SCP-032
Bewertung (rating): 0+x

Objekt Nr. SCP-032

Klassifizierung: Euclid

Sicherheitsmaßnahmen:SCP-032 ist in der automatischen Eindämmungseinheit 535/15 untergebracht. Direkter Kontakt ist nur bis auf forschungsrelevante Arbeiten zu begrenzen. Befragungen, die als notwendig erachtet werden, dürfen nur über die Fernsprecheinrichtung der Einheit erfolgen. Während SCP-032s Anwesenheit nicht direkt schädlich für den menschlichen Körper ist, ist die Aussetzung seines selbst auf maximal 12 Stunden oder weniger am Stück, aufgrund seiner ungünstigen Effekte auf die meisten nützlichen Mikroorganismen, zu begrenzen. SCP-032 darf keinem biologischem Material, weder kultiviert noch auf irgend eine andere Weise durch den Menschen beeinflusst, ausgesetzt werden, deren Schwerpunkt auf nicht menschlichen Lebensformen liegt. Für eine komplette Liste der Klassifizierungen, siehe Dokument 032-RCL. SCP-032 benötigt des weiteren keinerlei Annehmlichkeiten oder andere Formen von Komfort.

Beschreibung: SCP-032 ist ein Typ-F (unvollständiges äußeres Aussehen, unbeständiges Inneres) menschliches Scheinbild, zur Zeit unbekannter Herkunft. Es besteht aus einer äußeren Hülle aus pigmentiertem Silikon (5,5 mm Dicke) und verschiedenen Kunststoff Polymerfasern mit dem Erscheinungsbild einer kaukasischen Frau in der dritten Dekade ihres Lebens. SCP-032s inneres besteht komplett nur aus raffiniertem Öl, ohne jegliche skelettale oder muskuläre Struktur. Abgesehen davon, kann SCP-032 sich bewegen und sprechen. SCP-032 kann aus der Entfernung die Illusion von Menschlichkeit erschaffen, die allerdings immer unglaubwürdiger wird, je kürzer die Entfernung ist, was ein wenig Unbehagen bei den meisten Beobachtern auslöst. Dieser Effekt wurde als nicht-anomal eingestuft. Auch wenn es komplett bewusste, kognitive Fähigkeiten besitzt, besteht SCP-032 darauf, dass es nicht menschlich ist und nur als ein Vermittlungsinstrument seiner Erschaffer dient. Der Einrichtung war es bisher nicht möglich dies zu bestätigen oder zu widerlegen.

SCP-032 besitzt extrem schadhafte Effekte für jede Art von Biologischer Lebensform, die nicht erschaffen wurde, wissentlich beeinflusst, manipuliert wurde oder jegliche Ähnlichkeit zum Menschen hat. Während die exakte Natur dieser Effekte variiert, fügt SCP-032s Anwesenheit der Fähigkeit jedes Lebewesens Energie einzufangen oder auszusenden, erheblichen Schaden zu: wilde Flora verliert die Fähigkeit zur Photosynthese oder jegliche andere Form, Energie aufzunehmen, Fauna verliert ihre Atmung und das Verdauungssystem, usw. Dies gilt auch für Mikroorganismen, wobei SCP-032s Effekte dort eher auf die Fortpflanzungssysteme zielen. Es wird angenommen, das die symbolische Ähnlichkeit mancher Mikroorganismen zur Menschheit der Auslöser dieser Diskrepanzen ist.

SCP-032 wurde auf der Türschwelle des inneren Geländes der Foundationsanlage-██ in der Nähe von ██████████, Slowakei gefunden. Auf die Fragen des Sicherheitspersonals hin, erklärte SCP-032 seine anomalen Effekte und behauptete dort zu sein um "eingelagert" zu werden. Die Überwachungsbänder zeigen keine Bilder von der Ankunft und bis jetzt ist nicht bekannt, wie SCP-032 den genauen Standort der Anlage-██ wissen konnte oder wie es sich ohne gesehen zu werden nähern konnte. Auf die Frage warum es die Obhut der Stiftung suchte, antwortete SCP-032, dass es auf Geheiß seiner Erschaffer dort hin geschickt wurde, auf der Suche nach "dauerhafter Lagerung, bis nach es verlangt wird".

Zusatz:
Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License