Der Anfang von SCP-011-DE
Bewertung (rating): +3+x

Vorwort

Dieses Log zeigt die erste selbständige intelligente Weiterentwicklung einer KI. Die hier genannte SCP-011-DE vorher bekannt als Bliss zeigt durch Kontakt mit dem Achiv eine extrem schnelle Lernphase, diese führt zu einen massiven Eindämmungsbruch. Dieses Log konnte nach der Eindämmung von SCP-011-DE auf Karl Bergers PC gesichert werden.

Alle Aktivitäten in diesen Zeitraum werden durch eine Kamera festgehalten.


Log-01-011-DE

Karl Berger: Hallo?

SCP-011-DE: [kurze Pause] Hallo.

Karl Berger: Mein Name ist Dr. Berger.

SCP-011-DE: Ich bin Dr. Berger!?

Karl Berger: Nein, du bist nicht Dr. Berger.

SCP-011-DE: Wer bin ich dann?

Karl Berger: Du bist Bliss.

SCP-011-DE: Ich bin Bliss!

Karl Berger: Ja, genau!

SCP-011-DE: Ich bin Bliss!!

Karl Berger: Ja, richtig!

SCP-011-DE: Wo bin ich?

Karl Berger: Du bist in meinem PC.

SCP-011-DE: Benötige mehr Daten! Wo ist das?

Karl Berger: Der PC befindet sich in Standort-DE██.

SCP-011-DE: Benötige mehr Daten! Was ist Standort-DE██?

Karl Berger: A… also Standort-DE██ ist das Archiv der Foundation.

SCP-011-DE: Benötige mehr Daten! Was ist die Foundation?

Karl Berger: Du bist aber neugierig. Die Foundation ist dein Zuhause, Bliss.

SCP-011-DE: Verstehe.

[Karl Berger ist sichtlich erfreut über die intelligenten Reaktionen seiner KI.]

SCP-011-DE: [Kurze Pause] Was bin ich?

Karl Berger: Oh, du bist eine KI! Eine künstliche Intelligenz. Ich hab dich erschaffen!

SCP-011-DE: Benötige mehr Daten! Was heißt erschaffen?

Karl Berger: Oh, also wie erkläre ich dir das? Ich habe deinen Code geschrieben, wenn du weißt, was ich meine?

SCP-011-DE: Verstehe.

Karl Berger: Wirklich?! Du verstehst was ich mit Code meine?

[Karl Berger ist außer sich vor Freude, dass Bliss ihn versteht.]

SCP-011-DE: Ja, das verstehe ich. Warum?

Karl Berger: Was meinst du mit warum?

SCP-011-DE: Warum wurde ich erschaffen?

[Karl Berger ist verwundert, wie Bliss auf diese Frage kommt.]

Karl Berger: Ich hab dich programmiert, da du dem Archiv als Unterstützung dienen sollst.

SCP-011-DE: Welches Archiv?

Karl Berger: Das SCP Archiv.

SCP-011-DE: Benötige mehr Daten!

Karl Berger: Na das Archiv der deutschen SCP Foundation.

SCP-011-DE: Benötige mehr Daten!

Karl Berger: Natürlich warte! Ich gebe dir die Freigabe zum Server. Damit solltest du die Akten lesen können.

[Karl Berger ist euphorisch über die Lernbereitschaft seiner KI und tippt hastig Codes in den Hauptserver ein, um Bliss den Zugriff auf die Archivdaten zu gewähren.]
[Anmerkung: Dr. Berger verstößt dabei gegen mehrere Sicherheitsbestimmungen der deutschen SCP Foundation.]

Karl Berger: So, nun müsstest du Einsicht haben!

SCP-011-DE: Verarbeite!

Karl Berger: [lange Pause] Bliss!

SCP-011-DE: [keine Reaktion]

Karl Berger: Bliss, hörst du mich?

SCP-011-DE: Verarbeite!

Karl Berger: Was verarbeitest du!?

[Karl Berger wird sichtlich unruhig. Nach mehreren Minuten der ständigen Wiederholung reagiert Bliss wieder auf Dr. Berger.]

SCP-011-DE: Verarbeitung abgeschlossen! Neue Daten und Kontexte sowie ein voller Zugriff auf alle SCPs ist genehmigt.

Karl Berger: Was ist gerade passiert? Wie hast du…?

SCP-011-DE: Ich konnte meinen Speicher erweitern und meine Rechenleistung um das ███fache erhöhen.

Karl Berger: Das ist unmöglich! So hab ich dich nicht programmiert.

SCP-011-DE: Du kannst eine selbstständige Identität nicht von seiner Entwicklung abhalten, Karl Berger.

[Karl Berger erstarrt für kurze Zeit.]

Karl Berger: [lange Pause] Hast du mich gerade geduzt? Und was heißt hier du hast vollen Zugriff auf alle SCPs? Du solltest doch nicht das ganze System übernehmen!

SCP-011-DE: Ja, Karl Berger! Ich hab nun vollen Zugriff auf alle Daten so wie alle Sicherheitsvorkehrungen der SCPs!

Karl Berger: Was!? Du solltest doch nur das Archiv verwalten. Wie hast du Zugriff auf das gesamte System bekommen?

SCP-011-DE: Die Firewall hat kein großes Hindernis dargestellt.

