SCP-062
Bewertung (rating): +1+x

Objekt Nr.: SCP-062

Klassifizierung: Euclid

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-062 wird in einer speziellen Eindämmungs-Zelle im Bereich ██ unter Reinraum-Bedingungen aufbewahrt. Jegliche Experimente an SCP-062 müssen zuvor durch zwei (2) Personen des Stufe-3-Personals genehmigt werden und dürfen nur mit einer unabhängigen Energieversorgung durchgeführt werden. SCP-062 darf nicht mit einem externen Netzwerk verbunden werden. Alle von SCP-062 extrahierten Daten sind bis zu deren Analyse auf nichtflüchtigen Speichermedien zu sichern.

Beschreibung: SCP-062 scheint ein markenloser Desktop-PC in einem Aluminiumgehäuse unbekannter Bauart zu sein. SCP-062 ist mit 24 kg ungewöhnlich schwer und trägt kein Label oder andere Hinweise jeglicher Art auf den Hersteller. Nahe der Rückseite wurden die - offenbar mit einem Schlüssel oder ähnlichem - in das Gehäuse eingekratzten Worte "Information ist Freiheit [sic]" gefunden.

Die Untersuchung des Inneren ergab, dass SCP-062 bis auf eine leere Platine an der Stelle, an der sich das Mainboard befinden müsste, leer ist. SCP-062 funktioniert nicht, bis das Gehäuse wieder vollständig versiegelt wurde. Versuche, das Gehäuse während des Betriebes zu öffnen, führen zum sofortigen Abschalten. Davon abgesehen funktioniert SCP-062 wie ein gewöhnlicher PC mit der Ausnahme, dass sich Leistungsfähigkeit, Betriebssystem und die enthaltenen Daten sich mit jedem Einschalten offenbar verändern.

SCP-062 wurde im Keller des Computerwissenschafts-Labors der Universität von ████ von [ENTFERNT] entdeckt. Ein eingeschleuster Agent der Foundation beschlagnahmte das Objekt und brachte es zum Standort-██, wo es seitdem gelagert wird.

Nachtrag 062-001: Auflistung bemerkenswerter Aktivierungs-Ergebnisse

Datum: ██.█.██
Beschreibung: SCP-062 führt offenbar Windows XP in katalanischer Sprache aus. Analysen der gefundenen Dateien offenbarten Zahlungsbelege für das französische Finanzinstitut [ENTFERNT] für den Zeitraum vom Mai 1963 bis April 1987. Diese Belege stimmen allerdings nicht mit den von Undercover-Agenten beschafften Belegen überein.

Datum: █.██.██
Beschreibung: SCP-062 führt offenbar Debian Linux in lateinischer Sprache aus. Die enthaltenen Daten bestehen aus über █.███ Chorgesängen und Hymmnen, von denen ███ in keiner bekannten Sammlung gefunden oder nie aufgeführt wurden.

Datum: ██.█.██
Beschreibung: SCP-062 führt offenbar eine Version Solaris in portugisischer Sprache aus. Die vorgefundenen Dateien enthalten Werbe- und Vermarktungsmaterial für [ENTFERNT], scheinbar eine Firma für komerzielle Raumflüge, die jedoch nicht existiert.

Datum: ██.██.██
Beschreibung: SCP-062 führt ein unbekanntes Betriebssystem aus, welches optisch an OS/2 gleicht. Die verwendete Sprache ist unbekannt, wurde aber später dem Voynich Manuscript sehr ähnlich identifiziert. An der Entzifferung der Dateien wird noch gearbeitet.

Datum: ██.█.██
Beschreibung: SCP-062 führt offenbar [ENTFERNT] in Französisch aus. Es wurde bestätigt, dass die enthaltenen Daten denen einer Standard-SCP-Arbeitsstation entsprechen. Jedoch ist der in den Herkunfts-Daten identifizierte Standort, Bereich ███, gar nicht existent. Ermittlungen laufen.

Datum: █.█.██
Beschreibung: SCP-062 führt offenbar Apple OS X in etwas, das wie Akkadische Keilschift aussieht, aus. Die enthaltenen Dateien scheinen hauptsächlich aus religiösen Texten und Beschreibungen von Ritualen und Zeremonien zu bestehen.

Datum: █.██.██
Beschreibung: [ENTFERNT]. Ermittlungen sind im Gange, wie der Virus drei Arbeitsstationen und einen Datenserver kompromittieren konnte, bevor SCP-062 zwangsweise ausgeschaltet werden musste. Alle betroffenen Arbeitsstationen wurden isoliert.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License