Projekt Morgenpforte
Bewertung: +7+x

Tonaufnahme von Projekt Morgenpforte

Anmerkung: Die Tonaufnahme stammt aus dem persönlichen Diktiergerät von Dr. Steiner, dem Projektleiter von Projekt Morgenpforte.


Steiner: Neben meiner Wenigkeit, Dr. Maximilian Steiner, ist ebenfalls der wissenschaftliche Assistent Johannes Fischer anwesend… und ein deutscher T-Mitarbeiter… für die sechste Komponente der Maschine von SKP-35… Wegen den Sicherheitsvorschriften für eine Übergangsöffnung in das Universum 3-3-7-8 sind auch zwei Sicherheitsmitarbeiter, Bergmann und Simon, anwesend… und SKP-45 wurde vor wenigen Minuten durch einen Geheimtransfer in den Versuchsraum überführt. Gemäß den Sicherheitsbestimmungen, für experimentelle Grenzübertritte ins Interuniversum, ist der Sektor, in dem sich der Raum mit SKP-0-3-5-M befindet, abgesperrt… und da das Projekt aus taktischen Gründen in den frühen Morgenstunden durchgeführt wird, ist es nicht notwendig entbehrliches Personal zu entfernen, da solches zu dieser Tageszeit nicht anwesend ist…

[Räuspern]

Steiner: Mehr als eine Paranomalie hat uns die Existenz des Multiversums bewiesen… Aber bis jetzt war keines dieser Universen auch nur im Entferntesten für eine Kolonisierung… oder Eroberung… geeignet… außer… Universum 3-3-7-8. Das SCP-Universum. Aber am Beispiel von SKP-28 ist die größte Herausforderung für uns, eine günstige Übergangsmöglichkeit zu haben… geschweige denn bewohnbare Welten zu finden. Aber dank SKP-45 und dem deutschen Intellekt gibt es einen Hoffnungsschimmer am Horizont. Wenn der heutige Testversuch gelingt, werden wir nicht nur die Möglichkeit haben, Welten mit Deutschen zu finden, sondern auch Übergänge zu öffnen, an beliebigen Stellen in jeder erdenklichen Parallelwelt. Auf diese Weise können wir, mit SKP-35-M, die Welten unserer deutschen Blutsgeschwister betreten und ihnen mit unserem Fortschritt helfen, ihr Glück so zu gestalten, wie es jedem Deutschen in unserer Welt zusteht und bald auch in ihrer sein wird…, wenn dies nicht bereits der Fall ist.

[Tiefes Durchatmen]

Steiner: Endlich ist es soweit, nachdem der K5-Rat meinem Antrag stattgegeben hat, wird heute der erste Testversuch für das Projekt Morgentor durchgeführt. Ich gebe zu, dass ich stolz bin, diesen monumentalen Moment leiten zu dürfen. Nun, die Stunde der Wahrheit ist gekommen. Sind alle bereit?

Fischer: Die Testperson ist mit der sechsten Komponente verbunden und die Maschine ist funktionsfähig.

Steiner: Vermerke, beide Sicherheitsmitarbeiter geben mit einer Handgeste ihr okay. Sind Sie bereit ihrem Vaterland einen nie zuvor da gewesenen Dienst zu erweisen?

Testperson: Jawohl!

Steiner: Beginnen wir also mit dem Projekt Morgenpforte…. Wie vom K5-Rat festgelegt, soll die Testreihe mit einem Übergang in das Universum 3-3-7-8, in den Standort-DE3-EX, begonnen werden. Zu diesem Zweck wurde die Testperson darauf konditioniert, eine konkrete Darstellung eines üblichen Testraumes im Äquivalent, der dortigen Sondereinrichtung-3, vor seinem inneren Auge zu erzeugen… Ich lege nun eine Abdeckvorrichtung über SKP-45 mit einer Öffnung zum Probanden hin…. Setzen Sie Ihren Lärmschutzkopfhörer auf und beginnen Sie mit Ihrem Mantra.

Testperson: Universum 3-3-7-8, Bundesrepublik Deutschland, Deutschsprachige SCP Foundation, Wohlfühlhotel, Standort-DE3-EX, Versuchsraum, Metalltür, weiße Wände, graue Fliesen, leerer Raum.

Steiner: Die Testperson aktiviert SKP-45.

[Stille]

Steiner: Fischer, aktivieren Sie die Maschine!

Fischer: Ist an.

Steiner: Die Primärinstanz von SKP-35 manifestiert sich vor der zweiten Komponente!

Fischer: Es funktioniert! Sehen Sie, Dr. Steiner, es funktioniert! Wir haben ein Portal!

Steiner: Heureka! Projekt Morgenpforte ist geglückt! Fischer, haben Sie die Kamera?

Fischer: Ja, hier drüben.

[Dumpfes Explosionsgeräusch]

Steiner: Beim Barte des Führers, was war das?!

[Sirenenalarm]

Lautsprecheranlage: Zwischenfall! Suchen Sie den nächstgelegenen Schutzraum auf!

[Sirenenalarm]

Fischer: Sollen… sollen wir abbrechen?

Stein: Nein! Nehmen Sie die-

[Klopfen]

Bergmann: Keiner öffnet die Tür!

[Öffnungsgeräusch der elektronischen Sicherheitstür]

Unbekannter: Es besteht Einsturzgefahr für diese Ebene! Wir müssen Sie alle zum nächstgelegenen Schutzraum evakuieren!

Steiner: Nein, nein, nein! Das geht nicht! Wir müssen das Experiment zu Ende bringen! Es hat höchste Prioritätsstufe, direkt vom K5-Rat!

Unbekannter: Keine Widerrede, nehmen Sie SKP-35 und 45 mit, wir müssen sofort von hier weg!

Simon: Moment mal, sagten Sie "45"? Woher wissen Sie, dass sich hier SKP-45 befindet? Name und-

[Sirenenalarm]

Lautsprecheranlage: Feindliche Infiltration! Halten Sie Ihren Mitarbeiterausweis bereit! Suchen Sie den nächstgelegenen Schutzraum auf! Das Sicherheitspersonal ist berechtigt tödliche Gewalt anzuwenden!

[Sirenenalarm]

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License