SCP-040-DE
Bewertung: +7+x

Objekt-Nr.: SCP-040-DE

Klassifizierung: Euclid

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-040-DE ist in einer 5 m x 5 m x 3 m abmessenden Weichzelle unterzubringen, in der sich ein Ruhebett und eine Sitzgelegenheit befindet, welche beide allseitig mit für die Umstände zulässigem Weichmaterial gepoltert sind. Der Raum ist rund um die Uhr vollständig mit Kameras zu überwachen. SCP-040-DE ist dreimal pro Tag mit einer ausreichenden Mahlzeit zu versorgen.

Zu jeder Zeit müssen sich eine Pflegerin mit einer psychiatrischen Ausbildung und eine Wachfrau mit psychologischer Ausbildung, beide mindestens Freigabestufe 1, in Bereitschaft befinden um SCP-040-DE zu fesseln und zu beruhigen sobald es beginnen sollte sich selbst zu verletzen oder sich auf andere Weise zu schaden. Besagtes Personal hat außerdem auf Bitten von SCP-040-DE zu reagieren, die sich auf den Gebrauch von Sanitäranlagen beziehen und das Subjekt bei deren Benutzung sowie bei der Einnahme von Mahlzeiten zu überwachen. Weiterhin hat nur weibliches Personal mit SCP-040-DE zu interagieren.

SCP-040-DE ist instruiert als Teil seiner Therapie einmal pro Tag einen Berichtshefteintrag anzulegen. Während dieser Tätigkeit ist es von einer Pflegerin und einer Wachfrau mit den oben genannten Voraussetzungen zu überwachen und notfalls zu seiner eigenen Sicherheit zurückzuhalten. Das Subjekt hat außerdem zweimal pro Woche eine Sitzung mit einer zugewiesenen Foundation-Psychiaterin mit der Freigabestufe 2 (im Moment Dr. Stier) durchzuführen.

Anfragen von SCP-040-DE zum Erhalt von Mitteln um sich in seiner Zelle zu beschäftigen sind dem Projektleiter vorzulegen und von diesem nach eigenem Ermessen zu genehmigen oder abzulehnen. SCP-040-DE sind keine Medien zu zeigen die eines oder mehrere Kriterien aus Liste 040-DE-R erfüllen.

Beschreibung: SCP-040-DE beschreibt eine Frau mit einer Größe von 1,78 m und einem Gewicht von 60 Kilogramm. Subjekt ist von schlanker Statur und wird vom den meisten Mitarbeitern als "attraktiv" beschrieben. Auffällig an SCP-040-DE sind seine vollständig weiße Haut und Körperbeharrung sowie seine rote Augenfarbe. Diese Farbgebung rührt nicht etwa von Albinismus her, sondern entsteht durch entsprechende Farbpigmente in Haut und Iriden. Auffällig ist außerdem, dass es neben seinem Kopfhaar, Augenbrauen und Wimpern keine weitere Körperbehaarung besitzt, was ihm allerdings keine Beschwerden zu bescheren scheint.

SCP-040-DE besitzt starke regenerative Fähigkeiten die leichte Verletzungen innerhalb von Millisekunden beheben können. Beobachtungen bei schweren Verletzungen konnten bisher nicht gemacht werden, allerdings sagte SCP-040-DE aus, dass es in der Lage sei Gliedmaßen in kurzer Zeit nachwachsen lassen und die Zerstörung ihres Herzens, Verbrennung und sogar das Abtrennen ihrer unteren Körperhälfte überlebt hat. Diese anomale Eigenschaft verhindert offenbar auch SCP-040-DE's biologische Alterung, wodurch ihr wahres Alter nicht festgestellt werden kann. Anderweitig besitzt SCP-040-DE außer seiner bereits aufgeführten Körpermerkmale keine weiteren, für einen Menschen ungewöhnlichen Eigenschaften und hat bisher keine herausragenden physischen Fähigkeiten gezeigt. SCP-040-DE erzielte bei Standard-Intelligenztests-Tests einen IQ von 104.

SCP-040-DE leidet an einer Reihe psychischer Störungen, darunter Posttraumatische Belastungsstörung, extreme Androphobie und Dysmorphophobie. Aus diesem Grund ist es schwierig längere Wortwechsel mit SCP-040-DE durchzuführen bevor es entweder Panikattacken oder emotionale Anfälle erleidet. Auch wurde beobachtet wie SCP-040-DE für variierende Zeitspannen spontan in Katatonie verfällt und bei Betrachtung seines eigenen Körpers, sei es durch direkte Betrachtung oder mittels Spiegel, Fotos o.ä., anfängt autoaggressives Verhalten zu zeigen. SCP-040-DE reagiert außerdem sehr schlecht auf Unterhaltungsmedien mit fantastischen, dramatischen, erotischen, komödiantischen, Horror-, Action- und/oder Abenteuerelementen. Konsumierung dieser führt schon nach wenigen Minuten zum Auslösen des Würgreflexes und bereits weiter oben beschriebenen Reaktionen oder Verhaltensweisen.

Entdeckung: SCP-040-DE wurde am 31.01.████ von der Polizei in ██████, Deutschland aufgegriffen, wo es ziellos und vollständig unbekleidet durch einen örtlichen Park geirrt war. Als bei einer medizinischen Untersuchung zur Feststellung ihrer Identität herauskam dass es anomale Eigenschaften besaß, alarmierte ein verdeckt bei der Polizei von ██████ arbeitender Agent die Foundation, welche SCP-040-DE kurz darauf in Gewahrsam nahm.

SCP-040-DE behauptet █████████ █████ zu sein, eine Person die vor 7 Jahren in ██████ als vermisst gemeldet wurde. Diese Behauptung wird allerdings von DNA-Tests und Fotovergleichen wiederlegt. Tatsächlich lässt sich SCP-040-DE objektiv keiner existierenden Identität zuordnen, allerdings wird aufgrund ihrer Aussagen angenommen, dass es in Bezug auf seine Identität die Wahrheit sagt. SCP-040-DE gibt weiterhin an, von einem Mann namens █████ ████ (POI-3572-DE) entführt und von ihm misshandelt worden zu sein. Gegeben der Art der Misshandlungen die SCP-040-DE in kurzen Interviews und ihren Berichtshefteinträgen beschrieben hat wird davon ausgegangen, dass es sich bei Herrn ████ um eine realitätsbeugende Entität handelt. (Siehe dazu Bericht 040-DE-L)

Aufgrund der Schwierigkeiten bei der Befragung von SCP-040-DE und um ihr Trauma zu verarbeiten empfahl Dr. Stier dem Subjekt, ein Berichtsheft zu führen, dass bei jeder psychologischen Sitzung eingesehen wird um weitere Informationen zu erhalten. SCP-040-DE war mit diesem Vorschlag einverstanden, schafft es im Moment allerdings noch nicht längere Einträge anzulegen bevor es aufgrund seiner psychologischen Störungen abbrechen muss.

Einige Mitarbeiter haben diese Methodik der Therapierung in Frage gestellt, allerdings verweist Dr. Stier bei derartigen Anfragen auf SCP-040-DE, welches angibt sich nach dem Anlegen von Einträgen besser zu fühlen. Die Ermittlungen zu POI-3572-DE dauern noch an.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License