SCP-151
Loudspeaker_big.png
Bewertung: 0+x

SCP-151(1).jpg

Ein digitales Bild von SCP-151. Von duplizierten Abbildungen geht kein gefährlicher Effekt aus.

Objekt-Nr.: SCP-151

Klassifizierung: Euclid

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-151 wird in einem verschlossenen Ablagefach gehalten, welches mit einem undurchsichtigem Tuch bedeckt ist. Die Schlüssel zu dem Fach sollten in die Obhut des Standortleiters übergeben werden, wenn nicht an SCP-151 geforscht wird. Wenn Forschungen durchgeführt werden, sollte SCP-151 in einem verriegelten Labor aufgebaut werden, vorausgesetzt, es ist immer abgedeckt, wenn es nicht genutzt wird.

Beschreibung: SCP-151 ist ein 1 m x 1,3 m (3 ft x 4 ft) großes Ölgemälde, scheinbar aus der perspektive einer Person unter Wasser gemalt. Ein Subjekt, welches das Gemälde betrachtet, weist am Anfang keine merklichen Veränderungen auf. Wird es jedoch über einen Zeitraum von 24 Stunden betrachtet, wird die Atmung des Subjektes immer schwächer, bis schließlich der Tod des Subjekts eintritt. Während der Autopsie stellte sich heraus, dass sich die Lunge des Subjekts mit Meerwasser füllte. Versuche, den Prozess des Ertrinkens durch medizinisches Eingreifen anzuhalten, haben sich als erfolgreich erwiesen, um das Leben des Subjekts zu verlängern, haben aber den Zustand weder angehalten oder rückgängig gemacht.

Das Gemälde ist nicht signiert, jedoch sind mehrere Namen auf die Rückseite geschrieben.

Nachtrag: SCP-151 wurde in einem Antiquitätengeschäft in ████████, ███, gefunden, nachdem die Foundation mit der Untersuchung einer Reihe ungeklärter Todesfälle durch Ertrinken begonnen hatte. Weil ███ ein Binnenstaat ist, entsandte die Foundation ein Team von Agenten in Zivil, nachdem sie über darüber informiert wurden, wie das Wasser beschaffen ist und dass die Opfer auf dem Trockenen entdeckt worden waren. Die Agenten entdeckten, dass die Namen, die auf der Rückseite geschrieben stehen, zu einer Gruppe künstlerisch veranlagter Studenten gehörten, die alle während eines Auslandsstudiums in ███████ verschwanden. Die Untersuchung ihres Schicksals ist im Gange und könnte Hinweise auf die Art und Herkunft von SCP-151 liefern.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License