SCP-094
Bewertung (rating): +1+x

Objekt-Nr.: SCP-094

Klassifizierung: Keter

Sicherheitsmaßnahmen: Da man nicht in der Lage ist, SCP-094 abzutransportieren, wurde eine Forschungs- und Eindämmungsanlage um seine Position (gelegen bei 4█.██████ ° S, 6█.█████ █ ° W und getarnt als argentinische Militärforschungsbasis) gebaut. Unbefugten Personen oder Luftfahrzeugen ist es untersagt sich im Umkreis von einem Kilometer um den Standort herum zu befinden. Dies wird gemeinsam durch argentinische und foundation-eigene Streitkräfte durchgesetzt.

SCP-094 selbst ist in einem gasdurchlässigen, stahlverstärkten Plexiglaswürfel, mit 3m Seitenlänge und einer Tür (auch aus verstärktem Plexiglas) auf einer Seite gesichert. Diese Tür muss jederzeit verschlossen bleiben, außer bei einer O5-Genehmigung unter streng kontrollierten Bedingungen. Dieser Würfel ihat sich in der Mitte eines Zimmers mit den Maßen 20mx20m zu befinden, welcher nur mit einer Stufe-4 Genehmigung zugänglich ist. Alle Mitarbeiter müssen sich an Leinen sichern, die in den Wänden verankert sind, bevor sie den Raum betreten. Das Sicherheitspersonal muss mit Betäubungsgewehren und zusätzlicher Standardbewaffnung ausgerüstet sein.

Beschreibung: SCP-094 scheint eine vollkommen schwarze Kugel zu sein, welche 163 cm im Durchmesser misst und ca. 3m über dem Boden ohne offensichtliche Hilfe schwebt. SCP-094 wurde als Miniatur-Ereignishorizont klassifiziert: jede Materie, die sich in SCP-094 bewegt, einschließlich dem Licht, ist unwiederbringlich verloren. Allerdings ist SCP-094 kein schwarzes Loch, da es keine Anziehungskraft besitzt.

Es ist bekannt, dass SCP-094 gelegentlich eine Anzahl verschiedener Töne erzeugt, welche Umgebungsgeräusche der Natur, statisches Summen und manchmal menschliche Sprache beinhalten. Jegliche Versuche mit SCP-094 zu kommunizieren, schlugen bisher fehl. Es ist nicht bekannt, ob diese Töne aus SCP-094 selbst kommen, ob sie von einer Sache oder Dingen innerhalb von SCP-094 erzeugt werden, oder aus einem bestimmten Bereich kommen, der mit SCP-094 verbunden ist.

SCP-094 wurde 192█ in der Provinz Chubut im südlichen Argentinien entdeckt und besaß damals schätzungsweise einen Durchmesser vom 20 bis 25 cm. Analysen historischer Aufzeichnungen zeigen, dass der Durchmesser von SCP-094 sich etwa alle 31 Jahre verdoppelt. Primäre Forschungsaktivitäten bei SCP-094 wurden auf die Suche nach einer Lösung konzentriert, wie sein Wachstum gestoppt werden kann, ohne ein katastrophales Versagen zu veranlassen.

Anhang: Der Zeiger von SCP-1032, bezeichnet als SCP-1032-15, wird sein „Mitternachtsereignis“ am 04.09.2690 erreichen. Dies ist schätzungsweise dasselbe Datum, an dem SCP-094 die Erde in ihrer derzeitigen Wachstumsrate komplett verschlingen wird.

Hinweis: Ein paar Millimeter pro Monat mögen nicht viel erscheinen, und nein, im Moment kann man nicht sehen, dass sich SCP-094 von Tag zu Tag verändert, aber wenn es weiterhin sein exponentielles Wachstum fortsetzt, wird es in weniger als zweihundertfünfzig Jahren 1 Kilometer breit sein, einschließlich der Vertikalen. Aber nur unter der Voraussetzung dass es nicht schneller wächst, was eine Vermutung ist, die hier fast niemand macht. - Dr. Llewelyn-Garcia

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License