SCP-1333-J
Bewertung: 0+x

Objekt-Nr.: SCP-1333

Klassifizierung: Enochisch

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-1333 ist im dritten Band von Gaspars Revenants eingedämmt, einem Text, der es ermöglichen sollte, seine gewaltige Kraft zu bändigen. Die Energien von SCP-1333 müssen durch epische nekromantische Rituale abgebaut werden, die von nicht weniger als siebzehn Dreadlords inszeniert werden. Weitere Dreadlords der Foundation sind erlaubt, damit das Vokiferon zusätzliche nekromatische Energieströme aufzeichnen kann.

Beschreibung: SCP-1333 ist DER SCHREIENDE MANN! Seine Macht wird zu Recht gefürchtet, da seine bloße Anwesenheit die Endzeit einläutet. Sollte DER SCHREIENDE MANN jemals wirklich SCHREIEN!, dann fürchte ich um uns alle, denn seine Atemzüge würden die Grundfesten des Universums erschüttern. Wendet Euch für weitere Informationen an einen Nekromanten.

Sollten die Kräfte des schreienden Mannes jemals genutzt werden, könnte er ein unaufhaltsames Werkzeug für das Superböse Supergute und nicht böse sein.

Behauptungen, dass jeder, der zu lange in seine höhlenartigen Nasenlöcher starrt, "…in die dunkle Leere sehen kann, die jenseits der menschlichen Seele liegt", sind derzeit noch unbestätigt und werden noch getestet.

Nachtrag:

AAAAAARRRRRRRGGGGGHHHHHH!!!!

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License