SCP-068-DE
Bewertung (rating): +5+x

Objekt-Nr.: SCP-068-DE

Klassifizierung: Sicher

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-068-DE wird in einem modularen Schließfach in Standort-DE██ aufbewahrt. Personal unter der Zugangsberechtigung Level 3 ist es strengstens untersagt, das Schließfach zu öffnen und SCP-068-DE zu entnehmen. Sämtliche unautorisierten Zugriffe auf das Schließfach oder SCP-068-DE werden verfolgt und mit der Terminierung bestraft.

Zum Schutz der Oberfläche von SCP-068-DE wurde eine gläserne Schutzhülle angebracht, diese darf ausschließlich für durch O5 genehmigte Tests entfernt werden. Es ist strikt untersagt, die Oberfläche von SCP-068-DE mit nicht dafür zugelassenen Objekten zu berühren.

Beschreibung: SCP-068-DE bezeichnet einen Globus des Erdmondes mit einem Durchmesser von 25 cm und dem Gewicht von einem kg. SCP-068-DE dreht sich beständig um seine eigene Achse. Auffällig ist, dass eine Hälfte des Globus immer von einem Schatten bedeckt ist, unabhängig von den herrschenden Lichtverhältnissen. Die Drehung und der Schatten entsprechen denen des echten Mondes. Im Inneren von SCP-068 besteht eine Energiequelle, welche sehr an den Erd- oder Mondkern erinnert, zudem besitzt SCP-068-DE ein eigenes Gravitationsfeld.

Sämtliche Entitäten und Objekte die mit SCP-068-DE in physischen Kontakt treten, werden auf eine mikroskopische Größe verkleinert. Dieser Effekt hält solange der Kontakt bestehen bleibt. Die einzige Ausnahme hiervon bildet SCP-068-DE's Ständer, der nicht betroffen zu sein scheint.

Die Untersuchung des Ständers von SCP-068-DE hat ergeben dass dieser aus einem unbekannten Material besteht, der nach mehren Test als unzerstörbar deklariert wurde. Darüberhinaus konnte festgestellt werden dass SCP-068-DE bei einem Fall immer mit dem Sockel des Ständers landet oder wenn SCP-068-DE droht gegen ein Objekt zu kollidieren, dass größer ist als SCP-068-DE, richtet sich die Stange des Ständers gegen das Objekt.

Röntgen Aufnahmen von SCP-068-DE zeigten mikroskopisch kleine Bauten von ███████ innerhalb des Gesteins, welche den gesamten inneren Globus umfassten. Die ███████ wurden identifiziert und als SCP-068-DE-1 verzeichnet.

SCP-068-DE-1 bezeichnet eine den ████████████ ähnliche Art. Jedoch unterscheidet sich scheinbar der Organaufbau von SCP-068-DE-1 stark mit der der ████████████. Es wird angenommen, dass dieser ihnen erlaubt unter Anderem durch die Sekretion stark korrosiver Substanzen sich durch das Gestein des Globus zu fressen. Man geht zudem davon aus, dass Instanzen von SCP-068-DE-1 nach einem Austritt aus der Oberfläche von SCP-068-DE eine übermäßige Sensibilität ihrer Haut, welche sie auf eine übernatürliche Größe aufblähen lässt, verursachen würde. Dies würde erklären wieso bisher kein Fall eines Austritts aus der Oberfläche von SCP-068-DE beobachtet werden konnte.

Anhang-A: Auf SCP-068-DE's Oberfläche wurde ein mikroskopisch kleines Objekt entdeckt, welches sich als eine verkleinerte Version von SCP-███-DE herausstellte, dieses wird als SCP-068-DE-2 verzeichnet. SCP-068-DE-2 wird ebenfalls in Standort-DE██ aufbewahrt.

Anhang-B: Dr. █████████ beantragte einige Tiefenbohrungen auf dem Globus zu unternehmen, an den selbigen Stellen wo sich die größeren Bauten von SCP-068-DE-1 befinden. Mit dem Ziel die Strukturen der Bauten von SCP-068-DE-1 genauer zu untersuchen. Dieses Unternehmen scheiterte allerdings, da der dafür vorgesehene Handbohrer beim Kontakt mit SCP-068-DE auf eine mikroskopische Größe schrumpfte.

Entdeckung: Am ██. ██.████ wurde in [Zensiert] bei Bauarbeiten eine verschüttete unterirdische Struktur freigelegt. Daraufhin begann eine umfassende archäologische Ausgrabung, die feststellte, dass es sich bei der Entdeckung um eine kleinere Katakombe aus dem ██ Jahrhundert handelte, die in keinen historischen Dokumenten erwähnt wurde.

Die Wände der Katakombe sind mit astronomischen Symbolen und Darstellungen verziert. Es wurden Insgesamt ██ Skelette dort beigesetzt, bei den Leichnamen lagen zudem unterschiedliche astronomische Gegenstände. Am Ende der Katakombe befand sich ein Altarraum, wo SCP-068-DE in der Mitte des Raumes auf einem Steinsockel und unter einer dünnen Steinkuppel lag, die mit schwarzer Farbe sowie einem Sternmuster bemalt war. In den Sockel war eine lateinische Botschaft gemeißelt.

HALTET ABSTAND VON DIESEM RELIKT, DENN ES IST DER KERKER UND DIE KETTEN FÜR DEN DÄMON VON DEN STERNEN, UM DESSEN NAMEN NIEMAND WISSEN DARF. NIEMALS IST SEIN GEFÄNGNIS AUCH NUR ANZURÜHREN, DENN SEIN EINZIGER WUNSCH IST ES DIE GÖTTER ZU UNTERWERFEN UND IHRE SCHÖPFUNG MIT DER SEINEN ZU VERNICHTEN. MÖGE SEINE GEFANGENSCHAFT AUF EWIG FORTDAUERN UND DIE NARREN DIE IHN ZU ERLÖSEN SUCHEN EIN SCHRECKLICHES ENDE EREILEN.

Als SCP-068-DE vom Archäologie-Team katalogisiert wurde, ist die deutsche SCP Foundation auf diesen Fund aufmerksam geworden. Ein verdeckter Foundation Agent hat daraufhin SCP-068-DE mit einem Replikat ersetzt und SCP-068-DE im Standort-DE██ zur näheren Untersuchung abgeliefert.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License