SCP-1026
Bewertung (rating): 0+x

Objekt Nr.: SCP-1026

Klassifizierung: Sicher Euclid (siehe Anhang #1026-1)

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-1026 befindet sich in einem 8m x 8m großen, unmöblierten Raum. Das Personal ist angewiesen, SCP-1026s Eindämmungszelle nicht ohne Überwachung durch einen externen Beobachter zu betreten. SCP-1026 befindet sich in einer verstärkten Zelle in Sektor ██. Unter keinen Umständen darf das Personal den Eindämmungsbereich betreten; jegliche Überwachung wird aus der Ferne mittels Überwachungskameras durchgeführt. Eine Betreuung von SCP-1026 ist nicht nötig; SCP-1026 hat scheinbar keinen Bedarf an Nahrung, Wasser oder Schlaf.

Beschreibung: SCP-1026 ist eine Entität, die einen starken, mentalen Effekt auf jeden Beobachter hat, der sie direkt ansieht. Dieser Effekt bringt den Beobachter zu der Überzeugung, dass SCP-1026 jemand ist, den er kennt und dem er vertraut. Es gibt momentan keine bekannte Möglichkeit, den Beobachter vom Gegenteil zu überzeugen; dieser Effekt wird für eine (1) Stunde, nachdem sie von SCP-1026s Präsenz entfernt worden sind, anhalten (Subjekte, die keine engen Beziehungen pflegen, wie Soziopathen, können SCP-1026 nicht sehen und weigern sich, seine Existenz anzuerkennen).
Wenn es indirekt betrachtet wird, wie durch eine Kamera oder eine Fotografie, erscheint SCP-1026 als eine verschwommene, grob humanoide Entität. Diese Entität scheint zu "flimmern" und ändert zusehends Höhe, Form und Farbe. SCP-1026 ist in der Lage zu sprechen; allerdings erscheint die Sprache extrem verworren und verzerrt für jeden außer den Beobachter, welcher sie als normale menschliche Sprache wahrnimmt. Darüber hinaus hat SCP-1026 ein Urteilsvermögen und Fähigkeiten zur Problemlösung gezeigt, die denen eines Menschen in nichts nachstehen. Zudem demonstrierte es ein recht sanftmütiges Temperament (siehe Anhang #1026-1).
NOTIZ: Meiner Meinung nach existiert SCP-1026 teilweise "außerhalb" der Raum-Zeit. Dies würde erklären, warum es zu "flimmern" scheint, wenn man es indirekt ansieht. Jedoch gibt es keine eindeutigen Beweise dafür; es muss weiter nachgeforscht werden, bevor wir eine präzise Vorstellung von seiner wahren Natur bekommen. -Dr. █████

Anhang #1026-1:
Das folgende Protokoll ist ein Bericht über einen Test, um die wahre Natur von SCP-1026s memetischen Fähigkeiten festzustellen. Er wurde kurz vor Vorfall 1026-1 durchgeführt. Am ██.██.██ wurde D-5582 in den Testbereich geschickt, um eine Reihe von Experimenten durchzuführen, die Informationen über SCP-1026s Physiologie einbringen sollten. Dr. █████ überwachte den Test und kommunizierte mit D-5582 durch einen Lautsprecher.

Anhang #1026-2:
Am ██.██.██ wurde SCP-1026-B zwei Meilen von Sektor ██ entfernt lokalisiert, wo SCP-1026-A derzeit festgehalten wird (wie es in der Lage war, die Distanz zwischen der ursprünglichen Fakultät und Sektor ██ zu überwinden, ist noch unbekannt). Ein Sicherheitsteam wurde entsandt, um es einzufangen. [DATEN GELÖSCHT], was zur versehentlichen Neutralisation von SCP-1026-B führte. Dr. █████ obduzierte die Entität am ██.██.██ (siehe Dokument 1026-B).

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License