SCP-046
Bewertung (rating): 0+x
scp-046-a.jpg

Separate Ableger von SCP-046, hauptsächlich aus Mitgliedern der Gattung Pteridium bestehend.

Objekt Nr.: SCP-046

Klassifizierung: Euclid

Sicherheitsmaßnahmen: Das Land rund um SCP-046 wurde gekauft und ist mit mehreren Sicherheitsebenen, einschließlich Zäunen, Barrikaden und tödlich wirkender Fallen umgeben; durch mehrere Schilder, die deutlich sichtbar angebracht wurden, ist der Bereich als Privateigentum markiert. Das Gebiet muss zu allen Zeiten schwer bewacht werden, um Zugang von Zivilisten zu SCP-046 zu verhindern. Sämtliches Personal, das ringsum oder innerhalb eines 50 km Radius von SCP 046 arbeitet, soll sich gründlicher ärztlicher Tests unterziehen, um das Fehlen von potentiell lebensbedrohlichen Krankheiten zu gewährleisten; Außerdem sollen verschärfte geistige Gesundheitsprüfungen abgenommen werden, da Personal, dass potentiell zu Selbstschaden neigt oder selbstzerstörerische Tendenzen hat innerhalb des 50 km Radius nicht zulässig ist. Verletztes Personal soll in ein Krankenhaus außerhalb der 50 km Zone um SCP-046 evakuiert werden. Sämtliche Vegetation, die SCP-046 umgibt, muss zerstört werden und alle Tiere, die versuchen Zugang zu SCP-046 zu bekommen, müssen terminiert und zerstört werden, bevor dessen äußere Umgrenzung erreicht wird.

Alle Mitarbeiter, die ein ungewöhnliches Interesse zeigen, entweder zu SCP-046 oder in die Region in der Nähe von SCP-046 zu reisen, sollen sich einer medizinische Untersuchungen unterziehen, wie oben beschrieben. Alle Änderungen dieser Eindämmungsverfahren sollen durch das O5 Kommando genehmigt werden, bevor sie dem Eindämmungsdokument hinzugefügt werden. Jedes Personal, das versucht, dieses Dokument ohne entsprechende Berechtigung zu verändern, muss degradiert und wieder neu zugeordnet werden.

Beschreibung: SCP-046 ist eine räuberische botanischen Masse, die sich im Südwesten von Kentucky befindet. SCP-046 ist aus zwei Teilen zusammengesetzt. SCP-046-1 ist eine große Masse von Pflanzengut, das sich weitgehend aus einheimischen Pflanzengut aus dieser Region zusammensetzt, einschließlich Quercus alba, Ilex aquifolium und Lonicera sempervirens, obwohl mehrere aus anderen Pflanzenarten zusammengesetzte Ausläufer auch vorhanden sind. SCP-046-2 ist das Land in unmittelbarer Nähe von SCP-046-1, das sich über 20 m in Radius von dem Stützpunkt in einen grob kreisförmigen Bereich erstreckt. Dieses Gebiet ist SCP-046s primärer Fressbereich. SCP-046 ist in der Lage Beute innerhalb eines Umkreises von 50 km durch halluzinogene Mittel anzulocken; alle Evakuierungen des Personals sollte sie außerhalb dieses Radius führen um SCP-046s Effekt zu deaktivieren.

Tiere (einschließlich Menschen), die an potenziell lebensbedrohlichen körperlichen Verletzungen oder Krankheiten leiden, oder die von psychischen Störungen betroffen sind, die zu selbstzerstörerischen Tendenzen führen, fühlen einen mächtigen Zwang zu SCP-046-2 zu kommen und sich in einer ausgestreckten Position zu SCP-046-1 zugewandt hinzulegen. Individuen, die in einer solchen Position liegen, werden schnell durch eine ungewöhnlich starke Kombination von saprophytischen Organismen und opportunistischer Infektionen angegriffen, darunter mehrere Stämme von Methicillin-resistenten Staphylococcus Aureus (MRSA), dafür bekannt, nekrotisierende Fasziitis zu induzieren, die auch als "fleischfressende Bakterien" bekannt sind; eine Form von Pilzsporen ähnlich wie Stachybotrys Chartarum oder "schwarzer Schimmel", die Beuteorganismen vergiften und Lähmung indizieren und abschließend, zum vollständigen Verzehr durch mehrere bisher unbekannte Insektenarten, die in der letzten Phase der Ernährung aus der Innenseite von SCP-046-1 hervortreten. SCP-046 scheint die Ernährung durch die vollständige Verdauung von betroffenen Individuen, speziell großer Säugetiere so wie Menschen, abzuleiten. Es ist unbekannt, ob SCP-046 zu Wachstum fähig ist; von daher sollen alle Maßnahmen ergriffen werden, um sicherzustellen, dass SCP-046 um seine Beute gebracht wird, bis weitere Informationen über seine Fähigkeiten bekannt sind. Diese Anstrengungen sollen beinhalten, die Individuen vor ihrer Ankunft an SCP-046 zu terminieren und ihre Körper an einem separaten Standort zu entsorgen.

Anhang 046-A: Die Untersuchung ist im Gange die potentielle mimetische Effekte, die das Wissen über SCP-046 mit sich bringt, aufgrund anomaler Effekte, als Reaktion auf SCP-046 bei gewissen Personen, demonstrieren. Der Zugriff auf Dokument 046-07 wird eingeschränkt auf Personal der Stufe 4 und höher.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License