SCP-017
Loudspeaker_big.png
Bewertung: +4+x

Objekt-Nr.: SCP-017

SCP-017.jpg

Datei-Aufnahmen von SCP-017

Klassifizierung: Keter

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-017 muss in einem Behälter aus Plexiglas der Maße 100 cm x 50 cm x 50 cm, welcher in einem 6 m x 6 m x 4 m großen Raum aus Betonwänden steht, aufbewahrt werden. Um sicherzustellen, dass SCP-017 ständig und aus jedem Winkel hellem Licht ausgesetzt ist, sind an der Decke, dem Boden und den Wänden hochintensive Lichtbogenscheinwerfer angebracht, die den Behälter mit SCP-017 direkt bestrahlen. Personal, das dem Kontrollraum von SCP-017 zugewiesen ist, muss die Funktionstüchtigkeit der Scheinwerfer und des Notstromaggregates in regelmäßigen Abständen überprüfen und bei Problemen sofort eine Wartung beantragen.
Das Personal darf den Eindämmungsbereich von SCP-017 nur betreten, wenn die Scheinwerfer eine Wartung benötigen. Personal, welches den Eindämmungsbereich betritt, ist verpflichtet, die dafür vorgesehenen Ganzkörperreflektionsanzüge zu tragen und muss davor gewarnt werden, nicht direkt vor funktionierende Scheinwerfer zu treten.

Beschreibung: SCP-017 ist eine humanoide Gestalt von etwa 80 cm, deren Anatomie der eines kleinen Kindes ähnelt, welches jedoch keine körperlichen Erkennungsmerkmale aufweist. SCP-017 scheint aus einem dunklen, rauchartigen Schleier zu bestehen, jedoch war jeder bisherige Versuch, ein Objekt unter dem Schleier zu finden, erfolglos. Die Möglichkeit der Existenz eines solchen Objektes wurde jedoch noch nicht ausgeschlossen.

SCP-017 reagiert auf geworfene Schatten sofort und extrem schnell mit einem Sprung auf das schattenwerfende Objekt. SCP-017 verschlingt dieses anschließend mit seinem Schleier, woraufhin es zu seiner ursprünglichen Größe zurückkehrt und keine Spur des Objektes hinterlässt.

Zusätzliche Anmerkungen: Personal mit BETA-Freigabe oder höher sollte sich auch das Dokument #017-1 ansehen.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License