SCP-096
Bewertung (rating): +4+x

Objekt Nr.: SCP-096

Klassifizierung: Euclid

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-096 muss zu jeder Zeit in einem 5 m x 5 m x 5 m luftdichten Stahlwürfel gesichert werden. Wöchentliche Überprüfungen auf Löcher oder Risse sind Pflicht. Ohne die Genehmigung von Dr.███ und O5-█, dürfen sich keine Kameras oder ähnliches in seiner Zelle befinden. Sicherheitspersonal benutzt Drucksensoren und Laserdetektoren um SCP-096 zu überwachen.

Beschreibung: SCP-096 ist eine ungefähr 2,38 Meter große Kreatur mit menschlicher Erscheinung. Das Objekt zeigt wenig Muskelmasse, was auf starke Unterernährung hinweist. Beide Arme haben eine Länge von ungefähr 1,50 m. Die Haut ist meist ohne Pigmentierung und ohne Anzeichen von Körperbehaarung. SCP-096 kann seinen Kiefer vier mal weiter als ein normaler Mensch aufspannen. Der Rest des Gesichts ähnelt dem eines normalem Menschen, mit Ausnahme der Augen, die auch keine Pigmentierung zeigen. Es ist noch nicht bekannt, ob SCP-096 blind ist oder nicht. Es zeigt keine höheren Hirnfunktionen.

SCP-096 ist normalerweise fügsam. Die Drucksensoren zeigen, dass er die meiste Zeit des Tages ausgerichtet zur Ostwand verbringt. Wenn jedoch eine Person das Gesicht von SCP-096 sieht, egal ob auf einem Foto, Video oder in Echt, startet für die Person eine Phase emotionaler Anspannung. Dann hält SCP-096 die Hände an sein Gesicht und fängt an zu schreien und zu weinen. Nach ungefähr ein bis zwei Minuten nach dem ersten Sichtkontakt rennt SCP-096 zu der Person, die ihm ins Gesicht gesehen hat (die von diesem Zeitpunkt aus als SCP-096-1 bezeichnet wird).

Es wurden Geschwindigkeiten von 35 km/h bis ███ km/h gemessen. In diesem Stadium kann kein Material SCP-096 noch stoppen. Es ist nicht entscheidend wo sich SCP-096-1 aufhält. SCP-096 hat einen angeborenen Sinn dafür, die Position von SCP-096-1 auszumachen. Anmerkung: Bei künstlerischen Darstellungen tritt diese Reaktion nicht auf (siehe Dokument 096-1).

Wenn SCP-096 auf SCP-096-1 trifft, tötet und [DATEN GELÖSCHT] es SCP-096-1 sofort. In 100% aller Fälle ist nichts von SCP-096-1 übrig geblieben. Nach dem SCP-096-1 getötet wurde, setzt sich SCP-096 für einige Minuten hin und wird wieder gefügig. Es wird versuchen wieder zu seinem natürlichen Lebensraum zurückzukehren, [DATEN ENTFERNT]

Während der Möglichkeit einer Massenkettenreaktion, einschließlich einem Bruch der Foundation Geheimhaltung und großen zivilen Verlusten, sollte die Suche nach SCP-096 als Alpha Priorität gelten.

Dr. ███ hat die sofortige Terminierung von SCP-096 beantragt (siehe Interview 096-1). Genehmigung steht derzeit noch aus. Anordnung wurde bestätigt und soll von Dr. ███ am [DATEN ENTFERNT] ausgeführt werden. Siehe Zwischenfall 096-1-A


Audio-Protokoll von Interview 096-1

Interviewer: Dr. ███
Interviewed: Captain (Ret.) █████████, ehemaliger Kommandant des Suchtrupps Zulu 9-A
Suchvorfall #096-1-A

<Start des Protokolls>

[████████ ████████ Zeit, Forschungsraum ██]

Capt. █████████: Es nervt immer total den ersten Suchdienst zu bekommen. Du hast keine Ahnung wozu das verdammte Ding fähig ist, abgesehen von den verkorksten Informationen, die die Feldtechniker zusammenkratzen können, und du hast Glück, wenn sie dir sogar die ganze Geschichte erzählen können. Sie sagten wir sollten ihm einen Sack überstülpen. Erzählten uns überhaupt nichts darüber, dass wir das verdammte Ding nicht anschauen sollen.

Dr. ███: Könnten Sie bitte die Mission beschreiben?

Capt. █████████: Ja, tut mir Leid. Wir hatten zwei Helikopter, einen mit meinem Team und einen als Verstärkung mit Zulu 9-B und Dr. ██████. Wir sichteten das Ziel etwa zwei Kilometer nördlich unseres Patrolienpfads. Ich schätze, es hat nicht in unsere unsere Richtung geschaut, sonst hätte es uns dann und dort getötet.

