SCP-008-DE
Loudspeaker_big.png
Bewertung (rating): +12+x

Objekt-Nr.: SCP-008-DE

SCP-0XX.png

SCP-008-DE mit seinem Vorbesitzer

Klassifizierung: Sicher

Sicherheitsmaßnahmen: SCP-008-DE muss im Bio-Sektor ██ in Standort-DE17 gesichert werden. Für SCP-008-DE wurde ein eigenes kleines Reservat errichtet, welches seinem ehemaligen Lebensraum identisch ist, um seine Zufriedenheit zu garantieren. Das Reservat befindet sich umzäunt, in einer großen Halle, und ist für Personal mit einem Level 2 oder höheren Zugriffs Level zugänglich. Im Reservat befinden sich 5 Tannenbäume der durchschnittlichen Größe von 2,5 bis 3 Meter. Zudem ist ein kleiner Teich angelegt worden, um SCP-008-DE mit Wasser zu versorgen. SCP-008-DEs Zufriedenheit ist jederzeit sicherzustellen.

Beschreibung: SCP-008-DE ist eine lebendige Nebroden-Tanne Abies nebrodensis der Größe 1.93, welche die Fähigkeit besitzt, sich mit seinen Wurzeln 1 m/s fortzubewegen. Verschiedene Tests haben gezeigt, dass SCP-008-DE nicht in der Lage ist, sich rennend oder schneller als 1 m/s fortzubewegen. Aufgrund seiner Tannen Art, bezeichnet das zugestellte Forscherteam von SCP-008-DE, die Tanne namentlich als Nebo. Diese Namensgebung hat erwiesen, dass die Tanne Intelligenz besitzt, da sie auf den Namen Nebo hört. Weitere IQ Tests haben erwiesen, dass SCP-008-DE die Intelligenz eines Hundes besitzt. Zufälligerweise ist das Verhalten von SCP-008-DE ähnlich dem eines Haustieres, da es sich freut Personen zu sehen, welche mit ihm täglich zu tun haben, freundlich zu ihm sind und sich um ihn kümmern.

Die Forschung von SCP-008-DE wird zum momentanen Zeitpunkt von Dr. Kusmin geleitet. Dieser besitzt die Erlaubnis, unautorisierte Objekte mit in das Reservat von SCP-008-DE zunehmen. Dr. Kusmin hat der Foundation große Dienste geleistet, vor allem im Bereich, SCP-008-DE zu verstehen und die Sicherheitsmaßnahmen auszubauen.

SCP-008-DE hat eine sehr positive Reaktion auf Dr. Kusmin und dies steigert seine Zufriedenheit sehr. Es ist sehr wichtig die Zufriedenheit von SCP-008-DE sicherzustellen um SCP-008-DE nicht in einen "verschlossenen" Zustand zu bringen. Sobald SCP-008-DEs Zufriedenheit den niedrigsten Punkt erreicht hat, wird es sich von jeglichen Menschen und Lebewesen zurückziehen und sich im Reservat verstecken. Am ██-██-2001 versteckte sich SCP-008-DE in einem Tannenbusch, anschließend in einer der Ecken im Reservat und als letztes in einer Kuhle im Erdboden. Sobald sich SCP-008-DE in einer der Tannenbüsche versteckt, ist es sehr schwierig herauszufinden, in welcher der Fünf (5) Tannenbüsche er sich versteckt. Der Abwehr Effekt von SCP-008-DE ist sehr schmerzhaft und schwer zu behandeln. Wenn sich ein Lebewesen dem SCP nährt, während seine Zufriedenheit nicht sichergestellt ist, wird SCP-008-DE einen Abwehrmechanismus aktivieren, welcher ihn in Gefahren oder Bedrohungssituationen einige seiner Nadeln mit schneller Geschwindigkeit auf den Angreifer schießen lässt. Diese Nadeln verfestigen sich im Körper des Betroffenen und sind nicht mit einer Pinzette zu entfernen. Die Tannennadeln können in einer sehr unterschiedlichen Tiefe in das Fleisch des Opfers dringen und wachsen sich nach dem Aufprall ins Fleisch fest. Der Effekt, wie sich die Nadeln verfestigen und sich festpflanzen, konnte von Forschern bisher noch nicht erklärt werden. Die Nadeln sind operativ nur sehr schwer zu entfernen.

Entdeckung: SCP-008-DE wurde am 08-██-2000 im Dorf ████████ in der Ukraine entdeckt. Sein Vorbesitzer Dmytro [ZENSIERT] benutzte SCP-008-DE als Attraktion und ging von Dorf zu Dorf. Ein Dokument, welche Dörfer er mit SCP-008-DE abgegangen ist, wurde im Lagerraum-03 im Bio-Sektor-██ gesichert. Sämtliche Anwohner der Dörfer wurden mit einem Klasse-C Amnesikum amnestiert und in ihre Dörfer zurückgeschickt.

Anhang: Eine Kreuzkontamination wurde von Forschern ausgeschlossen, da der Besitzer nur diese Art von SCP-008-DE aufziehen konnte. Sämtliche andere Arten von SCP-008-DE sind beim Wachsen abgestorben. SCP-008-DE ist nicht in der Lage, seines Gleichen zu verbreiten oder auszustreuen. Keine weiteten Arten wurden im Umkreis des Fundortes entdeckt.



Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License