SCP-031-DE
Bewertung (rating): +4+x
31DE.png

Unerklärlich verbleichte Aufnahme, fotografiert von D-4931 durch die Nachfrage einer Fotoaufnahme von SCP-031-DE-1

Objekt Nr.: SCP-031-DE

Klassifizierung: Euclid

Sicherheitsmaßnahmen: Derzeitig besteht keine Möglichkeit SCP-031-DE komplett sicherzustellen. Momentan wird die Sicherung von SCP-031-DE aus der Zusammenstellung eines globalen Komitees (Iss-03) etabliert, welches sich komplett auf das Auftreten von SCP-031-DE spezialisiert hat.

Beschreibung: SCP-031-DE ist ein Phänomen, welches sich mit dem spontanen Erscheinen einer jungen Frau im Alter von 20 Jahren äußert. Die Frau wird als SCP-031-DE-1 dokumentiert und hört laut Testsubjekten auf den Namen Isa, abgekürzt für Isabelle. SCP-031-DE-1 wird als dünne, braun haarige, hübsche Frau mit braunen Augen beschrieben, welche einen leicht erotischen Sinn für Humor besitzt.

In allen bisher beobachteten Fällen besitzt SCP-031-DE-1 einen immensen Einfluss auf jegliches männliches Subjekt, welches in Kontakt mit SCP-031-DE-1 tritt. Einfache Unterhaltungen zwischen den Subjekten und SCP-031-DE-1 brachten die Männer dazu, sehr offen und fixiert mit SCP-031-DE-1 über jedes beliebige Thema zu reden, dabei schien es den Subjekten nicht möglich halt vor selbst Privaten oder Intimen Gesprächsthemen zu haben. Nach einer unbestimmten Zeit zögert SCP-031-DE-1 nicht, das Subjekt zu fragen, ob es mit ihm nach Hause kommen kann. Aufgrund des immensen Einflusses von SCP-031-DE-1 wird es dem Subjekt nicht gelingen nein zu sagen, selbst wenn es nicht möchte, dass SCP-031-DE-1 mit ihm nach Hause kommt.

Sobald SCP-031-DE-1 ihr Ziel erreicht hat, wird diese versuchen für einige Sekunden außerhalb des Sichtfeldes des betroffenen Subjektes zu gelangen, um den Effekt von SCP-031-DE einzuleiten. Außerhalb des Blickfeldes verschwindet SCP-031-DE-1 anschließend. Das Subjekt wird einen starken Schwindel verspüren, zudem besteht der Drang sich hinzusetzen. Nachfolgend beeinträchtigt SCP-031-DE die Sinne, weshalb bei den Subjekten Seh- und Hörprobleme auftreten können. Das Subjekt befindet sich nach diesem Stadium in einem Zustand, in dem es auf keine äußeren Reize mehr reagiert und ist somit nicht mehr in der Lage zu kommunizieren, geschweige denn andere Tätigkeiten auszuführen. Dieser Zustand ist für Subjekte höchst gefährlich, da physiologische Funktionen des Körpers ausfallen können. Der "Trip" hält für maximal 2 Stunden an, bevor das Subjekt langsam wieder zu Sinnen kommt.
Die Phase während der Bewusstlosigkeit durch SCP-031-DE wird von Subjekten als real erscheinender Traum beschrieben, in dem sie ein komplettes Leben führten, wobei SCP-031-DE-1 sie mehrmalig in verschiedenen Lebensabschnitten betrogen und verlassen hat. Der Traum erschien für jedes Subjekt, als hätten sie innerhalb dieser zwei Stunden ein 75 Jahre langes Leben durchlebt, bei dem sie dachten, dass es ihr echtes Leben wäre. Zwischen den richtigen Leben und dem Leben im Traum bestehen kaum Zusammenhänge, mit Ausnahme der identischen Umwelt, welche das Subjekt im richtigen Leben ebenfalls hat. Das Ende des Traumes schließt mit dem geträumten Tod des Subjekts ab, danach wacht das Subjekt auf und ist wieder ansprechbar.

Anhang-1: Weibliche Subjekte, welche mit SCP-031-DE-1 in Kontakt traten, schienen eine sehr kurzweilige und beschränkte Kommunikation zu halten. Bisher ist noch nicht bekannt, ob es aufgrund von SCP-031-DE-1's Desinteresse für Frauen liegt oder das Phänomen während der Unterhaltung mit einer Frau blockiert wird.

Anhang-2: Subjekte äußerten außerdem, dass SCP-031-DE-1 während der Traumphase nicht immer den Namen Isabelle trägt, sie schien bei viele Subjekten einen anderen Namen zu tragen, dennoch wurde das Aussehen nicht beeinflusst.

Notiz: Wir gehen davon aus, dass SCP-031-DE-1 nur in deutschsprachigen Gebieten auftreten kann, da sich die bisher protokollierten Erscheinungen von SCP-031-DE-1 auf deutschsprachige Orte beschränkt. Weitere Einschränkungen sind uns nicht aufgefallen.
-Dr. Nolte

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License