B zweimal im Monat Pflege, um selbst zugefügte Verletzungen durch seine Nägel zu verhindern.

Um SCP-1884-As und SCP-1884-Bs fortwährende Kooperation bei Tests sicherzustellen, muss es SCP-1884-A einmal pro Woche erlaubt sein, für nicht mehr als vier Stunden SCP-1884-Bs Eindämmungskammer zu betreten. Diese Sitzungen müssen von mindestens zwei Mitarbeitern des Sicherheitspersonals überwacht und zu Forschungszwecken aufgezeichnet werden.

Beschreibung: SCP-1884-A ist ein blinder, weiblicher Mensch albanischer Abstammung, welcher zum Zeitpunkt des 11.03.████ 68 Jahre alt ist. SCP-1884-A hat keine Hände; stattdessen sind seine Unterarme dort zusammengewachsen, wo sich üblicherweise die Handgelenke befinden. Es befinden sich weitreichende Vernarbungen auf SCP-1884-As Körper, vor allem am oberen Rücken. SCP-1884-A behauptet, dass diese Verletzungen das Ergebnis schlechter Behandlung in Gefangenschaft vor der Eindämmung sind. SCP-1884-A spricht fließend Albanisch, Kantonesisch, Englisch, Deutsch, Japanisch, Mandarin und die moderne arabische Standardsprache. Zudem hat es Grundkenntnisse in Hindi, Portugiesisch, Spanisch und Swahili.

SCP-1884-B ist ein einzelner, lebender Organismus bestehend aus 932 Händen, die an den Handgelenken an einer zentralen Masse rechteckigen Fleisches befestigt sind. 929 dieser Hände sind identisch und sind in ihrer Erscheinung ähnlich der einer älteren Frau. Zudem haben sie genetische Ähnlichkeiten mit SCP-1884-A. Die übrigen drei Gliedmaßen stammen von einem jugendlichen, kaukasischen Mann, einer erwachsenen, hispanischen Frau und einem bengalischen Tiger. Die Haut von SCP-1884-B hat dieselbe Dicke wie die eines Menschen, doch ist sie erheblich zäher und widerstandsfähiger gegen kleinere Verletzungen. Alle 8 bis 10 Monate wird sich SCP-1884-B häuten und seine Haut auf reptilienartige Weise ablegen. SCP-1884-B ist gutmütig, wenn man es nicht provoziert; wenn eine seiner Hände jedoch von einem Organismus absichtlich abgetrennt oder schwer verletzt wird, der selbst Hände oder ähnliche Gliedmaßen besitzt, wird es sich rächen, indem es die Hand (oder äquivalentes Gliedmaß) des Angreifers mit seinen Nägeln abtrennt, wonach sich diese in seine eigene Anatomie integriert.

SCP-1884-A und SCP-1884-B teilen sich eine starke, telepathische Verbindung. Alles, was SCP-1884-A fühlt, fühlt ebenso SCP-1884-B, und umgekehrt. Exzessive Tests haben gezeigt, dass SCP-1884-B trotz mentaler Verbindung intelligent und imstande ist, mit Personal der Foundation zu interagieren, selbst wenn SCP-1884-A stark sediert oder ähnlich außer Gefecht gesetzt ist. Die Beziehung zwischen den beiden Entitäten ist symbiotisch: SCP-1884-A benutzt SCP-1884-B so ähnlich wie einen Blindenhund, wobei es SCP-1884-Bs Tastsinn verwendet, um sich ein mentales Bild seiner Umgebung zu machen; gleichermaßen teilt SCP-1884-A auditorische Informationen mit SCP-1884-B und fungiert als sein Mund, indem es verbal seine Gedanken und Wünsche wiedergibt.

Die Foundation wurde auf SCP-1884 aufmerksam, nachdem es versuchte um 03:41 Uhr morgens in ein Hotel in █████, Vereinigte Arabische Emirate, einzuchecken. Laut dem von dem lokalen Gesetzesvollzug geschriebenen Bericht wollte SCP-1884-A die Juwelen, die es trug, für eine Unterkunft eintauschen. Als der Rezeptionist das Angebot ablehnte, betrat SCP-1884-B das Hotel durch ein nahegelegenes Fenster und näherte sich aggressiv dem Rezeptionisten, obwohl SCP-1884-A es davon abhalten wollte. Nachdem der Rezeptionist floh, stahl SCP-1884-B dem Bericht zufolge einen Zimmerschlüssel von der Rezeption. Agenten der Foundation in dem Gebiet fingen den Notruf des Rezeptionisten ab und entdeckten SCP-1884-A und SCP-1884-B in einem Hotelzimmer für eine Personl. Die beiden wurden ohne Zwischenfall sichergestellt.



Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License