O5-Meeting
Bewertung: -3+x
Es war eine normale Sitzung der Overwatch, doch Etwas war anders.
Im Regelfall sind höchsten 8 Overseer gleichzeitig anwesend, doch an diesem Tag waren alle da. 
Nicht ein mal ein besonderer Anlass war gegeben, schlicht und ergreifend eine weitere Besprechung wegen einem 682 Ausbruch.

Die 13 saß am einem Ende des Tisches.
Er war sonst nie anwesend, er führte seine eigenen kleinen Experimente.
Stillte seine Neugier.
Er wirkte weder traurig noch fröhlich. Nicht so als hätte er keine Emotionen, sonder eher, als könnte er diese nicht zeigen.
Doch eine Melancholie umgab ihn.

Die 12 saß daneben. Er war unbeeindruckt.
Sonst war auch er nur selten anwesend. Er erledigte seine Arbeit meist schon Tage vor den Sitzungen.
Es ist im sonst zu langweilig. 

Die 11 spielte sich auf. Man würde denken ein Lügner würde seinen Pflichten nicht nachkommen.
Doch es war genau das Gegenteil der Fall, er nahm an jeder Ratssitzung teil.
Er oder besser es lies seine Fähigkeiten spielen, er beobachtete jeden seiner Genossen mit mehr Augen, als für seine eigenes Wohl gut wären.

Die 10 war gelangweilt.
Sie verbrachte sonst ihre Zeit immer in der Bücherei, doch heute wollte sie mal etwas Abwechslung. 
Doch jetzt realisierte sie, dass sie die Abwechslung auch nicht hier erhalten würde.
Mit den Augen einer Schlange versuchte sie jedoch auch nur in die kleinste Bewegung der Anderen Welten hinein zu interpretieren. 

Die 9 hielt eine Kugel in der Hand.
Ein Reality Anchor, welchen er wie ein Haustier streichelte.
Er ist von der Realität besessen.
Man würde in wohl selbst unter den O5's als Sonderling sehen, auch wenn er seinen Pflichten auch immer hinterher kam.

Die 8 sah genervt aus.
Ehrlich gesagt sieht er immer genervt aus.
Er hatte sich jedoch eine Götterspeise mit genommen, welche er genüsslich verspeiste.

Die 7 schaute ernst. 
Sie ist ja schließlich die Leiterin der Overwatch.
Auch wenn sie kaum zu verunsichern ist, schaffte es 01 sie zu verunsichern, allein da er mal wieder seit Ewigkeiten an einer Ratssitzung teilnahm.

Die 6 schaute vergnügt.
Auch wenn er die Fratze eines Kannibalen hat, schaute er wahrlich entspannt und vergnügt in die Runde.
Was nur in seinem Kopf vor sich geht?

Die 5 war kindisch.
Und er ist es immer noch.
Mit einem Grinsen auf den Lippen, gerade noch klein genug, damit es nicht als bedrohlich wahrgenommen wird.

Die 4 sah selbst übermüdet sehr elegant aus.
Er schaffte es allein mit seiner Anwesenheit die Stimmung im Raum wahrsten Sinne des Wortes schön zu machen.

Die 3 war nicht wirklich da.
Es saß zwar ein Körper auf dem Stuhl der 3, doch es war nicht mehr als eine Hülle.
Mit einem metallischen Blick, welchem selbst der Church of the Broken God zu unmenschlich wäre, starrte er in die Richtung von der 5.

Die 2 war ebenso genervt wie die 8.
Ihm war es lieber, wenn die Sitzungen nicht voll sind.

Und die 01.
Er saß am anderen Ende des Tisches, der 13 direkt gegenüber.
Auch wenn die Lampen am stärksten auf ihn leuchteten, konnte man sein Gesicht nicht erkennen.
Es war so als hätte sich ein Schleier um sein Gesicht gelegt.

Und die 2 begann zu sprechen...

"Die Hälfte hat doch sowieso keine Lust auf das ganze hier.
Also los, geht. Niemand ist euch böse."

Seine Aufforderung wurde mit Schweigen begegnet…
Bis die 5 aufstand und mit einer heiteren Stimme antwortete;

"Echt, du bist ein Miesepeter wie eh und je.
Nimm es mal mit Humor.
Ein Gesellschaft ohne Humor ist dem Untergang geweiht.
Du musst ja nicht gleich wie Bright werden, aber einfach mal ein wenig lachen."

Es herrschte weider eine Totenstille.
Bis die 12 mit einem emotionslosen, jedoch bedachten Ton begann ein Statusbericht zu geben.

"682 ist zum dritten mal diesen Monat ausgebrochen, unsere Waffen werden mit mal zu mal wirkungsloser.
Und finanziell wird es auch bezüglich 682 knapp.
Eine potenzielle Lösung wäre SCP-010 weiter zu entwickeln um 682 als Waffe verpachten zu können."

Die 8 sprang auf, man sah in seinem Gesicht, dass er sich zügeln musste, der 12 nicht sofort mit einer unfassbaren Frustration ins Gesicht zu schlagen.

"Bist du des Wahnsinns?
682 verkaufen?!"

"Beruhige dich, es ist nur eine Option."
Entgegnete die 12.

Die 13, 11 und 10 interessierte dieses Gespräch herzlich wenig und bei der 1 konnte man es nicht genau sagen.
Es herrschte erneut Stille.

Bis die 5 wie gewohnt in einem frohsinnigen Ton die Stille zerbrach.

