SCP-159
Bewertung: 0+x

Objekt Nr: SCP-159

Klassifizierung: Sicher

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-159 befindet sich derzeit in einem Sicherheitslagerschrank bei Standort- ██. Die Kenntnis von SCP-159 ist Mitarbeitern der Stufe 3 oder höher vorbehalten und der Zugang ist auf Stufe 4 oder höher beschränkt. SCP-159 darf nicht von Mitarbeitern benutzt werden, außer es befindet sich in seiner abgeschwächten Form. O5-Kommando veranlasst vielleicht, dass SCP-159 jederzeit bewegt werden darf, wenn es notwendig ist, um durch SCP-159s Gebrauch ein destruktives Szenario zu verhindern.

Für den Fall, dass SCP-159 auf diese Weise genutzt wird, muss es von einem speziellen hocheffizienten Generator angetrieben werden und es muss eine passende Kraftstoffreserve bereitstehen. Während des Betriebs von SCP-159 müssen mindestens zwei Mitarbeiter auf Abruf bereitstehen.

Beschreibung: SCP-159 hat das Aussehen einer Standard-Leuchtreklame mit der Aufschrift „OPEN“, dessen Stil üblicherweise in kleinen Unternehmen zu finden ist. Wenn SCP-159 in einem Fenster eines Gebäudes hängt und deaktiviert wird, indem es von einer Standardsteckdose1 getrennt wird, wird es, durch egal welche Anstrengungen, unmöglich das Gebäude zu betreten. Der Verriegelungseffekt endet sofort, wenn SCP-159 wieder an eine Steckdose angeschlossen wird. Wenn SCP-159 ausgeschaltet und dann von der Steckdose getrennt wird, aktiviert sich sein Effekt nicht.

Wenn der Verriegelungseffekt von SCP-159 aktiv ist, wird die Struktur, an der es hängt, von außen praktisch unzerstörbar. Baumaterialien werden Kräften standhalten, die sie normalerweise zerstören würden, bis hin zu, und eventuell sogar, einen mäßigen Artilleriebeschuss, übertreffend. Die betroffene Struktur bleibt vollständig unbeschädigt; Tests haben gezeigt, dass geschützte Strukturen nicht durch Hitze, Winde mit Hurrikangeschwindigkeiten, kinetische Energie, Untergrabung, untertunneln, explosive Ladungen die auf der Außenseite der Struktur angebracht wurden, elektrischen Strom, Mikrowellen-, Ultraviolett-, Röntgen-, Neutron- und Gammastrahlen und einem Fahrzeugaufprall beschädigt werden. Personen innerhalb einer Struktur, die von SCP-159 betroffen ist, können jederzeit gehen, aber sie können nicht erneut eintreten bis 159 deaktiviert wurde. Der Effekt bleibt bestehen, wenn Fenster, Türen und andere Eingänge geöffnet sind, sodass sich von außen erzeugte Kräfte weiterhin verhalten, als wären diese Öffnungen geschlossen.

Von SCP-159 betroffene Gebäude erhalten weiterhin Versorgungsleitungen, wie etwa Wasser und Strom; Allerdings werden die Versorgungsgüter durch Fremdmaterialien und Chemikalien beim Eintritt in die Grenzen von SCP-159 belastet. Darüber hinaus scheint ein Puffereffekt zu verhindern, dass Kräfte wie Stoßwellen und extrem hohe Wärme die Oberfläche des betroffenen Gebäudes durchdringen. D-Klasse innerhalb der Struktur während der Artillerie-Tests berichteten, dass die erschütternden Kräfte von Testwaffen auf beeindruckende Weiße gedämpft werden, bis hin zu einem offenen Behälter in dem das Wasser nicht reagierte.

Wenn ein Röhrenstück von SCP-159 kaputt geht, kann es durch ein passendes Teil ersetzt werden. Der Effekt von SCP-159 manifestiert sich, egal ob eine Neonröhre installiert ist oder nicht. Das Personal muss die Neon-Teile von SCP-159 ersetzen, wenn diese versagen. SCP-159 kann nicht aktiviert werden, wenn es während eines Stromausfalls abgesteckt wird.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License