SCP-022-DE
Bewertung (rating): +5+x

Objekt-Nr.: SCP-022-DE

Klassifizierung: Keter

Sicherheitsmaßnahmen: Aufgrund der Natur von SCP-022-DE ist eine direkte Eindämmung unmöglich. Daher ist unter allen Umständen zu verhindern, dass die Bevölkerung bemerkt dass SCP-022-DE lösbar ist. Internetforen und der Mathematik dienende Forschungseinrichtungen müssen überwacht und weitere Studien zu SCP-022-DE mit allen Mitteln unterbunden werden. Sollte die wahre Natur von SCP-022-DE publik werden, sind die dafür benutzten Medien zu zensieren und danach von allen gefährlichen Informationen zu bereinigen bevor sie wieder freigegeben werden können. Allen Zeugen muss ein Amnestikum der Klasse A verabreicht werden und die Verantwortlichen für die Publizierung von SCP-022-DE's Eigenschaften sind zu diffamieren. Sollte der anomale Effekt von SCP-022-DE ausgelöst werden, sind für die resultierenden Phänomena Falschinformationen zu streuen.

SCP-022-DE darf ohne die Zustimmung des O5-Rates für keine Berechnungen irgendeiner Art verwendet werden. Die Anwendung ist durch zwei Forscher mit einem Doktortitel in höherer Mathematik und drei bewaffneten Wachleuten der Stufe 3 zu überwachen. Nichtautorisierte Anwendung hat die sofortige Terminierung zur Folge.

Unter keinen Umständen ist SCP-022-DE mit nur einem Zahlenwert mit realem Bezug zu verwenden.

Beschreibung: SCP-022-DE bezeichnet alle reellen Gleichungen die es erfordern einen oder mehrere Zahlenwerte durch die Zahl 0 zu dividieren. Die einfachste Form von SCP-022-DE ist

${x\over 0} = a$ {(x; a) ∈ ℝ}


SCP-022-DE scheint auf den ersten Blick keine definierte Lösung zu besitzen, allerdings kann durch die Anwendung fortgeschrittener höherer Mathematik tatsächlich ein definiertes Ergebnis erhalten werden. (Die Berechnungen hierzu können sie Report 022-DE entnehmen (O5-Genehmigung benötigt)).

SCP-022-DE bleibt inert solange nur es nur bei Zahlenwerten angewendet wird die keinen Bezug auf ein reales Objekt besitzen. Bezug auf ein Objekt bedeutet hierbei, dass der Wert direkt oder indirekt an einem realen Gegenstand oder Lebewesen ermittelt wurde. Beispielsweise ist es komplett sicher SCP-022-DE anzuwenden wenn der Rechnende oder der Steller der Rechenaufgabe sich selbstständig die Zahlenwert 324 ausgedacht hat ohne dabei an ein Objekt zu denken. Sobald der Zahlenwert 324 aber ausgewählt wurde weil es sich dabei zum Beispiel um die Angabe der Höhe des Eifelturms in Metern handelt, aktiviert sich beim Erhalten der Lösung SCP-022-DE's anomaler Effekt. Dieser variiert abhängig davon ob beim Ausrechen von SCP-022-DE einer oder mehrere Zahlenwerte mit realem Bezug gegeben waren. Für die Aktivierung von SCP-022-DE ist nur der Kontext entscheidend, in dem die für die Aufgabe gegebenen Zahlenwerte für den Aufgabensteller stehen. Ob der Rechnende die Herkunft der Zahlenwerte kennt oder nicht ist unerheblich.

Wird SCP-022-DE mit nur einem Zahlenwert mit realem Bezug ausgeführt, wird das Objekt auf das sich der Wert bezog nach der Lösung der Gleichung "unbestimmt". Dies ist extrem gefährlich, da unbestimmte Objekte damit beginnen rapide Eigenschaften zu entwickeln oder zu verlieren. Unbestimmte Objekte zerstören sich durch diesen Effekt nach einer variierenden Zeitspanne selbst, da sie Eigenschaften annehmen durch die sie unter den herrschenden physikalischen Gesetzen nicht existieren können. Bis dieses Ereignis eintritt kann das betroffene Objekt allerdings immense Schäden anrichten, beispielsweise durch die Erhöhung der eigenen Gravitation, einer immensen Größenzunahme, der Generierung extremer Hitze, der Umwandlung einzelner Bestandteile in Antimaterie und [DATEN GELÖSCHT]. Die Versuche bei denen SCP-022-DE mit nur einem Zahlenwert mit realem Bezug ausgeführt wurde sind im Versuchslog 022-DE-1 einsehbar.

