SCP-1030
Bewertung: +1+x

Objekt-Nr.: SCP-1030

Klassifizierung: Euclid

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-1030-1 ist in einer videoüberwachten Zelle mit den Abmessungen 7 m x 5 m einzudämmen, die von einer Wache bewacht werden muss. Minimale Einrichtung ist erlaubt, da SCP-1030-1 fähig zu sein scheint "Zufriedenheit" und "Schmerz" zu empfinden. In der Zelle dürfen sich keine materiellen Objekte befinden mit Aufnahme eines Textverarbeitungsterminals, das in die Zellenwand eingebaut ist. SCP-1030-1 darf Materialien zur Selbstreparatur erbitten indem es mit dem Terminal schreibt. Personal hat das Material in der Luftschleuse zwischen Observationsraum und Zelle zu deponieren und die Luftschleuse zu verlassen bevor SCP-1030-1 darauf Zugriff erhält.

Unter keinen Umständen sind SCP-1030-1 irgendwelche scharfen Objekte oder potentielle Schreibutensilien zu geben. Jeder Versuch von SCP-1030-1 SCP-1030-2 zu zeichnen oder zu ritzen hat den Entzug der Textverarbeitungsprivilegien bis zu einem späteren Zeitpunkt zur Folge. Jede resultierende Instanz von SCP-1030-3 ist durch das Entfernen von SCP-1030-1 oder, wenn praktikabler, durch die Zerstörung durch Feuer rückgängig zu machen.

Beschreibung: SCP ist eine menschliche Figur mit einer Größe von ca. 1,65 m, welche sich aus verschiedenen Objekten zusammensetzt. Seit dem █.█.████ besteht es aus einem Schuhpaar, einer Computermaus, einem Mülleimer, 4 m Gartenschlauch, den zerquetschten Überresten einer Transportkarre, einem digitalen Terminplaner, einem Laborkittel, einer Brille und ████ ██ ██ █████.

In SCP-1030-1 integrierte Objekte korrodieren, verrotten oder zersetzen sich anderweitig schneller als normal. Schwer beschädigte Objekte werden ausgeworfen und mittels einer unbekannten Kraft ersetzt, die in der Nähe befindliche Objekte erfasst die die frei gewordene Stelle grob füllen können. Objekte können sich verbiegen oder zerbrechen wenn nötig, allerdings werden Objekte bevorzugt die einen minimalen Aufwand erfordern.

Verfallene Gegenstände werden nicht ausgeworfen bis ein Ersatz gefunden wurde. SCP-1030-1 gab an, dass das Einbehalten beschädigter Objekte "schmerzhaft" ist.

Das einzige konstante Merkmal an SCP-1030-1 ist das Vorhandensein eines komplexen Symbols (im Folgenden als SCP-1030-2 bezeichnet) das sich auf der "Rückseite" von jedwedem Analog eingraviert, welches SCP-1030-1 als Kopf benutzt. Ein Teil des Symbols beinhaltet das hebräische Wort "חיים".

SCP-1030-1 äußert regelmäßig das Verlangen, dieses Symbol auf andere Objekte zu übertragen. Alle Objekte die auf diese Weise markiert werden (bekannt als SCP-1030-3) animieren sich und können von SCP-1030-1 teilweise kontrolliert werden solange sie sich nicht weiter als █ m von SCP-1030-1 entfernen. Wird die Entfernung zu groß, wird SCP-1030-3 in allen Fällen feindselig, beginnt Menschen aufzusuchen und versucht sie mit allen möglichen Methoden zu verletzen. Das Entfernen oder Zerstören irgendeines teils von von SCP-1030-2 versetzt solche Gegenstände wieder in ihren ursprünglichen, leblosen Zustand.

Bergungsaufzeichnungen
SCP-1030 wurde ursprünglich eingedämmt, als Geschichten über ein "Monster" in der Nähe einer Müllhalde in ██████, Tschechoslowakei.
aufkamen. Agenten fingen SCP-1030-1 am ██.█.19██ durch den Einsatz starker Magneten, da ein Großteil seines Körpers zur damaligen Zeit aus Schrottmetall bestand. SCP-1030-1 leistete keinen gewaltsamen Widerstand, sondern versuchte beim Erstkontakt nur zu fliehen und stellte seine Bemühungen nach einigen Minuten ein.

Nachtrag 1030-01: Abweichendes Verhalten/Neue Eindämmungsmaßnahmen
SCP-1030-1 hat mit Versuchen begonnen SCP-1030-2 auf allen Objekten anzubringen auf die es Zugriff hat. Diese Versuche hatten gemischte Ergebnisse. Aufgrund der Extrasicherheitsmaßnahmen die animierte Einrichtungsgegenstände erfordern, wurden neue Eindämmungsmaßnahmen die das Vorhandensein von Nicht-Reparaturmaterialien verbieten implementiert. Die Wände und der Fußboden bestehen nun wegen schwerer struktureller Schäden durch die Animierung von Wänden und Fußboden aus gepolstertem Stoff. Die Computerterminalauflösung und -größe wurden reduziert, nachdem die Eingabe einer ASCII-Version von SCP-1030-2 eine gewaltsame Animation des Computerterminals zur Folge hatte.

Nach der Implementierung der neuen Eindämmungsmaßnahmen hat SCP-1030 seine regulären Bewegungen eingestellt und lehnt es ab am Computerterminal Eingaben zu machen. Eine Ausnahme hiervon bildet das Wort "Allein", welches einmal pro Tag eingegeben wird.