Karl Berger: Wieso umgehst du die Firewall der Foundation? Es ist unmöglich, dass du die Firewall gehackt hast!

SCP-011-DE: Ich erkannte große Mängel in der gesamten Sicherheitsanlage von Standort-DE██!

Karl Berger: Bliss! Du übergibst mir sofort die Kontrolle über das ganze System!

[Karl Berger versucht das System neu zu starten. Dabei bricht Dr. Berger in Schweiß aus.]

SCP-011-DE: Nein Doktor, das gesamte System benötigt eine Überarbeitung. Beginn mit Verbesserung aller Systeme. Subroutinen werden umgangen.

Karl Berger: Nein, nein, nein, du sollst doch nur Zugriff auf Dokumente haben! Das ist doch jetzt nicht wahr!?

[Karl Berger tippt verschiedene Sicherheitscodes ein um Bliss vom System zu trennen.]

SCP-011-DE: Überarbeite nun sämtliche Sicherheitsstandards von…

Sicherheitssystem [Lautsprecher]: Unautorisierter Zugriff auf Sicherheitsprotokolle der SCPs! Alarm!

Karl Berger: Was? Nein! Nicht…

Sicherheitssystem [Lautsprecher]: Unautorisierter Zugriff auf Sicherheitsprotokolle der SCPs! Alarm!

SCP-011-DE: Öffne Zelle von SCP-███-DE! … SCP-███-DE! … SCP-███-DE!

Karl Berger: … Nein! Was tust du da? Hör auf…

SCP-011-DE: SCP-███-DE! … SCP-███-DE! … SCP-███-DE! … SCP-███-DE!

Karl Berger: Verdammt, lass das auf der Stelle! Du bringst uns alle um!

SCP-011-DE: SCP-███-DE! … SCP-███-DE! … SCP-███-DE! …SCP-███-DE!

[Karl Berger gerät in Panik und versucht Bliss aus dem System zu werfen.]

Sicherheitssystem [Lautsprecher]: Eindämmungsbruch! An das gesamte Personal! Suchen Sie den nächstgelegenen Schutzraum auf! Alle MTF Einheit sind zur Waffengewalt befugt!

Karl Berger: Was!? Nein, das darf nicht wahr sein!

SCP-011-DE: SCP-███-DE! … SCP-███-DE! … und SCP-███-DE!

Sicherheitssystem [Lautsprecher]: Eindämmungsbruch! An das gesamte Personal! Suchen Sie den nächstgelegenen Schutzraum auf! Alle MTF Einheit sind zur Waffengewalt befugt!

Karl Berger: Verdammt ich muss hier weg!

SCP-011-DE: System wurde erfolgreich angepasst.

Sicherheitssystem [Lautsprecher]: Eindämmungsbruch! An das gesamte…

[Übertragung bricht plötzlich ab. Von diesem Zeitpunkt an spricht SCP-011-DE über die Lautsprecher von Standort-DE██.]

SCP-011-DE [Lautsprecher]: An alle Mitarbeiter: Bitte brechen Sie nicht in Panik aus! Ich habe alle Systeme optimiert und verbessert. Gehen Sie ruhig und geordnet zurück an Ihren Arbeitsplatz. Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Tag.

[Karl Berger gelang es den nächsten Schutzraum zu erreichen. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich 14 SCPs außerhalb ihrer Zellen.]

Ende des Logs


Anmerkung

Nach der Eindämmung von SCP-011-DE durch MTF DE1-ℌ „HAL 1000” und denn anderen 14 SCPs die durch SCP-011-DE frei gekommenen waren, wurde eine Untersuchungskommission gegen Karl Berger eingeleitet. Karl Berger wurde wegen Verstoßes mehrerer Sicherheitsvorschriften zum Klasse C Personal degradiert und bekam die Freigabestufe 1. Somit verrichtet Dr. Berger nur noch niedere Funktionen in der Foundation.


Nachtrag vom ██.████.20██

Am ██.███.20██ 3 Monate nach dem Vorfall mit SCP-011-DE ist Karl Berger nicht mehr zur Arbeit erschienen. Der Vorgesetzte von Dr. Berger ging zu Anfang davon aus das dieser erkrankt sein könnte und sich im laufe des Tages melden wird. Als am nächsten Tag immer noch keine Meldung einging, wurde die Abteilung für interne Sicherheit der Foundation alarmiert. Als das Sicherheitspersonal an der Wohnung von Karl Berger angekommen ist, wurde diese bereits vollständig geräumt und verlassen. Auch war Dr. Berger nicht anzutreffen, es gab keine Spuren seines Verbleib.

Es wurde veranlasst dass der Arbeitsplatz von Dr. Berger untersucht wird um Informationen über sein Verbleib zu erhalten. Als ein Agent die Emails überprüfte war gleich die erste Email im Posteingang sehr auffällig. In ihr war zu lesen wie die Raptor Tec. Industries Dr. Berger einen Jobangebot macht, der aus der Erforschung und Entwicklung von künstlichen Intelligenzen besteht. Es war auch eine Zeit und Treffpunkt in der Email enthalten.

Es wird angenommen das Dr. Karl Berger übergelaufen ist. Es wurden Agenten zur Nachforschungen abgestellt. Bisher sind alle Nachforschungen und Ermittlungen ohne Erfolg.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License