SCP-103
Loudspeaker_big.png
Bewertung: +1+x

Objekt-Nr.: SCP-103

Klassifizierung: Euclid

Status: Wiedergeborgen

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-103 erfordert keine spezifischen und strengen Eindämmungsverfahren. Wenn SCP-103 damit beginnt, irgendwelche Anzeichen von Not oder unberechenbares Verhalten zu zeigen, ist SCP-103 in einem 5 m x 5 m Raum unterzubringen, während auf eine medizinische Untersuchung gewartet wird.

N/A. Siehe Anhänge 103-a und 103-b.

SCP-103 ist in einem medizinisch induzierten vegetativen Zustand zu halten, um die Konformität zu gewährleisten. Es ist mit regulären [DATEI GELÖSCHT] am Leben zu halten, um sicherzustellen, dass die Schnitte nicht abheilen können, wobei SCP-103s Bauchhöhle zu jeder Zeit geöffnet bleibt. Ein Klasse-Vier-Foundation-VS-Medizin-Kit ist von jedem Mitarbeiter, der SCP-103 zugeteilt wurde, zu benutzen.

Alle [ZENSIERT] von SCP-103 sind zu verbrennen. Zu keinem Zeitpunkt darf Personal ungeschützt mit Objekten oder Substanzen in Kontakt kommen, die aus SCP-103 entfernt wurden.

Beschreibung: SCP-103 scheint ein durchschnittlicher menschlicher Mann in seinen mittel-vierzigern zu sein. Das Subjekt wurde auf eine Höhe von 190 gemessen und wiegt 100 Kg. Das Subjekt wurde am ██ ████ im Jahre 19██ geboren. Das Subjekt hat zu diesem Zeitpunkt keine bekannte lebende Verwandtschaft mehr.

Das Subjekt ging Mitte April um ca. 21.30 Uhr in ein kleines örtliches Krankenhaus. Das Subjekt erklärte dem Arzt und dem Personal, dass es seit Wochen nichts gegessen hatte, da es keine Auswirkungen des Hungers fühlte. Nach einer ersten Untersuchung schien SCP-103 trotz seines Zustands völlig gesund zu sein. SCP-103 fuhr damit fort dem Personal zu erklären, dass es nicht das Bedürfnis hatte zu essen.

Bei der Sicherstellung und der Untersuchung von SCP-103 schien es so, dass jeder Festkörper und jede Flüssigkeit, welches mit dem Inneren des Magens von SCP-103 in Berührung kam, sofort verschwand. Trotz dieser Lage scheint SCP-103 vollkommen gesund zu sein. An dieser Stelle ist es völlig unbekannt, wie SCP-103 die Nährstoffe erhält, die ein Mensch zum Überleben braucht oder wo das aufgenommene Essen nach dem Verzehr landet. SCP-103 scheidet keine Abfälle aus. SCP-103 hat berichtet, durstig zu werden [wie es ein "normaler" Mensch tuen würde], aus diesem Grund wird jeden Morgen um 6.30 Uhr ein Standardkühler mit 12 Flaschen frischem Quellwasser an das Büro von SCP-103 geliefert. SCP-103 hat keine Anzeichen von Feindseligkeit gegenüber unseren Mitarbeitern gezeigt, gelegentlich werden ihm Konversationen und Brettspiele von Mitarbeitern angeboten.

Siehe Anhang 104-b.

Anhang 103-a: Alle bisherigen Tests waren nicht eindeutig. Es ist unwahrscheinlich, dass uns weitere Tests etwas Neues offenbaren werden. Forschung beendet. Das Subjekt wurde entlassen, bleibt aber unter Beobachtung und soll sich für ärztliche Untersuchungen auf monatlicher Basis melden. SCP-103 wurde im Falle einer Zustandsänderung genehmigt das Foundation-Personal zu kontaktieren. Forschungsprotokolle sollen in der Akte verbleiben.

Anhang 103-b: Am ██.█.████ meldete sich SCP-103 bei der medizinischen Einrichtung der Foundation. SCP-103 wurde zu dieser Zeit dabei beobachtet wie es enorme Blutmengen erbrach, die bei über ██ Litern lagen. Dieses Blut stimmt nicht mit der Blutgruppe von SCP-103 überein, noch hat es [DATEI GELÖSCHT]. Ein Magenauspumpverfahren wurde eingeleitet, schlug jedoch auf Grund des Blutvolumens fehl. Innerhalb von █ Stunden hörte der Blutfluss auf. Kurz darauf initiierte das medizinische Personal ein chirurgisches Untersuchungsverfahren.

Nach der Öffnung der Bauchhöhle von SCP-103 bemerkte Doktor Yun „mehrere Vorsprünge entlang der äußeren Auskleidung des Magens, die einem menschlichen Gesicht ähnelten“. Als Doktor Yun eine Biopsie durchführen wollte, zogen sich die Vorsprünge „… plötzlich zurück, was bedeutet, dass sie der Abdruck eines Fremdkörpers im Magen waren.“

(Doktor Yun wurde instruiert die Erkundungsprozedur fortzusetzen und machte dies in einer bemerkenswerter Art und Weise. Seine Zurückhaltung wurde auf Band aufgezeichnet und wird als Beweis in den Anhörungen des Kriegsgerichtsverfahrens von Vorgesetzten ███████ vorgelegt.)

Als der Magen geöffnet wurde, [DATEI GELÖSCHT]ilar zu bandwurmartig [DATEI GELÖSCHT] Todesfälle inklusive Doktor Yun, Forschungsassistent Sims und Forschungsassistent Renfield. Die Fahrlässigkeit des medizinischen Leiters ███████ wird überprüft.

SCP-103 wurde als Euclid umklassifiziert und mit neuen Eindämmungsprotokollen wiedergeborgen.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License