Interview Aufzeichnung 022-751
Bewertung (rating): 0+x

Jedes der folgenden Interviews beginnt gleich. SCP-022-1 wird in der Regel hysterisch, bis Foundation Personal in der Lage ist, es zu beruhigen/zu fixieren. Diese Teile wurden entfernt.

Datum: März, █, 198█

Interviewed: SCP-022-1-2

Interviewer: Dr. █████

Notizen SCP-022-1-2 war das zweite Exemplar von SCP-022-1. Das erste Exemplar wurde mit den Mitteln der Foundation zerstört. SCP-022-1-2 hat den Körper eines Asiaten, männlich, etwa 54 Jahre alt. Seine vernähte Brust deutet auf eine Autopsie hin.

[Aufzeichnungsbeginn]

Dr. ██████: Bitte identifizieren Sie sich.

SCP-022-1-2: Mein… mein Name ist John █████████. Was… was zur Hölle geht hier vor?

Dr. ██████: Das wollen wir herausfinden, John. Wie kamen Sie in diesen… Zustand?

SCP-022-1-2: Ich… ich weiß es nicht. Ich bin in meinem Auto gefahren… auf dem Heimweg von… egal. Ich bin gefahren und hatte einen Unfall.

Dr. ██████: Was ist dann passiert?

SCP-022-1-2: Nichts! Ich bin hier aufgewacht! Bitte… Das muss ein [unverständlich].

Dr. ██████: Also Erinnern Sie sich an einen Autounfall und dann an Ihr Aufwachen hier in der Leichenhalle? Haben Sie irgendeine Idee, wie Sie hierhergekommen sind?

SCP-022-1-2: Ich bin nicht hergekommen! Verstehen Sie nicht?! Das bin nicht ich! Ich bin nicht ich!

Dr. ██████: Was meinen Sie damit „Sie sind nicht Sie“?

An diesem Punkt regte sich SCP-022-1-2 sehr auf und begann aggressiv zu handeln. Durch den Kraftzuwachs durch SCP-022-1 wurden sechs Agents zur Beruhigung benötigt. Schließlich beruhigte sich SCP-022-1-2 und das Interview wurde fortgesetzt.

Dr. ██████: Nun, würden Sie jetzt bitte erklären, was Sie meinen?

SCP-022-1-2: Das. Bin. Nicht. Ich. Ich habe meine Reflektion im Spiegel gesehen. Ich bin nicht irgendein alter Asiate, fuck! Das bin nicht ich!

[Aufzeichnungsende]

Im Anschluss an seine letzte Aussage, begann SCP-022-1-2 seinen Kopf immer wieder gegen die Wand zu schlagen. Danach begann es Unverständliches zu schreien, bevor es nach mehreren Stunden verstummte. Es kämpfte für sechs Tage weiter, obwohl es offenbar nicht mehr sprechen konnte, bevor es sich schließlich nicht mehr bewegte. Während dieser Zeit zersetzte sich das Subjekt weiterhin auf natürlichem Wege. Eine Untersuchung nach dem Interview konnte keine Todesursache feststellen, da viele der inneren Organe entfernt waren. Die einzige Verletzung, die nicht auf eine vorige Operation/Autopsie hinwies, war eine beschädigte Luftröhre.

Datum: März, █, 198█

Interviewed: SCP-022-1-5

Interviewer: Dr. ██████

Notizen: SCP-022-1-5 wurde reanimiert kurz nachdem D-5619 in SCP-022 geschoben wurde und anschließend verschwand. SCP-022-1-5 hatte den Körper eines etwa 12-jährigen Mädchens, mit einem fehlenden rechten Arm und ebenfalls fehlenden Teilen des Rumpfes. Nach dem Zwischenfall mit SCP-022-1-3, werden alle Instanzen physikalisch geprüft, SCP-022-1-5 war keine Ausnahme.

[Aufzeichnungsbeginn]

Dr. ██████: Bitte nennen Sie Ihren Namen.

SCP-022-1-5: Was zur Hölle habt ihr Bastarde mit mir angestellt?

Dr. ██████: Bitte nennen Sie Ihren Namen.

SCP-022-1-5: Was zur Hölle habt ihr mir angetan?!

Dr. ██████: Wir haben Ihnen nichts angetan, jetzt nennen Sie bitte Ihren Namen.

SCP-022-1-5: Ihr wisst, wer ich verflucht noch mal bin!

Dr. ██████: Dann frischen Sie bitte meine Erinnerung auf.

SCP-022-1-5: Ich bin euer beschissenes Meerschweinchen. Sag mir nicht, dass du mich vergessen hast, Dr. Arschloch.

Dr. ██████: … Sind Sie D-5619?

SCP-022-1-5: In Fleisch und Blut. Und zu deiner Information, du Esel, mein Name ist [ZENSIERT]! Jetzt verwandele mich verdammt noch mal zurück, du räudiger Hund! Verwandele mich verficktnochmal zurück!

[Aufzeichnungsende]

An dieser Stelle fragte Dr. ██████ SCP-022-1-5 mehrere Dinge, um seine Identität zu überprüfen. Obwohl die Identität von D-5619 bestätigt wurde, konnte SCP-022-1-5 keine weiteren nützlichen Informationen in Bezug auf SCP-022 geben. Es wurde in einer Haltezelle bis zu seinem Ende nach zwei Tagen gehalten. Drei Wochen später wurde der Körper von D-5619 als SCP-022-1-7 reanimiert. In einem kurzen Interview mit SCP-022-1-7 behauptet es, eine 89-jährige Frau zu sein.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License