SCP-040-JP

scp-heritage-v3.png
Bewertung: +5+x
CE46.jpg

SCP-040-JP vor der Eindämmung.

Objektnummer: SCP-040-JP

Klassifizierung: Sicher

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-040-JP muss in einem Eindämmungstrakt untergebracht sein, der so errichtet wurde, dass er den gesamten Bereich von SCP-040-JP abdeckt. Der Eindämmungstrakt untersteht der Zuständigkeit von Standort-8120. Wenn Personal den Eindämmungstrakt betritt, ist dieses vorher anzuweisen, niemals direkt in SCP-040-JP zu sehen. Wenn dies notwendig ist, sollte dies durch eine Kamera erfolgen und nicht mit dem bloßen Auge geschehen. Wenn direkter Sichtkontakt vonnöten ist, wird empfohlen, Mitarbeiter der Klasse D einzusetzen. Es ist untersagt, mit Personal zu kommunizieren, dass dem Effekt von SCP-040-JP ausgesetzt wurde.

Beschreibung: SCP-040-JP ist die Bezeichnung für einen Brunnen im Dorf █████, in der Präfektur █████. Es befindet sich innerhalb einer Holzhütte, welche etwa 5 m breit und 4 m lang ist. Im Zentrum der Hütte befindet sich ein Steinbrunnen, welcher vermutlich im Altertum errichtet wurde und unterirdisch verläuft. Der Brunnenschacht ist ungewöhnlich tief und mehrere Tests mit Sonden haben keine Ergebnisse zur Tiefe des Brunnens ergeben.

Obwohl die Hütte ursprünglich mit Eisenketten und mehreren Vorhängeschlössern fest verschlossen war, wurde sie durch den Verschleiß jener erfolgreich zugänglich für die Allgemeinheit. SCP-040-JP wurde am [ZENSIERT], 1967, eingedämmt.

[Warnung: Nach dem der Vorfall 040-JP-001 registriert wurde, ist das Betrachten der folgenden Inhalte ohne jegliche memetische Gegenmaßnahmen verboten. Im Falle einer unbeabsichtigten Aussetzung des Effekts, wenden Sie sich bitte an den Standortleiter von Standort-8120 und bitten Sie um die Behandlung durch 253-"Yanagi".]


[Ende der memetischen Gefahr.]

Vorfallsbericht 040-JP-001: Am ██.██.19██ fand ein standortweiter Ausbruch des memetischen Effekts im Standort-8120 statt, nachdem das obige Dokument weitergegeben wurde. Es wird davon ausgegangen, dass das zugewiesene Personal und die Leiter zum Zeitpunkt der Einreichung des Berichts den memetischen Auswirkungen von SCP-040-JP bereits ausgesetzt worden waren. Betroffenes Personal wurde durch Amnesika behandelt oder terminiert. Von diesem Zeitpunkt an sind für alle nachfolgenden Berichte memetische Gegenmaßnahmen anzuwenden.1

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License