Dr. ███: In Ihrem Bericht steht, dass SCP-096 nicht auf die Kälte reagiert hat? Es war -██o C kalt.

Capt. █████████: Eigentlich, war es -██o kalt. Und ja, es war komplett nackt und zitterte nicht. Jedenfalls, wir landeten, näherten uns dem Ziel und Korporal ██ machte sich bereit es zu fangen. Das war als Dr. ██████ rief. Ich drehte mich um, um ihm zu antworten, und das war, was mich gerettet hat. Das Ziel muss sich umgedreht haben und mein ganzer Trupp hat es gesehen.

Dr. ███: Das war, als SCP-096 sich aufgeregt hat?

Capt. █████████: Jo. [der Interviewte stoppt jetzt für eine Sekunde bevor er weiterredet.] Sorry. Mir wird immer noch ganz anders, wenn ich daran denke.

Dr. ███: Das ist schon okay.

Capt. █████████: Ja. Nun, ich habe sein Gesicht nie gesehen. Mein Trupp schon, und der hat es mit seinem Leben bezahlt.

Dr. ███: Könnten Sie es noch ein bisschen genauer beschreiben?

Capt. █████████: [zögert] Ja, ja. Es hat angefangen uns anzuschreien und zu weinen. Doch es war kein tierisches Brüllen, es klang exakt wie ein Mensch. Wirklich verdammt unheimlich. [zögert erneut] Wir haben angefangen drauflos zuschießen, als es Korporal ██ hochhob und sein Bein abriss. Oh Gott, wie er um unsere Hilfe geschrien hat… verdammtes 'J… jedenfalls, wir haben Stücke aus dem Ziel herausgeschossen, Magazin für Magazin. Hat keinen Scheiß bewirkt. Ich habe es fast verloren, als es angefangen hat ihn zu [DATEN GELÖSCHT].

Dr. ███: Das war als Sie die Verwendung eines [Man hört raschelndes Papier] AT-4 HEDT Raketenwerfer angefordert haben?

Capt. █████████: Eine Anti-Panzer Waffe. Hab angefangen sie mitzunehmen seitdem SCP-███ ausgebrochen ist. Ich habe sie durch Panzer schneiden sehen wie durch ein Taschentuch. Hab dasselbe mit dem Ding versucht.

Dr. ███: Es bewirkte erheblichen Schaden an SCP-096 ?

Capt. █████████: Es ist noch nicht einmal zurückgeschreckt. Es hat einfach meine Leute weiter auseinandergerissen, obwohl sein halber Körper zerstört war. [Er macht mit den Fingern einen großen Halbkreis über seinen Körper]

Dr. ███: Aber es hat Schaden genommen?

Capt. █████████: Wenn es Schaden genommen hat, dann hat es das jedenfalls nicht gezeigt. Es muss all seine Organe, all sein Blut verloren haben, aber es würdigte das kein bisschen. Seine Knochenstruktur war auch überhaupt nicht beschädigt. Es zerriss meine Leute einfach weiter.
Dr. ███: Also kein tatsächlicher struktureller Schaden. Wie viele Magazine, würden Sie sagen, wurden auf SCP-096 gefeuert?

Capt. █████████:Mindestens? Tausend. Unser Kanonier an der Tür hielt mit seiner GAU-19 drauf für mindestens zwanzig Sekunden. Zwanzig verdammte Sekunden. Das sind sechshundert Schüsse. 50 Kaliber Magazine hineingepumpt in das Ding. Man könnte das Ding genauso gut anspucken.

Dr. ███: Das war als Zulu 9-B angekommen ist?

Capt. █████████: Ja, und meine Leute waren tot. Zulu 9-B schaffte es den Sack über seinen Kopf zu stülpen und dann hat es sich einfach hingesetzt. Wir haben es in den Helikopter gebracht und dann haben wir es hierher gebracht. Ich weiß nicht wie, aber ich sah nie sein Gesicht. Vielleicht hat Gott oder Buddha oder wer auch immer gedacht, dass ich leben soll. Der Trottel.

Dr. ███: Wir haben eine künstliche Darstellung von SCP-096s Gesicht. Würden Sie sie gerne sehen?

Capt. █████████: [zögert] Wissen Sie, nachdem ich das Ding und meine Männer so schreien gehört hab', denke ich nicht, dass ich ein Gesicht haben möchte, um das dazuzuordnen. Nein. Einfach… nein.

Dr. ███: Okay, ich glaube wir sind fertig hier. Vielen Dank, Captain.

[Man hört wie Stühle bewegt werden und Fußschritte den Raum verlassen. Es ist bestätigt, dass Captain (Ret.) █████████ Interviewraum 22 verlassen hat.]

Dr. ███: Lass auf der Aufnahme drauf, dass ich die Terminierung von SCP-096 ausdrücklich anfrage… und zwar so schnell wie möglich.

<Ende des Protokolls>

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License