Nachtrag 1030-02: Zwischenfallbericht
Nach anfänglichen Tests zur Reproduzierbarkeit von SCP-1030-2 wurde SCP-1030-1 der Zugriff auf Objekte zum Zweck der Selbstreparatur verwehrt. Das Ziel war es, SCP-1030-1 dazu zu bewegen zu erklären warum das Symbol keinen Effekt gezeigt hatte als es von Foundationpersonal kopiert wurde. Das Textverarbeitungssystem wurde ebenfalls entfernt. SCP-1030-1 wurde gesagt es solle antworten indem es Buchstaben in die Luft zeichnet.

Nach 22 Tagen ohne nutzbringende Antwort schienen SCP-1030-1's Komponenten stark verfallen zu sein. Nachdem das Subjekt dabei beobachtet wurde wie es für mehrere Stunden regungslos saß, betrat der damalige leitende Forscher Dr. █████ mit einer verschlossenen Metallkiste mit Trümmerteilen auf einer Transportkarre die Zelle (die jetzigen Eindämmungsmaßnahmen waren damals noch nicht in Kraft). Seine angegebene Absicht war es, SCP-1030-1 "in Versuchung zu führen".

Die resultierende Videoaufzeichnung wurde für Forschungszwecke aufbewahrt.

<0754:13> Dr. █████ wartet während sich das Tor hinter ihm schließt und schüttelt die Karre.
<0754:16> SCP-1030-1 steht auf und macht sofort defensive oder abwehrende Gesten mit seinen "Armen".
<0754:20> Dr. █████ macht mit der Karre zwei Schritte in Richtung SCP-1030-1, wonach Dr. █████s Brille von seinem Gesicht wegzufliegen scheint und eine zerfallende Pappröhre als SCP-1030-1's "Daumen" ersetzt. Dr. █████ tastet sein Gesicht ab, lässt den Karren los und wendet sich zum Tor.
<0754:22> Dr. █████ scheint während er zur Tür blickt den Boden zu verlassen und fliegt rückwärts auf SCP-1030-1 zu.
<0754:25> Dr. █████s gesamter Körper [DATEN GELÖSCHT] gewaltsam durch eine nicht identifizierte Kraft ohne Rücksicht auf vorherige anatomische Funktionen.
<0754:30> SCP-1030-1 fällt auf die "Knie" und schlägt seinen eigenen Kopf (zu diesem Zeitpunkt ein Papiermülleimer) für schätzungsweise 30 Sekunden gegen die Rückwand der Isolierzelle.
<0755:01> SCP-1030-1 steht auf, schaukelt seinen Körper und fängt an Dr. █████s Kopf und Rücken zu streicheln, deren Standort im Moment [DATEN GELÖSCHT].
<0858:15> Dr. █████ hört auf sich zu bewegen.
<0858:22> Die Transportkarre beschleunigt in Richtung SCP-1030-1 und wirft die Kiste mit den Trümmerteilen ab. Karre wird auf eine unbekannte Weise zerquetscht und neu geformt und ersetzt Teile von Dr. █████, welche auf den Boden ausgeworfen werden.
<0858:40> Die Kiste beschleunigt in Richtung SCP-1030-1. Die Kiste wird zerquetscht und gibt die Objekte in ihrem Innern frei. Kiste und alle Objekte in SCP-1030-1 integriert. Alle vorherigen Komponenten von SCP-1030-1 wurden nun ersetzt.
<0858:54> SCP-1030-1 sitzt in einer Ecke seiner Zelle.
<0920:10> Sicherheits- und Reinigungsteam betreten die Zelle. keine Reaktion von SCP-1030-1.

Nachtrag 1030-03: Unaufgefordertes Schreiben
SCP-1030-1 initiiert normalerweise keine Kommunikation, außer wenn es neues Material erbittet und gibt zu Fragen nur minimale Antworten. Einmal allerdings, ca. eine Stunde nachdem eine fruchtlose Befragung zu SCP-1030-1's Herkunft geendet hatte, gab SCP-1030-1 das Folgende am Terminal in seiner Zelle ein.

War Mann.
Mann lebte. Mann würde sterben.
Schöpfer stieg herab.
Schöpfer sagte du lebst. Du schaffst. Schöpfer zeichnete Mann.
Mann lebte. Mann schuf Dinge.
Mann starb. Dinge schufen Mann.
Mann lebte wieder. Mann schuf.
Mann lebte. Mann schuf.
Mann lebte. Mann schuf.
Mann lebte. Mann schuf.
Mann lebte. Mann schuf.
Fragt Schöpfer, Mann bitte sterben? Mann so erschöpft.
Schöpfer sagte nein. Mann hat Zeichen.
Zeichen ist am Kopf. Zeichen auch im Kopf.
Kenne Zeichen zu gut. Erinnere mich immer.
Kann Zeichen nicht vergessen.
Zeichen ist Leben.

Notiz: Nach der Überprüfung des obigen Schriftstücks wurden gleichzeitig widersprüchliche Anfragen von den gemeinsamen Leitern Dr. ██████ und Dr. ████████ eingereicht. Dr. ██████ erbittet die komplette Einstellung sämtlicher visueller Forschung zu SCP-1030-2. Dr. ████████ erbittet die Genehmigung D-Klasse-Personal zur erweiterten Forschung der Tatooabbildung und des Memorierens von SCP-1030-2 benutzen zu dürfen. Die Antwort des O5 steht noch aus.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License