SCP-184
Bewertung: +1+x

mystery.jpg

SCP-184

Objekt-Nr.: SCP-184

Klassifizierung: Euclid

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-184 darf in keinem Gebäude aufbewahrt werden. SCP-184 muss durchgehend an einen Hochleistungselektromagneten angeschlossen sein. Sollte der Elektromagnet ausfallen, muss Sicherheitspersonal den Standort absichern und sämtlichem unautorisierten Personal den Zugang verwehren, bis der Magnet wieder in Betrieb ist. Der Eindämmungsbereich von SCP-184 ist als Park gestaltet, in dem das Objekt mit dem Magneten als Statue getarnt ist. Sämtliche Besucher des Parks müssen observiert werden.

Alle Räumlichkeiten, die durch SCP-184 beeinflusst worden sind, müssen nach der Überprüfung durch [DATEN GELÖSCHT] zerstört werden. Die endgültige Genehmigung für den Abriss bzw. die Aufnahme als SCP werden ebenfalls von dieser Institution ausgestellt. Beeinflusste Strukturen dürfen ohne Genehmigung und einem sich in Bereitschaft befindlichen Rettungsteam nicht untersucht werden.

Beschreibung: SCP-184 ist ein kleines, glattes, metallenes Objekt mit einer Höhe von 10 cm (4 ") und einer Breite von 10 cm (4 ") in Form eines Dodekaeders. Jede Fläche des Objekts besitzt ein rundes Loch in der Mitte und jeder Eckpunkt eine kleine Kugel. SCP-184 besteht aus einer unbekannten, aber hochmagnetischen Legierung, dessen Härte Messing ähnelt.

Befindet sich SCP-184 in einem geschlossenen Raum, wird es dessen inneren Ausmaße vergrößern, ohne Einfluss auf die Abmessungen von außen zu haben. Nach Ablauf einer Stunde seit Einbringen in das geschlossene Gebäude werden seine inneren Ausmaße täglich um mehrere hundert Meter vergrößert. Anfänglich streckt SCP-184 nur die Wände, sodass Räume größer werden, ohne die Höhe zu verändern. Diese Ausweitung schreitet bis zur Verdreifachung der ursprünglichen Größe des Raumes fort.

Ab diesem Zeitpunkt erstellt SCP-184 zusätzliche Räume. Das Objekt scheint in der Lage zu sein, Gegenstände aus der Struktur zu duplizieren und somit diese Zimmer mit Mobiliar passend zum Rest des Gebäudes einzurichten. Jedoch scheint dieser Ausweitungsprozess nach einer gewissen Zeit fehlerhaft zu werden. Gegenstände werden beispielsweise aus unüblichen Materialien erstellt (Bücher aus Glas, eine Mikrowelle aus Holz), Zimmer bekommen eigenartige Formen, hinter Türen befinden sich nur Wände und Flure werden winzig oder verkrümmen sich in Labyrinthe. Diese neuen Räume werden zunehmend abstrakt, wobei die äußere Umgebung unbeeinflusst bleibt.

Die Auswirkungen sind am deutlichsten in Wohnhäusern zu sehen, jedoch ist die Auswirkung auch in anderen Strukturen zu beobachten - unter Anderem in einem Pappkarton. Die Auswirkungen sind durch Entfernung von SCP-184 nicht reversibel, aber es werden keine zusätzlichen Räume mehr kreiert.


Nachtrag 184 - 1: Anmerkung von Dr. █████

Ich denke ich muss nicht erwähnen, dass dieses Ding unter KEINEN UMSTÄNDEN in Standort 19 gelangen darf. Vielleicht müssen wir das Objekt anders sichern, aber bis dahin lassen wir es draußen, gesichert und unscheinbar.

Nachtrag 184 - 2: Interessenstandort

Es wird momentan vermutet, dass SCP-184, oder eine Anomalie mit einem ähnlichen Effekt, für die Entstehung der Standorte von Interesse verantwortlich ist, wie beispielsweise "Backdoor SoHo" und der Chūgoku-Keller. Die Nachforschungen bezüglich SCP-184 als potentielle Ursache für diese Räume sind im Gange.

Anhang 184 - 38RB: Anmerkungen zur Bergung

SCP-184 wurde im Juni ████ in der Kowloon Walled City geborgen. Berichte über das bizarre und explosive Wachstum der Stadt weckten das Interesse der Agenten, welche kurz darauf über SCP-184 im Besitz von [DATEN GELÖSCHT] erfuhren. Nach mehreren Polizei-Razzien wurde Mobile Task Force Zeta-9 eingesetzt und SCP-184 mit minimalen Verlusten geborgen. Die langfristigsten Auswirkungen von SCP-184 auf die Stadt und ihre Einwohner wird vermutlich niemals komplett erfasst werden können, da die örtlichen Behörden einige betroffene Teile der Stadt abgerissen hatten, bevor Agenten eingreifen konnten.

Interviews mit Einwohnern brachten nur wenige Erkenntnisse, da meist mit einheitlichem Schweigen geantwortet wurde. Ein paar Dokumente weisen darauf hin, dass SCP-184 für 50 Pfund Sterling pro 30 Minuten "gemietet" werden konnte, um die eigene Wohnung zu vergrößern. Von den Bewohnern gab es keine Bestätigung über die Kredibilität dieser Dokumente.

Anhang 184 - 38RB-s: Zusätzliche Dokumentation.

Persönliches Logbuch von Gordon Richards - Mitglied der Mobile Task Force Zeta-9, die "Mole Rats" (dt. "Maulwurfsratten")

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License