S Andrew Swanns Vorschlag
Loudspeaker_big.png
Bewertung: +4+x

Objekt-Nr.: SCP-001

Klassifizierung: Keter

Sicherheitsmaßnahmen: Bis jetzt wurde noch keine Möglichkeit gefunden SCP-001 einzudämmen, ohne dabei ein potenzielles ZK-Klasse-Realitätsversagen und die darauffolgende Zerstörung des observierbaren Universums zu riskieren. (Siehe: Eindämmungsprotokoll ZK-001-Alpha) Die Sicherheitsmaßnahmen sind zurzeit auf die absolute Zurückhaltung von Informationen über SCP-001 beschränkt. Es dürfen unter keinen Umständen Daten die Natur oder Beschreibung SCP-001 betreffend von irgendwelchem Personal eingesehen werden. Die einzige Ausnahme von dieser Regelung bildet das leitende Mitglied des O5-Rates. (Im Moment O5-█) Alle zu SCP-001 gesammelten Daten sind in verschlüsselter Form mittels [ZENSIERT] zu speichern und der Kodierungsschlüssel ist in drei Teile aufzuteilen. Jedes Mitglied des O5-Rates hat ein Drittel und nur ein Drittel des Schlüssels auswendig zu lernen. Die Daten sind nur auf einem netzwerkisolierten Terminal zu entschlüsseln, das diese nur dem User zeigen kann. Die Daten dürfen nur vom leitenden Mitglied des O5-Rates gelesen werden und auch nur dann, wenn der O5-Rat sein einstimmiges Einverständnis dazu gegeben hat.

Das Durchsickern von Informationen über SCP-001 durch Spionage, Telepathie, unabhängige Forschung oder [ZENSIERT] muss mit allen der Foundation zur Verfügung stehenden Mitteln unterbunden werden. Das leitende Mitglied des O5-Rates hat als die einzige Person mit autorisierter Kenntnis über SCP-001 bei der Eindämmung die oberste Entscheidungsgewalt.

Foundation-Personal der Stufe 2 oder höher, das im Zuge seiner normalen Tätigkeiten an Informationen zu SCP-001 gelangt, kann nach einer Befragung anstatt einer Terminierung mit einem Amnesikum der Klasse A behandelt werden. Dies unterliegt dem O5-Entscheid bei einer Einzelfallbewertung.

Beschreibung: [DATEN GELÖSCHT]

Anhang: Eindämmungslog 001-Alpha

Datum: 02.01.19██

Vorfall: Dokumente erscheinen auf der Internetseite [ZENSIERT], die Server wurden sichergestellt und die Autoren zurückverfolgt [ZENSIERT]. Die resultierende Explosion wurde als Gasleck erklärt. Die Überwachung hat keine Weiterverbreitung der Dokumente festgestellt.

Datum: 31.03.19██

Vorfall: Drehbuch mit gefährdenden Informationen wurde zur Produktion bei ██████ ████. Pictures. vorgelegt. Die Agenten des ursprünglichen Drehbuchautors [ZENSIERT] ersetzen das Drehbuch erfolgreich durch eins, geschrieben ohne [ZENSIERT]. Der Film wurde unter dem Titel ███ ██████ produziert und spielte an seinem Eröffnungswochenende 27 Millionen $ ein.

Datum: 19.06.19██

Vorfall: Eine Rahmengeschichte, die beschreibt, wie [ZENSIERT] wurde vom Bestsellerautor █████ ████ [ZENSIERT] vorgelegt. Der Versuch, den Autor zu eliminieren, scheiterte und führte zu einer Krankenhauseinlieferung, die viel Aufmerksamkeit auf sich zog. O5 autorisiert die Benutzung von Amnesika der Klasse A, um ein weiteres Steigen der Aufmerksamkeit zu unterbinden. Rahmengeschichte wurde geborgen und zerstört.

D█tum: 2█/o5/20█z

VorFaL█: FounDAtIon F█rscHe█%20entdeck

Nachtrag: Notfalleindämmungsprotokoll ZK-001 Nur für O5-Mitglieder

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License