"Also Bitte, 682 als Waffe? Ist zwar eine lustige Vorstellung, aber das können wir nicht machen.
Wir haben doch eine Armee aus Wissenschaftlern, lasst sie doch ihren Job machen.
Und wenn alles nicht hilft, gebe ich, zusammen mit 09 den Wissenschaftlern etwas Hilfe,
auch wenn es offiziell verboten ist und 1.2.3… 682 ist wieder für ein paar Jahre sicher."

Diese Diskussion ging einige Zeit weiter.
Während sich die 2 langsam aus dem Gespräch abseilte, diskutierten 12, 8 und 5 nur um so hitziger.
Doch dann klingelte das Telefon.

Es war jedoch kein normales Telefon.
Es was das einzige Telefon, welches zum Administrator führte.
Es war das Telefon, auf welches nur die 1 Zugriff hat.

Die 1 nahm an, nachdem er es drei mal klingeln ließ.

G̸u̸t̷e̸n̴ ̸A̶b̴e̵n̸d̸.̷
̴E̷s̵ ̴i̴s̵t̴ ̶s̸c̶h̸ö̶n̶ ̶z̷u̸ ̴s̴e̸h̶e̸n̶,̷ ̶d̶a̷s̸s̷ ̶m̵a̴l̷ ̵w̸i̸e̷d̸e̸r̴ ̸a̸l̷l̵e̶ ̶b̵e̵i̷s̵a̷m̷e̸n̸ ̸s̷i̴n̵d̵.̴
̶
̸J̸a̸w̵o̸h̷l̷,̷ ̶i̸c̶h̵ ̴h̴a̷b̶e̶ ̶s̸c̴h̴o̴n̸ ̷l̵a̵n̵g̷e̷ ̶n̶i̸c̴h̶t̵ ̷m̶e̴h̵r̷ ̸v̴o̶n̷ ̷m̸i̴r̷ ̷h̵ö̴r̸e̸n̷ ̷l̵a̴s̶s̸e̸n̴.̷
̸E̴n̴t̴s̸c̶h̵u̷l̷d̷i̵g̵u̷n̷g̵.̸
̴
̷D̵o̷c̸h̶ ̶i̷c̴h̶ ̵w̷o̵l̴l̸t̵e̴ ̷n̷u̷r̸ ̶k̴u̵r̸z̸ ̵e̵t̶w̷a̷s̴ ̵f̷r̶a̶g̵e̸n̴:
̴
W̶̤̥͑a̵̧̻̫̎s̵͈̙͕̾̇͠ ̵̳͋͝h̷̖͛̐a̶̠̓ͅb̶͚͒͗͠ť̴̯͒ ̶̳̂̔í̴͍h̶͕̯͇͋͘͝r̸͔̪̳͛̋͐ ̷̻̳̮̋́e̶͎̮͠i̷̺̿ǵ̷͇̟͓͌e̵̲̍n̶̞̠͙̓t̸͈̩̏̇l̵̞̓́̓í̷̛̙̝̩̕c̴͉̝̎̌h̸͓̯͂̈̾ͅ ̴̱̍̐ͅm̵̟̽ị̸͖̒͐̍t̸̡̯̘͐̈́ ̵̳͉̑̚͜m̷͈̼̺͂ë̴̩̪̪́̌ĭ̶̞̼̞̆n̶͍͉̐ë̶̥̲ṃ̵̐́̀ ̴̘͕͆ŝ̵͎̻̔ͅc̴͈̺̞̈́h̶͓̋̋ö̴̗̘͍̃n̷͈̎̾͌ë̴̻̭̣́͘n̸̹͔̾ ̶̛̫0̸̻͈̪̇͗0̸̨̣̤̏̐̀1̵̲͎̟͒́͝ ̸͍͎͊g̵͔̰̼̐̀͝e̴̺̳̣̿ṃ̶̿͛̓͜ͅả̷̤͓̱c̴̰̊h̶͚͂̚t̸̗̘̃?̷̳͙̐̔͆

O5-01 legte bei diesen Worten sofort auf.
Der Schleier war nach wie vor um seinen Kopf.

Auch wenn er versucht hat, dass kein Anderer mitbekommt, was der ANRUFER gesagt hat, wussten sie es alle.
Während zuvor eine Atmosphäre wie in einem Krankenhaus während der spanischen Grippe herrschte, herrschte jetzt die Atmosphäre wie in einer Psychiatrie.

Die 13 begann lauthals zu lachen.
Die 12 war starr.
Die 11 schloss all seine Augen und kauerte.
Die 10 stand auf und wusste nicht, ob sie sich wieder hinsetzen soll oder wegrennen.
Die 9 warf den Reality Anchor auf den Boden.
Die 8 wollte Fluchen, doch ihm kam kein Wort über die Lippen.
Die 7 starrte auf 1 und suchte bei ihm Antworten.
Die 6 war unbeeindruckt, die beunruhigenste Reaktion.
Die 5 war verschwunden, nur sein Hut ließ er zurück.
Die 4 wusste nicht wie sie reagieren sollte, also las er immer und immer wieder, was auf seiner Keycard stand.
Die 3 machte nichts. Einfach nichts.
Die 2 blutete aus der Nase schien jedoch an sich in Ordnung zu sein.
Und die 1 stellte nur eine Frage;

Moment mal… seit wann gibt es einen Administrator?

O5-01,
er kannte bereits die Antwort auf diese Frage, 
doch er wusste, 
die Antwort ist zu grausam.
Selbst zu grausam für die Overwatch.

Ein schweres Gas strömte in den Raum.
Es würde jedem in diesem Raum Erlösung geben.
Erlösung in der Unwissenheit…

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License