"Gegeben der Tatsache dass das letzte Experiment ein zwei Kilometer durchmessendes und fünfhundert Meter tiefes Loch in das Testgelände gestanzt hat erbitte ich die Einstellung aller Versuche bei denen mit nur einem Wert gerechnet wird. Es ist sonst nur eine Frage der Zeit bis dabei ein stabiles schwarzes Loch entsteht oder die Erde durch eine Supernova verglüht". - Dr. Luther

"Ihr Antrag wurde stattgegeben. Die Sicherheitsmaßnahmen wurden entsprechend angepasst." - Dr. Joch

Water-candle.jpg

Eine Kerzenflamme die durch SCP-022-DE mit einigen Eigenschaften von Wasser ausgestattet wurde.

Wird SCP-022-DE mit zwei oder mehr Zahlenwerten mit realem Bezug ausgeführt, stellt sich ein anderer Effekt ein. Beim Erhalt der Lösung werden alle Bezugsobjekte bis auf eines von der objektiven Realität gelöscht. Das übrig gebliebene Artefakt manifestiert dann so viele Eigenschaften der gelöschten Objekte wie möglich. Dieses Phänomen ignoriert alle Gesetze der Physik und Chemie. Sollten die betroffenen Objekte Eigenschaften besitzen die miteinander im Widerspruch stehen, manifestiert sich am verbleibenden Objekt nur eine davon nach dem Zufallsprinzip. Beispielsweise kann das Ergebnis eines SCP-022-DE-Phänomens nur eine bestimmte Form besitzen. Sollten die dafür benutzten Objekte zum Beispiel unterschiedliche Formen besitzen, so hat das resultierende Artefakt die exakte Form eines der beiden Objekte. Beispielsweise wäre das Ergebnis bei der Verwendung eines Fußballs und eines Zauberwürfels entweder vollständig würfel- oder vollständig kugelförmig.

Im Versuchsprotokoll 022-DE werden Experimente aufgelistet bei denen SCP-022-DE bei mehreren Objekten gleichzeitig zum Einsatz kam.

"Ich habe jetzt schon siebzehn Vorschläge erhalten, daher für alle zum Mitschreiben: SCP-022-DE wird nicht eingesetzt um irgendwelche Keter-SCPs zu neutralisieren. Sie erinnern sich hoffentlich, dass zwar das Objekt gelöscht wird aber seine Eigenschaften erhalten bleiben. Sie verlagern also nur das Problem anstatt es zu lösen und machen es dabei eventuell noch schlimmer. Außerdem ist da noch die Sache, dass nicht zwangsläufig das SCP verschwindet sondern das andere Objekt. Sie stimmen mir hoffentlich zu, dass wir wirklich keine weiteren Eigenheiten an unseren Ketern brauchen an die wir unsere Sicherheitsmaßnahmen anpassen müssen. Der Nächste der mir einen Vorschlag zur Keterneutralisierung mittels einer SCP-022-DE-Rechenaufgabe vorlegt wird dem Eindämmungsteam besagten Keters zugeteilt." - Dr. Joch

Das Aufkommen von SCP-022-DE außerhalb der Foundation ist sehr selten, da für die Entwicklung des Lösungswegs ein großes mathematisches Fachwissen erforderlich ist. Seit seiner Entdeckung am ██.██.199█ sind nur drei Eindämmungsbrüche aufgetreten. Diese Eindämmungsbrüche hatten allerdings immense Sachschäden, insgesamt 1298 Todesfälle und [DATEN GELÖSCHT] zur Folge.

"Meine Damen und Herren. Sie werden sich vielleicht fragen warum wir einen solchen Aufwand betreiben um einen mathematischen Sachverhalt einzudämmen, dessen Ergründung mindestens fünf Jahre intensives Studium der Mathematik voraussetzt. Das liegt daran, dass man ihn auch auf Dinge wie Licht oder die Erde anwenden kann und glauben sie mir, sie wollen nicht dass jemand an denen was verändert.

Ja, es gab nur bisher nur drei Eindämmungsbrüche, aber das liegt einzig und allein daran, dass unsere Einsatzkräfte schnell reagieren. Fast monatlich nehmen unsere Jungs jemanden Hops der versucht SCP-022-DE auszuführen. Sie wundern sich jetzt bestimmt warum so viele Menschen auf der Welt darauf erpicht sind eine eigentlich unlösbare Matheaufgabe zu lösen. Die Antwort ist ganz einfach. Weil wir die ursprüngliche Eindämmung vergeigt haben. Wir haben nicht alle Spuren von SCP-022-DE rechtzeitig verwischen und alle Mitwisser festnehmen können und als Resultat laufen immer noch Personen frei herum denen bekannt ist, dass SCP-022-DE definierte Lösungen besitzt. Falls sie mir das nicht glauben wollen fragen sie sich eins: Wo ist dieses "Teilen-durch-Null-Meme" hergekommen?" - Dr. Joch

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License