Protokoll-214
Bewertung: 0+x

Persönliches Protokoll von: Agent █████
Datum: 05.04.████

Ich habe meinen neuesten Auftrag erhalten. Anscheinend gibt es Berichte über Kultaktivität rund um die öffentliche Bibliothek in ██████. Abreise morgen zur Untersuchung, zusammen mit dem Rest von Lambda-7. Es gibt Grund zur Sorge, dass es sich dabei um Mitglieder von "Church of the Broken God" handelt, da dieser Ort ein großes Maschinenmuseum enthält. Ich hasse es, mit denen zu tun zu haben, das verrückte Maschinengott-Dingsda macht mit mehr Angst, als der Rest von dieser Scheiße. Die meisten von denen töten nur deinen Körper.

Datum: 09.04.████

Der erste Aufklärer ist aus dem Gebäude zurückgekehrt. Neunzig Prozent des Gebäudes sind kartografiert, bisher nichts Ungewöhnliches. Das einzige, was noch fehlt, ist der Zeitschriftenflügel, der wegen Renovierungsarbeiten geschlossen zu sein scheint. Es sieht so aus, als würden die Leute etwas nach Einbruch der Dunkelheit dort hineingehen, aber die Tür ist immer verschlossen und der Architekt, der diesen Ort entworfen hat, scheint Fenster abgrundtief zu verachten. Obwohl an Nägeln nichts auszusetzen ist, hat dieser Ort Nägel auf jeder Oberfläche, die ihnen eingefallen ist. Das Team wird morgen einen von ihnen beschatten und nachsehen, was da drinnen los ist.
Anmerkung: Zwischen diesem Eintrag und dem nächsten verschwand Lambda-7 zur Gänze spurlos, zusammen mit den erwähnten Kultisten.

Date: 11.04.████

Unzählige Seiten schwirren durch meinen Geist, eine windgeborene Bewegung, die durch die Übersättigung mit Informationen zum Vorschein kommt. Perfekt gebunden und indexiert, sicher aufbewahrt. Die Bibliothek billigt Neuerwerbungen in ihrer Sammlung und füllt ihre Wände immer wieder mit der destillierten Essenz des Seins, das sich jeder ausleihen, aber niemals behalten kann. Die Identität fassen, sich für die Ziele, für die Pläne und für die teilweise erreichten Träume eine Zeit lang wie jemand anders kleiden. Dem Fleisch nacheifern, und seinen Schwächen, seinen Reizen und Impulsen als Marionette, die auf einer Schnur seine zuckende Frivolität tanzt.

Datum: 12.04.████ 9:32 Uhr

Wieder wach. Bin nicht sicher, wie lange ich auf dem Weg zurück nach [ZENSIERT] geschlafen habe. Ich habe den vorherigen Eintrag gelesen und glaube, ich könnte unter Schlafentzug gelitten haben. Es ergibt keinen Sinn. Der Kult ist weg. Das Team ist weg. Ich schreibe gerade einen After-Action-Report. Ich habe versucht, den vorherigen Eintrag zu löschen, aber ich kann den Knopf dafür nicht finden. Kompromittiert. Das Wort hallt immer wieder durch meinen Kopf. Ich glaube, ich wurde kompromittiert. Ich habe mich an diesem Morgen beim Rasieren geschnitten und Quecksilber blutete ins Waschbecken. Das Gefühl, als die Klinge in meine Haut schnitt, fühlte sich an wie die Liebkosung durch einen Liebhaber. Es ist meine Pflicht, mich selbst zu terminieren. Ich wurde kompromittiert. Sobald der Bericht fertig ist, werde ich es tun. Ich habe immer noch meine Dienstwaffe.

12:04 Uhr

Anspannung, Vorbereitung, zitternde Finger, ein Geschmack nach verbranntem Kordit, der Blitz, der Stoß, die Affäre mit dem Blei, welches Knochen und Fett miteinander vermischt, gefolgt von einer orgiastischen Erlösung.

Datum: 13.04.████

Wieder wach. Die Kugel hat nichts bewirkt. Keine Erinnerung, seit ich den Abzug betätigt habe. Ich war im Badezimmer, jetzt liege ich im Bett. Es liegen Uniformen des Hotel- und medizinischen Personals herum, aber keine Menschen, keine Überreste, keine Anzeichen eines Kampfes und kein Tropfen Blut. Ich habe versucht, meine Vorgesetzten anzurufen, um sie zu warnen, dass ich komme, aber meine Finger drücken einfach nicht die richtigen Zahlen. Alles, was ich tun kann, ist, hier hinein zu schreiben. Irgendetwas sagt mir, dass die wollen, dass das hier gefunden wird, nur eben zu spät. Ich blute immer noch an meinem Hinterkopf. Etwas daran fühlt sich richtig an und das wärmende Gefühl, das nach unten rinnt, ist herrlich.

<Ende des Protokolls>

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License